Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

93 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Schönheit, Hässlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

24.08.2021 um 15:26
Starke Cellulite in Kombination mit Schmerzen kann ein Hinweis auf ein Lipödem sein. Ist eine ernstzunehmende Krankheit, deswegen möchte ich das hier mal so in den Raum werfen.


Ich leide darunter und schäme mich dafür schon seit meiner Jugend. Ich habe die letzten Jahre nie nackt meine Beine in der Öffentlichkeit gezeigt (also beispielsweise im Sommer oder aber auch im Schwimmbad). Da man es häufig auch durch die Jeans etc sieht, bin ich auch sonst in meiner Kleidungswahl sehr eingeschränkt.

Auch vor Männern schäme ich mich deswegen.

Viel zu oft wurde mir gesagt, dass es am fehlenden Sport liegt, an der Ernährung oder sonst was. Lange habe ich mich schuldig gefühlt (trotz unter- oder normalgewicht).

Auf Dauer hilft wohl nur eine Fettabsaugung an den kompletten Beinen (überwiegend wegen der Schmerzen).

Jetzt wo ich weiß, dass es nunmehr eine Krankheit ist und ich nichts wirklich daran ändern kann, geht es mir etwas besser damit.


Dennoch verstehe ich dich nur zu gut liebe Threaderstellerin.


2x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

24.08.2021 um 17:19
Zitat von SecretLetterSecretLetter schrieb:Starke Cellulite in Kombination mit Schmerzen kann ein Hinweis auf ein Lipödem sein. Ist eine ernstzunehmende Krankheit, deswegen möchte ich das hier mal so in den Raum werfen.

Ich leide darunter und schäme mich dafür schon seit meiner Jugend. Ich habe die letzten Jahre nie nackt meine Beine in der Öffentlichkeit gezeigt (also beispielsweise im Sommer oder aber auch im Schwimmbad). Da man es häufig auch durch die Jeans etc sieht, bin ich auch sonst in meiner Kleidungswahl sehr eingeschränkt.

Auch vor Männern schäme ich mich deswegen.
Das tut mir leid beim Lesen.
Ich selber habe jeweils mit den Zähnen als auch mit den Genen Glück gehabt:)


melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

24.08.2021 um 17:39
Vor zwanzig Jahren hätte ich gesagt: "Lieber Cellulites, als Krampfadern"
Heute würde ich sagen: "Lieber Cellulites, als Schlupflider"
In zwanzig Jahren sage ich vielleicht: "Lieber alles drei, als dement zu werden"

Als junge Frau habe ich mich tatsächlich für meine Krampfadern geschämt und es hat lange, lange gedauert Kleidung zu tragen ab Knieabwärts. Heute ist mir das scheißegal, obwohl ich es natürlich optisch immer noch ätzend finde, dennoch auch mit "ziehen lassen" nicht ändern könnte. Sie würden wiederkommen. Also spare ich mir eine unnötige Operation und unnötige Risiken einer Narkose - um anderen Gefallen zu müssen. Solange es keine Thrombose gibt, sind sie halt da und werden von mir toleriert.

Nun bin ich älter und mich nervt so langsam die Schwerkraft. Die Ohren werden größer und länger, Schlupflider entstehen und Hexenhaare wachsen.. Nervt mich, aber Gott, gehört wohl dazu wie Falten und Menopause ab Mitte 40. Hauptsache ich bin gesund und halbwegs intakt. Ist ja alles subjektiv und irgendwie rückt das, je nach Alter, absolut in den Hintergrund.

Wenn sich jemand Cellulites entfernen lassen möchte, die Brüste vergrößern oder verkleinern lassen will, eine Haartransplation für nötig erachtet oder sonstiges anderes intimes, soll er es tun. Es steht mir nicht zu, dies zu urteilen und verurteilen. Wenn der Leidensdruck so groß ist, dass man alle Risiken in Kauf nimmt, ok. Aber bitte nicht, um anderen Gefallen zu müssen!


1x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

27.08.2021 um 10:48
@SaKra

Falls du mit meiner rein persönlichen Meinung als normaler Durchschnittstyp was anfangen kannst:

Frauen, die zu ihren "Makel" stehen wirken deutlich, also wirklich deutlich attraktiver als Frauen, die versuchen den oder diesen Makel (manchmal schon krampfhaft) zu entfernen. Krankheitsbedingte Makel oder Einschränkungen mal ausgeschlossen.

Ich selbst habe auch einige Dinge, die mich vor allem in der Jugendzeit extrem gestört haben: Relativ klein, große Verbrennungsnarbe an der Schulter/Oberarm und generelle Unzufriedenheit mit dem Aussehen.
Aber nach einer Zeit und der Erkenntnis, dass es für viele Frauen eher nebensächlich ist und man anders punkten kann, ist es mir mittlerweile sch...egal.
Was sich noch bewahrheitet hat, was ich früher niemals glauben konnte: Ja, Ecken und Kanten machen interessant.


1x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

27.08.2021 um 10:55
Das Einzige, was mich aktuell stört, ist mein schlechtes Hautbild im Gesicht. Das hätte ich wirklich gerne los. Alles andere - who the f cares. Zugegeben, ich sollte vielleicht mehr auf meine Ernährung achten, dafür habe ich aber nicht genug Disziplin - das ist in Arbeit. Würde auch gerne mehr Sport machen, aber nicht um einem Schönheitsideal zu entsprechen, sondern nur für mich. Was andere denken, ist mir echt relativ egal.
Man kann nicht perfekt aussehen, es gibt immer wen, der "schöner" ist und in anderen Kulturen gilt dann wieder ein anderes Schönheitsideal. Du hast, was du hast, und ich würde keine Zeit damit verschwenden, mir darüber Gedanken zu machen. Es gibt viel spannendere Dinge, um die man sich Sorgen machen kann. :)


melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

07.10.2021 um 14:24
Falls es die Ladies tröstet... Einen vernünftigen Mann stören solche kleinigkeiten nicht...
Selbstbewusstein aufbauen, vielleicht durch Sport und das Leben macht gleich mehr spaß.


melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

07.10.2021 um 17:42
Zitat von NukaNuka schrieb am 24.08.2021:Vor zwanzig Jahren hätte ich gesagt: "Lieber Cellulites, als Krampfadern"
Heute würde ich sagen: "Lieber Cellulites, als Schlupflider"
In zwanzig Jahren sage ich vielleicht: "Lieber alles drei, als dement zu werden"
Klasse!
Relativieren ist gut, so ist das Leben.

Bei mir ist es eine angeborene Fehlstellung der Knie,
die mir von jeher einen sehr charakteristischen Gang verleiht.
Das hatte aber dem Interesse der Männer keinen Abbruch getan, auch meine relativ großen Ohren zogen eher an, als dass sie abschreckten.

Am besten scheint mir, sich darüber keinen Kopf zu machen und einfach fröhlich zu sein.


1x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

08.10.2021 um 00:45
Schade das es hier keine Like Button gibt. Einige Antworten sind echt super.

Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters !

Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche bleibt dem Auge verborgen.

Wichtig ist ob du eine innere Schönheit hast.

Wie gibst du dich nach Aussen. ?

Wie behandelst du deine Mitmenschen.?


1x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

08.10.2021 um 06:09
Zitat von BundesferkelBundesferkel schrieb:Am besten scheint mir, sich darüber keinen Kopf zu machen und einfach fröhlich zu sein
Gute Einstellung, denn das Leben ist zu kurz, um sich an sowas aufzuhalten.


melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

08.10.2021 um 22:27
Youtube: Alessia Cara - Scars To Your Beautiful (Official Video)
Alessia Cara - Scars To Your Beautiful (Official Video)



melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

08.10.2021 um 22:28
Lyrics


melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 10:05
Zitat von WalkingbirdWalkingbird schrieb:Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche bleibt dem Auge verborgen.

Wichtig ist ob du eine innere Schönheit hast.
...irgendwie kann man sich aber auch alles schönreden!

und das sind so zwei typische aussagen zu der geschichte.

(m.M.)


melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 10:45
Jeder hat so sein Päckchen.
Bei der TE isses Cellulite und bei mir:
-Alter (37)
-Halbglatze (danke ihr gene)
-Brille
-Gefühlt Übermäßige Körperbehaarung(vor allem Rücken)
-Bauch

Besonders mein Alter stört mich. Ich finde nix daran erstrebenswert Alt zu werden.
Ich fühle mich mit meinen 37 falsch unter gleichaltrigen die so Nichtigkeiten wie Job, Haus und Autos interessieren.
Ich komme mit Erwachsenen schlechter klar als mit jüngeren.

Dank meiner Veranlagung zum Haarausfall sieht mein Kopf einfach nur noch Scheisse aus.

Seit ich 4 bin trage ich Brille und ich hasse es allmählich. Gerade mit Masken ist das wieder voll ätzend.

Habt ihr kaum noch Haare auf dem Kopf, dafür aber nenn dichten Urwald auf dem Rücken?
Das ist eine der ätzendsten Sachen die es gibt.

Ja, den Bauch könnte ich theoretisch wegbekommen. Aber Fitness, Vollzeitjob und alleinerziehend passt nicht.

Dennoch komme ich mit meiner Fleischhülle gut klar und bin froh dass ich gesunde Gliedmaßen und vermeintlich gesunde Organe habe.
Ich kann aber jeden nachfühlen der mit seinem äußeren nicht zufrieden ist.
Das Geheimnis meiner Zufriedenheit ist mein FYA-Programm, welches vorsieht nichts auf eventuelle Meinungen anderer zu geben.


3x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 11:05
@SaKra

Noch ist die Medizin nicht so weit, dass man seinen Körper transplantieren kann, somit muss man mit dem leben, was man hat.

Ich predige seit Jahren, dass Ausstrahlung, Art und Wirkung hauptausschlaggebend dafür sind.

Einige User bestätigen das, dieser Satz gefällt mir aber besonders gut und Du solltest ihn Dir zu Herzen nehmen:
Zitat von eb0laeb0la schrieb am 27.08.2021:Frauen, die zu ihren "Makel" stehen wirken deutlich, also wirklich deutlich attraktiver als Frauen, die versuchen den oder diesen Makel (manchmal schon krampfhaft) zu entfernen.
Oje:
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Dank meiner Veranlagung zum Haarausfall sieht mein Kopf einfach nur noch Scheisse aus.
Geh doch mal mit "offenen Augen" durch die Gegend. Viele Männer haben exakt dieses Mangel - trotzdem kommen einige davon gut beim anderen Geschlecht an - ja, auch Du willst die Wahrheit nicht hören: Ausstrahlung, Art und Wirkung!
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Seit ich 4 bin trage ich Brille und ich hasse es allmählich.
Dann nimm doch Kontaktlinsen, wenn Dich Brillen so stören. Viele Männer wirken aber mit Brillen intelligenter und irgendwie "ordentlicher"
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Ja, den Bauch könnte ich theoretisch wegbekommen. Aber Fitness, Vollzeitjob und alleinerziehend passt nicht.
Faule Ausrede! Auch in den eigen vier Wänden kann man trainieren und auf die Kalorienzufuhr beim Essen achten.
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Das Geheimnis meiner Zufriedenheit ist mein FYA-Programm, welches vorsieht nichts auf eventuelle Meinungen anderer zu geben.
Das ist schon mal ein guter Ansatz. Ich kauf es Dir aber nicht ab, dass Dir die Meinung anderer total egal ist.
Sobald Du es schaffst, wirst Du selbstbewusster und das wirkt sich positiv auf Deine Wirkung auf andere aus.


2x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 11:11
Mir gehen gerade ziemlich die Haare aus. Das macht mich auch ganz schön fertig.


2x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 11:37
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Dann nimm doch Kontaktlinsen, wenn Dich Brillen so stören. Viele Männer wirken aber mit Brillen intelligenter und irgendwie "ordentlicher"
Ich kann Kontaktlinsen nicht ab.
Die Dinger stören mich extrem an meinen Augenlidern, das einsetzen ist ne Quälerei, weil ich mein Zwinkern nicht unter Kontrolle bekomme.
Und teuer ist der Spaß auch noch. Da fahr ich günstiger mit dem Billigsten Brillenzeug von Fielmann.
Ich ziehe jetzt Mal Fritz Honka dazu, wenn es um Brillenträger, intelligent und ordentlicher geht.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Geh doch mal mit "offenen Augen" durch die Gegend. Viele Männer haben exakt dieses Mangel - trotzdem kommen einige davon gut beim anderen Geschlecht an - ja, auch Du willst die Wahrheit nicht hören: Ausstrahlung, Art und Wirkung!
Gruselschinken schrieb:
Nein. Sorry.
Ich finde finde Halbglatze bei Männern einfach furchtbar. Was ist schlimm daran sich konsequent die Platte komplett zu shaven und wieder halbwegs gut auszusehen?
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Ja, den Bauch könnte ich theoretisch wegbekommen. Aber Fitness, Vollzeitjob und alleinerziehend passt nicht.
Und wann? Wenn ich schlafe?
Hochgerechnet 15 Minuten am Tag hab ich für mich und unsere Wohnung ist jetzt platzmäßig nicht gerade die Präsidenten-Suite.

Mein Selbstbewusstsein ist mittlerweile da, nur leider stellt sich heraus dass mir die Zuneigung anderer Leute ziemlich Wurst ist.
Ich hab für Beziehungen keine Lust und Zeit.
Letztlich würde es mich dann eh wieder nur nach n paar Tagen langweilen.
Zumal die meisten Frauen in meinem Alter einen der größten Makel haben: ihre biologische Uhr tickt und Liebe ist danach nur noch bei dem Bruchteil dieser Frauen von Bedeutung.
Das brauche ich mir echt kein zweites Mal geben.


1x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 11:38
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Mir gehen gerade ziemlich die Haare aus. Das macht mich auch ganz schön fertig.
Sei radikal und hol die Wolle runter. Lücken im Haupthaar sehen furchtbar aus.


3x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 11:46
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Hochgerechnet 15 Minuten am Tag hab ich für mich
Dann läuft in deinem Leben so einiges schief, ich vermute aber eher es ist deine Wahrnehmung der Dinge, du bist dir ja auch gewiss, dass andere und am wenigsten du selber für dein Leben verantwortlich sind...


melden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 12:35
@Gruselschinken
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Sei radikal und hol die Wolle runter. Lücken im Haupthaar sehen furchtbar aus.
Soweit bin ich noch nicht. Ich komme von sehr vollem Haar. Und das wird langsam schütterer. Noch reicht es sogar für lange Haare. Aber wenn das mit dem Haarausfall so weitergeht...


1x zitiertmelden

Ich schäme mich so sehr für meinen Körper, wer teilt mein Leid?

09.10.2021 um 13:16
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:-Alter (37)
Verzeih mir, aber mit 30 Jahren mehr auf dem Buckel musste ich jetzt schallend lachen.;)
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Habt ihr kaum noch Haare auf dem Kopf, dafür aber nenn dichten Urwald auf dem Rücken?
Das ist eine der ätzendsten Sachen die es gibt.
Gute Perücke oder guten Friseur (Trump fragen) und am Gegenpol rasieren (lassen).
Zitat von GruselschinkenGruselschinken schrieb:Seit ich 4 bin trage ich Brille und ich hasse es allmählich
Schon mal mit richtig schicken Brillen, durchaus in Mehrzahl, versucht? Mit manchen sieht man eventuell sogar besser aus als ohne.
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Mir gehen gerade ziemlich die Haare aus. Das macht mich auch ganz schön fertig.
Ich weiß jetzt nicht, ob Ihr männlich oder weiblich seid, aber Glatzen bei Männern sind nicht wirklich ein Schönheitsmanko.
Eine gepflegte Glatze kann gut aussehen, besonders wenn man sonst auch einigermaßen passabel aussieht.
Seine Glatze akzeptieren macht einen wesentlich besseren Eindruck als sie nur unzulänglich zu kaschieren. Denn mit Letzterem drückt man ja seine eigene Unzufriedenheit mit sich selbst und aus. So etwas wirkt nicht attraktiv. Warum sollten Fremden jemanden gut finden, der sich selbst nicht leiden kann?

Wenn aber die Entscheidung für eine Perücke fällt, dann unbedingt für eine gute.
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Noch reicht es sogar für lange Haare.
Tipp: Weniger Haar sieht kurz besser aus als lang.


1x zitiertmelden