weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "heilige" Hure

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:48
Erstmal will ich vorneweg klarstellen, ich will hier keine Witze hören, die mit demBegriff Hure und euren Assoziationen einhergehen, dieser Thread sollsauberbleiben....Bitte !

Mich interessiert jetzt nicht wer von euch zu einerkäuflichen Dame gehen würde, noch ob ihr euch vorstellen könntet diesen Job zu machen.

Mir geht es über eure Ansichten, wie ihr zu dem Beruf der Hure steht, auch diegläubigen unter euch, egal welcher Religion oder Philosophie ihr euch zugehörig fühlt.Was haltet ihr von Frauen und Männern, die ihre wirkliche Berufung duch diesen Dienst amMenschen sehen ?

Auffallend ist für mich, dass viele aus diesem Gewerbe sogarsehr gläubig sind, wenn auch in Richtung dessen was man so als Aberglaube bezeichnenwürde, ausserdem haben diese Frauen häufig einen Hang zum Spirituellen und die, dienichtmehr in Clubs oder privat mehr arbeiten können finden den Weg in die esoterischeLebensberatung. Kann es nicht doch so sein, dass das harte Leben ein freigewählter Wegist, der dennoch seine Bestimmung hat ?

Ich denke die Hure ist doch einwichtiger Teil unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft...warum schätzt man sie sogering ?

Gruss vom Regenbogen Sis


melden
Anzeige

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:51
Ich denke die Hure ist doch ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft und unsererWirtschaft...warum schätzt man sie so gering ?

Prostitution ist trotz allemein anerkannter Beruf. Die Frauen/Männer sind nur wegen ihrem nicht weniger ehrbar!

Die Frage, warum man sie so wenig schätzt, ist wohl leicht zu beantworten:

Sie ist für jeden zu haben...


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:51
Ich schätze jeden Menschen!


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:52
Weil viele sich Huren nicht leisten können oder gar besitzen !


melden
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:54
aber "heilig" kann eine hure trotzdem nicht werden, indem sie rumfi**t*! ;)


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:54
hmm, ich finde nichts schlimmes dabei, wenn menschen diesen weg für sich wählen. ichdenke alles hat seine berechtigung und ich, als gottergebener mensch, sehe nichtsschlechtes daran. es kann sehr wohl sein, das dieser weg soetwas wie ein fundamentdarstellt, eben so wie du es beschreibst, dass viele danach helfende tätigkeitenannehmen, da sie die erfahrungen gemacht haben, für dessen lösung, sie später aufgesuchtwerden.

vielleicht ist es kein ideal "hure" zu sein, aber es ist teil derjetztigen zeit und ich denke, das es in jedem lebens- oder berufsgebiet heilige gibt undgeben kann.


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:55
The_Soecerer,

du meinst also Neid könnte mit eine Rolle spielen ?

Nun,bei den Frauen könnte ich mir auch vorstellen, dass es damt zu tun hat, weil sie nichtwissen was der Partner bei der Hure erhält...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:57
moin

ja, sorcerer,
mit taschengeld ist das kaum möglich

sis,
das hätte auch gut in "prostituierte oder freundin" gepasst,
da werden zu diesemthema alle möglichen statements abgegeben

buddel


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:58
womöglich erwächst das heilige während oder nach diesem beruf. ich mache auch jede mengefehler, trotzalledem kann ich anderen, die in selben situationen stecken, aufzeigen, wiees bei mir war und womöglich einen kleinen wegweiser bereitstellen. heilig hat immeretwas mit heilung zu tun und wenn man hilft eine situation oder das gemüt eines menschenswieder in stabile lagen bringt, so kann dies als heilige tat angesehen werden, wenn auch"nur" im kleinen rahmen.


melden
parakletos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:59
Huren sind allerhöchstens gesellschaftlich wichtig wo allgemein eine niedere sexuelleMoral herrscht und Einrichtungen wie Bordelle vllt. Die Zahl der Vergewaltgigungenverringert aber generell denke ich das dieser Beruf unnötig, unmoralisch und unreligiösist.
Frauen die freiwillig so einen Beruf wählen obwohl sie auch einer ganz normalenTätigkeit nachgehen könnten kann ich nicht verstehen da ich mir nicht vorstellen kann dasso ein job einen wirklich erfüllt. Frauen die dazu gezwungen werden oder aus Armut dazugetrieben werden muss unbedingt geholfen werden - meine Meinung.


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 14:59
Die Begriffe `Hure` und `heilig` lagen in vergangenen Zeiten gar nicht so weitauseinander. Siehe Einweihungsriten und -lehren des alten Ägyptens.
Die dort lebendenHohepriesterinnen, die innerhalb eines Tempels tätig waren, hatten als Teil ihrer Lehrenund Belehrungen auch Schulungen durchgeführt, in denen die zu Initiierenden Anwärterdurch sie, die Hohepriesterinnen, in die Formen der körperlich vollzogenen Liebeeingeführt wurden. Wobei damals, unter Lehrern und Initiierenden es anerkannt war, dasdie körperlich vollzogene Liebe in Zusammenhang mit dem richtigen Bewusstsein und derrichtigen Atmung besondere Effekte und Entwicklungen zeitigen kann.
Siehe auchKundalini und Kalachakra....


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:02
@ Buddel,

ich weiss, aber mir geht es hierbei wie gesagt nicht darum, ob jemanddiese Damen aufsucht (und der Aspekt ist ja auch stark im anderen Thread zu finden), mirgeht es wirklich darum Gründe erklärt zu bekommen wieso dieser Beruf so negativ gesehenwird !

@ All,

ausserdem möchte ich wissen warum man Huren icht schätzt,vernünftige Begründungen ohne Kraftausdrücke bitte !


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:03
ja, was blue beschreibt habe ich auch schon gelesen und wie er beschreibt musste auch ichgleich an alt-indische gebräuche denken ^^


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:04
ich denke hure ist nicht gleich hure.
es bedarf schon eines gewissen bewusstseins imumgang mit sexuellen-energien und praktiken, um das ganze zu etwas heiligen werden zulassen, wie ich denke, dementsprechend gibt es verschiedene arten des liebesspiels


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:06
"@ All,

ausserdem möchte ich wissen warum man Huren icht schätzt, vernünftigeBegründungen ohne Kraftausdrücke bitte !"


Hallo Sis,

schreib docheinfach mal selbst, warum "man" Huren nicht schätzt.

Gruß


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:08
moin

jemand, der den beruf der hure nicht anerkennt
ist fern ab jeglicherrealität.
wer die hure nicht schätzt, ist sich der sozialen funktion dieses berufesbewusst.
ich denke, dass die (schweigende) mehrheit dieses anerkennt,
nur ist die"empörte" minderheit einfach nur lautstärker.

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:09
moin

hoppla,
"der sozialen funktion NICHT bewusst, slbstvstl

buddel


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:12
>>ausserdem möchte ich wissen warum man Huren icht schätzt<<

bei faruen ist eswohl so, das sie es nicht richtig nachvollziehen können, warum man sich als frau x-mal anx-beliebige männer so hingibt.

denn schliesslich ist es für manch eine frau sexnicht etwas, was man jedem geben möchte.schliesslich gibt man ja seinen körper hin undeigentlich auch die seele.man gibt sich doch ganz dem menschen hin und läßt ihn gewähren.

für viele frauen ist das eben nur möglich oder gar denkbar, wenn man es auchwirklich will, weil man seinem "beischlafpartner" echt nahe sein möchte.
daher könnenes manche nicht nachvollziehen, das sie sich quasi seelenlos hingeben, nur um gelüste desanderen geschlechtes zu befriedigen.


und immer und immer wieder...undständig darf mal ein anderer typ dran.man verkauft wirklich seinen körper.

fürviele ist sex etwas besonderes und nicht wie fernsehschauen oder autofahren.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:13
"wer die hure nicht schätzt, ist sich der sozialen funktion dieses berufes nicht bewusst."

Das wurde doch alles ellenlang in "Freundin oder Prostituierte" durchgekaut...


Sis,

willst du das Attribut "heilig" mal bitte erklären. Woraufwillst du hier tatsächlich hinaus?

Gruß


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:13
@Sis

die ihre wirkliche Berufung duch diesen Dienst am Menschen sehen ?

Eine solche Berufung gibt es nicht.
Sie versuchen ihn sich selbst schön zureden, aber nur die wenigsten sind wirklich gerne dazu geworden.

Was für eineBerufung sollte das auch sein ?
Ein Mensch der sich auf sein Fleisch reduziert ? Derdie Gesellschaft nur durch sein Fleisch bereichern kann ?

Das könnenMastschweine auch.
Das Schamgefühl, soweit es überhaupt bei solchen vorhanden war,wurde vergewaltigt und das Schamgefühl ist nichts Anerzogenes sondern ist eineVisitenkarte der Seele und beim Menschen in natürlicher Form mehr oder weniger vorhanden.

Wie soll man einen Menschen der sich selbst zum käuflichen Gegenstand zu einemSpielzeug degradiert hat, achten können ?

Dahinter steckt doch nur die Trägheit,sein Geld auf menschenwürdige Art und Weise zu verdienen.
Aber heutzutage kann mannatürlich auch solche Themen zur Diskussion stellen.
In einer Zeit, wo die meistengar nicht mehr Wissen, was man unter dem Begriff Würde so eigentlich zu verstehen hat.

Es gibt auch Filme die den Job eines Auftrragskillers als etwas Natürliches undBerechtigtes erscheinen lassen.

Es ist schlimm, wie weit die allgemeinespirituelle Desorientierung bereits fortgeschritten ist.
Aber auch das sind zeitlicheUmstände die schon Jahrhunderte früher vorhergesagt wurden.


melden
Anzeige
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:15
@gsb23 ,

ich will ja niemandem was in den Mund legen, ich will die Ansichten undErklärungen anderer hören. Ich selbst weiss womit man konfrontiert wird in diesem Beruf !


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden