Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hilft Psychiatrie wirklich?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geld, Zukunft, Gesellschaft, Psychologie, Freiheit, Langeweile, Menschenrechte, Folter, Psychiatrie, Gefängnis + 13 weitere +
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 11:30
@Kleines25

Selbstzerstöreriesch inwiefern? Ich hab mich noch nie ernsthaft selbverletzt. Aber in der Psychiatrie reichen vage Aussagen um eingewiesen zu werden wenn ein Psychiater das irgendwie mitkriegt. Ich hab auch kein ernsthafter Suizidversuch unternommen.



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 11:32
Die von der Psychiatrie meinten theoretisch wenn der Beschluss jetzt in etwa 5 Wochen ausläuft, dass ich einfach gehen können egal wohin.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 11:32
@Jabutuo67
Hört sich hart an, aber du kannst nur an dir selbst arbeiten. Als autist nimmt man doch eh nicht so sehr an, was andere einem sagen. Man lebt so sehr in seiner eigenen Welt.. da prallt alles an einem ab.. Da kann man jahrelang zur gesprächstherapie gehen. Es wird nicht viel bringen.
Du denkst zuviel nach, das ist typisch.
Aber um Erwachsen zu werden, muss man manchmal einfach Dinge tun. . Anders klappt es leider nicht.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 11:33
@Jabutuo67
Naja aber Depressionen kann man schon mit Pillen behandeln - zumindest versuchen.
Wäre vielleicht sogar besser als reden, wenn dir da eh der Bezug fehlt.



melden

Diese Diskussion wurde von ahri geschlossen.
Begründung: User ist bereits ausgeschlossen, die Diskussion erübrigt sich daher