Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

342 Beiträge, Schlüsselwörter: Sozialstaat

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:35
geeky schrieb:Und du?
Du kannst offenbar nicht akzeptieren, dass ich mich mit dir gerade nicht unterhalten will @geeky


melden
Anzeige

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:37
@Niselprim

Es war also reine Dummheit von dir, ausgerechnet diejenigen als "Schmarotzer" zu bezeichnen, die den gesellschaftlichen Reichtum schaffen, oder warum bist du nach wie vor unfähig, diese Unverschämtheit auch nur ansatzweise zu begründen?


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:39
Dziuny schrieb:Ah, was sagt es denn über einen aus?
Da bin ich ja mal gespannt.
Vielleicht, dass man nich bereit is in sich und seine Bildung zu investieren, wenn es nur zu ungelernten Tätigkeiten reicht.

mfg
kuno


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:41
ich finde Xana hat einen wichtigen punkt erkannt, und den sozialstaat im großen ganzen mal betrachtet, niemand von euch geht ja drauf ein, aber daraus kann man auch verstehen wie das zusammen spiel zwischen den bundesländern und im staat funktioniert.
Sie hat meine Fragen zu den Recourcen auf die wir angeiwesen sind und eventell die uns fehlen einfach mal mit der Annahme beantwortet das wenn uns die daten fehlen, können wir trotztdem annehemen das wir auch von anderen ländern abhänig sind.

wie gesagt es war kein falscher gedanke aber keiner von euch geht drauf ein, keine fakten keine thoerien


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:43
Zu "Schmarotzer" schrieb ich: Beitrag von Niselprim, Seite 6
Niselprim schrieb:Meiner Meinung nach kommt es hierbei schon auch noch unbedingt darauf an, was von den Leuten zu dem Sozialstaat quasi als Gegenleistung zurückkommt/zurückkam. Oder? Also Leute, welche nur beziehen, aber nichts zurückgeben, sind doch definitiv als Schmarotzer oder ähnliches anzusehen, oder?
Und: Beitrag von Niselprim, Seite 7
Niselprim schrieb:... halte ich Leute, welche keine Gegenleistungen erbringen, nicht für "befugt", vom Sozialstaat irgendetwas abzuverlangen.
Was du aber aus meiner Aussage machen willst, das ist mir ziemlich egal @geeky


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:43
CriticalRush schrieb:ich will echt dran glauben das viele einfach nichts aus ihrem leben machen wollen und einfach leisungen bezihen und werbung gucken.
Geht mir genauso. Ich glaube wirklich, dass die meistensten Leistungsbezieher einen guten Grund haben die Leistung zu beziehen und nicht weil sie keine Lust auf Arbeit haben. Die Erfahrung habe ich auch so gemacht, meine Bekannten, welche Leistung beziehen haben alle gute Gründe. Erwerbsunfähigkeit aufgrund Krankheit oder die gesunden aktiv auf Jobsuche. Jemand, der sich auf Hartz 4 ausruht obwohl er arbeiten könnte, da "kenne" ich nur diesen Arno Dübel und das auch nur aus den Medien. Meine Erfahrungen diesbezüglich sind zwar nicht repräsantiv, dafür kenne ich zu wenige Sozialleistungsempfänger, aber es bestärkt mich dennoch in dem Glauben, dass die meisten Leistungsempfänger diese aus einem guten Grund beziehen

Wie auch immer, ich bin leider nicht fähig mit 400€/mtl mein Leben zu finanzieren (obwohl ich zumindest jetzt gerade wünschte es wäre anders) und muss noch mal für ein paar Stunden Geld verdienen gehen. Keine Lust :(
Habt noch einen schönen und diskussionesreichen Sonntag.


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:46
Xana schrieb:muss noch mal für ein paar Stunden Geld verdienen gehen. Keine Lust :(
Trotzdem viel Spass :) @Xana


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:48
kuno7 schrieb:Vielleicht, dass man nich bereit is in sich und seine Bildung zu investieren, wenn es nur zu ungelernten Tätigkeiten reicht.
Das wäre EINE Option.

Es gibt sicher aber auch Menschen, die außerstande sind sich das noch zu leisten, evt weil sie inzwischen Familie haben, oder Schulden haben...
(JETZT warte ich noch auf "was sagt dass über einen aus wenn man Schulden hat?")


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:49
Xana schrieb:Geht mir genauso. Ich glaube wirklich, dass die meistensten Leistungsbezieher einen guten Grund haben die Leistung zu beziehen und nicht weil sie keine Lust auf Arbeit haben.
wenn sie inruhe gelassen werden und nicht die zeit damit verbringen sich um bürkratie zu kümmern, vielleicht öffter in die sauna gehen und anfangen sich vielleicht ein erschwingliches benutzerfreundliches e-bike set zu kaufen und mal in den wald fahren, sie wäre aktiver und zwar freiwillger und irgendwann würden sie auch mehr fähigkeiten haben und interessen und mehr leute würden dann nicht einfach jeden abend dran denken, wie kann ich meinen harz4 termin aufschieben XD


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:51
Dziuny schrieb:Kennst du niemanden, der auf Grund sozialer Probleme einen schlechten Schulabschluss hat, aufgrunddessen keine Ausbildung gefunden hat?
Weißt du eigentlich wie du ohne Ausbildung ausgebeutet werden kannst, wenn du Pech hast?
Immer kurz vor knapp gekündigt wirst? Was das mit der Psyche macht
Also schlechte Schulabschlüsse fallen für mich meist unter Eigenverantwortung. Ansonsten ab zur Abendschule. Aber es ging ja um Dinge die angeblich nicht anerkannt werden. Also der Typ hat seinen SChulabschluss verbockt, ist aber eigentlich voll talentiert etc oder was für ein Szenario bauen wir? Na dann überzeug im Praktikum, such die Eingliederungsmaßnahmen etc. Es viele Optionen für denjenigen der nur durch blöden Zufall eine Schlechte Momentaufnahme hatte.


Und naja wer nix hat nix besonderes kann, der wird natürlich keine Traumjobs bekomme. Aber das ist alles eine Holschuld.
Dziuny schrieb:h, was sagt es denn über einen aus?
Da bin ich ja mal gespannt.
Das sagt aus, das es richtig war in der Schule Aufzupassen, Sofskills zu entwickeln, auf vermeintlich schnelles Geld abzulehnen contra Ausbildung und co..

Mag sein das für andere Blaumachen, Unterricht stören, etc mehr spass gemacht hat, aber sind eben dann die Konsequenzen tragen.
geeky schrieb:Das will dich die Propaganda zumindest glauben lassen: Was kann der Käufer dafür, daß es willfährige Politiker gibt, die sich kaufen lassen? Ein paar Millionen hinzublättern, um dann Milliarden abzusahnen, ist schließlich nicht strafbar, und wenn doch, läßt man eben die Gesetze entsprechend ändern.
geeky schrieb:Den Grund dafür erfahren, warum du ausgerechnet diejenigen als "Schmarotzer" denunzierst, die den gesellschaftlichen Reichtum schaffen, aber unfähig bist, sie in denen zu sehen, die ihn sich in die Tasche stecken.
Die Leute ohne Ausbildung und ohne produktive Tätigkeit schaffen den gesellschaftlichen Reichtum?


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:53
@Niselprim
Niselprim schrieb:Xana schrieb:
Sozialstaat kann man sich nur leisten soweit es diesem Staat relativ gut geht.

Sicherlich - wenn es nicht zu viele Schmarotzer darin gibt.
Wo siehst du denn bei uns diese "Schmarotzer"? Und warum stellst du ausgerechnet auf deren Anzahl ab statt auf ihre Position im Wertschöpfungsprozess?


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:54
Dziuny schrieb:Es gibt sicher aber auch Menschen, die außerstande sind sich das noch zu leisten, evt weil sie inzwischen Familie haben, oder Schulden haben...
In Bildung zu investieren bedeutet ja nich zwingend (viel) Geld zu investieren. Gerade das Internet bietet da gute Möglichkeiten und auch viele Arbeitgeber sind durchaus bereit in motivierte Mitarbeiter zu investieren.
Klar mag es auch Einzelfälle geben, wo aus diversen Gründen dies alles nich möglich is, aber wie gesagt, das sind Einzelfälle.
Dziuny schrieb:JETZT warte ich noch auf "was sagt dass über einen aus wenn man Schulden hat?"
Nix für ungut, aber wenn ich nen miesen Job und wenig Geld habe, dann sind Schulden wirklich äußerst fragwürdig.

mfg
kuno


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:54
Dziuny schrieb:Es gibt sicher aber auch Menschen, die außerstande sind sich das noch zu leisten, evt weil sie inzwischen Familie haben, oder Schulden haben...
(JETZT warte ich noch auf "was sagt dass über einen aus wenn man Schulden hat?")
Ja auch Schulden sagen etwas über den Menschen aus. Vor allem wenn das so konsequent in deinem Fall ab dem 16 Lebensjahr losgeht.

Btw ist Bildung nicht so zwingend die Geldfrage auf dem niedrigen Nivau wo du ansetzt.


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:55
@Fedaykin
Ich bin raus. An deiner Argumentation merkt man, dass du keine Ahnung von sozialen Problemen hast. Kein Bock auf Diskussionen mit jemand der meint man könnte Fehler aus Kinder und Jugendtagen 1. der Person auf ewig anlasten und 2. So einfach wieder ausbügeln.


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:57
Dziuny schrieb:(JETZT warte ich noch auf "was sagt dass über einen aus wenn man Schulden hat?")
du darfst keinen garten kaufen, kein studiun?
es ist ne einschrenkung in deinen rechten, denn dazulernen darfst du und dann bist du anders als früher


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 16:59
@CriticalRush

Könntest du bitte dein gespamme einstellen?

Danke
kuno


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 17:01
geeky schrieb:Den Grund dafür erfahren, warum du ausgerechnet diejenigen als "Schmarotzer" denunzierst, die den gesellschaftlichen Reichtum schaffen, aber unfähig bist, sie in denen zu sehen, die ihn sich in die Tasche stecken. Die nämlich propagieren diesen Unsinn aus berechnender Verlogenheit, ebenso wie die Politiker, die dadurch auf einen Fressplatz am Katzentisch der Mächtigen hoffen. Der bildungsferne Urnenpöbel glaubt das aus bloßer Dummheit.
Und du?
Verrate doch nicht zu viel !
Sowas kann sich ja rumsprechen !
Lieber Dogmen glauben.
Dann hat der Tag Struktur.


In dem Sinne, ...;)


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 17:03
kuno7 schrieb:Könntest du bitte dein gespamme einstellen?
was genau? ich finde den vorwurf nicht ok

geh mal besser als ich drauf ein wie schulden im sozial staat aussehen, wie damit umgegangen wird und wie sie zum sozialsystem passen

und spam mich nicht voll wenn du es nicht verstehst

Danke


melden

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 17:11
Dziuny schrieb:Ich bin raus. An deiner Argumentation merkt man, dass du keine Ahnung von sozialen Problemen hast. Kein Bock auf Diskussionen mit jemand der meint man könnte Fehler aus Kinder und Jugendtagen 1. der Person auf ewig anlasten und 2. So einfach wieder ausbügeln.
Ach du bist raus. Ich erwarte eigentlich das du es mal Konkretisierst. Nur eine Tatsache bleibt, wenn wir denn dem Menschen eine Mündigkeit unterstellte, wo fängt die an und wo hört die auf.

Sozialer Problem. Welche im Speziellen hindertn dich dann an einem Schulbesuch?

Und naja es werden keine Fehler angelastet, aber man trägt die Verantwortung dafür, ist auch nicht so das man das nicht ändern Könnte. Aber es wird eben nicht unbedingt Leichter, wenn man eben das was man in der Schule lernen sollte, nicht gelernt hat.

Und einfach? Einfach ist Relativ, das Problem ist es wird dir nix geschenkt und Abschlüsse verschenken bringt auch wieder nix, weil eben das zählt was man denn dann davon Kann.

Das Schlüsselwort heißt Mündigkeit und Eigenverantwortung beginnt schrittweise in der Kindheit und mit 18 erlangt man ja im Grunde volle Souvärinität. Vielleicht sollte man aber andere Leute dann die Entscheidungen für einen Fällen lassen wenn man sie nicht verantworten möchte.
CriticalRush schrieb:du darfst keinen garten kaufen, kein studiun?
es ist ne einschrenkung in deinen rechten, denn dazulernen darfst du und dann bist du anders als früher
Darfst Kaufen was du Finanzieren kannst. Aber auch hier Risiko und Verantwortung liegen bei einem selber.


melden
Anzeige

Wie verträglich ist ein Sozialstaat für die Gesellschaft?

10.02.2019 um 17:13
CriticalRush schrieb:was genau?
zB.


Beitrag von CriticalRush, Seite 8
Beitrag von CriticalRush, Seite 8
Beitrag von CriticalRush, Seite 8
Beitrag von CriticalRush, Seite 9

Aus den letzten 2 Seiten oder hältst du das für gehaltvolle Beiträge?
CriticalRush schrieb:geh mal besser als ich drauf ein wie schulden im sozial staat aussehen, wie damit umgegangen wird und wie sie zum sozialsystem passen
Was soll das bedeuten?
CriticalRush schrieb:und spam mich nicht voll wenn du es nicht verstehst
Glaub mir, niemand versteht das.

kuno


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden