Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

265 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:01
Alari schrieb:Muss man einer Interaktion zwischen zwei Leuten immer direkt einen Stempel aufdruecken?
Keine Ahnung... das hier ist ein spezieller Fall und kein alltäglicher... und außerdem... ich versteh' nicht, warum ihr alle ihn so in Schutz nimmt... ich finde nach wie vor, dass er sich nicht korrekt verhalten hat.


melden
Anzeige

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:02
@moric
Es war im Prinzip genauso, wie @Alari schreibt. Wir haben uns an den Wochenenden gesehen, haben viel unternommen und einfach die gemeinsame Zeit genossen. Von Beziehung war da noch lang keine Rede, vor allem, weil ich eigentlich so schnell nichts mehr Festes haben wollte; trotzdem haben sich dann wohl von beiden Seiten Gefühle entwickelt...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:04
moric schrieb:Keine Ahnung... das hier ist ein spezieller Fall und kein alltäglicher... und außerdem... ich versteh' nicht, warum ihr alle ihn so in Schutz nimmt... ich finde nach wie vor, dass er sich nicht korrekt verhalten hat.
Weil der Mann krank ist. Und wie gesagt drei Monate keine so unglaublich lange Zeit ist, dass es selbstverstaendlich ist einen Seelenstrip hinzulegen.


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:06
xLacrima schrieb:Es war im Prinzip genauso, wie @Alari schreibt. Wir haben uns an den Wochenenden gesehen, haben viel unternommen und einfach die gemeinsame Zeit genossen. Von Beziehung war da noch lang keine Rede, vor allem, weil ich eigentlich so schnell nichts mehr Festes haben wollte; trotzdem haben sich dann wohl von beiden Seiten Gefühle entwickelt...
Alright, alright... aber dann lass ihn auch die Notbremse ziehen, wenn er das schon so macht... ich finde weiterhin, das hätte er vorauskommen sehen müssen... das passiert ihm sicher nicht zum ersten Mal... er ist bewusst in die Sache gegangen und er hat seine akute Depression bewusst verschwiegen... ich find's schlecht und dabei bleibe ich auch.

Die Frage ist, was willst du jetzt noch machen? Er hat ja alles abgewehrt... du kannst da nur abwarten, bis der Schub wieder vorbei ist... und er hat ja grundsätzliches angeführt, dass er dich nicht wieder und wieder enttäuschen will...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:08
moric schrieb:er ist bewusst in die Sache gegangen und er hat seine akute Depression bewusst verschwiegen...
?? Er hat Zeit mit jemandem verbracht und wusste nicht, wohin der Weg fuehren wuerde! Wie ist das jetzt, muss ich, wenn ich jemand neues kennenlerne, direkt alle Karten auf den Tisch legen, was ich fuer Krankheiten und Gebrechen habe, damit der dann im Notfall darauf vorbereitet ist?


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:08
Alari schrieb:Weil der Mann krank ist. Und wie gesagt drei Monate keine so unglaublich lange Zeit ist, dass es selbstverstaendlich ist einen Seelenstrip hinzulegen.
Ja, habe ich verstanden...

Dennoch, in diesem speziellen Fall sehe ich es anders und nein, drei Monate ist nicht eine so kurze Zeit... aber was soll's... ich habe ja schon gesagt, dass ich dachte, die beiden hätten sich schon als Paar verstanden und dem war ja nicht so... von daher finde ich die Notbremse, die er gezogen hat, auch okay und angebracht...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:09
Alari schrieb:?? Er hat Zeit mit jemandem verbracht und wusste nicht, wohin der Weg fuehren wuerde!
Das sagst du... und ich glaube, dass er sehr wohl wusste, wohin der Weg führen würde... wie gesagt, ich sehe da eine akute Depression, von der er sehr wohl wusste...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:09
@moric
Ganz ehrlich haette es mich eher gestoert, dass er von seinem Sohn erst so spaet erzaehlt hat. Das mit den Depressionen finde ich nachvollziehbar.
moric schrieb:... und ich glaube, dass er sehr wohl wusste, wohin der Weg führen würde
Woher haette er das wissen sollen?


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:11
Alari schrieb:Woher haette er das wissen sollen?
Er hätte nicht wissen können, dass er sich so verhält, wenn er einen Schub bekommt? Willst du mich auf den Arm nehmen?

Ich kann die Vorzeichen schon im voraus riechen, wenn etwas auf mich zukommt, dass mich aus der Bahn werfen könnte... das macht einfach der Umgang mit der Krankheit... man kennt sich da.


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:11
moric schrieb:Er hätte nicht wissen können, dass er sich so verhält, wenn er einen Schub bekommt? Willst du mich auf den Arm nehmen?
Woher haette er wissen sollen, wie sich die Beziehung entwickelt?


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:12
Alari schrieb:Woher haette er wissen sollen, wie sich die Beziehung entwickelt?
Nicht die Beziehung, sondern die Krankheit in einer Beziehung... das hätte er sehr wohl wissen können...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:14
@moric
Das ist aber egal! Er hat jemanden kennengelernt, von dem er nicht wusste, was draus wird! Vielleicht haetten sie sich nur ein paarmal getroffen, abgehangen, Spass gehabt. Nichts Verbindliches. Ist es jetzt ja auch nicht!

Also wieso haette er dann direkt sein Seelenleben ausbreiten sollen?


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:17
Alari schrieb:Das ist aber egal! Er hat jemanden kennengelernt, von dem er nicht wusste, was draus wird! Vielleicht haetten sie sich nur ein paarmal getroffen, abgehangen, Spass gehabt. Nichts Verbindliches. Ist es jetzt ja auch nicht!

Also wieso haette er dann direkt sein Seelenleben ausbreiten sollen?
Ach man, ich weiß auch nicht... vielleicht hat er ja nach zwei Monaten erkannt, dass die Sache ernst wird oder ernst werden kann und dann ein schlechtes Gewissen bekommen, weil er wusste, er kann keine Beziehung im Moment führen... mir ist das auch so passiert, aber ich habe dann schon sehr früh, so nach ein, zwei Tagen gesagt, dass ich nicht kann.

Und danach habe ich alles von mir gewiesen... weil ich wusste, ich kann's nicht.

Es braucht seine Zeit, bis man davon los kommt und der Kopf und das Herz wieder normal "tickt"...

Belassen wir es dabei... die Frage ist weiterhin, was sie nun macht...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:21
Ich nehm ihm auch gar net übel, dass er mir seine Krankheit und auch seinen Sohn anfangs verschwiegen hat, ich kann's auch verstehen. Wir wussten ja immerhin beide net, was aus uns wird bzw. ob wir uns überhaupt längerfristig verstehen etc., von daher find ich es absolut verständlich, dass er mir net sofort alle Karten auf den Tisch gelegt hat.
Ich weiß momentan nur, dass ich ihn wirklich sehr sehr gern hab und er mir sehr wichtig ist, ich will und kann im Moment aber nicht mehr tun, als ich eh schon (mehrmals) getan hab... Nachdem ich mich auch net ganz richtig verhalten hab (wie mir im Nachhinein dann bewusst geworden ist), lass ich ihm jetzt erstmal alle Zeit die er braucht und hoffe einfach darauf, dass er sich wieder melden wird, sofern er das kann und will...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:23
@xLacrima
Das ist das richtige Verhalten, auf jeden Fall. Du must Dir aber wirklich darueber im Klaren sein, dass er dieses Verhalten vermutlich immer wieder zeigt und Du jedes Mal irgendwo in der Luft haengen wirst. Ich persoenlich wuerde mir das nicht antun wollen, aber Du musst selbst wissen, ob Du das willst und kannst.


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:31

Ich war da zu streng... sehe ich jetzt ein... ich finde aber, dass 3 Monate doch keine kurze Zeit ist... ich hatte schon wesentlich früher gesehen, damals, dass es nicht geht... aber das muss nichts heißen... so etwas kann sich auch hinziehen...


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:31
@Alari
Ja, du hast vollkommen Recht, ich weiß, dass sofern es überhaupt weitergeht, es immer wieder zu solchen Situationen kommen wird. Ich hab ihn aber wirklich als so lieben, einfühlsamen, sensiblen, humorvollen Menschen kennengelernt und ich hab mich wirklich schon sehr lang nimmer auf Anhieb so extrem gut mit jemanden verstanden (ich weiß, das ist einfach nur ein lustiger Zufall, aber wir haben zum Teil sogar die gleiche Wohnungseinrichtung), dass ich ihn trotz allem eigentlich net wieder verlieren möchte... (sofern ich das net schon habe). Ich war vor Jahren bereits mit einem depressiven Mann zusammen und ich gebe auch ehrlich zu, dass die Beziehung oft alles andere als leicht war, im Endeffekt waren wir aber ein gutes Team und sind dann bloß an Dingen gescheitert, die allerdings gar nichts mit seiner Krankheit zu tun hatten. Klar, jeder Mensch ist anders, aber grundsätzlich weiß ich dadurch (eine meiner besten Freundinnen ist auch Borderlinerin) schon ein bisschen, was auf mich zukommen könnte.


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 10:37
@xLacrima
Es ist rein Deine Entscheidung. Du musst fuer Dich entscheiden, ob Du es aushalten und damit klarkommen kannst. Wenn Du trotzdem gluecklich und zufrieden bist, dann ist es optimal. Mein Mann hat PTBS, ich weiss also wovon ich rede. :)


melden

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 13:29
Na mir der Nachricht hat er seine bemitleidenswerte Rolle ja voll ausgelebt. Bravo für ihn.

Ich war alleinerziehende Mutter. Mein Kind hätte ich vor niemandem verschwiegen. Niemals. Das käme direkt beim ersten Date zur Sprache. Allein das finde ich schon komisch. Es ist total egal wie oft er vorher damit auf die fresse gefallen ist, wenn es die richtige ist, hat man keinen Grund von Anfang an irgendwas zu verbergen.
Das er eine Krankheit verschweigt, ok, irgendwo noch nachvollziehbar. Aber sein Kind? Nein.


Darf ich mal fragen wie alt du bist? @xLacrima
Bzw ihr beide?

Mensch der Typ hat dich im Griff.


melden
Anzeige

Wo hab ich mich da bloß reingeritten...

20.08.2018 um 13:51
@Basto
Das mag vielleicht jeder wieder anders sehen, aber ich persönlich finde es net schlimm, dass er mir seinen Sohn anfangs verschwiegen hat. Ich hab zwar keine Kinder, könnte mir aber vorstellen, dass wenn ich welche hätte und jemanden neu kennenlerne wo ich noch keine Ahnung hab, wie/ob ich mich mit dieser Person überhaupt verstehe, es auch nicht sofort jedem auf die Nase binden würde (gerade wenn ich in der Hinsicht schon mal eingefahren bin). Aber wie gesagt, ist vermutlich Ansichtssache. Er ist 23, ich bin 29.


melden
547 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn in allem?5 Beiträge