Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nur ein Tag in die Vergangenheit

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen +

Nur ein Tag in die Vergangenheit

07.09.2020 um 16:54
Einen Tag in Wien um 1820.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

07.09.2020 um 18:30
26.11.1990 Mayhem live in Leipzig oder
1832 zum Hambacher Fest



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

07.09.2020 um 23:03
Zitat von abberline
abberline
schrieb:
26.11.1990 Mayhem live in Leipzig
Nimmst mich mit?



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

17.09.2020 um 07:52
Ich würde an den Tag zurückreisen an dem mein Kater von einem Auto überfahren wurde und ihn nicht aus meinem Zimmer lassen. Und dann würde ich dem Autofahrer auflauern, der damals einfach weitergefahren ist und dann überlege ich mir was ich mit ihm mache...



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

17.09.2020 um 08:12
Ich würde verhindern dass meine Eltern ein zweites Kind kriegen.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

17.09.2020 um 09:14
Zitat von Yen
Yen
schrieb:
Ich würde verhindern dass meine Eltern ein zweites Kind kriegen.
Bist du das Erste oder Zweite?



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

17.09.2020 um 11:47
Ich hätte das erste Oktoberfest in den 1810ern besucht. Vielleicht nochmal anfang der 1900er Jahre. Das Festgeschehen von damals finde ich intetessant mit dem Pferderennen.

Umvergesslich wären allerdings die Blicke der Leute von damals, wenn ich mit dem Smartphone ein paar Fotos vom Festgeschehen gemacht hätte.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

17.09.2020 um 14:08
Einen Tag vor Ramstein und dann irgendwie verhindern dass wir da hin fahren.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

27.09.2020 um 00:56
Zu dem Tag wo ich etwas falsch gemacht habe und er sich von mir distanziert hat.



Um zu wissen was es war damit ich es anders machen kann.

Damit es nicht so kommt wie es gekommen ist



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

29.09.2020 um 02:16
Eigentlich wär ich jetzt mal gerne zurückgereist , um das Kennenlernen meiner ex Freundin zu verhindern, bis ich mich zu den Entschluss durchgedrungen habe das dann ein zeitparadodx entstehen würde. Und wenn ich wegen dem verdammelichten Paradoxon dann eine schlimmere kennenlernen müsste nur damit sich das zeitgefüge wieder ordnen kann, na dann hallojulia mein lieber herrgesangsverein, bitte nicht noch ne schlimmere 😥😱 bibber bibber



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

29.09.2020 um 17:00
Meine beste Freundin nochmal sehen, mich richtig von ihr verabschieden.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

29.09.2020 um 17:25
Hexensabbat auf dem Blocksberg im Mittelalter.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

29.09.2020 um 20:06
Mir fällt die Entscheidung zu meiner Zeitreise gar nicht so leicht.
Aber zuerst müsste es in meine Kindheit gehen, als ich so ca. 5 Jahre alt war. Da hätte meine Mutter gerade etwas gutes gekocht.
Nur was? Es schmeckt bei ihr ja so vieles: Scheiterhaufen, Paprikaschnitzel mit der allerbesten Sauce, Rinderschmorbraten oder Eiernockerln mit Kopfsalat u.v.m.
Es war sooo gut und warm und schön.

Neugierig wäre ich auf meine Ur-Großmutter väterlicherseits. Ich soll ihr charakterlich und äußerlich ähnlich sein.
Leider geht das alles nur in Gedanken.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

29.09.2020 um 21:56
Zitat von Nachthauch
Nachthauch
schrieb:
Hexensabbat auf dem Blocksberg im Mittelalter.
Da muß ich dich enttäuschen. Das ist eine literarische Fiktion, hatt nie stattgefunden.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

29.09.2020 um 22:09
Zitat von Lupo54
Lupo54
schrieb:
Da muß ich dich enttäuschen. Das ist eine literarische Fiktion, hatt nie stattgefunden.
Nicht in der dramatischen Form, wie es in Geschichten erzählt wird. Allerdings gab es Gruppen, die durch entsprechende Rituale der Natur gehuldigt haben. Dies eben auch nachts und mit Tanz, Rausch und Musik. Schnurrbart.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

gestern um 18:12
Ich würde mir mal anschauen wollen, wie Jesus übers Wasser läuft. Alternativ auch, wie Noah die Eisbären, Pinguine und Kängurus auf der Arche verfrachtet.



melden

Nur ein Tag in die Vergangenheit

heute um 03:37
@Pfollvosten
Ich würde an den Tag des Selbstmordes meines Bruder reisen und ihn besuchen. Vielleicht könnte ich es dann verhindern ...

Genau das würde ich auch tun. Nur meine Mutter besuchen und ihr Mut machen. Traurig irgendwie, wenn
man sich nicht verabschieden konnte und immer so ein Gefühl hat, dass man es eventuell verhindern hätte können.... Ich wünsche dir viel Kraft 🍀



melden