Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Psychologie, Unterbewusstsein, Beeinflussung

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

07.02.2020 um 22:46
Mir ist das "bewusst", dass Musik in einschlägigen Länden dazu benutzt wird, um mein Unterbewusstsein zu triggern. 😁

Da aber Psychologie und das menschliche Gehirn mit all seinen Fassetten eine Art Hobby von mir ist... habe ich für diese Art der suggestiven Beeinflussung nur ein müdes Lächeln übrig. 😅

An manchen Tagen genießte ich sogar die Berieselung, wenn sie mit meinem Musikgeschmack konform geht... ohne dass ich deshalb in einen Kaufrausch verfalle, sondern nur das kaufe, weswegen ich den Laden aufgesucht habe. 😇

Im Großen und Ganzen amüsiert mich eher die Intention, die da dahinter steckt. 😅


melden
Anzeige

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

07.02.2020 um 23:17
c0f5fb4ac7d06838 75903092 2.jfif🎧


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

08.02.2020 um 00:17
Ich finde Stille durchaus angenehm, aber eher in der freien Natur. Wenn ich lese finde ich es auch entspannter, wenn es ruhig ist, aber an für sich mag ich es sehr gern wenn Musik läuft, zumindest wenn Musik läuft die ich mag. Es gibt auch Musik die Fluchtinstinkte in mir frei setzt...


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

10.02.2020 um 15:17
Mich beeinflusst Musik sehr stark und ich nutze sie daher durchaus gezielt je nach Stimmung und was ich vorhabe.
Ich habe Playlists zum Wachwerden, zum runterkommen, zum Sport machen, zum aufputschen, zum arbeiten... für so ziemlich jede Stimmung.


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

10.02.2020 um 15:22
Manchmal brauch ich auch eine totale Dröhnung, wenn ich mich down fühle. Schnelle Musik bringt das Blut in Wallung. Aber nicht immer, auch Stille hat ihre Werte. Irgendwann muß man auch mal seine eigenen Gedanken hören können.


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

10.02.2020 um 18:57
Die Musik beeinflusst uns bewusst wie unbewusst sehr stark. Kennen wir doch sicher alle, wenn wir was trauriges auflegen, um uns ein wenig in der Melancholie zu verlieren oder was fröhliches, weil wir die gute Laune anheizen möchten.

Dieses Einkaufsgedudel funktioniert bei mir persönlich aber nicht. Ich mag einkaufen sowieso schon nicht gerne, der penetrante Greif-endlich-zu-Sound wirkt bei mir wenn dann eher kontraprodutiv. Allerdings glaube ich, dass wenn man hier etwas mehr Bescheid drüber weiß bzw. sich mit solchen "Marketing-Manipulationen" auseinandersetzt, dann ist man automatisch resistenter als jene, die sich gar nicht damit befassen.


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 12:11
Ich glaube nicht, daß Musik überhaupt zum "zugreifen" manipulieren kann. So wie einen Nichtraucher die Zigarettenwerbung total kalt läßt. Sie macht allenfalls relaxter, so daß man unbewußt entschleunigt und mehr Zeit im Laden verbringt. Und wenn man entspannter ist, schaut man vielleicht auch mal in die Regale, die man sonst links liegen läßt. Aber wenn man seinen vorprogrammierten Einkaufszettel dabei hat, wird man deswegen trotzdem nicht mehr kaufen. Sonderangebote wegen Ablauf Mindesthaltbarkeit sind laut eigener Erfahrung ein viel größerer Anreiz, Sachen mitzunehmen an die man eigentlich gar nicht gedacht hat. :)


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 19:02
Ich sehe Musik als einen Stimmungsverstärker.

Es geht nichts über todtraurige irische Balladen über unerfüllte Liebe und sterbende Helden bei trübem Novemberwetter. Da macht die Herbstdepri so richtig Spass. Man fragt sich dann schon mal, ob man genügend Schlaftabletten im Hause hat, bzw. wie noch mal der Knoten geht.

Auch schön: Bei Sonnenschein im offenen Jaguar durch Nordfriesland brettern und Radfahrer oder Wandernde mit lauter Punk-Mucke erschrecken. Upperclass-Car & Underdog-Music geht gut zusammen. Vive le Widerspruch!!!

Musik ist eine Kunstform und hat mit Emotionen zu tun. Was mir im Moment gefällt, muss mir in anderen Momenten nicht gefallen. Was mir gefällt, muss anderen nicht gefallen. Wer bin ich, dass ich mich zum Geschmacksrichter aufschwingen wollte? Wenn meine Frau tränentriefende irische Rebellen-Balladen singt, dann muss mir das nicht gefallen, obwohl mir die "Sängerin" gefällt. Wenn sie gröligen Punk hört, kann ich das unterhaltsam finden oder nervig, je nach Laune. Sie findet im Gegenzug, Hendrix höre sich an wie ein Kind, das eine Gitarre kaputt macht. Ich kann Blues hören, bis ich schwarz werde, sie wirft mir das "komische Frauenbild" in den Texten vor. Doch, Musik ist ausschliesslich Geschmackssache, so wie jedes andere Kunstwerk.

Nicht vergessen: Jeder 2. in der BRD verkaufte Tonträger gehört nach wie vor zur Sparte der sogenanntnen "volkstümlichen Musik", hollodriho!

Das Volk ist halt tümlich bis es dümmlich wird.

Ich fand es immer wieder erschreckend, wenn andere meiner Generation (Jg. '54) auf Heintje standen, als ich Cream und Hendrix hörte. Und das Schlimmste: Sie tun es immer noch - ich allerdings auch. So prägt einen der Musikgeschmack offenbar lebenslänglich.

Auch schrecklich: Musik, die schon Gustav Schwab (1792-1850) beschrieb:

Urahne, Großmutter, Mutter und Kind
In dumpfer Stube beisammen sind;
Es spielet das Kind, die Mutter sich schmückt,
Großmutter spinnet, Urahne gebückt
Sitzt hinter dem Ofen im Pfühl -
und dazu tönt deutsches Schlager-Gebrüll

Musik hat auch immer etwas mit Selbstfindung und Opposition zu tun. Da müssen die Alten den Jungen schon zurufen: "Mach' den Krach aus!" und die Jungen den Alten: "Hörst Du schon wieder Schnarchmusik?"

Wenn meine Frau irische Balladen hört - oder schlimmer noch - singt, und ich mir die Texte übersetze, dann überkommt mich das Grauen. So viel Märtyrertum und Heldentod von bilderbuchtapferen Rebellen - auf Arabisch würde es dem IS gefallen und auf Deutsch der AfD. Aber bitte: Sie ist damit aufgewachsen und mag es. Hört sich ja auch schön an, vor allem, wenn ich meine Englischkenntnisse spontan vergesse.

Ich unterscheide gern zwischen Backgroundgedudel, konzentriertem Zuhören und Mitgrölen. Für gute Texte lasse ich auch schon mal musikalisches Gestümper durchgehen, für grossartige Musik auch schon mal dumpfe Texte.

Mein Musikkonsum ist situations- und stimmungsabhängig.

Ein Blick in mein CD bzw. LP-Regal zeigt:

Klassische Musik (Vivaldi, Bach, Beethoven, Brahms, Händel, Grieg...)

Jazz (alte Sachen)

Blues (sehr viel, meist 30er bis 50er Jahre)

Rock 'n' Roll (Klassiker wie Little Richard, Chuck Berry und Co.)

Singer/Songwriter (Dylan, Mitchell, Cale, Reed)

französische Chansons (Piaf, Greco, Brel)

deutschsprachige "Liedermacher" (Hirsch, Wecker, Degenhardt)

Nicht hitparaden-kompatible Rock-Musik der 60er und 70er (Cream, Zappa, Hendrix)

Klassiker des Rock-Genres (Stones, Ten Years After, Led Zeppelin, Pink Floyd)

irische Folklore (dank meiner Liebsten)

Punk, Ska (dto.)

"Weltmusik" (obskure japanische Trommler, arabische Flötisten und dergl.)

Experimentelle Musik (zweifelhafte "Töne" von Cage, Stockhausen, Ligety)



Hauptsache, nicht langweilig!


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 20:58
@Doors
Schlager, Volksmusik, Heavy Metal und alte Herren Spezialistenmusik wie Blues, Prog, Punk und Co verkaufen sich "physisch" seit vielen Jahren am besten. Vorwiegend sogar Vinyl und im Metalbereich auch wieder Kassetten. Jawohl, eine Untergrund Black Metal Band wie Mgla verkauft mal schlapp Vinyl im fünfstelligen Bereich.
Alter Blues? Bei Robert Johnson und Johnny Winter bin ich dabei.
Experimentelles Zeug? Gerne, derzeit beliebt, Virus aus Norwegen
Led Zeppelin? Check...
Black Metal? Sowieso... ohne Bathory und Darkthrone geht nix.
Elektronisches wie Klaus Schulze oder Tangerine Dream? Check...
Und was die Volksmusik angeht, jenseits vom Musikantenstadl gibt es gar abenteuerliches zu entdecken... Sturmpercht aus Österreich...alte Weisen und Gespenstergeschichten um Tatzlwürmer, den Untersberg und dunkle Heidemoore. Wäre Volksmusik nur immer so...


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 21:05
@SallyBelly

Eine gewisse Wirkung hat die Musik schon.

Mir hilft sie schon enorm beim Sport und gibt den gwissen Push.

Zudem macht es auch Spaß, bestimmte Musikrichtungen bei einigen Szenen zu hören, die man selber in einer Geschichte beschreibt.^^


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 21:18
@Rise
Ein Punkt ist auch die Emotion, ein Mensch hat unterschiedliche Stimmungen und das kann durch Musik durchaus verstärkt werden. Beim Sport passen sanfte Balladen ja zb eher nicht.


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 21:25
@abberline
abberline schrieb:Ein Punkt ist auch die Emotion, ein Mensch hat unterschiedliche Stimmungen und das kann durch Musik durchaus verstärkt werden. Beim Sport passen sanfte Balladen ja zb eher nicht.
Würde mich nicht wundern, wenn es auch solche Leute gibt. :D

Immerhin ist jeder Mensch anders gestrickt. Die einen mögen Rock und die anderen stehen auf Rap oder Dubstep etc.

Manche hören vielleicht auch eher ruhige Dinge, um daraus eine Kraft zu schöpfen. Halte ich zwar beim Sport auch eher für unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie.


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 21:50
@Rise
Wundern würde mich nix, aber Sit Ups und Kraftraining bei sanften Klavierklängen wär jetzt nix für mich.


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

11.02.2020 um 21:54
@abberline

Ich kenne bisher auch keine Person, die jemals ruhige Melodien für gewisse Trainingseinheiten nutzte.

Meistens gbe ich mir schön Rock: wie Spoken, Arch Enemy oder Songs like My Demons von Starset.


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

12.02.2020 um 12:07
Ich habe gestern gemerkt, daß es einen Ort gibt, wo Musik gar nicht geht: auf öffentlichen WCs.
Wenn auf dem Lokus des örtlichen Cinecitta-Kinos Titelmelodien von Star Wars, Jurassic Park, Harry Potter & Co. gespielt werden, dauert die "Sitzung" ganz automatisch ein bißchen länger... ^^


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

12.02.2020 um 13:13
@T.Rick
Ich stell mir gerade vor, jemand geht auf's Klo und der Soundtrack von "Apocalypse Now" donnert los😁Richard Wagner volle Pulle...


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

12.02.2020 um 13:37
LOL :) Da geht die Post ab ...

ich kenne etliche Vorräume von Banken, wo die jederzeit zugänglichen Geldautomaten drin stehen, die die ganze Nacht über mit Musik beschallt werden. Damit keine Obdachlosen drin übernachten. Scheint - mit der richtigen Musikauswahl - auch zu funktionieren.
(Außer der Obdachlose ist taub oder völlig besoffen. Dann stört nichts mehr.)


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

12.02.2020 um 14:06
@T.Rick
"Eisgekühlter Bommerlunder" in Endlosschleife😁


melden

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

12.02.2020 um 14:45
SallyBelly schrieb am 06.02.2020:Wie seht ihr das? Mögt ihr Musikberieselung? Wie beeinflusst euch das?
Musikberieselung bringt mich dazu, den Laden maximal schnell wieder zu verlassen. Sollte es das gewünschte Produkt nur in diesem Laden geben, gehts rein, Produkt geholt und wieder raus.
SallyBelly schrieb am 06.02.2020:Ich mag Musik beim Einkaufen, zumindest wenn sie halbwegs meinen Musikgeschmack wiederspiegelt, ich hab automatisch bessere Laune (was natürlich beim Arbeiten durchaus von Vorteil ist)
Ich bin mir recht sicher, dass Musik, die meinen Geschmack trifft, nicht in Geschäften gespielt wird.
SallyBelly schrieb am 06.02.2020:Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass mich entsprechende Musik dazu bewegt länger in einer Bar oder einem Café zu bleiben und dann konsumiere ich natürlich auch mehr.
Sicher nicht, an solchen Orten möchte ich mich in der Regel unterhalten. Musik will ich dagegen in einer Diskothek (die es ja kaum noch gibt) erleben.


melden
Anzeige

Wie werden wir durch Musik unterbewusst beeinflusst?

12.02.2020 um 16:06
Alibert schrieb:Sicher nicht, an solchen Orten möchte ich mich in der Regel unterhalten
Gibt es bei euch Cafés oder Bars wo keine Musik gespielt wird? Hier läuft überall Musik, meistens eben leise im Hintergrund. Wenn die Musik so laut ist, dass man sich nicht mehr unterhalten kann würde es mich aber auch stören.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
nackte Haut im TV141 Beiträge