weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Wunsch nach einem Baby

254 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Psyche, Baby, Kinderwunsch

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:05
Just dachte ich auch daran...


melden
Anzeige
epochal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:10
Cathryn schrieb:Zigaretten, Playstation, Mountainbike und Designerjeans fuer einen Teenie.
lateral schrieb:Da kommt das resultat der Erziehung zum Vorschein!
Kinder stehen unter dem Einfluß ihrer Umwelt,
Eltern sollten die Umwelt für ihre kinder aktiv gestalten
die Frage ist, wie weit ist man bereit zu gehen

ist man zu sehr mit sich selbst beschäftigt, dann lieber keine Kinder


melden

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:16
Ein Kind zu haben bedeutet doch sowieso ein Umbruch des Alltags, man muss sich doch gewaltig umstellen und Rücksicht nehmen.
Vorallem Spontanität geht flöten...

Ich würde aber mein Kind nicht mit einem vollausgebuchten Freizeitprogramm überhäufen.. wenn ich das so von Arbeitskollegen manchmal mitbekomme..
Mir scheint, die machen das alles nur, damit sie bei den anderen Eltern nicht blöde darstehen...
Wenn ich höre, was teilweise mit den Kindern alles veranstaltet wird.. als ich klein war, gabs das alles gar nicht, und aus mir ist auch was geworden :D
bzw. ich finde es sogar schöner, denn ich war den ganzen Tag draussen und habe gespielt.
Da gab es weder Ergotherapie, Logopädie, spezielle Turnstunden, Kino, Freizeitaktionen im Spielparadies etc...

Da hat das ganze in meinem Kopf abgespielt, in der Natur.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:20
Kinder sollte man nicht nur "bespielen" oder beschäftigen. Das sollte ein gesundes Mass nicht überschreiten, denn kreativ müssen sie alleine werden.
Und was den Alltag angeht, umstellen nur im gewissen Masse, denn meine Tochter wird überall hin mitgenommen, ich will sagen, ich binde sie in meinen Alltag ein und sehe dabei zu, dass sie nicht zu kurz kommt. Ich finde es auch immer traurig, wenn Eltern sonst was veranstalten, aber die Kids einfach mal draussen in den Pfützen watscheln wollen.
Viell liegts am Geld, dass einige zuviel haben und ihre wenige Zeit für Familie damit kompensieren wollen.


melden
epochal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:25
wenn ich mich an meine Kindheit erinner,
ich kann mich irren, aber ich glaube meine Eltern waren nicht so gestresst vom Alltag wie das heute bei vielen der Fall ist
wir waren jedes Wochenende draussen in der Natur unterwegs

wenn ich das mit mir vergleiche, ich bin von der Arbeit, vom Alltag oft so gestresst, da hätte ich gar nicht die Lust mich noch mit Kindern auseinander zu setzen

hat sich die Welt so verändert, liegt das an mir, sind wir Menschen allgemein anders


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:30
@epochal


Tja, gestresst sein ist so ne Aussage, die sehr weitläufig ist. Was ist Stress?
Wenn ich gestresst bin von meiner Arbeit, dann freue ich mich auf meine Kleine und wir gehen erstma auf den Spielplatz, bevor es eventuell auf den Markt geht, um frisches Gemüse oder Obst zu kaufen fürs Abendbrot z.B. Es kommt immer darauf an, was man draus macht und wie man damit umgeht. Klar, es ist anders und schwieriger als Allein, aber an seinen Aufgaben wächst man und es wird zur Normalität.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:31
@epochal


Achso, ich wage zu behaupten, dass Deine Eltern genauso gestresst waren wie es Eltern von heute sind, nur sie haben von zu Hause aus gelernt, nichtzu jammern sondern es einfach zu machen. Frage mal nach...


melden

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:33
Stress... stress hat doch jeder... wichtig ist, sich Ausgleich zu suchen, dann ist man trotzdem auch zufriedener und läßt es nciht an den Kindern aus.


melden
epochal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:36
ich sehe viele Menschen die Ihren Kindern ein sehr grosses Freizeitangebot zur Verfügung stellen, an dem Sie selbst nicht beteiligt sind
so als wollten sie Ihre Kinder beschäftigen um selbst Ihre Ruhe zu haben


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:41
@epochal


Bevor Du es nicht genau weisst, sage so etwas nicht. Sicher gibts das, unbestritten, aber Kinder müssen auch allein spielen und lernen, da sollten Eltern nicht immer dabei sein. Aus Erfahrung lernt an am Besten.


melden

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 13:46
Vorallem sollte man nicht immer am Rockzipfel hängen!
Ich finde, wenn die Liebe, Herzlichkeit usw. dem Kind deutlich vermittelt wird - regelmäßig, dann ist alles gut und die Beziehung zum Kind auch!


melden
epochal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 15:33
Der Sohn fragt seinen Vater:
"Dad, läufst du mit mir einen Marathon"
"Ja", und so liefen sie einen Marathon.

"Dad, läufst du noch einen Marathon mit mir"
"Ja"- und so liefen sie den zweiten Marathon zusammen.

"Dad, machen wir beim Iron Man mit"
(4km Schwimmen, 180km Radfahren, 42km Laufen)
"Ja"- und dass sah dann so aus:



wie weit bin ich bereit zu gehen?


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

21.06.2009 um 15:37
Am besten finde ich das Zitat (aus Wikipedia entnommen)

Auf die Frage, was Rick sich wünschte, für seinen Vater tun zu können, antwortete er „Das, was ich am liebsten täte, ist meinen Vater in den Stuhl setzen und ich würde ihn einmal schieben.“


melden

Der Wunsch nach einem Baby

22.06.2009 um 09:37
@epochal

"ich sehe viele Menschen die Ihren Kindern ein sehr grosses Freizeitangebot zur Verfügung stellen, an dem Sie selbst nicht beteiligt sind
so als wollten sie Ihre Kinder beschäftigen um selbst Ihre Ruhe zu haben"


Nun, nicht alles, was die Kinder in ihrer Freizeit machen wollen, kann und will ich mitmachen. Da bin ich dann schon ganz froh, dass es im Sport- und Kulturbereich Angebote gibt von Leuten, die bestimmte Dinge besser (vermitteln) können, als ich.

Es geht ja auch nicht darum, dass ICH die Kinder beschäftigen will, sondern die Kinder wollen SICH SELBST beschäftigen.


@Topic

All die süssen, kleinen Babies, die wir so niedlich finden, werden später die widerlichen Nerv-Säcke, die uns so auf den Keks gehen.

Das ist der Lauf der Dinge.


melden
epochal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

22.06.2009 um 19:56
@Doors
ich wollte auch nur zum Ausdruck bringen, dass manche Eltern sich eben nicht mit Ihren Kindern, evtl. mit deren Problemen beschäftigen wollen, ja sich nicht mal mit ihnen unterhalten.
Und eben aus diesem Grund den Kindern ein möglichst grosses Angebot an Ablenckung bieten. Damit meinte ich auch keine Aktivitäten im freien, wie etwa Sport. Schau dir mal ein durchschnittliches Kinderzimmer an.
Fernseher ist Standard
dazu DVD Player
diverse Spielkonsolen
PC
Internet
Telefon

damit sind die Kids nach der Schule und den Hausaufgaben derart ausgelastet, dass sie gar nicht auf die Idee kommen Ihre Eltern zu belästigen.


melden
epochal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch nach einem Baby

22.06.2009 um 19:56
ausser Sie nach Geld zu fragen


melden

Der Wunsch nach einem Baby

23.06.2009 um 07:51
@epochal


Meine Kinder kommen ganz prima ohne die von Dir genannte Kinderzimmer-Ausstattung aus. Wie übrigens viele Gleichaltrige, die ich über sie kennen gelernt habe.
Manchmal glaube ich, hier wird so ein Kinderbild reproduziert, wie es manch ein Anbieter der genannten Produkte gern hätte.

Jedes Kinderzimmer mit TV, PC & Co: "Papa, dann muss ich das auch haben, wenn das jeder hat."

Hat aber nicht!


melden

Der Wunsch nach einem Baby

23.06.2009 um 09:08
Also ich würde mit meinen Kindern eher Mensch verkloppt euch net , als Half Life Deathmatch zocken... bis sie älter sind^^.

Kinder brauchen einfach Freiheit und müssen ab und an, was unter sich oder alleine unternehmen.
Wenn man die ganze Zeit denen am Buckel hängt, werden die entweder zu Mutter- (Vater-) kindchen oder sie rebellieren erst recht.


melden

Der Wunsch nach einem Baby

23.06.2009 um 09:13
Kinder gehören raus in die weite Welt - mit der Möglichkeit, jederzeit wieder zurück zu kommen.


melden
Anzeige

Der Wunsch nach einem Baby

23.06.2009 um 09:43
@Doors

Hey dann bleibt ja doch genug zeit für Sex in der Ehe^^


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden