Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann eine Droge so etwas bewirken?

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche, Chemie, LSD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 01:38
@polly

In der Verfassung eines Menschen der Drogen nimmt wirken sie schon Bewußtseinserweiternd.

"Von Nikotin weiß man: Einerseits macht es süchtig, andererseits hat es schmerzstillende Eigenschaften und erhöht die Denkfähigkeit"

Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 01:52
Eine Bewußtseinserweiterung ist aus medizinischer Sicht was anderes.

Drogen erhöhen zwar bestimmte Fähigkeiten des Bewußtseins, schränken aber andere Funktionen zeitgleich ganz beträchtlich ein.


Deshalb keine Erweiterung, sondern nur eine Veränderung. Man hat die Illusion, es werde erweitert.





Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 01:55
@polly

Hmmm ... aus medizinischer Sicht !!!

Wenn selbst Medizinern das Bewußtsein selber ein Rätsel ist !?!?! oO



Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 01:55
das mit der erweiterung ist eine beschreibung des subjektiven empfindens. man sollte bei analysen in der hinsicht, immer objektiv, rationell - logisch vorgehen.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 02:01
"man sollte bei analysen in der hinsicht, immer objektiv, rationell - logisch vorgehen."


Jedes Gehirn ist wohl einzigartig in seiner Beschaffenheit.
Wie jemand Empfindungen wahrnimmt liegt bei der einzelnen Person.
Das Empfinden kann man nicht aufzeichnen.

Somit gibt es kein Beweis darüber wie jemand einzeln über Drogen reagiert.

Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 02:08
>>Wenn selbst Medizinern das Bewußtsein selber ein Rätsel ist !?!?! oO<<


Nein, nicht wirklich.


Man weiß eine Menge über das Bewußtsein, und es gibt eine Menge an Modellen, die seine Funktionsweise und die verschiedenen Ebenen recht gut beschreiben.

Es darf natürlich spekuliert werden, da ein Modell oder eine Theorie lediglich eine Veranschaulichung sein kann, und kein 1:1 Abbild der Realität- was beim menschlichen Geist bzw. dem Bewußtsein ohnehin nur schwerlich möglich sein dürfte ;)





Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 02:16
DAS können Drogen bewirken!!! (Archiv-Version vom 29.12.2005)

Ich hack ein Loch in unser Raumschiff,
ich weiß es ist nicht klug.
Scheiss drauf so lang es Spass macht,
goodbye und guten Flug.



melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 02:21
@polly

Bingo ... genau da liegt das Problem.

"eine Menge an Modellen, die seine Funktionsweise und die verschiedenen Ebenen recht gut beschreiben"

Man "versucht" ein 1:1 Modell eines Menschen zu schafen an dem man messen kann was Plan ist.

@polly du mußt aufpassen um zu unterscheiden.

Wer weiß vielleicht bin ich das 1:1 Modell was gesucht wird ?? oO

Oder ist es jemand anders ??? ..... wer weiß !!!


Jeder Mensch ist einzigartig in seiner Dimension.
Das könnt ihr selbst nicht fassen.

Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

06.11.2005 um 08:19
>>Man "versucht" ein 1:1 Modell eines Menschen zu schafen an dem man messen kann was Plan ist.<<


Neeeeeiiinnnnn!!! *schrei* :|


Modell --> Theorie


Ich hätte schreiben sollen Erklärungsmodell


Nicht ein Modell eines Menschen. Was ich meinte, waren die verschiedenen Richtungen und Ansichten der Psychologie, die teils doch recht weit auseinander gehen.

Auf was ich rauswollte war also demnach, daß eine solche Theorie bzw. ein solches Modell -egal in welchem wissenschaftlichen Bereich- niemals ein Abbild der Realität sind, sondern eben eine gedankliche Krücke, mit deren Hilfe wir uns die Realität im günstigsten Fall besser verständlich machen können.






Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

07.11.2005 um 09:52
bei lsd ist es eben auch so das es nur leute vertragen die mit sich selbst klar kommen... man hat schon von einigen leuten gehört, die durch lsd den totalen horrortripp hatten weil sie sich selbst sowie anderen ihr leben lang etwas vorspielen, und wehe sie blicken dann in den spiegel...

wenn die mit ihm allerdings vorschungsversuche gemacht haben, dann haben die sicher höhere dosen eingesetzt als für den normalbürger erhältlich..und wer weiß was die noch gemacht haben...
aber ob man davon zum mörder wird? kann ich mir nicht vorstellen...
vielleicht hatte er das potenzial schon vorher und das hat bei ihm dann eben den hemmschwellenriegel umgedreht?

Namaste!


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

07.11.2005 um 19:03
Hi OnkelHorst,

>>>Ich gehe mal davon aus, dass ein Großteil von euch den bekannten amerikanischen Sektenführer und "Serienmörder" Charles Manson kennt!

Nun ja, ich habe mich mal über ihn schlau gemacht, und gelesen, dass er sich in den fünfziger jahren des US-Militär für Forschungszwecke zur Verfügung gestellt haben soll! Diese Versuche sollten hauptsächlich zeigen, wie Menschen auf die damals neuentdeckte stark psychedelische Droge LSD reagierten.

Nun frage ich mich: Könnte LSD Mansons geistige Störungen (die er ja ganz offensichtlich hatte, wenn man schaut was er und seine Untertanen so gemacht haben) ausgelöst haben, und wenn ja, könnte LSD tatsächlich jemanden so derartig psychisch kaputt kriegen dass es über Jahrzehnte anhält?<<<

Bei Manson denke ich eher, dass er schon pathologisch genug war, bevor er mit Drogen in Kontakt gekommen ist.
LSD ist zwar stark, aber die Wirkung verliert sich und was übrig bleibt ist Erinnerung an einen eindrucksvollen Rausch. Bei Abusus sieht das anders aus. LSD wird nämlich in Fettzellen gespeichert (somit also auch im Gehirn) und es kann verhäuft zu Flashbacks kommen. Bei hochgradigem Abusus, kann sich dies über Jahre hinziehen, ohne LSD zu konsumieren. Aber aus einer harmlosen Person einen Mörder zu formen, das können LSD und andere Halluzinogene nicht. Bei Abusus verstärken sie bestimmte Aspekte (ganz besonders Haschisch), die sich auch im Unterbewusstsein abspielen, und es kann sein, dass ein versteckter Lustmörder auch diesen Aspekt nachhaltig verspürt, weil er an die Oberfläche gespült wird. Die moralische Barriere wird nämlich durch zu häufigen Konsum entscheidend beeinträchtigt (im Guten aber leider auch im Schlechten), speziell wenn das Gemüt, das nach Lustgewinn strebt, der Moral ein intellektuelles Schurkenstück spielt und die Bereitschaft zur ihr ad absurdum führt. Aufgrund des am eigenen Leib erfahrenen Unglücks und der Ohnmacht dagegen etwas zu tun, geht das Gemüt in die leichteste Abwehr über: Es giert nach Macht und will es umsetzen. Der Schlusspunkt allen Machtbestrebens, ist, über Leben anderer zu entscheiden. Fährt das Gemüt unter Drogeneinfluss mal auf dieser Schiene lang, dann belebt es den dämonischen Manson.
Und ich denke, genau das ist mit Manson geschehen.

Lg




Demut besteht nicht darin, dass wir uns für Minderwertig halten, sondern darin, dass wir vom Gefühl unserer eigenen Wichtigkeit frei sind. Dies ist ein Zustand der natürlichen Einfachheit, der Einklang mit unserer wahren Natur ist und uns erlaubt, die Frische des gegenwärtigen Augenblicks zu schmecken.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

07.11.2005 um 20:59
@Apollyon

>Ich habe selbst genug Erfahrungen mit Drogen
>aller Art gemacht, um das beurteilen zu können.
>Desweiteren weiß ich ein ganz "kleinwenig" über
>Psychologie und Medizin Bescheid.

dann wundert es mich dass du nicht ueber
(z.B.)stan grof "gestossen bist ;)
ich denke nicht, dass es genuegt ein paarmal
irgendwelche "trips" geschmissen zu haben (so
nennt ihr das doch im allgemeinen ;)
um zu diesem thema adequate aussagen zu machen ist
schon ein wenig mehr notwendig (denke ich),
ansonsten wirft man nur ein weiteres stueck
"dreck" auf den grossen haufen der vorurteile ...

>Eine Bewußtseinserweiterung ist aus medizinischer
>Sicht was anderes.
und zwar konkret ?

>Drogen erhöhen zwar bestimmte Fähigkeiten des
>Bewußtseins, schränken aber andere Funktionen
>zeitgleich ganz beträchtlich ein.
zu "allgemein" .

>Deshalb keine Erweiterung, sondern nur eine
>Veränderung. Man hat die Illusion, es werde
>erweitert.
falsch, abgesehen davon, definiere "illusion"

mag sein du hast noch keine
bewusstseinsERWEITERNDE erfahrung gemacht (scheint
so), aber daraus auf die moeglichkeiten anderer zu
schliessen ?
die chemischen stoffe aus der gruppe der
tryptamine sind definitiv
bewusstseinsveraendernd/erweitern und keinesfalls
"illusorisch" .. dieses "illusorisch" lasse ich
nur gelten wenn Du auch die (sogenannte)"realitaet
als "illusorisch" bezeichnest/betrachtest ;)

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

08.11.2005 um 16:41
Oh nein mein lieber Neoschamane! ;)


DIE Diskussion hatten wir schonmal- lang und breit!

Verändernd, Erweiternd, Patati, Patata...


Darauf lass ich mich mit DIR nicht nochmal ein :)


'Und ich schließe mit ungrfähr demselben Statement wie auch in dem anderen Thread: Glorifiziere die Halluzinogene ruhig, mir wurscht.

Es sind und bleiben Stoffe, die dem Bewußtsein bestimmte Funktionen öffnen (!) und zeitgleich andere blockieren (!)- Natürlich kann jemand aus so einer Erfahrung ganz und gar positive Einsichten gewinnen.

Dennoch ist mein Standpunkt und unabänderlich, um nicht zu sagen steht er monolithisch wie ein Fels.

Übrigens: Man hatte in der Medizin für solche Substanzen früher ein hübsches Wort- es lautet: "Psychotomimetisch".

Bedeutet: Psychosen-auslösend.



Das und nichts anderes tun Halluzinogene. Wenn jemand ohne Zufuhr ebendieser Substanzen eine solche Erfahrung macht, dann ist er entweder ein Heiliger oder eben in den meisten Fällen ein Psychotiker. Übrigens wissen, daß der Unterschied bei manchen recht marginal ist (da muß ich nur an Lorber & Konsorten denken...)


>>"illusorisch" .. dieses "illusorisch" lasse ich
nur gelten wenn Du auch die (sogenannte)"realitaet
als "illusorisch" bezeichnest/betrachtest <<


In der Tat halte ich unsere Realität für eine Illusion, aber auf andere Art und Weise, wie du das gerne hättest ;)







Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

08.11.2005 um 16:50
hm...es ist durchaus möglich das lsd,vor allem wenn es ihm beim millitär in hohen dosen verabreicht wurde, bei manson eine bislang versteckte geisteskrankheit ausgelöst hat.
http://www.eve-rave.ch/drugs/substanzen/lsd.htm (Archiv-Version vom 23.05.2006)
"Langzeitrisiken: Es besteht – auch bei einmaligem Konsum - die Gefahr, dass latente (verborgen vorhandene) psychische Störungen ausgelöst werden können."

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

08.11.2005 um 21:46
Schamanen nehmen zur Bewußtseinsveränderung und Kontaktaufnahme mit ihren Vorfahren oder Geistern nur, ich betone nur Substanzen zu sich die die Erde (Mutter Natur) erzeugt wie Pilze,Pulverarten hergestellt aus Baumrinden, Harze,Hanf usw. aber NIE LSD!!! oder syntetische im Labor erzeugte Drogen.

LSD wurde syntetisiert aus dem Mutterkornpilz von Albert Hoffmann(Schweiz),
Er nahm die ungefähre 10fache Dosis und bekam keinen Schaden davon,er untersuchte sämtliche Rausch und Giftgewächse aber als Forscher und Wissenschaftler!!!

Wenn man nichts über LSD weis sollte man diese Droge nie einnehmen, denn die Loslösung von Geist und Körper vertragen nicht viele-nur sehr Willensstarke!!!

Übrigens bin ich einer Meinung mit Apollyons Aussagen.mfg Atlan

Hab nur den Mut, die Meinung frei zu sagen und ungestört!
Es wird den Zweifel in die Seele tragen dem, der es hört.
Und vor der Luft des Zweifels flieht der Wahn.
Du glaubst nicht, was ein Wort oft wirken kann! J.W.G.



melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

08.11.2005 um 21:51
Ohje, ich sehe grade, ich hab Mist geschrieben:

"Dennoch ist mein Standpunkt und unabänderlich, um nicht zu sagen steht er monolithisch wie ein Fels."

Muss heissen:

Dennoch ist mein Standpunkt KLAR und unabänderlich, um nicht zu sagen steht er monolithisch wie ein Fels.



So, jetzt habe ich meinen Frieden ;)


Achja, @ Atlan, freut mich, wenn hier auch mal jemand mit mir übereinstimmt.




Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

09.11.2005 um 10:11
Also ich muß sagen das wenn man das Zeug nimmt sehr sorgsame Vorbereitungen getroffen werden müssen.

Nix ist so krass und heftig wie LSD.

Am besten immer jemanden dabei haben der nüchtern ist.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

09.11.2005 um 11:38
"Nix ist so krass und heftig wie LSD."

hmmmm....
DMT
Wirkung
Blutdruck und Puls erhöhen sich, die Pupillen weiten sich. Das Eintauchen in sehr bizarre Welten, die Trennung von Körper und Geist, Ich-Auflösung und ein Gefühl des Einsseins mit dem All sind die Regel, Nahtoderfahrungen sind häufig. Nach ca. 10 Minuten beginnt der Rausch abzuklingen und hallt noch während ca. 30–60 Minuten angenehm nach.
Wirkungseintritt: geraucht nach einigen Sek., bei geschnupftem 5-MeODMT nach einigen Min. Wirkdauer: ca. 10 Min., bei geschnupftem 5-MeO-DMT bis 40 Min.
klingt für mich ehrlich gesagt schon krasser^^ oder ketamin...

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

09.11.2005 um 11:47
Ihhh keta. Das ist purer Abfall. DMT sagt mir jetzt so nix.

Ich meinte damit Haluzinogene. Kein Pepp oder XTC. Das sind alles noch normal fassbare Welten. Nur bei LSD bist du halt garnicht mehr anwesend.


melden

Kann eine Droge so etwas bewirken?

09.11.2005 um 11:48
LSD: Rauscheintritt nach ca: 1 Stunde
Wirkdauer: gute 12 oder mehr stunden. Davon ca: 6 Stunden heftiger Trip.


melden