Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Krankheit, Krankenhaus, Jugendamt, Selbstbestimmung

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 14:52
@stereotyp
1 frage : ,, Es wird mir beispielsweise eine Psychotherapie empfohlen zu der normalen Behandlung eben unterstützend und begleitend zur Schmerztherapie, Ergo und Physio doch inwieweit darf ich mit meinem 17 Jahren entscheiden ob ich mir einen Therapeuten suche oder nicht ? Soweit ich weis bin ich voll Entscheidungsfähig und darf auch in meinem freien und natürlichen Willen nicht eingeschränkt werden soweit ich keine schweren eigen / anderen gefährdenden psychischen Erkrankungen habe und das habe ich NICHT aber was hat die Fürsorgepflichtige für rechte ?Wie darf ich reagieren wenn das Jugendamt von mir verlangt das ich mich in eine begleitende Therapie begebe ? “


melden
Anzeige

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 14:56
Unlight schrieb:inwieweit darf ich mit meinem 17 Jahren entscheiden ob ich mir einen Therapeuten suche oder nicht ?
gar nicht. Mit 17 steht unter der Obhut deiner Eltern / Betreuer. Die entscheiden solche Fragen für Dich bis du 18 bist. Formaljuristisch. Allerdings wird kaum jemand was dagegen sagen, wenn Du Dir einen Therapeuten suchen willst. :ask:
Unlight schrieb:Wie darf ich reagieren wenn das Jugendamt von mir verlangt das ich mich in eine begleitende Therapie begebe ? “
Da wirst Du Dich schwerlich gegen wehren können. Da müßtest Du vermutlich schon mit nem Anwalt kommen.


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 14:58
@stereotyp
Das ist schon mal falsch Grundgesetz 2,Artikel 1,2 ich hab ein Recht auf körperliche Unversehrtheit zudem ein recht auf selbstbestimmheit mit einem natürlichen und freien Willen ! Ich will aber konkrete Antworten und kein Halbwissen !!!


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:07
@Unlight
Nun, ich studier Jura. Der Schulfall dazu ist: Die Eltern von Zeugen Jehovas verweigern eine Operation. ;)


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:09
@stereotyp
1. Rechtswissenschaften
2. ich studiere auch Jura , Pharmazie und nebenbei noch Humanmedizin ;)


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:11
Unlight schrieb:2. ich studiere auch Jura , Pharmazie und nebenbei noch Humanmedizin ;)
würd mich mal interessieren, an welcher Uni du drei Staatsexamina-Fächer gleichzeitig studiert. Sorry, Du hast Dich als ernstzunehmenden Gesprächspartner disqualifiziert. Selten sowas Blödes gelesen.


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:14
@stereotyp
Traurig wenn man den Sarkasmus hinter meiner Aussage nicht versteht ! Ich kann eben auch sagen das ich studiere doch hinter meinem Mac liege ich im Krankenbett und studiere eben nichts ! Lügen haben eben kurze Beine deswegen würde ich Dir empfehlen stehts die Wahrheit zu sagen !
Ich habe Argumentiert mit meiner Antwort ( bezogen auf das Grundgesetz) und du antwortest mit ,, nun ich studiere Jura „ da fühle ich mich als Diskussionsleiter sichtlich verarscht denn würdest du wirklich Rechtswissenschaften studieren dann würden deine Antworten nicht nur auf Halbwissen basieren sondern Fakten beinhalten ! Zum Glück kann ich zwischen Lüge und Wahrheit differenzieren !


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:17
@Unlight
Deine Argumentation ist nur völliger Blödsinn. Ja, es gibt einen Art. 2, aber der gibt bei weitem nicht her, was Du da hereininterpretierst, und so wie Du argumentierst wird ziemlich deutlich, dass Du von Jura so wenig verstehst, dass es keinen Sinn macht, auf deine Argumente ernsthaft einzugehen. Es ist so, wie ich es sage: bis Du 18 bist hat letztlich dein Vormund das Sagen.


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:18
Aber nicht von medizinrechtlichen Standpunkt aus !


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:19
Und dazu gehört eben Art.2 in welchen ich garnichts hineininterpretiere denn zur medizinischen Versorgung gehört eben auch die körperliche Unversehrtheit die automatisch gebrochen wird wenn etwas gegen meinen Willen passiert / passieren würde .


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:20
@Unlight
Doch. Es gibt da nichtmal einen medizinrechtlichen Standpunkt. Schon das ist Blödsinn. es gibt nur einen juristischen Standpunkt. Und wenn das Amt dich zwingt, ne Therapie zu machen ist das auch keine medizinrechtliche sondern ne sozialrechtliche Frage.


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:21
Dich zu ner Therapie zwingen ist auch keine Körperverletzung. Wenn sie Dich zwingen, Pillen zu nehmen, dann vielleicht.


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:22
@stereotyp
Du laberst doch einen Müll daher , dann lese Dir doch mal medizinrecht von Spickhoff durch !


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:23
@stereotyp
Ich spreche von der Medikation ! Und wenn etwas Richtung Zwangstherapie geht dann ist das auch eine Körperverletzung egal in welcher Hinsicht !


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:23
@Unlight
und was soll da drin stehen?


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:25
Medizinrecht

Arztrecht, Arzneimittelrecht, Medizinprodukterecht und Transfusionsrecht
https://www.springer.com/de/book/9783642381485?gclid=CjwKCAiAiJPkBRAuEiwAEDXZZQ_-EyUatAN62GCIxFPiam24bOwQgJESBr2Fy0F1QH5...

darum geht es da. Was soll das mit deinem Fall zu tun haben?


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:26
@stereotyp
Hauptsächlich die Paragraphen welche in gewissen medizinischen Situationen greifen . Gewusst das jede medizinische Behandlung eine Körperverletzung ist ? Deshalb gibt es auch einen Behandlungsvertrag ... welcher vor jeder Behandlung abgesegnet wird ( durch den Patienten )


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:27
Unlight schrieb:Es wird mir beispielsweise eine Psychotherapie empfohlen zu der normalen Behandlung eben unterstützend und begleitend zur Schmerztherapie, Ergo und Physio doch inwieweit darf ich mit meinem 17 Jahren entscheiden ob ich mir einen Therapeuten suche oder nicht ?
das hört sich doch eigentlich gut an. Was hast Du denn dagegen? Und stattdessen willst Du Dir selbst einen Therapeuten suchen, oder wie?


melden

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:28
Mit wem schreibe ich da eigentlich? Arztrecht ... steht doch fett dranne


melden
Anzeige

Selbstbestimmung und Entscheidungskraft

10.03.2019 um 15:28
Unlight schrieb:Hauptsächlich die Paragraphen welche in gewissen medizinischen Situationen greifen .
Hier greift das BGB. Das ist nämlich eine Frage des Familienrechts. Mit Medizinrecht, da bist Du völlig auf dem falschen Dampfer. Ich sagte ja, es ist sinnlos, es bei Dir mit Jura zu versuchen.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt