Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nur ein Tag in die Vergangenheit

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

09.06.2019 um 10:55
Ich würde dann nur zu gerne zum 17.11.2011 reisen.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

09.06.2019 um 14:21
Ich würde mich gerne von meinem verstorbenen Bruder verabschieden



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

09.06.2019 um 16:09
Ich würde gerne an den Tag meiner Geburt zurück reisen.

Dort würde ich mich (als Neugeborenes), meine Oma, meinen Opa (der lebte damals noch) und meinen Partner "entführen" und in die Jetztzeit mitnehmen.

Ich ärgere mich nämlich, weil ich viel zu früh auf die Welt kam. Wenn ich (mit meinen Liebsten) jetzt erst ein Neugeborenes wäre, hätte ich einige Jahrzehne gewonnen.

Das wäre wirklich ein Herzenswunsch von mir.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

09.06.2019 um 16:24
Würde gerne ein Tag lang mit mein "großen Bruder" verbringen und noch mal mich bedanken, für das alles was er für mich getan hat. Wir hatten zwar keine Blutsverwandtschaft, aber er war wie ein fürsorglicher großer Bruder. Leider ist er bei einem Unfall ums Leben gekommen, werde dich nicht vergessen Suat :(



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.06.2019 um 01:38
Ich würde gerne zum 29.1 zurück. Ein Tag nachdem mein Sohn geboren wurde und mein Vater ihn das einzige Mal sehen konnte. Würde mich gerne an diesen Tag von meinem Vater verabschieden und ein Foto von den beiden machen. Denn einen Tag später viel er ins koma und genau 4 Wochen später verstarb er - viel zu früh und das ganze war sehr unerwartet.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.06.2019 um 08:16
Ich würde gerne zum 8.11.2015 zurück reisen.
Der Tag an dem mein Freund sich das Leben genommen hat nach einem großen Streit.
"Bekomme ich keinen Abschiedskuss?" Hat er mir hinterher gerufen als ich wütend aus seiner Wohnung gegangen bin. Ich bin gegangen ohne ihm einen Kuss zu geben.
Genau diesen Kuss würde ich ihm gerne geben. Es würde nichts an seinen Qualen ändern, wahrscheinlich hätte er sich trotzdem umebracht, vielleicht nicht an diesem Tag.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.06.2019 um 09:11
Ich glaub ich würd mich selbst aufsuchen und mir ein, zwei Tipps geben. Nicht all zu viele, manche Fehler zu machen hat mir gut getan.

Aber ich könnte recht konkret sagen wie weit ich zurück gehen würde und was ich meinem jüngeren Ich raten würde.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.06.2019 um 09:28
im nachhinein ist man doch immer schlauer



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.06.2019 um 09:54
Um der Menschheit was gutes zu tun: 20er oder 30er und Hitler versuchen zu eliminieren.
Aus eigenem Interesse: Deutschland zur Zeit des Wirtschaftswunders.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

18.06.2019 um 09:58
die vergangenheit ist nicht veränderbar.
aber man kann aus dieser lernen und es in der gegenwart resp. zukunft besser machen.



melden
purplepearl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

19.06.2019 um 23:11
Zitat von bluesbreaker
bluesbreaker
schrieb:
die vergangenheit ist nicht veränderbar.
aber man kann aus dieser lernen und es in der gegenwart resp. zukunft besser machen.
Das hast du schön geschrieben :)

Beim durchlesen dachte ich an verschiedene Tage..aber letztlich ist alles gut so wie es ist..



melden
Adipompöös
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

20.06.2019 um 01:49
Nur ein Tag in die Vergangenheit reisen können?
Gäbe vieles, wo man eingreifen könnte, aber es würde alles die Zukunft nachhaltig verändern.
Eine Sache würde ich dann doch zu verhindern versuchen.
Denn ich würde zum 30. Januar 1933 zurückreisen, und die Machtergreifung des Österreichers versuchen zu verhindern.
Der Menschheit würde viel Leid erspart bleiben.

Aber wer weiß denn schon, ob es nicht anderen Diktatoren oder Despoten gelungen wäre, die Welt ins Chaos zu stürzen?

Wie man heutzutage sieht, sterben die nämlich nicht aus,
und die Menschen werden auch nicht klüger, leider.



melden
merika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

20.06.2019 um 17:14
In meine eigene Vergangenheit zurückreisen würde ich wohl eher nicht. Letztlich ist alles gut so, wie es ist.. und alles könnte sich verändern oder anders sein, wenn ich wieder in meine Zeit zurück reise.

In die Vergangenheit der Menschheit zurückreisen um Dinge zu verhindern wäre da eher ein Ziel.
Aber wer weiß in wie weit einen selbst dann eine solche Veränderung beeinflussen würde.



melden
MysticYuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

20.06.2019 um 21:48
Nochmal Januar 2007 und heute würde ich mich für den Hund entscheiden nicht für den Typen...



melden
Seelefant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

20.06.2019 um 22:57
Zitat von MysticYuna
MysticYuna
schrieb:
nicht für den Typen.
Und mit dem lebst du noch zusammen?



melden
BlckWolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

20.06.2019 um 23:03
Ich würde zurückreisen und Adolf Hitler töten!
Und somit sehr viele Menschen Leben retten und nebenbei noch den Geschichtsverlauf ändern. (Hoffe im guten 😅)



melden
MysticYuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Tag in die Vergangenheit

21.06.2019 um 11:03
Zitat von Seelefant
Seelefant
schrieb:
Und mit dem lebst du noch zusammen?
Nein! Habe auch nie mit dem zusammen gelebt aber das ist eine andere Geschichte!

Manche täuschen echte Beziehungen vor für die eigenen Vorteile. Sowas zerstört irgendwann...



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

21.06.2019 um 14:27
Es gibt zu viele falsche Entscheidungen, die ich rückgängig machen könnte. Würde aber vermutlich einfach noch mal mit meinem Vater quatschen.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

22.06.2019 um 00:52
Würde zum 12.08.13 reisen und einen Kumpel von mir besuchen. In der Hoffnung dass es ihm das Leben rettet.
Klar, ohne diesen Verlust wäre ich vermutlich heute nicht so wie ich bin. Aber das wäre definitiv auch gut so. Ich bin da nie richtig drüber weggekommen :/



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

22.06.2019 um 01:25
Den 20. November 1993 - den Tag an dem ein kleiner Junge geboren wurde, ohne seinen Vater in einem Land im Umbruch aufwuchs und bis heute nicht wirklich weis wo ihn seine Reise im Leben einmal hinführen wird.



melden