Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft Schule Krankenhaus Post Leben

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

23.05.2020 um 15:41
Nun ja wenn ich jemanden um Jahr 1985 gesagt hätte, dass ab 2018 die Klimaerwärmung so richtig spürbar wird, n super trockener Sommer usw. und ab 2020 ein Virus die gesamte Menschheit im Griff hat so dass der komplette Flugverkehr und alles lahmgelegt wird, so hätte man wohl zurecht das Jahr 1985 als eine noch bessere Zeit angesehen, bzw. sie evt. auch bewusster wahrgenommen.

Selbst in den 90ern und später noch. Ganz ehrlich, Ich wäre z.b. vor ein paar Jahren noch etwas mehr in den Urlaub gefahren einfach um es noch mal zu genießen wenn ich genau gewusst hätte dass 2020 hier alles kopfüber steht und sich die "Zeiten ändern".

Wenn nun schon überall die Rede davon ist dass es wohl nicht mehr so wie früher wird, blickt man schon etwas wehleidig zurück und sagt sich "tja früher war alles besser"...so geht es mir jedenfalls.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

23.05.2020 um 16:29
knopper schrieb:Wenn nun schon überall die Rede davon ist dass es wohl nicht mehr so wie früher wird, blickt man schon etwas wehleidig zurück und sagt sich "tja früher war alles besser"...so geht es mir jedenfalls.
So ein Blödsinn!

Ja, wir haben jetzt eine Krise und nochmals "ja", es kann noch eine Zeit lang dauern.
Irgendwann ist diese Krise aber überwunden und dann kann man wieder alles machen, was vorher möglich war.

Es ändern sich dadurch nur Dinge im Arbeitsleben. Ich glaube, dass es dauerhaft mehr Homeoffice geben wird.

Als positiven Effekt sehe ich auch, dass (hoffentlich) allgemein die Hygienevorschriften strenger werden. ZB würde ich mir wünschen, dass in öffentlichen Gebäuden kontaktloses öffnen von Türen und Wasserhähnen/Seifenspender,...verpflichtend vorgeschrieben werden.
chriseba schrieb:Nur würde er für den selben Lohn nicht arbeiten gehen wollen.
Das sind genau diese Menschen, die mich anwidern!
Ich weiche allen Firmen aus, wo ich aufgrund der Arbeitsbedingungen bzw Bezahlung nie arbeiten würde.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

23.05.2020 um 21:57
knopper schrieb:Wenn nun schon überall die Rede davon ist dass es wohl nicht mehr so wie früher wird, blickt man schon etwas wehleidig zurück und sagt sich "tja früher war alles besser"...so geht es mir jedenfalls.
Und selbst wenn alles anders werden würde muss es nicht heißen, das es schlechter wird. Auch wenn wir allgemein in einer ganz guten Zeit leben so fehlt auch mir manchmal das Lametta.

Es sind so kleine Dinge, die wir uns wünschen, warum tun wir nicht etwas, damit ein paar wünsche in erfüllung gehen.
chriseba schrieb:Heute fühlt sich der, der nicht fliegen kann diskriminiert, und nimmt das Lohndumping in Kauf, damit er auch fliegen kann.
Da muss man heutzutage schon verdammt arm sein oder meinst du eher, wer nicht in die Südsee Fliegen kann, fühlt sich diskriminiert? Ich bin seit 10 jahren nicht mehr geflogen und selbst davor noch selten.

Ich habe Fliegen gemocht, es war neben dem Swimmingpool eines der Urlaubshighlits, aber nur der Hinflug.

Man sah so viele Interessante Menschen weil man in München oder Frankfurt auf dem Flughafen war. Echt fesselnd, wenn es nicht zur Gewohnheit wird.

Ich trauer dem aber trotzdem nicht nach, weil ich Veränderungen als normal betrachte.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

23.05.2020 um 22:01
Verglichen mit den Krisen, die dieses Land (und nicht nur dieses) in den letzten 100 - 150 Jahren durchgemacht hat, erscheint mir das im Moment eher als Krischen. (sprich: Kris-chen) Liest sich sonst irgendwie doof.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 08:29
FerneZukunft schrieb:Irgendwann ist diese Krise aber überwunden und dann kann man wieder alles machen, was vorher möglich war.
Genau. Nach mir die Sintflut. :palm:

Sinn würde ja machen, sich in der "Pause" mal zu fragen, wie jeder Einzelne dazu beitragen könnte, dass solche "Krisen" vermieden werden können.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 10:18
Gefühlt kann man das so sehen. Aber man muss bedenken, das sich auch die Medien verändert haben. Ich habe den Eindruck, es wird auch vieles mehr überzogen und reißerisch aufgesetzt sodass man von "neutraler" Berichterstattung kaum noch sprechen kann. Die sozialen Netzwerke tun dann ihr übriges und gießen fleißig Öl ins Feuer. Wenn am Tag 100. mal eine Corona Sondersendung ausgestrahlt wird, da kann der geneigte VT´ler schon auf die Idee kommen der Tag X sei gekommen. Andere bleiben allerhöchstens genervt, schalten den Fernseher ab und gehen lieber raus an die Luft (natürlich mit Maske und 1,50 abstand).

Noch dazu sind wir ohnehin ein Volk voller Pessimisten geworden. Wie war das mit German Angst?


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 10:50
sooma schrieb:Sinn würde ja machen, sich in der "Pause" mal zu fragen, wie jeder Einzelne dazu beitragen könnte, dass solche "Krisen" vermieden werden können.
Ich glaube nicht, dass man so etwas verhindern kann.

Man kann sich impfen lassen (falls es jemals eine Impfung gibt). Man kann immer Abstand halten und Masken tragen. Man kann Auslandsaufenthalte meiden und heimische Produkte kaufen - was soll man sonst tun?

Es werden auch wieder Zeiten kommen, wo gerade keine Viren (oder Bakterien) im Umlauf sind. In diesen Spannen kann man sich sehr wohl "normal" verhalten.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 10:56
FerneZukunft schrieb:Es werden auch wieder Zeiten kommen, wo gerade keine Viren (oder Bakterien) im Umlauf sind.
Das dürfte erst der Fall sein, wenn die Sonne (oder eine anderes Großereignis) die Erde sterilisiert hat ;)


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 10:57
sooma schrieb:Sinn würde ja machen, sich in der "Pause" mal zu fragen, wie jeder Einzelne dazu beitragen könnte, dass solche "Krisen" vermieden werden können.
Ja, sehe ich auch so. Aber leider werden hernach alle wieder im gleichen Trott weitermachen wie zuvor - weil wir habens ja auch überstanden.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 10:59
Alibert schrieb:Das dürfte erst der Fall sein, wenn die Sonne (oder eine anderes Großereignis) die Erde sterilisiert hat ;)
Niselprim schrieb:Aber leider werden hernach alle wieder im gleichen Trott weitermachen wie zuvor - weil wir habens ja auch überstanden.
Dann beschreibt doch bitte einmal, was Ihr denn genau anders machen wollt (wenn die momentane Krise überstanden ist)
Das würde mich wirklich interessieren!


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 11:06
FerneZukunft schrieb:Dann beschreibt doch bitte einmal, was Ihr denn genau anders machen wollt (wenn die momentane Krise überstanden ist)
Das würde mich wirklich interessieren!
Möglichst alles, was zum Positiven beigetragen hat @FerneZukunft Das muss aber jetzt nicht bedeuten, bspw. Mudschutz tragen zu müssen, obwohl momentan keine Viren rumschwirren. Aber man könnte aufmerksamer und sensibler für diese Dinge sein und gegebenenfalls von sich aus die richtigen Vorkehrungen treffen. Man könnte die Pflegeberufe attraktiver gestalten, damit möglichst viele und vor allem genug Leute diese Berufe ausüben. Man könnte ...


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 11:09
DerFremde schrieb:Wenn am Tag 100. mal eine Corona Sondersendung ausgestrahlt wird, da kann der geneigte VT´ler schon auf die Idee kommen der Tag X sei gekommen. Andere bleiben allerhöchstens genervt, schalten den Fernseher ab und gehen lieber raus an die Luft (natürlich mit Maske und 1,50 abstand).
Ich zähle mich zu den Letzteren & habe das Gefühlt in meiner Großstadt verhalten sich 99% der Leute genau so.
Maske wird nur beim Betreten eines Ladens etc. hochgezogen und beim Verlassen sofort runtergezogen.
Hier geht das Leben längst völlig normal weiter.
In den Parks und auf den Spielplätzen ist alles wie früher, die Leute hocken in den Biergärten und auf der Straße und freuen sich ihres Lebens.

Leider müssen die Alten in den Heimen eingesperrt bleiben und die Kinder derer, die nicht mit ihnen nach Draußen gehen, eben zuhause eingesperrt bleiben.

Das geht völlig unter, was ist mit diesen Menschen? Wir machen einfach normal weiter und diese Menschen blenden wir aus?

So ist mein Gefühl, wenn ich mich umschaue.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 11:17
@Brechbrocken

Da gilt das häufig angewendete Argument, auch seitens der betreffenden Pflegeeinrichtungen, wonach diese menschen einen besonderen Schutz bedürfen. Die Epidemie ist nicht offiziell ausgerottet auch wenn zahlreiche Landkreise keine Neuinfektionen mehr vermelden. Das gleiche gilt auch für Krankenhäuser und vorallem Entbindungsstationen. Ich kann es ein Stück weit verstehen weshalb dort andere Richtlinien gelten. Der Betreiber hat das Hausrecht. Genau wie es vereinzelt Läden und Geschäfte gibt, die Kunden mit Erkältungssymptomen bitten das Geschäft nicht zu besuchen.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 11:21
Niselprim schrieb:Man könnte die Pflegeberufe attraktiver gestalten, damit möglichst viele und vor allem genug Leute diese Berufe ausüben
das wäre so wie so wichtig! Ebenso bräuchten wir mehr medizinisches Personal. Die Frage ist nur, wer bezahlt diese zusätzlichen Kräfte?

Um beim Thema zu bleiben: früher war die Verweildauer im Spital länger als heute. Somit hatte es das Personal etwas einfacher, weil viele Patienten schon relativ selbstständig waren (weil sie eigentlich schon genesen waren).
Heute kommt man oft erst am Tag der Operation (Tauglichkeitsattest bringt man vom Hausarzt mit) und wird auch viel schneller wieder entlassen.
Bedeutet, das Personal hat viel mehr Patienten, die sich in der Akutphase befinden - das ist schon anstrengend!
Brechbrocken schrieb:Leider müssen die Alten in den Heimen eingesperrt bleiben und die Kinder derer, die nicht mit ihnen nach Draußen gehen, eben zuhause eingesperrt bleiben.
Das ist leider die Schattenseite. Oft ist es aber die einzige Möglichkeit, gefährdete Personen zu schützen.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 11:28
FerneZukunft schrieb:das wäre so wie so wichtig! Ebenso bräuchten wir mehr medizinisches Personal. Die Frage ist nur, wer bezahlt diese zusätzlichen Kräfte?
Der Arbeitgeber natürlich.
FerneZukunft schrieb:Um beim Thema zu bleiben: früher war die Verweildauer im Spital länger als heute. Somit hatte es das Personal etwas einfacher, weil viele Patienten schon relativ selbstständig waren (weil sie eigentlich schon genesen waren).
Heute kommt man oft erst am Tag der Operation (Tauglichkeitsattest bringt man vom Hausarzt mit) und wird auch viel schneller wieder entlassen.
Bedeutet, das Personal hat viel mehr Patienten, die sich in der Akutphase befinden - das ist schon anstrengend!
Sicherlich, ja. Deshalb bin ich ja der Meinung, dass möglichst viele Leute diese Berufe ausüben wollen sollen und nicht etwa des Geldes wegen einen anderen Beruf wählen.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 13:16
sooma schrieb:Sinn würde ja machen, sich in der "Pause" mal zu fragen, wie jeder Einzelne dazu beitragen könnte, dass solche "Krisen" vermieden werden können.
Das mag bei manchen Krisen ja der fall sein, aber bei der Corona Krise seh ich jetzt nichts, was ich dazu beigetragen haben soll. Ich glaube auch, das ich mich angesichts der Krise gut verhalten hab und ich seh hier in Deutschland auch allgemein einen sehr guten Umgang damit.
DerFremde schrieb:Noch dazu sind wir ohnehin ein Volk voller Pessimisten geworden. Wie war das mit German Angst?
Pessimistisch waren wir Deutschen auch früher schon, egal was war, das ist unser sicherer Untergang. Ob Rock and Roll oder Flüchtlinge oder Corona, jetzt geht es uns wirklich an den kragen.
Niselprim schrieb:Aber leider werden hernach alle wieder im gleichen Trott weitermachen wie zuvor - weil wir habens ja auch überstanden.
So eine Epedemie könnte auch hier aus Deutschland oder aus Europa kommen, ohne das es ein vermeintliches Fehlverhalten gibt. Manche dinge können nicht verhindert werden.
Niselprim schrieb:Aber man könnte aufmerksamer und sensibler für diese Dinge sein und gegebenenfalls von sich aus die richtigen Vorkehrungen treffen.
Wenn es hier in Deutschland an einer sache nicht fehlt dann ist es reinlichkeit.
Niselprim schrieb:Man könnte die Pflegeberufe attraktiver gestalten, damit möglichst viele und vor allem genug Leute diese Berufe ausüben.
Und das würde was zur Verhinderung eines Viruses beitragen, mal davon abgesehen dass dieses Problem sehr alt ist.
Brechbrocken schrieb:Hier geht das Leben längst völlig normal weiter.
Mich beruhigt es eher das zu hören, obwohl ich auch noch in der Arbeitsquarantäne bin. Seit 2 Monaten bin ich beurlaubt weil ich in einer Behinderten Werkstatt Arbeite.
Brechbrocken schrieb:Leider müssen die Alten in den Heimen eingesperrt bleiben und die Kinder derer, die nicht mit ihnen nach Draußen gehen, eben zuhause eingesperrt bleiben.
DerFremde schrieb:Da gilt das häufig angewendete Argument, auch seitens der betreffenden Pflegeeinrichtungen, wonach diese menschen einen besonderen Schutz bedürfen.
Man kann aber trotzdem jene Zeit auch erträglich gestalten.
FerneZukunft schrieb:. Oft ist es aber die einzige Möglichkeit, gefährdete Personen zu schützen
Ja, das gilt nicht nur für Covid sondern wenn jemand aus irgendwelchen gründen eine fremd oder eigengefärdung darstellt.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 16:58
Also ich sehe heute 'mehr Lametta' als zu früheren Zeiten (wenn man z.B. 30-40 Jahre zurückgeht).

Heutzutage gibt es mehr aufwändige Dinge, Technik wird immer komplizierter aber auch mit mehr Funktionen, der Komfort steigt deutlich, die Unterhaltungsbranche boomt und ist für alle zu moderaten Preisen haben.

Wenn man wegen einer Pandemie mal nicht 2x im Jahr in Urlaub fliegen kann, das war früher auch nur der Ausnahmefall ... Das ist ein Luxus (mit billigen Reisen), den wir früher nicht hatten.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 17:23
Issomad schrieb:die Unterhaltungsbranche boomt und ist für alle zu moderaten Preisen haben.
Wirklich für jeden?

Die Ps4 Pro kostet im Moment ca.430 €.

Der Regelsatz pro Monat für AlgII Bezieher liegt momentan bei 432 €.

...bleibt also noch was für eine Bratwurst ohne Senf über.

Also das "für alle" kann gestrichen werden.


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 18:36
FerneZukunft schrieb:Ja, wir haben jetzt eine Krise und nochmals "ja", es kann noch eine Zeit lang dauern.
Irgendwann ist diese Krise aber überwunden und dann kann man wieder alles machen, was vorher möglich war.
hoffen wir es. Es ist jedenfalls schon mehrfach die Rede davon dass bspw. der Flugverkehr nie mehr so sein wird wie vor der Krise, bzw. das "alles anders sein wird".
Issomad schrieb:Wenn man wegen einer Pandemie mal nicht 2x im Jahr in Urlaub fliegen kann, das war früher auch nur der Ausnahmefall ... Das ist ein Luxus (mit billigen Reisen), den wir früher nicht hatten.
..wenn es mal nur das wäre... aber wie gesagt es ging ja schon im Sommer 2018 los, Stichwort Klimawandel ...und wie lange der ganze Spaß hier jetzt nun dauert ist ja noch nicht ganz klar.

Hoffen wir dass es sich nicht hochschaukelt so dass sich am Ende noch ein Krieg entzündet oder so.... :(
LuckyLook schrieb:Der Regelsatz pro Monat für AlgII Bezieher liegt momentan bei 432 €.

...bleibt also noch was für eine Bratwurst ohne Senf über.

Also das "für alle" kann gestrichen werden.
jo. Dieser Regelsatz ist im Grunde eine Zumutung und schon "Sanktion genug".


melden

War früher mehr Lametta? Werden Zeiten wirklich schlechter?

24.05.2020 um 18:53
Avantega schrieb:Pessimistisch waren wir Deutschen auch früher schon, egal was war, das ist unser sicherer Untergang. Ob Rock and Roll oder Flüchtlinge oder Corona, jetzt geht es uns wirklich an den kragen.
Alleine der Satz ist eine Bestätigung in sich ;)
Avantega schrieb:Man kann aber trotzdem jene Zeit auch erträglich gestalten.
Selbstverständlich - und daher ist es auch sehr Vorteilhaft das wir in der heutigen Zeit auch über entsprechende technische Hilfsmittel zur Verfügung haben. Internet, Videocall, und ganz simpel Telefon. Und in manchen Pflegeeinrichtungen kann man zumindest, sofern die betroffene Person in der Lage ist - sich über eine Plexitrennwand besuchen und mit einander sprechen. So ähnlich wie in manchen Restaurants.


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt