Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

523 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Mörder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

23.02.2021 um 19:59
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Befrei dich mal von der GEZ!
Lies, was ich geschrieben habe: Jeder Bürger kann sich demokratisch dagegen einsetzen - Indem er eine Partei gründet, die die Abschaffung der GEZ fordert. Oder sich einer bestehenden Partei anschließt und dort die Forderung nach einer Abschaffung der GEZ durchsetzt. Und wenn dann diese Partei eine Mehrheit bekommt, kann sie die GEZ abschaffen. Nennt man Demokratie.
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Anders vielleicht bei der damaligen Wehrpflicht. Da konnte man wenigstens den Zivi machen.
Ja, aber dazu wurde man genauso gezwungen. Wenn Du nicht an Deiner Dienststelle erschienen bist, dann wurdest Du genauso per Zwang abgeholt wie bei der Bundeswehr und ggf. kamst Du dann auch ins Gefängnis.
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Wurde denn gänzlich jeder gezogen, auch wenn man eine Rechte Einstellung hatte!?
Ich weiß nicht, wie es bei jemandem war, der deswegen vorbestraft war. Aber normalerweise spielte das keine Rolle - sonst wären vermutlich viele Leute mal kurz zum Schein in die NPD eingetreten, wenn man dann nicht zur Bundeswehr gemusst hätte.....


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

23.02.2021 um 20:41
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Dann ist die Schulpflicht ja auch irgendwo "Zwang", wie jemand richtigerweise schrieb. Nur, das dann keine Feldjäger auftauchen, wie damals, um Schüler zur Schule zu begleiten.
Naja, dann kommt / kam irgendwann statt Militärpolizei eben normale Polizei, wenn auch später :)

Zwangsdienst hin oder her, in der Gesellschaft gibt es unterschiedliche Zwänge, wovon nicht alles automatisch schlecht ist - vielleicht für ein Individuum, aber für eine Gesellschaft weniger.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

23.02.2021 um 23:04
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Dann ist die Schulpflicht ja auch irgendwo "Zwang", wie jemand richtigerweise schrieb.
Natürlich ist das auch ein Zwang. Nur wird da nicht eine Minderheit der Gesellschaft selektiert und dann praktisch für lau dazu verdonnert, für andere eine Scheißarbeit zu machen, um die sich ohne diesen Zwang keiner gerissen hätte.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

23.02.2021 um 23:19
Was ist denn eine Scheissarbeit!? Lieber, bin ich Soldat als wenn ich in der Kanalisation arbeiten muss! Sprich-wörtlich. Definiere scheiß Arbeit!? Wie viele Millionen Menschen mussten den Zwangsdienst insgesamt durchlaufen, bis 1990? Es betraf bis 1990, mindestens, bis fast die Hälfte der Bevölkerung Westdeutschland. Oder sehe ich das Verkehrt!? Und wie viele 100.000 Zivis, gingen durch diesen Weg, diesen Beruf!? War dss auch eine Scheissarbeit?


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 01:21
Zitat von TripaneTripane schrieb:Natürlich ist das auch ein Zwang. Nur wird da nicht eine Minderheit der Gesellschaft selektiert und dann praktisch für lau dazu verdonnert, für andere eine Scheißarbeit zu machen, um die sich ohne diesen Zwang keiner gerissen hätte.
Nicht nur das, die Schulpflicht stellt dadurch sicher, daß Du als Elternteil nicht einfach mal beschließen kannst, daß Dein Kind keine Bildung braucht, in dem Fall hat die Schulpflicht einen Schutzcharakter.

Das mit der Wehrpflicht zu vergleichen ist schon recht absurd.


2x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 01:22
@tomkyle

Jede Arbeit zu der Du gezwungen wirst ist eine scheiss Arbeit, ganz einfach.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 01:51
@tomkyle
Klar was das Zwangsarbeit. Wenn man gezogen wurde und man nicht zum Dienst erschien holten einen die Feldjäger. Desertierte man wieder ging es ab in den Bau. Wo war da bitte kein Zwang?


3x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 02:06
Zitat von Belzeebub123Belzeebub123 schrieb:Klar was das Zwangsarbeit.
Wenn Ich sowas schon wieder lese,Zwangsarbeit.
Ich lach mich kaputt.
Ich hab 1986 gedient,Luftwaffe,Appen,Marseille-Kaserne.
Dass beste,was mir passieren konnte.Etwas Dreck fressen hat noch nie geschadet.Davon gab es bei der LW noch nicht mal viel.

Aber mal ganz ehrlich?
Das traue Ich der verkorksten Schlappschwänzigen Jugend von Heute auch nicht mehr zu.Die weinen Nachts doch nach
ihrer Mama und nach Netflix.Alles nur noch Abiturienten und Windelscheisser,zu doof zum Hammerhalten.

Da wäre der Bund ideal......ach,was solls.
Gute Nacht,ihr Luuuschen.
;)


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 07:52
Zitat von Belzeebub123Belzeebub123 schrieb:Klar was das Zwangsarbeit. Wenn man gezogen wurde und man nicht zum Dienst erschien holten einen die Feldjäger. Desertierte man wieder ging es ab in den Bau. Wo war da bitte kein Zwang?
Es war ja auch die Wehrpflicht. Was hat das bitte mit Zwangsarbeit zu tun? Eine üble Frechheit eigentlich, ein solcher Vergleich - schlimmer geht immer. -.-


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 08:33
[
Zitat von CejarCejar schrieb:Das mit der Wehrpflicht zu vergleichen ist schon recht absurd.
Und die diente ebenfalls dem Schutz...
Zitat von CejarCejar schrieb:Jede Arbeit zu der Du gezwungen wirst ist eine scheiss Arbeit, ganz einfach.
Wie billig. Nope.. Eine schlechte Definition
Zitat von Belzeebub123Belzeebub123 schrieb:Klar was das Zwangsarbeit. Wenn man gezogen wurde und man nicht zum Dienst erschien holten einen die Feldjäger. Desertierte man wieder ging es ab in den Bau. Wo war da bitte kein Zwang?
Definition von Zwangsarbeit geht anders

Wer den wehr und Zivildienst mit Zwangsarbeit und Zwangsarbeitern vergleicht... Naja.....


3x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 08:35
Zitat von CejarCejar schrieb:(...)in dem Fall hat die Schulpflicht einen Schutzcharakter.

Das mit der Wehrpflicht zu vergleichen ist schon recht absurd.
Hat Wehrpflicht keinen "Schutzcharakter"? Steckt ja schon teils im Namen.

Antwort: Ja, hat sie, wenn auch abstrakter.
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Aber mal ganz ehrlich?
Das traue Ich der verkorksten Schlappschwänzigen Jugend von Heute auch nicht mehr zu.Die weinen Nachts doch nach
ihrer Mama und nach Netflix.Alles nur noch Abiturienten und Windelscheisser,zu doof zum Hammerhalten.
Ich würde das zwar so nicht ausdrücken weil der Ton oft die Musik macht aber ein Körnchen Wahrheit steckt sicher drin.


Ich bin aber wie gesagt gar nicht dafür, alle wieder zur BW zu schicken. Zumindest nicht nur. Ein erweiterter Bürgerdienst der mehr Bereiche wie zuvor umfasst oder besser organisiert wäre, das wäre Knorke. Vielleicht dazu noch eine Prise politische Bildung nicht auf Parteienpropaganda bezogen sondern auf Staatswesen, etc. pp. Das wirkt dem oft gehörten Argument der Ferne zur Politik etwas vor. Andere Beispiele wären Katastrophenschutz usw und sofort. Dabei würde eine größere Masse der Bevölkerung gewisse nützliche Fähigkeiten, Wissen und sicherlich oft auch charakterlich vorteilhafte Wesenszüge bilden die sie sonst nie oder in der Form nicht erhalten hätten. Es prägt manche positiv früh.

Nein, alle leider nicht und nicht jeder hätte Lust darauf. Das zu erwarten wäre etwas utopisch. Aber es wäre ein abstrakter Schritt zu einer sagen wir mal etwas besser gefeiten, krisenfesteren oder auch solidarischeren Gesellschaft in Zeiten wo reine Freiwilligkeit manche Bereiche nicht mehr adäquat abdecken kann - oder wo es immer Ich-bezogener zugehen könnte.

Aber da reagieren manche scheinbar allergisch drauf.

Sorry aber den verkneife ich mir nicht: "Ihhh, baaah, soziales und bürgerliches/gesellschaftlich forciertes Handeln, ekelhaft."

Ich glaube wie gesagt, wenn man es ordentlich machen würde, dann könnte man in einigen Bereichen wo unterschiedliche Missstände herrschen Abhilfe schaffen. Ne Art Kombination aus Wehrpflicht, Zivi, FSJ/BFD und ner Prise Staatsrecht, Verfassungsrecht und Politikgrundlagen vielleicht.

Die letzteren Aspekte nur abgespeckt und die Basics, als Ergänzung falls das in der Schule nicht so drankam oder ignoriert wurde. Oder man ergänzt was anderes Praktisches.

Aber das ist wiederum meine kleine Utopie. Ich mache mir da bei Deutschland in der Form auf absehbare Zeit keine Hoffnung. Wenn man es ernst auf die politische Agenda packen wollen würde kämen vermutlich alle Nein-Sager aus den Löchern und argumentieren, warum das nicht gehen würde. (Ich erlebe dies immer wieder auf anderem Niveau als Bürger und auch dienstlich, der Wahnsinn). Und weil das dann keine Mehrheiten garantiert oder Gegenwind gibt wird auch wieder politisch eingemottet, wenn es je zur Debatte gestellt werden würde.

Und so hinken wir dann als Nation in unterschiedlichen Bereichen (<- mehr, als oben genannte wurden) vergleichbaren Ländern weiter hinterher. Weil die es einfach wagen und machen statt rumzudrucksen oder Ausreden zu finden.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 09:03
@Warden Ihnen kann ich zu 99% zustimmen! Mit einer Freiwilligkeit, erreiche immer nur ein gewissen Grad, eines Zieles. Zb die Bundeswehr die auf 202.000 oder 203.000 Soldaten aufwachsen soll. Die Truppenstärke stagniert aber bei 184.000, bzw knapp darunter. Natürlich hinkt der Vergleich Zwangsarbeit und Zwangsarbeiter. Der Typus, ist aber ähnlich, wie ihn Russland, wo Kritiker politisch motiviert, in ein Strafkammer geschickt werden. Nur, weil sie, Kritik übten. So, wie manche hier Frau Merkel kritisieren. Und das ist politische Willkür! Ähnlich, mit der alten Wehrpflicht, bis 1990. Man musste, politisch so gewollt, den Dienst antreten. Aussuchen, so wie heute, ob ich zur Bundeswehr will oder nicht, konnte man sich nicht. Ausser, es war der 3. Sohn einer Familie. Wie viele 10.000 Zivis gingen pro Jahr, während der Existenz, durch diesen Berufszweig!? Wie viele Stellen fehlen in Alten und Pflegeheimen, seit der Aussetzung der Wehrpflicht im Allgemeinen!? Bis heute ist dort eine gewisse Diskrepanz und es fehlten zig-tausende Stellen. Da eben solche Berufe in der Pflege und alles was dranhängen, nicht gerade zur 1. Wahl steht bei einem 18 jährigem. Auch ist die Bezahlung in vielen Bereichen, unter 2.000 Euro Netto pro Monat angesiedelt. Heute, verdient man bei der Bundeswehr als "Soldat" 1.800 Euro -2.000 Euro Netto. Feldwebebeginnen bei 2.538 bis 3.200 Euro Brutto. Ohne Zulagen. Das Gehalt, möchte ich mal in einem Altenheim sehen, wenn man dort auf de untersten Gehaltsstufe steht. Die Zivis müssten dann auch ähnlich oder genau wie Soldaten bezahlt. So wie manche andere Länder, muss man auch nicht 100% eines Jahrganges einziehen. Es reicht auch nur, wenn man 8-15% eines Jahrganges einzieht, das Wehrtauglich ist. Wenn man eine Lücke schließen will. Als Beispiel. Aktuell schafft man nur 184.000 Soldaten zu rekrutieren. Die Truppenstärke müsste aber bei ca 230.000 angesiedelt, und diese Lücke wird durch die 8-15% geschlossen. Heute ist das Problem, das es mehr Zivilangestellte gibt als Soldaten in der Teilstreitkraft Heer. Es gibt mehr Soldaten in der SanTruppe als in der Deutschen Marine die 16.000 Soldaten hat und nur mit viel Mühe, alle Aufgaben erledigen kann. Gut aufgestellt, schaut anders aus.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 09:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Definition von Zwangsarbeit geht anders
Wie würdest Du sie denn definieren?


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 10:05
Zitat von WardenWarden schrieb:Hat Wehrpflicht keinen "Schutzcharakter"? Steckt ja schon teils im Namen.

Antwort: Ja, hat sie, wenn auch abstrakter.
Erkläre doch mal, wieso eine Wehrpflicht einen Schutzcharakter hat. Und nun komme nicht, das dadurch der Schutz des Landes gewährleistet ist, denn den Schutz des Landes kannst Du auch mit einer Berufsarmee stemmen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Cejar schrieb:
Jede Arbeit zu der Du gezwungen wirst ist eine scheiss Arbeit, ganz einfach.
Wie billig. Nope.. Eine schlechte Definition
Was ist denn daran billig - jede Arbeit für die ich mich nicht selber entscheide, ist scheisse. Da habe ich im Übrigen nicht das Wort Zwangsarbeit definiert, sondern bin auf den Einwurf eingegangen, was denn eine Scheißarbeit sei.


3x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 10:10
Zitat von CejarCejar schrieb:Erkläre doch mal, wieso eine Wehrpflicht einen Schutzcharakter hat. Und nun komme nicht, das dadurch der Schutz des Landes gewährleistet ist, denn den Schutz des Landes kannst Du auch mit einer Berufsarmee stemmen
Nicht im Kk, bzw ist abzusehen wie hoch die opportunitätskosten liegen..
Zitat von CejarCejar schrieb:Übrigen nicht das Wort Zwangsarbeit definiert, sondern bin auf den Einwurf eingegangen, was denn eine Scheißarbeit sei
Was so gesehen alles betrifft wozu man keinen Bock hat...


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 10:16
Zitat von CejarCejar schrieb:Übrigen nicht das Wort Zwangsarbeit definiert, sondern bin auf den Einwurf eingegangen, was denn eine Scheißarbeit sei
Das ist doch albern - auch im Beruf mache ich Dinge, auf die ich keinen Bock habe, aber zumindest habe ich jederzeit die Möglichkeit mich zu verändern, wenn ich das nicht ertragen kann. Bei der Bundeswehr konnte ich das nicht. Ich hätte gerne das Gesicht meines Hauptmannes gesehen, wenn ich ihm erklärt hätte, das ich kündige.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nicht im Kk, bzw ist abzusehen wie hoch die opportunitätskosten liegen..
Der KK ist aber nun mal vorbei.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 18:34
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Definition von Zwangsarbeit geht anders

Wer den wehr und Zivildienst mit Zwangsarbeit und Zwangsarbeitern vergleicht... Naja.....
Der Begriff passt zur Definition - auch wenn es natürlich Abstufungen gibt und man häufig etwas anderes darunter versteht. Um Wikipedia zu bemühen:
Als Zwangsarbeit werden Tätigkeiten bezeichnet, zu denen Menschen unter Androhung einer Strafe oder eines sonstigen empfindlichen Übels gegen ihren Willen gezwungen werden.
Wikipedia: Zwangsarbeit

Pflichtdienst beim Militär wird dabei sogar explizit genannt. Nämlich als eine Ausnahme, die trotz des weltweiten Verbots von Zwangsarbeit erlaubt bleibt:
Die Zwangsarbeit sollte bis auf die in Abs. 2 des Übereinkommens aufgeführten folgenden Tatbestände abgeschafft werden:

ein Pflichtdienst beim Militär oder militärähnlichen Einrichtungen, wie zum Beispiel die Wehrpflicht oder die Grenzschutzdienstpflicht und deren Wehrersatzdienste wie der Zivildienst.



melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 19:24
Danke @Jorkis für die Erläuterung.

Demnach gehört also auch der Militärdienst (bzw. Ersatzdienst) zur "Zwangsarbeit" die "abgeschafft" werden "sollte" - kann aber als Ausnahme erhalten bleiben.

Das erklärt dann auch, warum bei der Debatte um eine allgemeine Dienstpflicht (also nicht explizit WEHRpflicht) einige Gegner eingewendet haben, dass das unter das Verbot von Zwangsarbeit fallen könnte.


melden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 19:53
Zitat von CejarCejar schrieb:Erkläre doch mal, wieso eine Wehrpflicht einen Schutzcharakter hat. Und nun komme nicht, das dadurch der Schutz des Landes gewährleistet ist, denn den Schutz des Landes kannst Du auch mit einer Berufsarmee stemmen.
Wenn ein immerwährender ausreichender prozentualer Teil der Jahrgänge wehrtauglich gemacht wird und im worst case mit Auffrischung (sofern nötig, wenn nicht schon fitte Reservisten) nebst regulären Truppenteilen einspringen kann, so ist das effektiver als eine stagnierende reine Berufsarmee. Die Schweiz kommt mir da plakativ immer in den Sin

Generell kann man einen nationalen und im ganz weiteren Sinne individuellen Schutzcharakter aus einer allgemeinen Wehrpflicht ableiten. Was den Staat im worst case schützt (wenn höhere Wehrtauglichkeit einen Unterschied im Konflikt X bringen würde), dann schützt das auch das Individuum, etwa vor Niederlage oder Fremdbestimmung.

Think big.

Kann man natürlich auch anders sehen oder definieren - so sehe ich das aber nun mal.


1x zitiertmelden

Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?

24.02.2021 um 20:32
@Warden
Ich klick mal ein "Gefällt mir" Button! Dazu kommt das "kränkelnde" System: Berufsarmee! Vor allem mit dem Abbau von Reserven und Aktiven Soldaten von 2000-2010. Mit "Freilligkeit" kommt man nie über einen gewissen Punkt hinaus, obwohl die Besoldung der Soldaten, mehr ist,,als das niedrigste, normale Lohnverhältnis in der Freien Wirtschaft, das bei 1.200 Euro Netto liegt. Als 2. kommt hinzu, diese Bundespolitiker, die die Bundeswehr für Auslandseinsätze umbauen "wollten", Dieses Ziel, Umbau der Bw für Auslandseinsätze, wurde nie durchgezogen. Eher, mit gezogenen Handbremse, fuhr man letztlich gegen eine Wand. Siehe ISAF Einsatz oder nachfolgen Resolute Support. Deu, mit seiner Wirtschaftskraft im Rücken, hätte bis 2015, C-17 Grossraumtransportflugzeuge haben müssen! Da die gute alte Transall, keine grosse Masse transportieren kann. Es gab keinen Kampfhubschrauber, den man bis 2008/ 09 im Einsatz haben hätte müssen. Das Gegenteil trat ein. Es wurde ausgelagert, verkauft, stillgelegt und ausgemustert was das Zeug hergab! Ohne Verstand. Je kleiner die Truppe wurde, desto besser. Nur das ist, was Zählte! Vom neuen Gerät wurde und wird meist weniger beschafft als nötig wäre. Denn: Die Bw soll immer mehr Verantwortung tragen. Dennoch, wurden nur 6 U-Boote beschafft oder es sollen nur 40 CH-53K gekauft werden statt 66-76. Das kränkelnde System: Berufsarmee, wurde künstlich am Leben gelassen, auf ein Minimum, vom Minimum. Obwohl die Auftragslage der Bundeswehr immer klar definiert war. Landesverteidigung, Bündnisverpflichtung! Daran, hat sich alles zu Orientieren. Was zusätzlich kommt wird als positives Plus vermerkt. Hätte man die Landesverteidigung immer im Vordergrund gelassen, wäre man, vor allem Materiell, in einer besseren Lage! Und da kommt eine "neue" Wehrpflicht ins Spiel.


melden