Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

933 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreuzfahrt, Daniel Küblböck, Neufundland, Aidaluna

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 20:51
Ich glaube, ihr seid alle etwas überhitzt... kann man mal wieder zum Thema kommen? Oder warten, bis es Neues gibt?


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 20:56
Alphabetnkunst schrieb:Ich finde nur deine Sicht ist völlig daneben, da du bei einem Toten nur über dessen Erfolg oder Nichterfolg sprichst und daher entscheiden willst, welche Aufmerksamkeit ihm deswegen zugesteht.
Völlig daneben ist dein hysterische Getue im Moment.
Alphabetnkunst schrieb:Daniel Küblböck war Adolf Hitler? Shit, ich muss die Geschichtsbücher noch mal wälzen.
Daniel Küblböck war also menschlich so schlimm, dass er als Serienmörder, Massenmörder und sonstiges bekannt war, um jetzt nach seinem Tod alle wissen zu lassen, wie schlecht er doch war.
Man kann eine öffentliche Person nur über Erfolg oder Nicht Erfolg, über das was in der Presse über ihn zu lesen war bewerten. Mehr kennen wir nämlich nicht ! Natürlich hat auch eine öffentliche Person weitere Facetten, wie jeder andere Mensch auch. Aber auch die können theoretisch scheiße gewesen sein, auch das wissen wir nicht. Er soll auf dem Schiff sehr aggressiv aufgetreten sein, so aggressiv, daß er sogar umquartiert wurde. Ihn kann etwas belastet haben, weswegen er ausrastete, er kann gesoffen haben und wurde grundlos aggressiv, auch das wissen wir nicht. Jetzt ist er tot, das ist schlimm, aber dieses auf den Sockel Gehebe, weil man ja angeblich so empathisch ist und genau weiß was für ein Mensch er war, find ich einfach nur zum kotzen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 20:57
Es scheint, dass er sehr tiefliegende Probleme hatte.

Schade, dass es für manche Menschen scheinbar keine anderen Lösungen gibt...


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 20:58
@Aloceria
Danke schön


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 20:59
Aloceria schrieb:Mir ging es darum, dass es scheinheilig ist, wenn Kalkofe heute behauptet, Küblböck nie auf privater Ebene verspottet, sondern nur seine Medien (Filme, Musik) als Medienkritiker aufgegriffen habe. Das hat er offensichtlich nicht.
Dein Empfinden, Scheinheilig ist auch so einiges hier im Thread.

Bleibt die Frage ob die Namenswahl eines Longdrinks in einer Fernsehsendung ein Persönlicher Angriff war.

Hätte er eben klage erheben müssen.
Aloceria schrieb:u hast aber nicht verstanden, dass ich Dir lediglich aufzeigen wollte, dass der Gedanke, man solle über Tote nicht in schlechter Weise reden, eine lange Tradition hat. Und dass es daher kein Wunder ist, dass einige User hier Deine Texte pietätlos finden. Meiner Meinung nach kannst Du schreiben, was Du willst - mit den Reaktionen darauf musst Du dann aber halt auch leben
Und? Eine lange tradition sagt wenig über Sinn oder Unsinn aus. Aber danke das du mir die gesicherten Grundsätze zugestehst.
Aloceria schrieb:Mich wundert Deine Vehemenz, wie Du hier über Küblböck herziehst, obwohl er Dich weder als Künstler noch als Mensch interessiert. Keiner zwingt Dich, den Tod "großzureden", keiner zwingt Dich, hier überhaupt zu schreiben. Ich nahm an, im Thread über einen Suizid schreibt man, weil die Angelegenheit auf irgendeine Weise eine Bedeutung für einen hat. Sonst wäre mir meine Zeit, darüber zu schreiben, generell zu schade.
Wo ziehe ich denn über ihn her? Weil ich ihn realistisch betrachte? Objektiv?


Was du über die Motivation andere Leute denkst ist deine Sache, aber vermutlich scheinst du deine Motivation für die einzige zu halten.

Dieser Thread ist Psychologisch schon ganz interessant. Vor allem der wie schnell Leute von Emotion zu Agression wechseln
Alphabetnkunst schrieb:Es gibt nicht nur berufliche Sparten, sondern auch Private.
Hat niemand was anderes Behauptet, aber man sollte sich eben nicht über die Aspekte äußern die man gar nicht kannte.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:06
Alphabetnkunst schrieb:Es geht hier um den Tod eines Menschen, nicht darum, wie erfolgreich er war.
Gerade dann nicht, wenn es darum geht, ihn nur kritisieren zu wolle
mmn nochmal du bestimmst hier nicht worum es geht. Der Tod hat viele Aspekte. und wenn man das Leben eines Ehemaligen Prominenten betrachtet oder was ihn vielleicht bewegt hat, dan kommt man um den ASpekt nich herum weswegen dieser Thread überhaupt existiert.
Alphabetnkunst schrieb:Daniel Küblböck war Adolf Hitler? Shit, ich muss die Geschichtsbücher noch mal wälzen.
Daniel Küblböck war also menschlich so schlimm, dass er als Serienmörder, Massenmörder und sonstiges bekannt war, um jetzt nach seinem Tod alle wissen zu lassen, wie schlecht er doch war.
Ach nee, er war ja nur schlecht im Singen und war halt nicht sehr erfolgreich. Deswegen muss man sich hier immer wieder darüber echauffieren, dass man den Rummel nicht versteht. Man spricht ja nur über Menschen, die wahre Tausendsassa waren.
haha, super, es war mir klar das du eine Analogie nicht folgen kannst.

So im Kontext lesen ist nicht dein Ding.

Also irgendwer hat ja behauptet es wäre nicht angebracht einen Toten zu Kritisieren, bzgl seines Wirkens oder Handels, oder über die "Toten" nur gutes.

Ja was denn nun? Ist mit dem Tod das Handeln eines Menschen also doch Kritikwürdig. Aber gut das nach etwas bedenkzeit sogar du noch die Anlaogie verstehen kannst.
Alphabetnkunst schrieb:Ich entscheide nicht darüber, wie die Familie empfinden sollen, sondern gebe wieder, was sie empfindet.
Sie hoffen auf ein Wunder.
Hast du sie gesprochen bist du bein ihnen? Oder vermutest du nur was sie empfinden oder was an die Medien dringt was sie Empfinden. Ganz verschiedene Dinge.
Alphabetnkunst schrieb:Ich finde nur deine Sicht ist völlig daneben, da du bei einem Toten nur über dessen Erfolg oder Nichterfolg sprichst und daher entscheiden willst, welche Aufmerksamkeit ihm deswegen zugesteht.
Tue ich gar nicht, das redest du dir ein. Ich rede über den Toten nur über die Dinge die ich kenne und beurteilen kann. Nicht so wie du glaubst zu wsisen was er für wert etc hatte oder was die Freunde und Verwandten über ihn Denken oder empfinden.
Alphabetnkunst schrieb:Da du nichts belegen konntest, was ich angeblich glaube zu wissen, gehe ich davon aus, dass dir selbst klar ist, dass ich das nicht getan habe. Strohmann. Nichts weiter.
Komisch ist dem Photographer73 ja auch aufgefallen. Aber davon faselst du doch das nix anders wichtig wäre als der Mensch seine Facetten weil er jetzt tot ist.
Photographer73 schrieb:Natürlich hat auch eine öffentliche Person weitere Facetten, wie jeder andere Mensch auch. Aber auch die können theoretisch scheiße gewesen sein, auch das wissen wir nicht.
Ja sogar Hitler wurde geliebt, war beliebt soll ein toll mit seinen Bediensteten Sekräterinnen usw umgegangen sen, Kinderlieb, Tierlieb etc.

Um diese Analogie fortzuführen. DAs kann man über jeden Menschen behaupten, aber deswegen verschwinden ander Aspekte der Person ja nicht, deswegen kann man über Tote nicht nur gutes sagen etc.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:12
Photographer73 schrieb:Und nun kommt auch noch heraus: Daniel Küblböck soll kurz vor seinem Verschwinden von Deck 6 in eine Notfallkabine auf Deck 5 verlegt worden sein. Das berichtet "Bild". Diese Kabine sei "Problempassagieren" vorbehalten und läge näher am Crewbereich, damit diese schneller reagieren könne, wenn es darin zu Randale und Lärm kommen sollte. Anderen Passagieren zufolge sei der Sänger immer wieder negativ aufgefallen, weil er sich aggressiv verhalten und an Bord randaliert habe.
https://www.msn.com/de-at/unterhaltung/celebhub/daniel-küblböck-vor-seinem-verschwinden-in-notfallkabine-verlegt/ar-BBNa...

Wenn er wirklich schon verletzt gewesen sein sollte; vielleicht hat er vorher in der Kabine randaliert und sich dabei verletzt ?
Das klingt auf jeden Fall nicht wie ein lang, vorbereiteter Suizid. Könnte mir auch vorstellen, dass es so etwas wie eine Panikattacke, psychotischer Schub (seit einigen Tagen) oder so etwas war.

Schien wohl auch alles ziemlich schnell zu gehen, so dass keiner mehr eingriffen konnten. Vlt ist er aus der Kabine raus und sofort losgelaufen.

Ist natürlich alles nur Spekulation.
Aloceria schrieb:Also bitte. Einen Drink "Coco Loco Küblböck Cocksucker" nennen soll kein persönlicher Angriff sein? Fändst Du das völlig okay und normal, wenn ich ein Getränk veröffentlichen und das "(Dein Nachname) + Schwanzlutscher" nennen würde? Das würdest Du vermutlich sogar vor Gericht als Beleidigung durchbekommen
Aber damit musste er einfach leben. Sobald er in der Öffentlichkeit sich selbst dieses Image "als schrägen Vogel" gab und damit auch viel Geld verdiente, wurde er natürlich auch ein Ziel von Angriffen.

Und man sollte auch mal ehrlich sein, als Sänger oder Schauspieler war er wirklich nichts besonderes. Also lief alles über sein Image.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:13
Ihr habt nicht eher Ruhe bis der Thread wieder zu ist 🙄🙄🙄🙄🙄 könnt ihr mal aufhören euren Kleinkrieg hier zu führen und zum eigentlichen Thema über gehen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:15
könnte man sehr gerne tun.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:16
@Fedaykin

Stell dir vor, es gibt Menschen die interessiert diesen Thema. Geh doch einfach in einen anderen Thread, der dich interessiert. Den anscheinend tut es dies hier nicht. Dann kehrt auch mal Ruhe ein.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:17
MrsBrasco schrieb:Stell dir vor, es gibt Menschen die interessiert diesen Thema. Geh doch einfach in einen anderen Thread, der dich interessiert. Den anscheinend tut es dies hier nicht. Dann kehrt auch mal Ruhe ein.
Oh ruhe wäre wenn nicht leute ständig einem was unterstellen würden oder sich fast schon übermäßig Auspielen und fast so tun als hätten sie ihn persönlich gekannt.

was du grade auch schon wieder machst.

nun gut du bist ja noch brandneu. Also üben wir mal nachsicht. Nicht vergessen ist ein Diskussionsforum


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:20
Fedaykin schrieb:Dein Empfinden, Scheinheilig ist auch so einiges hier im Thread.

Bleibt die Frage ob die Namenswahl eines Longdrinks in einer Fernsehsendung ein Persönlicher Angriff war.

Hätte er eben klage erheben müssen.
Es ist völlig unerheblich, was er beruflich geleistet hat, ob er erfolgreich war oder nicht. Er ist mit hoher Wahrscheinlichkeit tot und es gibt keinen vernünftigen Grund, schlecht über ihn zu reden.Ich hoffe, dass es Menschen gibt, die mehr auf ihr Umfeld achten, viele sprechen nicht über ihre sorgen.
Du hampelst hier jedenfalls im gesamten Thread rum und schüttest deinen Weltenhass aus.Eine billige Krücke, um aufzufallen.

@Photographer73


und bei dir würde ich mir mal einen neuen Nick wünschen. Du bist kein Mod mehr. Redest aber immer noch so...braucht man das?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:21
Jody80 schrieb:Das klingt auf jeden Fall nicht wie ein lang, vorbereiteter Suizid. Könnte mir auch vorstellen, dass es so etwas wie eine Panikattacke, psychotischer Schub (seit einigen Tagen) oder so etwas war.

Schien wohl auch alles ziemlich schnell zu gehen, so dass keiner mehr eingriffen konnten. Vlt ist er aus der Kabine raus und sofort losgelaufen.

Ist natürlich alles nur Spekulation.
ja genau, alles Spekulation, gepaart mit Ferndiagnosen......


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:22
Dawn schrieb:Es ist völlig unerheblich, was er beruflich geleistet hat, ob er erfolgreich war oder nicht. er ist mit hoher wahrscheinlichkeit tot und es gibt keinen vernünftigen Grund, schlecht über ihn zu reden
Es gibt keinen Vernünftigen Grund Dinge auszublenden.

Und auch du solltest mal den Kontext hersttellen bzgl der Vorwüfe an die Schauspielschule etc.
Dawn schrieb:Ich hoffe, dass es Menschen gibt, die mehr auf ihr Umfeld achten, viele sprechen nicht über ihre sorgen.
Vielleicht, wobei er ja wirklich gute Möglichkeiten hatte sich hilfe zu suchen.
Dawn schrieb:Du hampelst hier jedenfalls im gesamten Thread rum und schüttest deinen Weltenhass aus.Eine billige Krücke, um aufzufallen.
Welchen Weltenhass? Zietiere doch mal.

Und nein im gegensatz zu anderen muss ich nicht auffallen. Aber warum musst du jetzt Off Topic rumgiften?
Dawn schrieb:und bei dir würde ich mir mal einen neuen Nick wünschen. du bist kein Mod mehr. Redest aber immer noch so...braucht man das?
offensichtlich schon.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:24
Fedaykin schrieb:Es gibt keinen Vernünftigen Grund Dinge auszublenden.
würdest du es lieben, wenn man einen "tollen" Cocktailnamen für deine Mutter entwirft?

Strampel weiter...


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:24
@Fedaykin

Kannst du ja nicht wissen, ich bin schon Jahre lang im forum, habe nur meine zugangsdaten nicht mehr zur Hand. Keine Sorge ich weiß auch was ein Diskussionsforum ist aber irgendwann ist auch mal gut mit dem herablassenden geschrieben deiner seits. Das stört ungemein den lesefluss.

Zum Thema zurück. Gibt es schon neue Erkenntnisse? Ich habe nichts neueres mehr gelesen


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:25
Tussinelda schrieb:ja genau, alles Spekulation, gepaart mit Ferndiagnosen......
Und was sind deiner Meinung nach gesicherte Fakten, außer dass er gesprungen ist. Wozu denn bitte diesen thread?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:26
Dawn schrieb:würdest du es lieben, wenn man einen "tollen" Cocktailnamen für deine Mutter entwirft?
Noch mehr OT. Naja wenn meine Mutter Prominente wäre ein Paradiesvogel und einen komischen schlechten Film abliefert müsste sie damit leben .

ABer beschwer dich doch beim Rütten und Kalkover direkt. Wie erwähnt möchte ich das nicht beurteilen. Wenn da was juristisches vorlag wäre es an Küblböck gewsen die Schritte einzuleiten. Erdogan hat das ja auch geschafft.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:28
Dawn schrieb:Du hampelst hier jedenfalls im gesamten Thread rum und schüttest deinen Weltenhass aus.Eine billige Krücke, um aufzufallen.
So sehe ich das auch. Leider ist der Thread in bester Troll Manier dadurch unlesbar geworden

Braucht kein Mensch sowas


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

11.09.2018 um 21:28
MrsBrasco schrieb:Daniel Kaiser-Küblböck vermisst
heute um 21:24
@Fedaykin

Kannst du ja nicht wissen, ich bin schon Jahre lang im forum, habe nur meine zugangsdaten nicht mehr zur Hand. Keine Sorge ich weiß auch was ein Diskussionsforum ist aber irgendwann ist auch mal gut mit dem herablassenden geschrieben deiner seits. Das stört ungemein den lesefluss.
Was war denn Hearblassend? Bitte zietier mal und nicht aus den Kontext reißen.

Im überigen ist dein Verhalten dann doch sehr Traurig von Off Topic zu reden und dann unterstellungen zu tätigen.
MrsBrasco schrieb:Zum Thema zurück. Gibt es schon neue Erkenntnisse? Ich habe nichts neueres mehr gelesen
Das dürfte auch dauern ob da noch was neues kommt. Das sein Leichnam gefunden wird durch zufall ist unwahrscheinlich. Möglich das es noch Zeugen oder Videoaufnahmen gibt.

Es bleibt eher die Frage ob bewusster Suizid, Affekthandlung oder Unfall.
Nev82 schrieb:So sehe ich das auch. Leider ist der Thread in bester Troll Manier dadurch unlesbar geworden
Eigentlich eher dadurch das andere Leute ein Problem haben wenn man nicht ihrer Meinung ist. Da wird sofort die wildesten Unterstellungen getätigt.

Also auch du kannst natürlich entsprechend Zietierne. Aber bei den Antworten dann bitte den Kontext beachten.


melden
808 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt