Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

678 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen
reservoirdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 15:28
"Kannst machen was Du willst aber die Natur der Frau ist darauf ausgerichtet, fürsich
und ihre Kinder eine gesicherte Existenz zu schaffen. Ansonsten sind es die(äußerlichen)
Merkmale welche es schon immer waren, welche Frauen bei Männernbeeindrucken."


Richtig, 100 Points @ Goldman

Geld = gesichertesLeben = gesichertes Leben
der Kinder

Aber:

Frauen wollen meist auch:

1. POTENZ , denn
sonst ist kein Geld nötig um Kinder zu versorgen

2. STÄRKE , sowohl physisch als
auch psychisch , um sich "anlehnen zu können"


melden
Anzeige
reservoirdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 15:30
@ JimboJoe :

da hast du die eine zwischen einer million gefunden, diehauptsächlich auf liebe achtet.

Glückwunsch


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 15:32
Und die des mannes nur aufs Zwitschern und arbeiten?


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 15:42
Aber mal so vor hundert jahren durften frauen nich mal wählen da wurden sie mit demreichsten vermählt kein wunder das das so is.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 16:20
JimboJoe

Um einen Einfluss auf die Biologie zu haben reichen ein paar hundertJahre sicher nicht aus, das ist wesentlich tiefer verankert und auch heute noch so.
(mal abgesehen davon, dass damals sicher nicht nur die reichen vermählt wurden..esgab wesentlich mehr arme)

Frauen schauen nicht nur aufs Geld, das ist Blödsinn -und ich denke nur wenige kommen wirklich mit Männern zusammen, obwohl sie keine Liebeverspüren. Aber was ist denn Liebe überhaupt? Was passiert denn, wenn sich ein Mensch ineinen anderen verliebt...
So wie sich ein Mann evtl. eher in eine Frau verliebt, die"gut" aussieht, breite Hüften hat oder was auch immer, so verliebt sich eine Frau u.U.eher in einen Mann, der für sie sorgen kann, respektive Geld hat. Sieht man auch gutdaran, dass Frauen relativ selten selten sozial nach "unten" heiraten - und das, obwohlsie die Wahl haben. Liegt das an der Erziehung oder an der Evolution?
Es gibt vieleFaktoren, die unsere Entscheidung beeinflussen können, das meiste davon wohlunterbewusst. Geld und Macht spielt dabei mit Sicherheit genauso eine Rolle wie Aussehen,Charakter usw. (wobei viele dieser Dinge auch zusammenhängen)

Z.B. gibt esErfahrungen aus Partnerbörsen..am schlechtesten stehen die arbeitslosen Männer dar.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 16:25
Ja aber in der hinsicht is jeder individuell aussehen is bei mir nur 50 % was nützt esmir wenn sie eingebildet is ok wahrscheinlich würde ich sie erst wegen ihren aussehenbeachten und kontakt aufnehmen.... "Mist...grummel"


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 16:33
JimboJoe

Genau so sieht es aus. Hier kommt man auch wieder zu der Frage desSex-Objekts. Was will man von so einer Frau, oder umgekehrt..mir fällt da nur eins ein:). Zu einer Beziehung führt das jedoch meist nicht, da zählen andere Dinge.

Jedoch gerade wenn man hört "Er/Sie hat einfach das gewisse etwas". Was ist denn dasgewisse etwas? - Wohl eine Mischung aus Aussehen, Charakter, Macht/Geld, Geruch usw. usw.Oft ist nicht klar, wieso man eine Person anziehend findet, das läuft eben unterbewusstab :)


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 16:36
RICHTIG ganz deine rede.


melden
reservoirdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 17:11
Man(n) sollte aber nie vergessen, das Frauen die wahren Hintergründe hinter Liebe, Sexetc. wesentlich besser verstehen und leiten können, ohne dass wir Männer was davonmitbekommen.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 17:14
Und warum wenn ich fragen darf


melden
reservoirdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 17:36
Frauen sind sowohl intelligenter als auch gerissener als Männer


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 17:45
Nee nur hinterhältiger.


melden
hisoka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 17:47
weder noch.....

sie sind einfach anders.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 17:58
Das ist mir auch schon aufgefallen allein nur die oberweite. :-)


melden
hisoka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 18:12
vom Denken her anders.. vielleicht manchmal (oder auch oft) komplizierter... manchmalwirkt es dadurch vollkommen irrational.. und die direkte Denkweise vieler MännlicherWesen (woberi ich jetzt eigentlich NICHT verallgemeinern wolllte, es hängt immer von dereinzelnen Person ab) kommt manchen Frauen vllt daher so "eselig" vor...

Wiegesagt, nicht immer so, aber bisher ist das ( î ) das, was ich am ehesten erlebe.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 18:16
Das is aber nich alles. Wir reden mehr und unternehmen mehr als ( î ) das.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 18:39
ReservoirDog

Täusche dich da mal nicht, denke es gibt solche und solche aufbeiden Seiten. Du widersprichst dir ja auch selbst, wenn du zum einen darlegst was Frauenwollen, zum anderen schreibst dass Mann das sowieso nicht richtig verstehen kann(sinngemäß).
Männer und Frauen, die das sehr gut verstehen und ausnutzen, gibt esgenug..


Hisoka

Es ist immer eine Frage des Blickwinkels. Direktund indirekt sind ja nur Definitionen, kompliziert wird es erst, wenn man den Grund nichtversteht :)
Ich verstehe z.B. sehr wohl, welchen psychologischen Hintergrund es habenkönnte, wenn Frauen schrankweise Schuhe/Kleidung sammeln, nachvollziehen kann ich estrotzdem nicht. Umgekehrt dürfte das genauso der Fall sein - z.B. bei derFußballverücktheit vieler Männer :). Letztendlich mag das aber dann doch individuellunterschiedlich sein.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 18:42
Richtig es gibt solche und solche und andere und das sind die schlimmsten. :-)


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 18:57
JimboJoe

"Richtig es gibt solche und solche und andere und das sind dieschlimmsten. :-)"

Ich weiß nicht, ob du das so gemeint hast, aber es ist waswahres dran. Gerade unter Männern weit verbreitet, kann man auch in diesem Thread einpaar mal beobachten, ist Folgendes:

"Eigentlich sind ja alle sch****, aber ichbin die Ausnahme".

Interessant ist nun die Frage, ob man sich das wirklicheinredet, oder ob es sich hierbei um eine bewusste Masche handelt, die eigeneSonderstellung hervorzuheben :)


melden
Anzeige

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

17.06.2006 um 19:02
Also bei männern ist das ego groß. sie sagen ich hab den grössten und so. also sie redensich das so lange ein bis sies glauben, und dann kann man es ihr nicht mehr ausreden undbei frauen naja lass ma denken da gibts ich bin die schönste na gut frauen brauchenbestätigungen: bin ich zu dick, passt mir dies sieht das gut an mir aus und wenn dudeiene ehrliche meinung sagst hast du automatisch liebesverbot für den abend.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden