Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

In Quarantäne

252 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Langweilig, Coronavirus + 2 weitere

In Quarantäne

09.11.2020 um 16:35
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:So ist es. Und Urlaub muss auch nicht sein.
Das ist ja wieder ein anderes Thema. Hier ging es um Vorgaben, wenn jemand in Quarantäne ist. Natürlich geht Urlaub dann schon mal gar nicht.


melden

In Quarantäne

09.11.2020 um 16:36
@Hummli
Zitat von HummliHummli schrieb:Habe dann eine Krankmeldung für die ganze Woche bekommen, aber sonst keinerlei Hinweise auf Quarantäne. Ich bleibe aber natürlich so oder so
Die wirst du wahrscheinlich erst bekommen, falls du positiv getestet wirst. Vernünftigerweise isolierst du dich ohnehin.

Aber das mit deinem Mann verstehe ich trotzdem nicht, oder muss er auch erst durch die Testprozedur? :ask:


2x zitiertmelden

In Quarantäne

09.11.2020 um 16:37
Zitat von HummliHummli schrieb:Habe dann eine Krankmeldung für die ganze Woche bekommen, aber sonst keinerlei Hinweise auf Quarantäne.
Die Symptome sind auch nicht gerade typisch für Covid-19, sondern eher für eine "normale" Hals-Nasen-Geschichte.
Aber das ist wirklich erst mal blöd. Diese Infekte nehmen jetzt ja auch zu und deswegen kann eigentlich nicht die ganze Familie erst mal daheim bleiben. Vor allem nicht, wenn die Testergebnisse Tage auf sich warten lassen.
Da muss man, finde ich, vernünftig abwägen. Man kann sich, wenn das räumlich möglich ist, voneinander fern halten und seine Kontakte drastisch reduzieren.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

09.11.2020 um 16:40
Zitat von PallasPallas schrieb:Aber das mit deinem Mann verstehe ich trotzdem nicht
Eigentlich ist es einfach:
In Quarantäne kommen positiv Getestete und Kategorie-I-Kontakte dieser positiv Getesteten.
Jemand, der das nicht ist und selbst keine Krankheitssymptome hat, ist weder krank noch formal ein Fall für die Quarantäne.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

09.11.2020 um 16:42
@Pallas
Zitat von PallasPallas schrieb:Aber das mit deinem Mann verstehe ich trotzdem nicht, oder muss er auch erst durch die Testprozedur?
So wie ich es verstanden habe, müsste er in Quarantäne, wenn mein Test positiv wäre. Vorher nicht.
Also so, wie @kleinundgrün schreibt:
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:In Quarantäne kommen positiv Getestete und Kategorie-I-Kontakte dieser positiv Getesteten.
Jemand, der das nicht ist und selbst keine Krankheitssymptome hat, ist weder krank noch formal ein Fall für die Quarantäne.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Die Symptome sind auch nicht gerade typisch für Covid-19, sondern eher für eine "normale" Hals-Nasen-Geschichte.
Das habe ich nämlich auch gedacht und war dann doch sehr erstaunt, dass sie mich zum Test gebeten haben. Aber ich bin kein Mediziner, die werden schon wissen, was sie machen.


2x zitiertmelden

In Quarantäne

09.11.2020 um 16:48
@kleinundgrün
@Hummli


Danke für eure Antworten.


Eine Quarantäne für Kontaktpersonen bezieht sich also nicht auf den Verdachtsfall, sondern auf die positive Testung.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

09.11.2020 um 16:51
Zitat von HummliHummli schrieb:Das habe ich nämlich auch gedacht und war dann doch sehr erstaunt, dass sie mich zum Test gebeten haben. Aber ich bin kein Mediziner, die werden schon wissen, was sie machen.
Testen sollte man sich mit solchen Symptomen schon lassen. Aber es spricht hier (aus der Ferne) eher mehr für einen typischen Herbstinfekt. Die typischen Symptome sind schon trockener Husten, Fieber und Verlust des Geschmackssinns. Aber so was kann auch ohne oder mit anderen Symptomen verlaufen.
Dr Test ist sinnvoll. Und ein bisschen mehr Vorsicht, bis das Ergebnis vorliegt, ist sicher eine gute Idee.
Zitat von PallasPallas schrieb:Eine Quarantäne für Kontaktpersonen bezieht sich also nicht auf den Verdachtsfall, sondern auf die positive Testung.
Genau. Und auch nicht irgend ein Kontakt, sondern eben ein intensiverer.


melden

In Quarantäne

09.11.2020 um 17:14
Also mittlerweile kenne ich leider einige die Corona haben/hatten und bei den meisten begann es die ersten Tage mit leichtem Unwohlsein, dieses typische "ich glaub ich werde krank", dann Fieber mit Gliederschmerzen und später, meist Woche 2 dann der Husten. Manche auch gar kein Fieber sondern lagen einfach nur flach. Leichten Schnupfen hatten auch fast alle.
Und viele dachten sie hätten erstmal nur eine Erkältung :|


melden

In Quarantäne

09.11.2020 um 18:26
Zitat von HummliHummli schrieb:Das habe ich nämlich auch gedacht und war dann doch sehr erstaunt, dass sie mich zum Test gebeten haben. Aber ich bin kein Mediziner, die werden schon wissen, was sie machen.
Ich denke, sie wollten einfach auf Nummer Sicher gehen. Corona soll ja 4-5 Mal so gefährlich wie die saisonale Grippe sein.


melden

In Quarantäne

09.11.2020 um 20:05
Ich finde es nicht ungewöhnlich, dass man wegen Schnupfen und Halsweh zum Testen gebeten wird, denn eigentlich ist dies ein mögliches Symptom.
Bzw. würden sich viele testen lassen, um sicherzugehen.


melden

In Quarantäne

10.11.2020 um 13:57
Zitat von nairobinairobi schrieb:Aber man würde ja nicht mal die entsprechende Verfügung des Gesundheitsamtes bekommen, wenn man nicht an die Post kommt ! Die kommt postalisch ! Und auch sonst gibt es ja auch dringende Post.
Ja das stimmt schon, gilt aber nur wenn Mehrfamilienhaus oder? Ö.ö
Zitat von nairobinairobi schrieb:Das wäre dann auch mein Plan. Ich habe noch einige ungelesen Bücher hier.
Erst mal alle Wiitcher Teile bestellt (als Bücher und das Game, da habe ich den 1. Teil verpasst und Blood and Wine ebenfalls lange nicht mehr gespielt) .. da ist man dann erst mal beschäftigt :)


melden

In Quarantäne

22.11.2020 um 14:21
Ich bin nach Beendigung meines Auslandseinsatzes in häuslicher Absonderung, wie es so schön heißt.

In meinen Augen ziemlicher Unfug. Wir hatten keinen Coronafall, Malaria war dort eher ein Thema. Wir mussten keine Masken tragen und auch alle anderen derzeit in Deutschland herrschenden Regeln waren nicht vorhanden.
Nunja, ich renovieren halt, der Garten bekommt auch etwas Zuwendung etc.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

22.11.2020 um 15:43
Zitat von HFHF schrieb:In meinen Augen ziemlicher Unfug. Wir hatten keinen Coronafall, Malaria war dort eher ein Thema. Wir mussten keine Masken tragen und auch alle anderen derzeit in Deutschland herrschenden Regeln waren nicht vorhanden. Nunja, ich renovieren halt, der Garten bekommt auch etwas Zuwendung etc.
Wie lange musst du dich denn absondern? Die vollen 14 Tage?

Es gibt einige Regelungen, die bei den aktuellen Zahlen keinen Sinn machen. Meine drei schulpflichtigen Kinder dürfen nach jedem Ferienabschnitt nur in die Schule, wenn sie einen von uns unterschriebenen Zettel mitbringen, dass sie nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einer positiven Person hatten - wir sind nun aber selbst Risikogebiet. Also ist die Regelung auch überholt.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

22.11.2020 um 15:57
In der Klasse meines Sohnes wurde eine Mitschülerin positiv getestet und es muss außer ihr niemand in Quarantäne.

Aufgrund der bestehenden Maskenpflicht geht das Gesundheitsamt davon aus, dass es in der Schule keine K1-Kontakte gegeben hat.

Ich verstehe nicht warum es so unterschiedlich geregelt wird. Irgendwie macht jeder was er will und man blickt einfach nicht mehr durch.


2x zitiertmelden

In Quarantäne

22.11.2020 um 15:59
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Ich verstehe nicht warum es so unterschiedlich geregelt wird. Irgendwie macht jeder was er will und man blickt einfach nicht mehr durch.
Die Politik versucht es halt allen recht zu machen Einerseits sollen es einfache Regeln sein andrerseits aber am Besten für jeden einzelnen individuell zugeschnitten da kommt dann so ein wirrwarr raus,


1x zitiertmelden

In Quarantäne

22.11.2020 um 16:34
@Pergamon
@Hailey25

Weil die Menschen die das entscheiden eben auch nur Menschen sind und im Detail beurteilen sie Dinge eben anders.

Die sollen sich an die Kriterien vom RKI halten.

Würdest du es denn anders beurteilen? Also sind die deiner Meinung nach K1?

Wenn in einem Raum genügend gelüftet wird, sich alle an die Masken Pflicht halten und der Abstand immer ausreichend ist, dann sind die anderen eben auch kein K1 Kontakt.

Die nächsten 2 Wochen werden ja zeigen ob die Einschätzung richtig war.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

22.11.2020 um 16:39
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:In der Klasse meines Sohnes wurde eine Mitschülerin positiv getestet und es muss außer ihr niemand in Quarantäne.

Aufgrund der bestehenden Maskenpflicht geht das Gesundheitsamt davon aus, dass es in der Schule keine K1-Kontakte gegeben hat.

Ich verstehe nicht warum es so unterschiedlich geregelt wird. Irgendwie macht jeder was er will und man blickt einfach nicht mehr durch.
Das Homeschooling im Frühjahr war gelinde gesagt eine Katastrophe. Es funktionierte punktuell, wenn hoher Bildungsgrad, hoher Motivationsgrad (von Lehrern und Schülern), technische Voraussetzungen und Wille von Schülern und Eltern zusammentrafen. Bei uns in der Schule gab es z.B. zwei motivierte Mathelehrer, die zumindest den Matheunterricht aufrecht erhalten wollten: Sie kamen in die Schule, einer hielt vor der leeren Klasse Unterricht, man drehte Videos davon, machte passendes Übungmaterial, verschickte das ... z.T. haben es von der Zielgruppe 100 Schüler nicht mal drei angeklickt.

Zudem sind andere Dinge passiert. Es gibt Elternhäuser, die sind mit 24 Stunden Kinderbetreuung überfordert. Es gibt Schüler, die daheim zuverlässig nicht täglich was zu essen bekommen. Schule leistet da viele soziale Arbeit. Schule gibt Struktur. Schule hat da ein Auge mit drauf.

Eine Zusammenarbeit mit den Eltern war oft unmöglich. Es gab bei uns Schüler, die die Videokonferenz um 10 nicht mitmachten - obwohl sie und ihre Eltern daheim waren, weil die "Familie lieber ausschlafen wollte". Da ist sehr viel Bildungszeit verschenkt worden.

Meine persönliche Theorie ist: Man weiß, dass in der Schule Infektionen passieren, nimmt das aber in Kauf, weil man hofft, dass es nicht so schlimm ist und der Nutzen, dass die Schüler einen geregelten Tagesablauf + Betreuung haben, als höherwertiges Gut angesehen wird. Daher nun auch die Regelung, dass niemand in Quarantäne muss (es wären sonst so viele Fälle, dass der Schulbetrieb nicht mehr gesichert ist).


2x zitiertmelden

In Quarantäne

22.11.2020 um 19:43
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Wie lange musst du dich denn absondern? Die vollen 14 Tage
Das ist ne gute Frage. Vom Gesundheitsamt kam etwas mit zehn Tagen, vom Dienstherrn etwas mit "wir sehen uns dann so in zwei Wochen"...
Ich nehme jetzt die zwei Wochen. Hab noch genug zu tun...


melden

In Quarantäne

22.11.2020 um 22:07
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Meine persönliche Theorie ist: Man weiß, dass in der Schule Infektionen passieren, nimmt das aber in Kauf, weil man hofft, dass es nicht so schlimm ist und der Nutzen, dass die Schüler einen geregelten Tagesablauf + Betreuung haben, als höherwertiges Gut angesehen wird. Daher nun auch die Regelung, dass niemand in Quarantäne muss (es wären sonst so viele Fälle, dass der Schulbetrieb nicht mehr gesichert ist).
Also steht die Bildung über Menschenleben.


melden

In Quarantäne

22.11.2020 um 22:40
Zitat von nairobinairobi schrieb am 08.11.2020:Das freut mich sehr ! Man darf nicht vergessen: Fieber hat seinen Zweck. Das Immunsystem setzt sich mit den Eindringlingen auseinander. Das sollte man auch zulassen.
Mein Vater liegt seit 1 Woche auf der Intensivstation. Wir hoffen dass alles gut wird. Es ist so schrecklich. :(


2x zitiertmelden