Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kann ein Mensch das ertragen?

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit - Hoffnung

Wie kann ein Mensch das ertragen?

19.04.2019 um 16:41
Erst mal für alle hier schöne Ostern !

Komm grad von einer Radtour mit meiner Frau. Anja geht es den Umständen entsprechend gut. Sie macht Ausflüge mit Freundinnen
und auch ihren - grins - Unbekannten Verehrer. Der Befund ist noch nicht da, aber diese Tage tun ihr gut.

Sie ist wesentlich ausgeglichener geworden. Ich weiß, ist kein Wunder bei dieser Situation. Wenn ich nun bis zur Diagnose zurück
blicke, wie schnell die Zeit vergeht ! Und ja - wir haben ne Menge erreicht.

Liebe Grüße

Klaus


melden
Anzeige

Wie kann ein Mensch das ertragen?

19.04.2019 um 21:20
@Shining1
Lieber Klaus, schön von euch zu lesen. Wie du sagst, die Zeit verrennt. Ich war gestern zur Nachsorge in der Strahlenambulanz und der Arzt fragte, wann die letzte Bestrahlung war. Vor zwei Jahren... es ist wie letzte Woche. Die Zeit geht schnell und der Alltag wieder. Und doch ist nichts wie vorher. Aber manches auch besser und bewusster. Habt schöne Ostern alle miteinander und ich drück weiter die Daumen für den Befund!🍀


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

07.05.2019 um 18:31
Hallo ihr,

nach längerer Zeit melden wir uns wieder. Also OP ist gut verlaufen. Es muss nicht mehr operiert werden. Die letzten Wochen konnte
Anja sich schonen. Aber seit 3 Tagen hat sie Schmerzen in der Hand, bzw Finger. Wir waren gestern bei einem Facharzt, der dies
mit leichten Elektroschocks behandelt hat.

Die Schmerzen kommen von der Chemo. Wir hoffen, dass sich dies wieder legt. Am Freitag findet die erste Bestrahlung im Krankenhaus
statt. Eigentlich hatten wir so gehofft, dies bleibt ihr erspart. Aber war reines Wunschdenken. Hoffen, dass die Nebenwirkungen der
Bestrahlung nicht so werden, wie die sechste und letzte Chemo. puh, vollkommen unten.

Ehrlich, keiner kann so direkt nachempfinden, wie sich das anfühlt. Natürlich fahr ich sie am Freitag zur Bestrahlung und vorher gibt's
noch eine Untersuchung. Näheres konnten wir von den Docs noch nicht in Erfahrung bringen. Aber wir haben ja die zweite Tochter,
welche dort arbeitet.

Wir lesen uns immer gerne die Unterhaltung hier durch, und finden Eure Postings sehr nett, aber auch ehrlich, ohne falsche
Versprechungen.

Berichte nach der ersten Bestrahlung wieder.

bis die Tage.

Gruß

Klaus


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

07.05.2019 um 18:42
@Shining1
Hallo Klaus, ich kann ja immer nur schreiben wie es mir persönlich ging oder was ich von anderen erkrankten gehört habe. Ich hatte 36 Bestrahlungen, nach anfänglichem Bestrahlungskater habe ich die gut vertragen. Meine Haut ist aber auch nicht empfindlich. Pflegetipps oder Cremes gab es bei mir dazu. Alles kn allem auch üble Sachen die man da unterschreibt, aber es hilft, den Behandlungerfolg zu sichern. Ich drück die Daumen, meld dich wieder! 🍀


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

07.05.2019 um 18:47
Ach so, ganz vergessen: polyneuropathie in den Händen und/oder Füßen ist eine häufige Nebenwirkung der Chemo. Bei mir ist das deutlich besser geworden mit der Zeit. In der Reha haben mir Zwei- bzw Vierzellenbäder geholfen ( mit Strom).
Und vergleicht nicht Chemo mit Bestrahlung, ist zwar auch für den Körper nicht lustig, in der Regel aber für den Patienten wesentlich leichter.


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

07.05.2019 um 19:59
Meine Bestrahlungen sind ja noch nicht so lang her, und ich würde Anja wünschen, dass sie da so durchspaziert, wie ich es konnte. Meine Haut ist mega-mega empfindlich, aber ich hatte so gut wie gar keine Probleme damit. Eine Woche nach der Bestrahlung war nichts mehr zu sehen.
Strahlenkater..hatte ich auch nicht wirklich. Aber von der Chemo hatte ich ziemliche Schulterschmerzen, die durch die Lagerung der Arme nicht wirklich besser wurden 😑. Und ein Mittagsschlaf war meistens nötig.
Aaaaber! Ich war ja vier Wochen nach der Bestrahlung in der Reha, ich konnte sofort ins Schwimmbad und auch sonst alles tun. Zwar hatte ich nach der Reha auch noch nicht wirklich Ruhe, was die Schulterschmerzen betrifft, aber ich bin in der Lage, jeden Tag zu sporteln, habe zu joggen angefangen, gehe Nordic Walking, grade an Tagen, wo ich stärkere Schmerzen habe, und radeln geh ich auch. Und irgendwie hab ich gar nicht gemerkt, dass die Schmerzen fast weg sind. An manchen Tagen merk ich die, aber mit Bewegung und auch mal einem heißen Bad gehts dann wieder.

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute!


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 21:59
Hallo

Gibt es etwas Neues?

Ich hoffe dass sich alles zum Guten wendet.

Liebe Grüße


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:08
@Shining1
Klaus, es würde auch mich freuen, wenn du wieder schreiben würdest. Liebe Grüße!


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:15
Shining1 schrieb am 07.05.2019:Ehrlich, keiner kann so direkt nachempfinden, wie sich das anfühlt. Natürlich fahr ich sie am Freitag zur Bestrahlung und vorher gibt's
noch eine Untersuchung.
selbst alles durchgemacht...findest du es nicht etwas beschämend - also klar du verarbeitest hier dein Empfinden!? Aber im Namen von Ihr zu Schreiben finde ich ziemlich daneben. Und eins ist dir sicher, niemand kann das nachempfinden, der selbst nicht betroffen ist und vor allem du nicht, weil du nicht zur Bestrahlung musst, sondern sie nur begleitest...find das etwas respektlos gegenüber der Kranken, dass du hier einfach für dich, die Story preissgibst...weiss sie das?


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:26
@kapitalozän
Nun schreiben hier ja mehrere Menschen in dem Thread, die selber betroffen waren. Von denen fands jetzt keiner schlimm. Ich weiß auch nicht, was an seiner Art des Umgangs nun so verkehrt oder respektlos ist. Ich finde, wir zollen den Angehörigen zu wenig Respekt, die mit uns den Weg gehen. Sie haben auch Angst. Ich werte die Angst nicht. Sie ist da und real. Ich denke, es hat ihm geholfen und damit ist für mich alles gut. Auch dir wünsche ich alles Gute.


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:28
Ein Vater, der sich um seine Tochter sorgt, große Angst um sie hat, wieso sollte er sich schämen? Er muss die Krankheit genauso mittragen und verarbeiten.
Ganz ehrlich, ich bin froh, dass ich selber den Krebs bekämpfen musste, und es nicht einen meiner Söhne erwischt hat! Und ich habe allen meinen Angehörigen das freigestellt, ob und mit wem sie über meine Erkrankung reden möchten, wenn sie das Gefühl haben, es hilft.
Ganz einfach auch deshalb, weil ich als Patient nicht in der Lage war, sie zu trösten.


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:36
@Mrs.Rollins
es ist respektlos gegenüber des Erkrankten, wenn dieser nichts darüber weiss, dass das ins öffentliche Netz gestellt wird...Verarbeitung hin oder her - hätte das ein Angehöriger ohne meines Wissens gemacht, wär der für mich gestorben...PUNKT - Anonym hin oder her

@MauraIsles
Alles nachvollziehbar und verständlich - deshalb meine Frage ob die Erkrankte damit einverstanden ist!


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:41
@kapitalozän
Wie gesagt, da hier keine Klarnamen verwendet wurden, hab ich damit keinen Schmerz, hätte ich aber auch nicht gehabt, als ich krank war. Die Angehörigen müssen auch sehen, wo sie die Last lassen. Da ist ein Forum besser, als die Angst und sorgen dem Erkrankten noch überzuhelfen. Er war für sie da. Punkt. Ich denke, jeder muss da seinen Weg finden und gehen.


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:48
@Mrs.Rollins
Sollen wir am Besten noch ein Spendenkonto einrichten?
Mal kurz Tacheles und fühl dich nicht persönlich angegriffen....
Ein öffentliches Forum ist besser als was? Mit einem Problem umzugehen - gehen wir dadurch auch besser mit Hungersnöten und Missständen auf der Welt um? Ist das die heutige Weltsicht, mit solchen Schicksalsschlägen umzugehen? Ein scheiss Forum? Internet - likes und von Unbekannten schriftlich irgendwelche Worte? Ist das der moderne Umgang mit Problemen, es ins Netz zu posten und zu hoffen irgendwelche Leute spenden Aufmerksamkeit, Likes und Worte?

Aber wie du sagst, wems hilft, gerne no doubt - ohne Kenntniss und Erlaubnis des Erkrankten bleib ich bei meiner Meinung, dass es absolut respektlos ist


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 22:54
@kapitalozän
Denk wie du magst. Da ich mich mit negativen Menschen nicht belaste, sag ich dir noch einmal: Alles Gute!


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 23:07
kapitalozän schrieb:ohne Kenntniss und Erlaubnis des Erkrankten bleib ich bei meiner Meinung, dass es absolut respektlos ist
Wenn man schon so dick aufträgt, sollte man doch erstmal Kenntnis davon haben, ob es mit oder ohne Erlaubnis der Erkrankten geschah.
Und selbst wenn nicht sollte man ein wenig den Ton wahren u. keinesfalls aggro.

Da niemand die Personen persönlich kennt, stellt es mMn kein Problem dar.


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 23:17
@Mrs.Rollins
typisches Verhalten heutzutage...jeder wie er es braucht - alles was nicht nicht der eigenen Meinung passt, wird im "Smart"phone geblockt ;)

@borabora
Frage war gestellt und von TE nicht beantwortet..Thread lesen und whoozaaa


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 23:23
@kapitalozän

Du hast die Frage vorhin erst gestellt.
Der TE ist aber seit Tagen "abwesend".


melden

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 23:24
@kapitalozän
genau... Thread lesen. Wenn Du das gemacht hättest, dann hättest Du auch gelesen, dass sich seine Tochter Anja nach der OP für die Unterstützung und guten Wünsche hier aus dem Forum bedankt hat.

siehe Beitrag von Shining1 vom 07.04.2019
Shining1 schrieb am 07.04.2019:Von ihr vielen Dank für die super unterstüzung hier bei Euch und all das Daumendrücken.
Somit ist auch klar, dass sie von diesem Thread weiß.


melden
Anzeige

Wie kann ein Mensch das ertragen?

20.06.2019 um 23:26
@kapitalozän
Du irrst. Nur entscheide ich, mit wem ich diskutieren möchte. Du gehörst eben nicht dazu.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt