Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

In Quarantäne

236 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Langweilig, Coronavirus + 2 weitere

In Quarantäne

20.10.2020 um 19:53
@Trocadero
Keine hot
Zitat von pinkponypinkpony schrieb:Vorräte für zwei Wochen habe ich nicht. Klar, Grundnahrungsmittel wie Kartoffeln, Nudeln und Reis sind vorhanden aber zum richtigen kochen reicht es dann doch nicht.
Ich denke dass man ergänzend mit Hülsenfrüchten, Dosentomaten und Kokosmilch schon eine Menge Zaubern kann. Aus der dose halten sich auch Kichererbsen, Mais, Bohnen etc. ewig, Mit ein paar guten gewürzen lassen sich schon so jede Menge Currys zaubern. Mit Quinoa, Bulgut Couscos ergänzt geht einem auch nicht der ewige Reis so auf den Wecker.

Wenn genug TK Platz vorhanden ist sollte es eh keine Probleme geben.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

20.10.2020 um 19:55
Zitat von gastricgastric schrieb:Meine beine bleiben da sitzen und ich greif zum telefon und lass mir was vom lieferdienst bringen. So ganz nebenbei guck ich online, ob es hilfsangebote gibt (leute, die für einen einkaufen gehen), ob ich was andernorts bestellen kann (amazon liefert sogar frisches obst!) oder oder oder. In zeiten, in denen man jeden mist online bestellen kann und das 2 tage später da ist, rennen alle mit ihren infektionskrankheiten in den nächsten supermarkt, weil sie nicht verhungern wollen und es ja gar keine andere möglichkeit gibt. Ja nee is klar.
Das würde ich unterstreichen. Es gibt keine Begründung dafür, wegen Hunger einfach mal loszulaufen, wegen plötzlicher Quarantäne. Wenn man im Netz nichts findet auf die Schnelle an örtlicher Hilfsorganisation, kann man immer noch in der nächsten Kirchengemeinde anrufen. Dafür muss man kein Kirchenmitglied sein. Da kaufen dann Ehrenamtliche ein und bringen einem die Einkäufe vor die Türe, das kostet auch nichts.

Amazon habe ich noch nicht probiert, für frisches Obst. Aber wie gesagt, es gibt wirklich für alles eine Lösung, außer selber Loslaufen und andere im Supermarkt anzustecken.


melden

In Quarantäne

20.10.2020 um 20:02
Wenn wirklich etwas positiv stimmt, dann ist es doch die Hilfsbereitschaft die umsich greift im Angesicht solcher Krisen.


melden

In Quarantäne

20.10.2020 um 20:14
Meine Mutter hat heute ihren positiven Test bekommen.Sie ist sehr krank. Meine Eltern und Schwester müssen ab heute in Quarantäne .Was schlecht ist denn meine Schwester ist mit BMI 13 stark untergewichtig und somit stark gefährdet.


melden

In Quarantäne

20.10.2020 um 20:16
@Yen
Alles Gute Dir und Deiner Familie.


melden

In Quarantäne

20.10.2020 um 20:20
@Pergamon
Danke ich hoffe sie überstehen es.


melden

In Quarantäne

20.10.2020 um 20:46
@Yen

Alles Gute deiner Mutter und Schwester und natürlich dir.

@gastric
@Rotmilan


Zur Quarantäne und Nahrungsmittel. Sofern man keinen Vorrat anlegen kann, gibt es auch die Möglichkeit Lebensmittel online zu bestellen.
Aber wie schnell die Lieferung kommt, weiß ich nicht.
Lieferdienste sind da schneller, allerdings hat man jede Menge Verpackungsmüll.

Und noch eine dumme Frage: Sollte man in Quarantäne sein und was zB. bei Rewe bestellen, sollte man die Info geben, dass man die Wohnung aktuell nicht verlassen darf, oder wird dies ohnehin angenommen?


1x zitiertmelden

In Quarantäne

20.10.2020 um 21:14
Zitat von PallasPallas schrieb:Aber wie schnell die Lieferung kommt, weiß ich nicht.
Je nachdem wo man bestellt durchaus innerhalb weniger tage. Wenn alle stränge reißen, dann eben lieferdienst oder regionale einkaufshilfsangebote
Zitat von PallasPallas schrieb:Sollte man in Quarantäne sein und was zB. bei Rewe bestellen, sollte man die Info geben, dass man die Wohnung aktuell nicht verlassen darf
sollte man angeben ja, es bestellen ja nicht nur leute in quarantäne.


melden

In Quarantäne

20.10.2020 um 21:34
Es gibt in vielen Städten nebenan.de, da gibt es Nachbarschaftshilfe in vielen Bereichen, auch Einkauf, wenn krank oder alt.


melden

In Quarantäne

21.10.2020 um 08:16
Zitat von SecretLetterSecretLetter schrieb:Einziges Problem wäre wohl die Beschaffung meiner verschreibungspflichtige Medikamente - vielleicht sollte man sich hier auch einen Vorrat anschaffen (sofern der Arzt da mitspielt) ...
Ich hab es schon so gemacht, dass ich das Rezept der Mail gesendet hab und das Original dem Boten mitgab als er kam, ähnlich sollte es auch in der Quarantän
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Ich denke dass man ergänzend mit Hülsenfrüchten, Dosentomaten und Kokosmilch schon eine Menge Zaubern kann. Aus der dose halten sich auch Kichererbsen, Mais, Bohnen etc. ewig, Mit ein paar guten gewürzen lassen sich schon so jede Menge Currys zaubern. Mit Quinoa, Bulgut Couscos ergänzt geht einem auch nicht der ewige Reis so auf den Wecker.
Wir haben noch Dosensuppen, Dosenobst, Wraps, Bockwürstchen, Haferflocken, div. Samen, Milch, Saucengläser, Brotbackmischungen usw dabei. ( Hab mich ne Zeitangabe aufgrund einer Angststörung nicht einkaufen getraut und wurde dann 1-2mal Woche von Schwester beliefert) ach und fürs Kind noch Wassereis.

Also ich denke verhungern würde in D. niemand während der Quarantäne.


melden

In Quarantäne

21.10.2020 um 10:11
Bin bisher zum Glück verschont geblieben und hoffe dass es so bleibt.

Was ich wohl machen würde die zwei Wochen über?

Hätte schon mal kein Problem mit der Versorgung. Wir halten allgemein immer einen gewissen Vorrat an Lebensmitteln. Verhungern würde ich schon mal nicht. Selbst wenn man das nicht so hält, ist das doch heute wirklich kein Problem mehr. Es gibt genug Möglichkeiten sich Nahrungsmittel liefern zu lassen. Wenns schnell gehen muss, nutzt man halt mal beim Pizza-Lieferdienst. Die sind inzwischen auch darauf eingestellt kontaktlos zu anzuliefern.

Die Zeit würde ich mir wohl mit Zeichnen, Lesen und Serien/Filmen schauen vertreiben. Ich hab nen Garten, den ich dann hoffentlich auch noch betreten dürfte. Und wer weiß, auch wenns das anscheinend kaum noch gibt, vielleicht ist man ja tatsächlich krank. Dann hat man in der Regel eh nicht das Bedürfnis, raus zu gehen.

Mein Partner, mit dem ich zusammenlebe, arbeitet eh von zu Hause aus. Wäre für ihn jetzt nicht sooo dramatisch, wenn er auch zu Hause bleiben müsste.

Wäre halt etwas blöd mit der Arbeit, weil hier ab Oktober High Life ist. Aber ist doch genauso blöd wenn man anders krank ist.

Ich habe für mich beschlossen, mich möglichst nicht testen zu lassen. Wenn ich wirklich krank bin, mit Fieber und allem drum und dran, meinetwegen. Aber wenns mir gut geht, sehe ich keinen Grund darin, mich auf irgendwas testen zu lassen. Würde dann im Falle einer angeordneten Quarantäne, weil ich Kontakt mit einem positiv getesteten hatte, eher die zweiwöchige Quarantäne ohne Freitestung wählen.

Ganz aktuell ist schon die erste Kollegin im Büro krank. Naja, nicht so wild, sie hat halt Schnupfen und ist etwas schlapp. Lief jetzt nicht viel anders als zu normalen Zeiten ab. Sie ist jetzt erst mal nur ne Woche krank geschrieben und wurde nicht auf Corona getestet.


melden

In Quarantäne

21.10.2020 um 10:28
Zitat von SecretLetterSecretLetter schrieb:Einziges Problem wäre wohl die Beschaffung meiner verschreibungspflichtige Medikamente - vielleicht sollte man sich hier auch einen Vorrat anschaffen (sofern der Arzt da mitspielt) ...
Naja, oder Du könntest eine der vielen Online Apotheken nutzen. Das habe ich schon gelegentlich gemacht, hat bisher immer gut funktioniert. Medikamente online bestellen, Rezepte einschicken, Medikamente via Paket erhalten.


melden

In Quarantäne

21.10.2020 um 12:04
@H.W.Flieh
Und woher bekomme ich das Rezept?
Und wie kriege ich das Rezept zur Post?


1x zitiertmelden

In Quarantäne

21.10.2020 um 12:05
@SecretLetter
Der Arzt schickt es dir und es gibt Briefkästen


1x zitiertmelden

In Quarantäne

21.10.2020 um 12:10
Zitat von ninjadaraninjadara schrieb:Der Arzt schickt es dir und es gibt Briefkästen
Den Briefkasten dürftest du nur, unter Quarantäne stehend, nicht aufsuchen. Aber auch dafür gäbe es ganz gewiss Lösungen.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

21.10.2020 um 12:28
Zitat von SecretLetterSecretLetter schrieb:Und woher bekomme ich das Rezept?
Und wie kriege ich das Rezept zur Post?
Das Rezept kommt mit der Post vom Arzt, den Brief an die Online Apotheke nimmt der Briefträger mit. (Natürlich kontaktlos. Du legst den auf den Hausbriefkasten)


melden

In Quarantäne

21.10.2020 um 12:44
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Den Briefkasten dürftest du nur, unter Quarantäne stehend, nicht aufsuchen. Aber auch dafür gäbe es ganz gewiss Lösungen.
Das kommt doch sicherlich auf deine Wohnsituation an, oder?

Briefkastenanlagen

Hier eher nicht, denn das ist ein größeres Wohnhaus, du kannst auf dem Weg dorthin vielen Leuten begegnen und musst Türen etc. anfassen, die auch andere Leute nutzen.

6e95246bfb82cbd105505d7a3bca5467Original anzeigen (0,2 MB)

Hier eher schon, das ist ein Einfamilienhaus, vermutlich sind alle Bewohner in Quarantäne, es gibt nur eine Eingangstür und der Briefkasten ist direkt daneben.


melden

In Quarantäne

21.10.2020 um 12:44
@SecretLetter
Dein Arzt lässt das Rezept von der Apotheke abholen und die liefern Dir die Medis kontaktlos an die Tür.
Das ist ein gängiges Vorgehen zum Beispiel bei immobilen Patienten.


melden

In Quarantäne

21.10.2020 um 13:15
Wer chronisch krank ist und regelmäßig Medikemante nimmt kann doch einfach in die Packung schauen und geht dann eben einfach nicht auf den letzten Pups zum Arzt, sondern plant eine eventuelle Quarantäne ein. Das ist doch nun wirklich nicht schwer.


1x zitiertmelden

In Quarantäne

21.10.2020 um 13:48
Zitat von AlltagsheldinAlltagsheldin schrieb:Das ist doch nun wirklich nicht schwer.
Ich finde eigentlich alles, was hier schon zum „Problem“ gemacht wurde, nicht wirklich schwer, wenn man ein bisschen Initiative zeigt und sich rechtzeitig kümmert. Corona ist ja jetzt nicht erst seit gestern und jeder hat wohl während dem Lockdown Erfahrungen gesammelt.


2x zitiertmelden