Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zum Thema Müll

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Müll, Vermieter, Abfall, Mieter, Mehrfamilienhaus, Mülltonne
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

02.05.2018 um 17:49
Danke nochmal an alle.
Werd mich da mal die Tage, wenn es bei mir auch zeitlich geht, gedanken darüber machen.
Der Thread aber wird eh offen bleiben da das Thema Müll ja uns alle angeht^^


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 12:04
@CICADA3301
Mit anderen Worten,bewusste Müllvermeidung ist kein Thema für dich...schön das wir darüber gesprochen haben


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 12:09
Doors schrieb:Möglicherweise sind die Menschen hier an der Küste, weil direkt betroffen, da sensibler:
Ich war erst vor kurzem mal wieder im Klimahaus 8° Ost in Bremerhaven, dort gab es auch viel zum Thema Müll zu sehen, vorallem was da so alles in den Meeren schwimmt, auf den Grund sinkt und zerfällt, damit wir es mit Fisch und ähnlichem wieder als Nahrung zu uns nehmen. :/


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 12:21
@Bone02943
Ja die ganzen Schwerölplacken z.B....kann man gar nicht genug von kriegen


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 13:58
Stonechen schrieb:Plastik ist schlimm genug.. und wird nie verrotten, so kann ich dieser Umweldsünde wenigstens noch iiirgendwas positives aberverlangen.
Abhilfe ist bereits in Sicht:
Wahrscheinlich ist dafür ein Enzym der Larven verantwortlich – und dieses könnte künftig beim Abbau von Plastikmüll helfen.
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-21390-2017-04-25.html


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 14:13
@tobak
Nun,die Entwicklung bis zur Serienreife in grossen Stil kostet Geld,die Anwendung kostet ebenfalls Geld,irgendwer will dann daran auch verdienen,wir leben im Kapitalismus.
Das bedeutet das es auch irgendwer bezahlen muss,das hin und herschieben des schwarzen Peters kostet auch noch ein paar Jahre.
Währenddessen wird weiter fröhlich zugemüllt.
Also ist gar nichts in Sicht...ausser weitere Müllstrudel


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 14:28
Warhead schrieb:Währenddessen wird weiter fröhlich zugemüllt.
Also ist gar nichts in Sicht...ausser weitere Müllstrudel
Warum so pessimistisch, ist doch besser als nichts, für jedes Problem gibt es eine Lösung, man muß sie nur finden.
Parallel sollte man natürlich dennoch an der Müllvermeidung arbeiten, allerdings verstehe ich auch nicht, weshalb einige Lebensmittel seit neuestem sogar doppelt in Plastik verpackt werden, früher waren das Netze.

Wenigstens bei den Einkaufstüten hat sich einiges getan, die gute alte Einkaufstasche ist viel schöner und auch zweckdienlicher, hat man sie allerdings mal vergessen, taugen die meisten Papiertüten nicht als Alternative, da sie leicht bereits auf halbem Wege reißen und somit nicht mal als "Einmalprodukt" gelten können.


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 15:44
@tobak

Passiert mir leider allzu häufig, kaum im Laden fällt mir ein, dass ich die Einkaufstasche zuhause vergessen habe.
Ich schmeiss den ganzen Einkauf dann lose in den Kofferraum. Für zu Fuß gehende oder radfahrende Einkäufer ist das allerdings ein Problem. Eigentlich habe ich gerne immer wenigstens eine, eher zwei Permanenteinkaufstaschen, die man in sich zusammenstopfen und mit Druckknopf schliessen kann in meiner Handtasche. Die nehmen kaum Platz weg und man hat sie immer parat... bloß sollte man dann auch die Handtasche mitnehmen zum einkaufen und nicht nur mit Portemonnaie und Handy bestückt losfahren. :D


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 15:46
Wir hatte kürzlich auch das Problem, dass unsere Restmülltonne für alle Wohnungen immer Ruck Zuck übervoll war. Die verantwortlichen sind inzwischen zum Glück schon wieder ausgezogen und siehe da, die Tonne ist nicht mehr so schnell voll. Ist mir ein Rätsel, wie man es schafft so viel Müll zu produzieren.

Wenn man etwas mit Bedacht einkauft, kann man schon ganz leicht Müll einsparen.

Wir bemühen uns schon sehr, so gut es geht Müll einzusparen und kriegen es glaube ich auch ganz gut hin. So Sachen wie Reis und Müsli holen wir immer in Großpackungen (meist aus Papier) im Großmarkt. Wir machen viel selber, z.B. Sojamilch die es ja auch nur im Tetrapack im Handel gibt oder Brot wird selber gebacken. Im Biomarkt wird dann meist nur noch unverpacktes Gemüse gekauft. Wenn wir mal so ne Papiertüte nehmen, wird die mehrfach verwendet oder als Beutel für den Biomüll benutzt. Dauert ewig bis bei uns der Restmüll oder der gelbe Sack für Plastik voll ist. Am ehesten fällt noch Biomüll an, was halt einfach so ist, wenn man weitgehend vegetarisch lebt.

Bei uns im Ort soll demnächst ein verpackungsfreier Laden eröffnen. Bin schon sehr gespannt, was da alles so angeboten wird, wie so ein Laden in der Kleinstadt angenommen wird und ob er sich denn auch halten kann.


melden
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 15:58
Warhead schrieb:Zum Thema Müll
heute um 12:04
@CICADA3301
Mit anderen Worten,bewusste Müllvermeidung ist kein Thema für dich...schön das wir darüber gesprochen haben
@Warhead
Wieso?
Ich befüchte du verstehst mich falsch. Ich mache mir Gedanken über Mülltrennung. Müllvermeidung... Naja ich kann nur für mich selbst Müll vermeiden. Aber da ja in meiner Familie nicht den Löwenanteil am Müllverursachen habe... muss man eben schaun wie man mit dem was man hat das beste macht, also Mülltrennung usw.

Oder was genau wolltest du jetzt mit deinem Beitrag sagen? Es kommt bei mir so rüber wie "Ja toll der Depp hat hier einen Thread aufgemacht und das für Nichts und wieder Nichts. Was für ein Arsch"


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 16:50
CICADA3301 schrieb:Aber da ja in meiner Familie nicht den Löwenanteil am Müllverursachen habe... muss man eben schaun wie man mit dem was man hat das beste macht, also Mülltrennung usw.
Vielleicht kannst mit deinem Vater aber mal über das Thema reden. Keine Kritik


melden
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 16:52
@KFB
Ja das habe ich ja natürlich vor.
Man kann ja nicht eigenmächtig da einfach was machen, zumal es immernoch seine Wohnung ist weil er ja die Miete zahlt usw.

Man muss ja erst Reden und dann schaun was man machen kann. Da ist ja nichts falsches daran.


Mir ging es nur darum, was @Warhead schrieb. Hoffe er erklärt es mir nochmal.


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 16:54
CICADA3301 schrieb:Ja das habe ich ja natürlich vor.
Super :Y:
CICADA3301 schrieb:Man muss ja erst Reden und dann schaun was man machen kann. Da ist ja nichts falsches daran.
Völlig okay, vielleicht ist ihm das ja gar nicht bewusst. Schaut erstmal, was euren Müll verursacht und was sich daran vielleicht ändern lässt.
CICADA3301 schrieb:Mir ging es nur darum, was @Warhead schrieb. Hoffe er erklärt es mir nochmal.
Hab ich schon verstanden, war nur ein Einwurf von mir, der nicht mit seinem Kommentar zusammenhängt


melden
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 16:58
@KFB
Hast du ne Taucherbrille? Dann mache ich ne Arschbombe in die Mülltonne bei mir und poste euch das Video als Beweis
:troll:


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 17:11
@CICADA3301
Leider nicht aber du findest sicher günstig was, freue mich auf das Video :troll:


melden

Zum Thema Müll

03.05.2018 um 17:34
Stonechen schrieb:Ich bin übrigens erst gestern Abend beim versuch so ein Plastik-Geschirrspültabs zu öffnen ausgerastet - weil die sich mit feuchten Händen nicht öffnen lassen. Man hörte mich in Ostberlin also laut brüllen : "Samma brauch man dafür erst n Grundkurs im Handgranaten entschärfen oder was??!!!" und dann flog der Dreck auf den Boden.. die Packung öffnete sich DANN und 1000 beschissene Tab-Brösel verteilten sich aufm Boden.
Hm, es gibt unter den Tabs eben auch solche mit wasserlöslicher Folie. Wenn diese Folie mit Feuchtigkeit in Berührung kommt, wird diese zäh-glitschig-rutschig. So ist es schwierig, diese mit feuchten Fingern vom Tab zu entfernen. Dies ist jedoch ohnehin unnötig, da diese Folie sich im Lauf des Spülprozesses in der Maschine vom Tab lösen soll.

Ich hab' das lange nicht gewusst und mich mit den Dingern rumgeärgert.


melden

Zum Thema Müll

05.05.2018 um 01:22
@CICADA3301


Hmmm Müll...
Wir haben zu dritt eine normalgroße schwarze Mülltonne (ähnlich der auf dem Foto im Eingangsthread). Diese wird jede Woche geleert.... Und oft genug müssen wir stopfen ohne Ende - trotz zusätzlicher Mülltrennung.

Wie sollen da dann 8 Personen mit 2 solcher Tonnen für 2 Wochen klar kommen? Theoretisch müsste man entsprechend in jedem Haushalt anfangen akribisch zu sortieren, unnützen Verpackungsmüll direkt nach dem Einkauf im Geschäft lassen, etc pp.

Im Idealfall setzt man sich als Haushalt mal zusammen an den Tisch und bespricht dieses Thema. Und wenn man die Grundzüge erarbeitet hat kann man alle anderen Nachbarn des Hauses einladen. Gemeinsam findet sich sicherlich die eine oder andere Lösung.

Ja auch bei uns ist es so das zusätzlich daneben gestellte "normale" Müllbeutel ignoriert werden. Da muss man tatsächlich diese speziellen Müllbeutel bei der Stadtverwaltung kaufen.
Ich weiß noch wie ich damals wegen unserem damaligen Müllproblem (während der Windelzeit unseres Nachwuchses) herumtelefonierte... In der Hoffnung eine größere Mülltonne kriegen zu können. Aus irgendeinem Grund wurd uns dies aber verwehrt. Jetzt haben wir zwar keine Windeln mehr im Müll, dafür aber Katzenstreu (und das nicht grade wenig, da kommen pro Woche schon mal bis zu 8 Liter in die Tonne.


melden

Zum Thema Müll

05.05.2018 um 01:30
Müllbeutel mal so an sich.
Braucht es sie wirklich, geht es nicht ohne, kann man seinen Müll nicht sammeln und so in die Tonnen schaffen? Evlt. man schafft sich Behälter dafür an, oder so eine Art Tonne wie die kleine braune, für den Bioabfall.
Auch dort ist es immer wieder so, dass in den Biotonnen alles voll Plastetüten ist, weil die Leute ihre kleinen Biotonnen mit diesen Tüten auskleiden. Anstatt sie aber diese Tüten dann wenigstens ausschütten, nein da wird der ganze Plastesack in die Biotonne geworfen...
Selbst eine Mülltüte ist doch unnötig Plastik oder?


melden

Zum Thema Müll

05.05.2018 um 01:31
sunporn63 schrieb:Hm, es gibt unter den Tabs eben auch solche mit wasserlöslicher Folie. Wenn diese Folie mit Feuchtigkeit in Berührung kommt, wird diese zäh-glitschig-rutschig. So ist es schwierig, diese mit feuchten Fingern vom Tab zu entfernen. Dies ist jedoch ohnehin unnötig, da diese Folie sich im Lauf des Spülprozesses in der Maschine vom Tab lösen soll.
Geht das mit allen Taps oder sind das nur bestimmte und wenn ja welche? Denn mir erscheint die Folie bei denen hier nicht so als würde sie sich auflösen.


melden
Anzeige

Zum Thema Müll

05.05.2018 um 01:47
Bone02943 schrieb:Geht das mit allen Taps oder sind das nur bestimmte und wenn ja welche? Denn mir erscheint die Folie bei denen hier nicht so als würde sie sich auflösen.
Es gibt einige Sorten, die diese wasserlösliche Folie verbaut haben, aber soweit ich das überschaue, haben es eben nicht alle.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
whatever8 Beiträge