weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "heilige" Hure

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:15
"In einer Zeit, wo die meisten gar nicht mehr Wissen, was man unter dem Begriff Würdeso
eigentlich zu verstehen hat.

Es gibt auch Filme die den Jobeines
Auftrragskillers als etwas Natürliches und Berechtigtes erscheinen lassen.

Es
ist schlimm, wie weit die allgemeine spirituelle Desorientierung bereitsfortgeschritten
ist."

Ja, das ist alles sehr traurig...


Gruß;)


melden
Anzeige
parakletos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:16
@buddel
Kannst du mal die sozialen Funktionen des Berufes aufzählen?
(Malabgesehen davon das sich Männer an den Nutten austoben und es darum dann wenigerVergewaltigungen gibt?)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:18
Mal abgesehen davon das sich Männer an den Nutten austoben und es darum dann wenigerVergewaltigungen gibt?)---


Das ist Unfug!...Vergewaltiger gehen nicht zuNutten.

Gruß


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:23
Manchmal kommen die aber auch als "Kunden"...und gehen im schlimmsten Fall als Mörder...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:26
moin

parakletos,
denk einfach mal nach

buddel


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:27
Vergewaltiger gehen nicht zu Nutten.


Warum nicht?


Antwort: Dann hätten sie ihre Triebe im Griff.




Und nun sagwas zum Thema "heilig", sonst wirds heikel...

;)


Gruß


melden
parakletos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:30
Ihr versteht nicht was ich meinte.
Ich meinte das Männer dann so ihren Trieben beiHuren freien Lauf lassen könne. Sie gehen dahin und wenn sie gehen ist der Druck für sieweg, mal ganz doof formuliert. Wenn diese Huren es nicht mehr gebe dann müssten sie ihreTriebe anders befriedigen und das würden sie wohlmöglich bei anderen Frauen durchVergewaltigung tun. Versteht ihr jetzt was ich meinte?

@buddel
Jetzt red dihnicht raus. ;)
Mich interessieren mal ndie sozialen Vorteile des Berufs der Hureaußer dem oben genannten.


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:33
Unter dem Begriff "heilig" dachte ich eben daran, dass man Huren doch nicht nur auf dasreduzieren sollte, was man heute so gängig als Bild der Hure wahrnimmt.

Ichspreche von der Hure als Dienstleisterin (bzw Dienstleister), ich spreche hier nicht vonder Prostitution als Institution sondern will hier aufzeigen, dass es ausser dem"funktionellen" auch eine wirkliche Lebensaufgabe für diese Frauen sein kann. Es heisstimmer der Weg ist das Ziel und wenn man in diese sinne weiterdenkt...ich selbst habe einephilosophische Ansicht, was die Hure in ihrer Stellung in der Gesellschaft bedeutet.Heilig im Sinne von anerkannt !


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:33
"Ich meinte das Männer dann so ihren Trieben bei Huren freien Lauf lassen könne."


ich hab das schon verstanden, Parakletos, was du meinst.

Deine Meinungist leider absolut falsch!

Es geht beim Vergewaltigen nicht nur ums Poppen...


Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:34
"Unter dem Begriff "heilig" dachte ich eben daran, dass man Huren doch nicht nur auf dasreduzieren sollte, was man heute so gängig als Bild der Hure wahrnimmt.

Ichspreche von der Hure als Dienstleisterin (bzw Dienstleister), ich spreche hier nicht vonder Prostitution als Institution sondern will hier aufzeigen, dass es ausser dem"funktionellen" auch eine wirkliche Lebensaufgabe für diese Frauen sein kann. Es heisstimmer der Weg ist das Ziel und wenn man in diese sinne weiterdenkt...ich selbst habe einephilosophische Ansicht, was die Hure in ihrer Stellung in der Gesellschaft bedeutet.Heilig im Sinne von anerkannt ! "


Ok, Sis - das ist mal ne Aussage!


Und warum nun denkt die Gesellschaft nicht in deinen philosophischen Bahnen? Wasmeinst du dazu?

Gruß


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:36
Gerade das wollte ich auf dieses Thema bezogen in Erfahrung bekommen mit diesem Thread !

Gruss Sis


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:41
Die Prostitution ist wohl das älteste Gewerbe der Welt.. und warum?
Weil es doch sehrgewinnbringend ist..

Man stelle sich nur vor:

Man hat eine Ware, dieman verkaufen möchte.
Man verkauft diese Ware, bekommt diese aber zurück.
(zusammen mit dem Geld). ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:42
moin

parakletos,
es werden zb: hässliche, fette und behinderte bedient,
menschen, die auf "dem freien markt" wohl nur geringe chancen hätten.
wennsexualität zum leben gehört, ist die soziale funktion offensichtlich

buddel


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:43
Warum die Gesellschaft nicht in Systerhyde`s philosophischen Bahnen?

Weil dieMoral der Gesellschaft dahingehend verkümmert ist, dass die Sexualität zur Ware verkommenist, zu einem Konsumgut, das sich notfalls, mangels eines geeigneten Lebenspartners aucherkaufen lässt.
Sexualität war, wie vorher schon beschrieben, in einigen Kulturen einheiliger Akt und wurde als `das erkennen der Frau` bezeichnet.
Um aber das Wissender Möglichkeiten der richtig angewandten Sexualität (Atmung und Bewusstsein während derVereinigung) zu diskreditieren, wurden von einigen Religionen der damaligen Zeit, zurVerwischung und Vernichtung der alten Religionen, entsprechende Gedankenbilder entworfenund in die Gesellschaft gesetzt. Und die Gesellschaft hat es mal wieder geschluckt undsich dementsprechend auch entwickelt.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:43
Ja, aber hast du denn keine eigenen Vorstellungen von der Gesellschaft undihren Beweggründen im bezug auf das offensichtliche Negieren deiner philosophischenGedanken gegenüber Huren und ihre "heiligen" Tätigkeiten?


Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:50
"Warum die Gesellschaft nicht in Systerhyde`s philosophischen Bahnen?

Weil dieMoral der Gesellschaft dahingehend verkümmert ist, dass die Sexualität zur Ware verkommenist,"



Ok, das wäre ein Teil der Erklärung.



ImFragen liegen die Antworten, angefangen von Tempeldienerinnen bis zum heutigen Tage.

Was hat sich verändert?

Warum gibts keine "heiligen" Huren mehr?



Ganz einfach - es gibt diese Götzenkulte nicht mehr, zu denen dieliebesdienernden Tempeldienerinnen gehörten. - Du hast es ja schon geschrieben, altesÄgypten, altes Griechenland, etc..pp...


Das Attribut "heilig" fällt alsodamit weg.

Alles andere wissenswerte über Huren und ihre tollenBerufsbedingungen in unserer heutigen Zeit, über ihre Fans und deren Beweggründe,etc..pp.., kann man im Thread "Freundin oder Prostituierte" prima nachlesen (das meineich ernsthaft!).


Wer sich über Vergewaltiger und deren Beweggründe, nicht(vorsorglich) zu einer Hure zu gehen, informieren will, frage bei einemKriminalpsychologen nach.


Gruß


Gruß


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:53
@ gsb23,

doch die habe ich, ich denke es fehlt den Menschen an offenen Herzenund dem Mut sich selbst zu erkennen und zu diesem Erkannten dann auch zu stehen.

Das was Huren tun ist nicht einzig das, was uns die bunte Welt der "Erotikndustie"erfolgreich in die Köpfe gesetzt hat, sicherlich es mag dies als Auswirkung geben, dassdie Frauen wirklich jeden bedienen, der nur genügend Geld bezahlt, weil sie dem Konsumselbst verfallen sind. Die Hure aber leister mehr als einzig körperliche Befriedigung zugeben. Hure ist Freundin, Mutter, Lebensberaterin und Gespielin in einem. Wenn man sowill therapiert sie auch häufig die, die als Freier zu ihr kommen, sie hört zu, schenktihm Aufmerksamkeit in den Bereichen, die er sonst in einer Beziehung nie der Partnerin(dem Partner) anvertauen kann, aus Angst ihn sonst dadurch zu verlieren, weil er sichschämt, oder weiss es wäre eine Kränkung, des Menschen den er/sie liebt !


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:56
"Hure ist Freundin, Mutter, Lebensberaterin und Gespielin in einem. Wenn man so willtherapiert sie auch häufig die, die als Freier zu ihr kommen, sie hört zu, schenkt ihmAufmerksamkeit in den Bereichen, die er sonst in einer Beziehung nie der Partnerin (demPartner) anvertauen kann, aus Angst ihn sonst dadurch zu verlieren, weil er sich schämt,oder weiss es wäre eine Kränkung, des Menschen den er/sie liebt !"

was sollteman sonst heilig nennen, wenn nicht das? ;)


melden

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 15:57
ich glaube eher das wort heilig ist in unserer gesellschaft nicht mehr das, was es malwar ;)


melden
Anzeige
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

04.07.2006 um 16:00
Die Angst nicht verstanden zu werden, das hält viel davon ab eine Beziehung einzugehenund Missverständnisse aus Scham heraus entstanden können Partnerschaften zerstören,deswegen schweigen die, die zur Hure gehen auch oft darüber.

Die Hure alsErfüllungsinstrument der eigenen Befrieigung, ohne Furcht zu haben in eine Verantwortunggedrängt zu werden, die der Kunde nicht will.

Diese Frauen leisten unheimlichviel uund werden so wenig geschätzt, nur weil man ein völlig falsches Bild von demallgemeinen Bild dieses Berufsstandes hat...


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden