Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schiss - Angst im Wald

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald Urban Exploration Angst

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 02:42
Mich interessiert einmal, wie ängstlich ihr seid? Und zwar in einer ganz bestimmten Situation: Würdet ihr nachts unbeschwert durch einen Wald oder eine Parkanlage spazieren, einen einsamen Feldweg entlang?

Ich habe mich auch immer gefragt bzw. gewundert, mit welcher Gelassenheit zumeist jugendliche 'Urban Explorer' durch verlassene Gebäude, Häuser, Kliniken streifen und dort ihre Videos drehen.

Seit meiner Jugend bin ich ein riesen Horrorfilm-Fan. Ich habe mir allerdings nie wirklich was aus den Filmen gemacht, d.h. nie wirklich Schiss während oder nach einem Film gehabt (logisch, ein bisschen Nervenkitzel ist immer dabei, deshalb guckt man die Filme ja auch). Ich konnte das aber immer ganz gut trennen, Film/Fiktion und Realität. Ich glaube auch nicht an Geister o.ä..

Aber ich denke, ich würde mir schon gut in die Hose machen, alleine im Wald oder - weil ich das auch ansprach - durch verlassene Gebäude streifend. Dabei könnte ich gar nicht konkret sagen, wovor ich da Schiss hätte.

Was habt ihr diesbezüglich für eine Einstellung? Speziell auch die Urbexer unter Euch? Wie geht ihr damit um?

Und alle anderen, bleibt ihr cool bei dem oben beschriebenen Szenario? Ob das eine ganz natürliche Angst ist? Es soll ja Leute geben, denen macht das nicht im geringsten was aus. :O V.a. denke ich gibt es da auch noch Unterschiede im Hinblick aufs Geschlecht. Ein Typ allein im Dunklen unterwegs ist nochmal was anderes als eine Frau. Bin gespannt auf Eure Meinungen.


melden
Anzeige

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 04:38
Hallo :-)

Also in irgendwelche Gebäude (Lost Places) würde ich mich nicht reintrauen und schon gar nicht alleine.
In den Wald schon eher, aber mit einem mulmigen Gefühl, weil man könnte ja Wildschweine treffen.
Im Feld bin ich oft nachts mit meinen Hunden unterwegs, das ist herrlich, niemand zu treffen und einfach in Ruhe den nächtlichen Spaziergang genießen zu können.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 05:12
Myon-Neutrino schrieb:nachts unbeschwert durch einen Wald oder eine Parkanlage spazieren, einen einsamen Feldweg entlang?
ja.
Raub und Mord halte ich für zu unwahrscheinlich, um mich zu verstecken.
Bache mit Frischlingen sollte man aus dem Weg gehen.
Myon-Neutrino schrieb:durch verlassene Gebäude streifend
sollte eigentlich illegal sein.
Je nach Lage (Industrie) und Baufälligkeit, kann man durch die Decke krachen oder in einem Schacht landen. oder vom Wachhund angeknabbert werden.
Geister gibt es nicht.
Myon-Neutrino schrieb:Hinblick aufs Geschlecht.
Vergewaltigung? deswegen sollte man nicht auf einen Spaziergang verzichten.
Myon-Neutrino schrieb:könnte ich gar nicht konkret sagen, wovor ich da Schiss hätte.
Ängste müssen nicht rational sein.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 06:25
hm ich hab recht früh mit Horrorfilmen angefangen. Auch jetzt liebe ich sie noch wenn auch teilweise mit halb über den kopf gezogener Decke.

Lost places allein? -> Nie im Leben ( da kann immer was passieren ob Obachloser, einstürzende Decken etc)
Wald allein nachts? -> Ne danke
Generell Nachts iwo draußen im Dunklem-> ne danke
Im Nachtdienst allein aufm Flur licht dimmen? -> neeeeee

Allein bin ich recht schreckhaft, denke aber nicht das das an Horrorfilmen liegt. Wieso ich mich unwohl fühle weiß ich net, aber ich denke das durch einige Reize eben die Ur-Instinkte wieder angesprochen werden. Wenn du früher nachts allein durchn Wald gestapft bist und der säbelzahntiger kam, hast eben schlechte Karten ^^

Mag zb die Nacht abends weniger, als morgens wieso auch immer ^^ (merk das ob ich frühdienst hab zb im Winter oder eben Spätdienst, finde die nacht teilweise abends iwie Dunkler ist kaum zu beschreiben ^^)

@SmallPotatoe
na mit Hunden ist eben nicht ganz allein ;)


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 07:21
@Myon-Neutrino
Wenn ich alleine durch Wald oder dunkle Gegenden spazieren würde und mir passiert was, dann muss ich mich anschließend auch rechtfertigen, warum ich mich dort aufgehalten habe?

Also lasse ich es lieber, wenn ich im Vorfeld schon Angst habe, dass mir sowas passieren könnte.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 08:07
In der kalten Jahreszeit wenn es abends um 18/19 Uhr schon dunkel ist, renne ich auch bei Dunkelheit durch die Gegend. Das einzige was etwas Licht gibt, ist meine Stirnlampe.
Und zwischen den Ortschaften ist da eben mal für 2-3km nur die Dunkelheit um mich herum.
Wenn man sich dann etwas in der Gegend umschaut, wird man öfter von Tieren angeschaut, deren Augen das Licht reflektieren.

Verlassene Gebäude in der Nacht zu betreten kam mir eigentlich noch nie in den Sinn. Wenn da etwas passieren würde, müsste ich mich nur rechtfertigen


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 08:44
@Myon-Neutrino

Wovor Menschen Angst haben, ist sehr unterschiedlich.
Also ich hab keine Probleme mit menschenleeren, einsamen Wäldern, Feldern etc.
Hatte ich schon als kleines Kind nicht. Auch nicht nachts.

Das gilt aber auch für andere Orte in deutschen Großstädten.
Das berühmte mulmige Gefühl hätte ich vll. in richtigen Slums, aber so generell an Orten...eher nicht.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 08:52
Wie soll man schon damit umgehen.. wenn ich Angst ( im Dunkeln) habe, halte ich mich nicht in menschenleeren Gegenden auf.
Myon-Neutrino schrieb:Ich konnte das aber immer ganz gut trennen, Film/Fiktion und Realität.
Ist aber keine Fiktion, man kann tatsächlich überfallen werden, besonders an einsamen Orten, erst recht im Dunkeln.

Soll schon mal vorgekommen sein, zur falschen Zeit am falschen Ort..


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 08:57
SmallPotatoe schrieb:aber mit einem mulmigen Gefühl, weil man könnte ja Wildschweine treffen
Das ist es auch, weswegen ich Nachts nicht mehr in den Wald gehe. Ich fand es immer recht entspannt und hatte nie Probleme diesbezüglich. Bis bei einem nächtlichem Joggingausflug mal eine Rotte wenige Meter vor mir durch das Gebüsch und über den Weg gekracht ist. Dank meiner Kopfhörer hatte ich auch keine akustische Vorwarnung sondern war plötzlich mitten im Geschehen.
In Parkanlagen habe ich auch Nachts ein Problem. Als Frau würde ich das aber wahrscheinlich anders sehen.

Horrorfilm-Fan bin ich übrigens auch. Meine Eltern haben ihr Haus etwas Abseits der Ortschaft an einem Wald gelegen. Wenn ich da zu Besuch bin und im Dunkeln am Grundstücksrand herumstreune bekomme ich immer noch eine Gänsehaut. Da hab ich als Jugendlicher wahrscheinlich schon zu viel in den Wald interpretiert.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 08:59
@Myon-Neutrino
Lies bitte mal deinen Titel- Schiss-Angst im Wald......

Könntest Du auch umwandlen in "Angstschiss im Wald"........


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 09:04
borabora schrieb:Ist aber keine Fiktion, man kann tatsächlich überfallen werden, besonders an einsamen Orten, erst recht im Dunkeln.

Soll schon mal vorgekommen sein, zur falschen Zeit am falschen Ort..
Kann schon vorkommen. Aber es ist eher unwahrscheinlich dass an Nachts in einem einsamen Wald überfallen wird. Die Wahrscheinlichkeit überfallen zu werden dürfte in einer dunklen Ecke in einem Stadtpark wohl um ein vielfaches höher sein.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 09:06
also ich hab mit sowas kein problem ;)

ich laufe täglich nachts gegen 23/0 uhr mit meinem hund oder alleine durch den wald.

liegt auch daran, weil ich die natur "gewöhnt" bin und mir das noch nie was ausgemacht hat.

davon abgesehen bin ich eine faule socke, und der weg durch den wald ist nun mal der kürzeste XD


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 09:08
itsnat schrieb:Aber es ist eher unwahrscheinlich dass an Nachts in einem einsamen Wald überfallen wird.
Das mag sein, dennoch kann was passieren.
Im Wäldern ist auch nicht unbedingt eine Lichtquelle.
Aber wer es mag..


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 09:39
Bin schon oft Nachts durch den Wald gelaufen, habe kein Problem, vielleicht ist es Nachts wohl am sichersten.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 10:30
Krass, damit hatte ich nicht gerechnet. Scheint der überwiegende Teil ja recht entspannt zu sein, was ein Nachtspaziergang angeht - mit Hund zählt nicht! ;)

Ich denke, es ist aber auch situationsabhänhig. Ohne viel Vorgeplänkel und Kopfkino ist man da sicher wesentlich souveräner. Also mir geht es so. Wenn ich aber jetzt vorher irgendwas horrormäßiges gesehen oder gelesen haben sollte, die Sinne geschärft sind, ist das nochmal eine andere Hausnummer.

Wie gesagt, habe kein Schiss vor Horrorfilmen aber als ich vor Jahren einmal bei einem Freund "High Tension" gesehen habe, war die Sache kurzzeitig eine andere. ;) Der Film ist sehr brutal und spielt in einem abgelegenen Haus, zu dem nur ein Weg durch weite Felder führt. Nun, dieses Szenario war durchaus mit dem Haus und der Umgebung des Hauses meines Freundes zu vergleichen. ;) Ein einsamer Weg, viele große Felder. Nach dem Film dort spät in der Nacht mit einem Fahrrad lang, das war wirklich nicht ohne. ^^


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 10:37
@Myon-Neutrino
Kommt drauf an wo oft man das, ich kenne Leute aus der Grosstadt die waren noch nie im Wald, ich denke die haben schiss in der Nacht in den Wald zu gehen.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 10:40
Myon-Neutrino schrieb:Wie gesagt, habe kein Schiss vor Horrorfilmen aber als ich vor Jahren einmal bei einem Freund "High Tension" gesehen habe, war die Sache kurzzeitig eine andere. ;) Der Film ist sehr brutal und spielt in einem abgelegenen Haus, zu dem nur ein Weg durch weite Felder führt. Nun, dieses Szenario war durchaus mit dem Haus und der Umgebung des Hauses meines Freundes zu vergleichen. ;) Ein einsamer Weg, viele große Felder. Nach dem Film dort spät in der Nacht mit einem Fahrrad lang, das war wirklich nicht ohne. ^^
Möglicherweise (bzw. wenn man das so liest ziemlich sicher) tragen diese Filme aber dazu bei dass du Nachts draußen in einsamen Landschaften Angst hast? Also ich bin durchaus ganz gerne, vor allen Dingen im Sommer, Nachts alleine draußen. Und zwar dort wo niemand stört und man alleine ist.


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 13:01
Myon-Neutrino schrieb:[...]Seit meiner Jugend bin ich ein riesen Horrorfilm-Fan[....]
[...]
Myon-Neutrino schrieb:[...]Aber ich denke, ich würde mir schon gut in die Hose machen, alleine im Wald oder - weil ich das auch ansprach - durch verlassene Gebäude streifend. Dabei könnte ich gar nicht konkret sagen, wovor ich da Schiss hätte[....]
Nehmen wir mal als Beispiel einen fiktiven Menschen der noch nie einen Horrofilm gesehen hat, noch nie eine Doku über serienmörder oder irgendeine beliebige Creepy-Pasta aus dem Netz - quasi einen „jungfräulichen“ Menschen.

Ein solcher Mensch wird sicherlich mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit Angst haben wenn er alleine durch einen dunklen Wald läuft.

Jemand der hingegen ein Fan von Horrorfilmen ist, von Vampiren über Zombies bis hin zu BigFoot und mordlustigen Psychopathen schon alles gesehen hat, der wird mit höherer Wahrscheinlichkeit allein dadurch eine gewisse Angst verspüren. Einfach weil er zu „jeder“ möglichen Situation schon mal eine passende Horrorstory gesehen hat.

Das ist natürlich aber auch abhängig vom Individuum und trifft nicht auf alle zu (nichtmal unbedingt auf die Mehrheit)

Ich für meinen Teil habe eigentlich keine Angst draußen im Dunkeln, da ich da eher rational denke.
Wie Wahrscheinlich ist es schon, dass genau zu dem Zeitpunkt, genau an diesem Ort jemand oder etwas „lauert“ und genau mich als „Opfer“ auswählt?


melden

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 13:06
Ich wollte schon immer nachts mal durch den Wald spazieren . aber als Frau kann man sowas heut zu Tage nicht . vor allem in Berlin . wer weiß was da alles passieren kann .


melden
Anzeige

Schiss - Angst im Wald

24.06.2019 um 13:11
Averses schrieb:aber als Frau kann man sowas heut zu Tage nicht
Statistisch zumindest sind Gewaltdelikte weniger geworden. Rein rational stünde einem Waldspaziergang nichts im Weg. Gefühlt kann das natürlich anders aussehen und dann macht so ein Ausflug ggf. auch keinen Spaß.
Myon-Neutrino schrieb:Würdet ihr nachts unbeschwert durch einen Wald oder eine Parkanlage spazieren, einen einsamen Feldweg entlang?
Absolut. Das ist entspannend und schön.
Aber natürlich ist das eine Kopfsache. Wenn man ständig damit rechnet, dass Freddy Kruger aus dem Unterholz bricht, ist es bestenfalls aufregend.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt