Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nur ein Tag in die Vergangenheit

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 12:39
@Doors
Für manche ja.


melden
Anzeige

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 12:39
Danke für den Hinweis. Da fand ich noch eine Alternative zu Stauffenbergs Aktentasche, denn ich mal rüberhole:

Ich hätte gern den indigenen Völkern beider Amerikas eine Freude gemacht und gesagt:

"Herr Columbus, die Kirche hat Recht. Die Erde ist tatsächlich eine Scheibe, und wenn Sie versuchen in Richtung Westen nach Indien zu segeln, fallen Sie am Rand mit Sicherheit runter. Das wollen Sie doch nicht wirklich. Also bleiben Sie lieber daheim und spielen Schiffe versenken."


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 12:49
Wenn es nur einen Tag sein soll, dann würde ich gerne in den 1920ern durch meine damals noch unzerstörte Kleinstadt schlendern, familiäre Wurzeln suchen und gucken wie es damals war. Vorallem weil sie auf alten Bildern viel schöner war, als Heute.
Ohne viel Verkehr, mit Eisbuden an bestimmten Stellen, ob es damals besser schmeckte? Die ganzen schönen Gebäude mit ihren Verzierungen, Giebeln und kleinen Türmchen auf den Dächern.
Wie haben die Leute geredet, gab es noch mehr Dialekt als Heute. Alles sowas halt.

Aber auch ein Tag in Berlin zur selben Zeit würde mich sehr reizen. Eben wegen dem ganzen Verkehr.


Hitler töten wäre natürlich auch ein edles Ziel, aber ich hätte angst vor den Veränderungen, denn wie schon jemand schrieb, es muss nicht automatisch besser geworden sein.


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 13:06
13.07.1985 - Live Aid in Wembley - Queen live


melden
BossMeng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 15:40
xeleven schrieb am 29.03.2019:Ihr könntet genau 1 Tag in die Vergangenheit Reisen, egal welche Zeit. Wen oder was würdet ihr besuchen ? Oder welchen Augenblick ein letztes mal genießen? Von wem würdet ihr euch gerne richtig verabschieden?
Zu dem Tag wo meine Mama noch gelebt hat.
ich kann mich leider kaum noch an sie erinnern nur das sie wirklich eine sehr sehr nette und wahrscheinlich auch hübsche Mama war :lv:

ich würde gern mehr als nur einen Tag in gewissen Geschichtspunkten in meinem Leben reisen .. allein um einiges in einem reiferen Alter erleben zu können - zu verstehen


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 18:51
Ich möchte meinem früheren Ich gar nicht begegnen.
Früher war ich ein kleines Arschloch.
Heute bin ich schon gross.


melden
BossMeng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 19:07
Doors schrieb:Früher war ich ein kleines Arschloch.
Heute bin ich schon gross.
Ein großes Ar .. äh .. was?


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 19:09
@BossMeng

Genau das.


melden
BossMeng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

02.04.2019 um 19:12
Doors schrieb:Genau das.
Einsicht ist der 1. Schritt zur Besserung :p:


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

03.04.2019 um 10:08
Ich würde zum 5.5 .90 reisen.Da starb mein erstes Kind am pl kindstod.Vielleicht könnte ich das dann verhindern.Oder wenigstens mein Kind noch einen Tag haben da Sie nur 14 Wochen leben dürfte.Schade das das nicht geht


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

03.04.2019 um 13:05
ich würde zur zeit der XVIII dynastie nach ägypten reisen und so gerne thutmosis den III treffen...für mich der interessanteste der pharaonen...eine sehr aufregende vorstellung


was ändern in der geschichte würde man sicher nicht können, aber etwas als zuschauer miterleben......


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

03.04.2019 um 14:10
Ich würde in die Zeit zurück reisen wo meine Mama noch lebte und ein letzten Tag mit ihr verbringen


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

06.04.2019 um 20:32
@xeleven


Gar nicht. Denn das würde nur einen unnötigen Schmerz hervorrufen.


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.04.2019 um 14:58
Ich würde zu einem Tag im Jahr 2004 zurück reisen und gehen, wo ich damals geblieben bin.

Damals war ich hin und her gerissen: Bleibe ich, gehe ich?
Letztendlich bin ich geblieben und habe mir selbst eine Falle gelegt, in die ich dann Ende 2006 reingetappt bin und erst elf Jahre später wieder raus kam.

Aber andererseits sage ich mir immer: Wer weiß, für was das alles gut war. Denn wäre ich heute da, wo ich bin, wenn das alles nicht genau so gelaufen wäre? Wäre ich heute so glücklich? Hätte ich die Menschen getroffen, die mir heute so wichtig sind?


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.04.2019 um 16:10
Die Frage die mich umtreibt, für dieses Szenario, bin ich ein reales, physisches Wesen? Oder eher wie ein Geist, der daneben steht, zusieht, zuhört aber nicht gesehen und gehört wird? Dann hätte das für mich an Reiz verloren.

Ansonsten würde ich wohl gern Kaiser Friedrich den Ersten besuchen, egal an welchem Tag seiner Herrschafft. Nur um zu wissen, was das wirklich für ein Mann war. Natürlich nur, wenn ich sicher wäre dass ich für meinen, aus seiner Sicht, extrem seltsamen deutschen Dialekt, die sonderbare Kleidung, unbekannte Gerätschaften und meinen Wissensstand nicht vorsichtshalber aus der Stadt geschmissen werde^^
Er müsste nicht einmal mit mir reden. Es würde reichen ihn zu beobachten, zu sehen was er tut. Wie er mit den Menschen umgeht.


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.04.2019 um 20:03
Ich würde gerne nochmal so 10 oder 15 Jahre in die Vergangenheit reisen. Alleine schon aus dem Grund weil ich mich oft an die Zeiten erinnere wo sehr viele Leute total Geile Bluetooth Namen oder Texte hatten wenn man gesucht hat. Das war so ein richtiges social media Erlebnis. Leider ist es bei aktuellen Handys nicht mehr möglich Bluetooth dauerhaft sichtbar zu haben, was das irgendwie kaputt gemacht hat.

Würde das so gerne wieder erleben, wo der Bluetooth Name noch eine Art der Kommunikation war. War echt cool damals.


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

19.04.2019 um 08:45
FredericFail schrieb:Die Frage die mich umtreibt, für dieses Szenario, bin ich ein reales, physisches Wesen? Oder eher wie ein Geist, der daneben steht, zusieht, zuhört aber nicht gesehen und gehört wird? Dann hätte das für mich an Reiz verloren.
Ich wäre lieber wie ein Geist, der daneben steht, zusehen kann, aber nicht gehört wird und nicht eingreifen kann. Denn wer weiß, was eine unbedachte Tat in der Gegenwart für Veränderungen hervorruft?


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

19.04.2019 um 11:46
Luminita schrieb:Ich wäre lieber wie ein Geist, der daneben steht, zusehen kann, aber nicht gehört wird und nicht eingreifen kann. Denn wer weiß, was eine unbedachte Tat in der Gegenwart für Veränderungen hervorruft?
Genau.
Ich wäre gerne in Ägypten zur Zeit von Nofretete oder Tutanchamun.


melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

08.06.2019 um 22:06
Wenn es nur 1 Tag ist, würde ich den Lottoschein mit den 6 richtigen Zahlen abgeben. Dann weis ich ja welche Zahlen gezogen werden, weil ich die Ziehung gesehen habe.


melden
Anzeige

Nur ein Tag in die Vergangenheit

08.06.2019 um 22:11
geisterhand schrieb:Wenn es nur 1 Tag ist, würde ich den Lottoschein mit den 6 richtigen Zahlen abgeben. Dann weis ich ja welche Zahlen gezogen werden, weil ich die Ziehung gesehen habe.
Das ganze Mal 52 Wochen und 20 Jahre and the world yours


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt