Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Mörder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 13:28
Ich würde für dieses Land nicht mehr in den Krieg ziehen. Damals nach meiner Aga hatten uns die Ausbilder wie Hunde scharf gemacht. Wir hätten jeden Befehl ausgeführt. Heute mit einem gewissen Abstand aber auch mit der Reife die mit dem altern kommt würde ich jedem Politiker selber das G36 in die Hand drücken und sagen:" Geh, Kämpfe für deine Beschlüsse, aber uns einfachen Bürger lass da raus!"


2x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 17:52
Zitat von WardenWarden schrieb:Hier werden meines Erachtens unterschiedliche Aspekte durcheinander geworfen und ggf. noch umgerührt. Mir wäre neu, dass Wehrpflichtige je ins Ausland entsendet worden wären - vielleicht wenige Ausnahmen im Promillebereich und logischerweise eher in der Neuzeit, wenn überhaupt. Also nach den 2000ern bis Abschaffung der WP.
Das Thema ist eher, wenn man wieder Wehrpflicht einführt, dann wird ein guter Teil der Berufssoldaten im Ausbildungsbetrieb gebunden werden. Dazu kommt die Bundeswehr müsste dann wieder auf Landesverteidigung umgestellt werden, es hilft ja keine Wehrpflicht wenn dann z.B. nicht genügend Kleinwaffen eingelagert sind um die Wehrpflichtigen im Kriegsfall auszurüsten.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 18:10
Zitat von tarentaren schrieb:Das Thema ist eher, wenn man wieder Wehrpflicht einführt, dann wird ein guter Teil der Berufssoldaten im Ausbildungsbetrieb gebunden werden
So viele auch nicht..
Zitat von tarentaren schrieb:. Dazu kommt die Bundeswehr müsste dann wieder auf Landesverteidigung umgestellt werden, es hilft ja keine Wehrpflicht wenn dann z.B. nicht genügend Kleinwaffen eingelagert sind um die Wehrpflichtigen im Kriegsfall auszurüsten.
Ordananzwaffen sind nicht das Problem... Und wie oft gesagt... Ist pro Kämpfer minimium 3 bis 5 Leute notwendig... Um alles funktionsfähig zu halten..


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 18:27
Zitat von Belzeebub123Belzeebub123 schrieb:Heute mit einem gewissen Abstand aber auch mit der Reife die mit dem altern kommt würde ich jedem Politiker selber das G36 in die Hand drücken und sagen:" Geh, Kämpfe für deine Beschlüsse, aber uns einfachen Bürger lass da raus!"
@Belzeebub123

Ich habe keine Grundausbildung und auch kein Zivildienst machen müssen (bin Jahrgang '88 und mit T5 ausgemustert) und deswegen keine persönlichen Erfahrungen. Doch ich denke von mir das ich reflektiert genug bin um zu sehen wie runtergespart die BW ist.
Deswegen sehe ich den Schluß deines Post genauso.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 18:40
Einem Andreas Scheuer ein G36 in die Hand drücken!?Da kommt nur Mist raus oder gar nichts. Oder er Denkt eher, dass das ein Zahnstocher ist!


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 18:51
Zitat von WardenWarden schrieb:Hier werden meines Erachtens unterschiedliche Aspekte durcheinander geworfen und ggf. noch umgerührt. Mir wäre neu, dass Wehrpflichtige je ins Ausland entsendet worden wären - vielleicht wenige Ausnahmen im Promillebereich und logischerweise eher in der Neuzeit, wenn überhaupt. Also nach den 2000ern bis Abschaffung der WP.
Na, wenn man schon Wehrpflicht will dann sollte man wenigstens konsequent sein und die auch in entsprechenden Kriegseinätzen einsetzten. S
Zitat von WardenWarden schrieb:Aber so ist die Welt nun mal nicht, so wird sie nicht auf absehbare Zeit sein.
Umso mehr müssen wir darauf hin arbeiten das sie so wird. Einfach immer weiter machen weil die Welt ja halt so ist wie sie ist ist ja kein Argument.
Zitat von WardenWarden schrieb:Dieses Zitat, so wie ich es lese, impliziert für mich, dass man sich im Falles eines unprovozierten Angriffs einfach zum Sterben oder Fremdbestimmen auf die Seite legen soll weil man Krieg und / oder Streitkräfte blöd findet.
Ob der Krieg provoziert ist oder nicht spielt für den Soldaten keine Rolle. Wenn du Soldat bist hast du zu gehorchen.
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Entlang der indischen und chinesischen Grenze, prügelten bis zu 100 Soldaten aufeinander ein, weil sie keine Waffen Schusswaffe benutzen durften. Sie prügelten so lange auf sich ein, bis wenigstens 6 Menschen ums Leben kamen.
Und mit Schuswaffen wären es ein paar Dutzend Tote mehr gewesen.
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Hätte De keine Waffen geliefert, hätten es andere getan!
Klar und weil andere Frauen und Kinder vergewaltigen machst du das auch.
Das Argument mit den anderen ist so mit das dämlichste das es gibt.
Zitat von WardenWarden schrieb:Man könnte zynisch sagen, dass manche / spezifische Waffen auch relativen Frieden schaffen. Wir haben seit Atomwaffen und, ob man den Kalten Krieg in die Rechnung einbeziehen will oder nicht, keine größeren militärischen Konflikte mehr unter Supermächten gehabt, die Weltkriegen gleichkämen oder so.
Ja, das würde in die Stellvertreter Kriege ausgelagert mit Millionen von Toten.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 18:51
@BerlinerLuft
Bin auch Jahrgang 88 die haben mich 2006 gezogen. Wir bekamen ca 2007 die MP 7 als neues Waffensystem...ich hab die einmal schießen können...der Grund war es gab keine Munition in dem neuen Kaliber...für ein Land welches seine Soldaten so schlecht ausrüstet und behandelt wie das ungeliebte Kind würde ich nicht mehr den Kopf hinhalten.@tomkyle
Nicht dass der Andi noch ins falsche Ende schaut....aber mal ernsthaft. Es gilt das Prinzip führen von vorne. Wenn kein Politiker mit zieht oder wir zumindest mal einen Minister haben der selbrt gedient hat dann wird das nichts


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 18:55
Zitat von Belzeebub123Belzeebub123 schrieb:Heute mit einem gewissen Abstand aber auch mit der Reife die mit dem altern kommt würde ich jedem Politiker selber das G36 in die Hand drücken und sagen:" Geh, Kämpfe für deine Beschlüsse, aber uns einfachen Bürger lass da raus!"
Interessanterweise wird ja öfter einmal die Argumentation vorgebracht, dass die Wehrpflicht gerade verhindern würde, dass "die Politik" leichtfertig Kriege vom Zaun bricht, weil dann ja möglicherweise Widerstand in der Bevölkerung entstehen würde, während die Bevölkerung bei Berufssoldaten, die dann losgeschickt werden, eher denkt: "Ja, und? Haben sich doch den Beruf ausgesucht..."

Allerdings glaube ich das nicht, denn es wäre ja auf jeden Fall nur ein kleiner Teil der Bevölkerung, der dann eingezogen und in den Krieg geschickt wird - und ihre eigene Sippschaft werden die Politiker dann schon irgendwie auf ein sicheres Pöstchen ganz hinten verschieben.

Mal ganz abgesehen davon hat das auch historisch nicht funktioniert. Sonst hätte ein gewisser Gefreiter 1939 alleine an der polnischen Grenze gestanden.


2x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 19:09
@brigittsche
Dazu müsste unsere Armee erstmal den Rückhalt in der Bevölkerung haben wie bei den Amis. Hat sie aber nicht. Im Gegenteil. Da wird von Seiten der Presse immer mehr draufgeschlagen. Ich war gerne Soldat und die Kameraden die heute beim Bund sind haben meinen Respekt. Sie machen ihren Job so gut es halt geht mit den Mitteln die sie bekommen. Aber unser Militär ist nur noch ein Witz. Von der Politik missachtet, von der Industrie verkauft und von der Bevölkerung ignoriert.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 19:26
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Na, wenn man schon Wehrpflicht will dann sollte man wenigstens konsequent sein und die auch in entsprechenden Kriegseinätzen einsetzten. S
Warum?
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Umso mehr müssen wir darauf hin arbeiten das sie so wird. Einfach immer weiter machen weil die Welt ja halt so ist wie sie ist ist ja kein Argument.
Aha.. Und da kommt leider auch der Militärische Aspekt zum Tragen... Die hitlers, und jongs und Stalins ließen sich schwer mit bitte bitte überzeugen oder zum unterlassen auffordern..

Was viele nicht verstehen ist daß das Militär ein weiteres Werkzeug der Diplomatie ist.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Ob der Krieg provoziert ist oder nicht spielt für den Soldaten keine Rolle. Wenn du Soldat bist hast du zu gehorchen.
Du hast echt mal wieder viel Fantasie....

Doch das Spielt eine Rolle zumindest in den westlichen Armeen
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Klar und weil andere Frauen und Kinder vergewaltigen machst du das auch.
Das Argument mit den anderen ist so mit das dämlichste das es gibt.
Es zeigt eher das Problem mit der Moral auf, und ob man die sich so leicht durch Vogelstrauss denken verdient
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Ja, das würde in die Stellvertreter Kriege ausgelagert mit Millionen von Toten.
Oh Zahlen machen Freude. Aber wir können gerne alle Konflikte durchgehen... Wobei das eher kein Vergleich zum ww 3 darstellt.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 19:30
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Allerdings glaube ich das nicht, denn es wäre ja auf jeden Fall nur ein kleiner Teil der Bevölkerung, der dann eingezogen und in den Krieg geschickt wird - und ihre eigene Sippschaft werden die Politiker dann schon irgendwie auf ein sicheres Pöstchen ganz hinten verschieben.
Ha? Von welcher Art Konflikt reden wir?

Tatsache ist das dadurch wohl das Thema Militäreinsatz anders gehandhabt wird wenn man nicht so tun kann als wären "Soldaten" eine separate Gruppe vom "Volk".
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Mal ganz abgesehen davon hat das auch historisch nicht funktioniert. Sonst hätte ein gewisser Gefreiter 1939 alleine an der polnischen Grenze gestanden.
Aha clever ein regime wie die Nazis mit nem demokratischen Rechtsstaat zu vergleichen...

Nee das funzt nicht.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 19:33
@Belzeebub123
Und noch einmal. 60% der deutschen Bevölkerung steht hinter der Bundeswehr! Was dringend Notwendig wäre, ist, das es mehr Rückhalt für die Bundeswehr, bei den politischen Entscheidungsträgern geben würde!! Und da, liegt das "eigentliche" Problem!! Weniger die Bevölkerung!! Man diskutiert seit 8 Jahren über einen Tornado-Nachfolger seit 5 Jahren diskutiert man über bewaffnete Drohnen, 6 U-Boote fuhren mindestens 1 halbes Jahr nicht, 8 Seeaufkläree sind nicht einsatzbereit Aktuell.... Wenn ich Bundestagspolitiker im BT habe, jene nach Afghanistan fliegen um sich Umzusehen. Und den Soldaten dann fragen: Was machen Sie hier eigentlich ... Ist das schon beschämend!! Wenn man die Bw, weit über Gebühr runter Wirtschaften, weit mehr als ein Minimum Was zur Verteidigungsfähigkeit notwendig wäre, wird die "Freiwilligkeit" hart auf die Probe gestellt!! Wenn ich als Soldat am Hindukusch eingesetzt bin und weiss, das vielen Politikern es null interessiert, das man auch Panzerhaubitzen, Panzer, SPZ und ständig einsatzbereit Transportflugzeuge brauche, für den Notfall, das man jederzeit rausgeflogen werden kann, aber die Politik, vieles nicht oder nur bedingt zur Verfügung stellt, haben wir insgesamt gesehen ein Problem. Das Überträgt sich dann auch auf die Bevölkerung. Wer hat zb schwer verwendete deutsche Soldaten aus Afghanistan geflogen? Richtig. US Piloten, die mit ihrer C-17, scheiß aufs Wetter, geflogen sind.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 19:37
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nee das funzt nicht.
Doch, das "funzt" sehr wohl, weil ja die Mehrheit der Deutschen der Propaganda auf den Leim gegangen ist und den Krieg mindestens für unausweichlich hielt.

Und das hat nichts mit Demokratie oder Diktatur zu tun. Erzeugt man nur geschickt genug eine Mehrheit für sowas, dann machen die Leute auch ebenso wieder mit.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 19:40
Zitat von Belzeebub123Belzeebub123 schrieb:Von der Politik missachtet, von der Industrie verkauft und von der Bevölkerung ignoriert.
Da hast Du Recht. Wenn man sich entscheidet eine Armee zu haben und sie ggf. auch einzusetzen, dann ist man auch verpflichtet, sich um eine angemessene Ausrüstung zu kümmern und um die anständige Versorgung der möglicherweise im Einsatz zu Schaden gekommener bzw. der Hinterbliebenen.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 19:50
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Doch, das "funzt" sehr wohl, weil ja die Mehrheit der Deutschen der Propaganda auf den Leim gegangen ist und den Krieg mindestens für unausweichlich hielt.
Ich erkläre dir nicht den 2 Weltkrieg und sein Vorspiel und den Unterschied zwischen dem 3. Reich und der Bundesrepublik und zwischen 1933 undcl. 2021... Da erwarte ich schon selber das man wichtige Unterschiede erkennen kann.
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Und das hat nichts mit Demokratie oder Diktatur zu tun. Erzeugt man nur geschickt genug eine Mehrheit für sowas, dann machen die Leute auch ebenso wieder mit.
Genau... Wenn es nur so einfach wäre..


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 20:03
@tomkyle
Den Eindruck hab ich so nicht wenn ich mich durch die Kommentarspalten wie Spiegel FAZ und Co lese.

Ich stimme mit dir überein es gibt keinen Rückhalt bei der Politik. Die Bundeswehr ist für unsere Politiker eine Pseudoarmee die sich hinter der Nato versteckt. Ich wäre da radikal. Entweder wir haben eine Armee bestens ausgerüstet und ausgebildet (im Endeffekt auch mit Nuklearwaffen) oder man schafft sie ganz ab und zahlt den Wehretat an die Nato. Alles dazwischen ist nichts. @brigittsche


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 20:13
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich erkläre dir nicht den 2 Weltkrieg und sein Vorspiel und den Unterschied zwischen dem 3. Reich und der Bundesrepublik und zwischen 1933 undcl. 2021... Da erwarte ich schon selber das man wichtige Unterschiede erkennen kann.
Musst Du auch nicht. Darüber weiß ich selbst genug und kann es auch bei Leuten nachlesen, die keine Wörter wie "funzt" verwenden und sogar den Unterschied zwischen dass und das kennen.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 20:25
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:und kann es auch bei Leuten nachlesen, die keine Wörter wie "funzt" verwenden und sogar den Unterschied zwischen dass und das kennen.
Gut, dann weit du ja auch selbst 2o dein Vergleich Unsinn war. Und warum es eben nicht so einfach ist
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Mal ganz abgesehen davon hat das auch historisch nicht funktioniert. Sonst hätte ein gewisser Gefreiter 1939 alleine an der polnischen Grenze gestanden.
Sowas zu wiederholen, bevor du nur auf nebensächlichkeiten ausweichst.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 20:37
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Warum?
Na, wenn man die schon ausbildet sollte man ja im Zweifel auch was von haben. Sonst kostet es nur sinnlos Geld.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die hitlers, und jongs und Stalins ließen sich schwer mit bitte bitte überzeugen oder zum unterlassen auffordern..
Dennoch müssen wir denen ja nicht auch noch Waffen verkaufen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Was viele nicht verstehen ist daß das Militär ein weiteres Werkzeug der Diplomatie ist.
Wenn zu den Waffen gegriffen wird hat alle Diplomatie versagt.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Doch das Spielt eine Rolle zumindest in den westlichen Armeen
Nö, der amerikanische Soldat muss auch in völkerechtwidrigen Angriffskriegen gehorchen.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

25.02.2021 um 21:06
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Na, wenn man die schon ausbildet sollte man ja im Zweifel auch was von haben. Sonst kostet es nur sinnlos Geld.
Nee, du denkst da zu kurzfristig.

Man erkauft sich damit Reserven und Abschreckung
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Dennoch müssen wir denen ja nicht auch noch Waffen verkaufen.
Das nicht unbedingt...
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wenn zu den Waffen gegriffen wird hat alle Diplomatie versagt
Nee da ist der Denkfehler das zu trennen.

Denn auch die Kampfhandlungen oder das drohen damit beeinflussen Verhandlungen.. Weswegen ein Konflikt nicht immer ein alles oder nichts nach sich zieht.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nö, der amerikanische Soldat muss auch in völkerechtwidrigen Angriffskriegen gehorchen
Er kann auch verweigern... Gibt halt Konsequenzen

Aber das Völkerrecht ist nicht die ultimative Maßgabe für das rechtsverhaltnis des Soldaten.


1x zitiertmelden