Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bewusstsein, Körper, Fitness ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

20.08.2006 um 20:17
Aber @back to topic
...die wenigsten "Sportarten" sprechen dabei über Chi.Das
fernöstliche Verständnis des Körpers sieht nunmal ganz anders aus.


melden
coward Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

20.08.2006 um 20:17
Ich machte mal Tae Kwon Do.
Nach einem Jahr war Ich so dehnbar, dass Ich beide Füssehinter den Kopf brachte!


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

20.08.2006 um 20:29
Beim Wing Chun Kung Fu gibt es eine Technik die heißt Chi Sao :D
Aber egal^^

Tai Chi ist sehr gut, das hilft auch beim Kämpfen, machen doch die Shaolin möncheauch^^


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

20.08.2006 um 22:34
Yoga dient der Meditation und Entspannung und ist für jeden erlernbar.

DurchThai Chi kann man die Lebensenergie steigern, die innere Kraftquelle stärken, Körper,Geist und Seele in Einklang bringen!

Sieht man das Wort " THAI " auf chinesisch,ähnelt es dem Körper eines Menschen, der sich weit öffnet und sich zugleich auf dieQuelle seiner Lebenskraft
in seiner Mitte konzentriert !

Das Wort Chiversinnbildlicht das ständige " Achtsam in sich Hineinhorchen , auf
das dieseMeditation in der Bewegung unablässig und immer vollkommener wird.

Kleiner Tipp, thai chi ist mehr ein Tanz mit der Natur und den vorhandenen Kräften und keineKampfsportkunst!!!!!!!!!!


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 00:18
Tai Chi wird auch chinesisches Schattenboxen genannt und ist eine im Kaiserreich Chinaentwickelte innere Kampfkunst. Wir haben es in der Schule so gelernt. Es war einSchulfach.


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 00:47
Tai Chi Chuan ist eine Verbindung von Meditation, ganzheitlicher Gesundheitsübung undinnerer Kampfkunst.
Wer Tai Chi übt, übt gleichzeitig eine Form derAchtsamkeitsschulung ,verbessert die Fähigkeit zur Konzentration und zur Wahrnehmung deseigenen Körpers, um ihn effektiv und ohne unnötigen Kraftverschleiss einsetzen zu können.Körper und Geist wirken zusammen. Der Körper wird beweglicher, die Atmung vertieft sichund der Geist wird ruhiger und klarer. In langsamen und fließenden Bewegungsabfolgen(Formen) wird geübt, Bewegung und Ruhe zu verbinden. Partnerübungen helfen, dieBewegungsprinzipien besser zu verstehen.
Tai Chi Chuan als innere Kampfkunst isteine körperliche und geistige Schulung, in der wir lernen, wie innere und äußereKonflikte entstehen und durch welches Verhalten wir sie auflösen können.


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 00:49
@bluetaurus:
Schön gesagt..genau das meine ich auch..nur das ich mir nicht so dieMühe beim formulieren gemacht habe...;)


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 00:54
@coward

"Eine gute Bekannte hat mir heute zu Yoga und Thai- Chi geraten, weilman damit körperliche wie geistige Ertüchtigung unter einen Hut bringt.

Kann mirjemand von euch Insidern sagen, zuwas Yoga und vor allem Thai- Chi gut sind."


Damit hat deine Bekannte den Nagel eigentlich schon auf den Kopf getroffen. Mehr istdazu eigentlich nicht zu sagen...

...aber ich sehe gerade, Atlan2010 undbluetaurus haben eine sehr gute Definition abgeliefert. Kann ich nur unterschreiben!^^ :)


Gruß pendulum


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 03:57
Yoga ist nicht einfach nur das Ausüben von körperlichen Abfolgen. Der Trend, dieEnergiezentren (Chakras) als Bestandteil des physischen Körpers zu sehen, ist verzerrt.Vielmehr geht es um Bewusstseinszustände, die unseren Horizont erweitern. InspirierendeGedanken geben den körperlichen Haltungen einen tieferen Sinn. Yoga ist als ein Weg zurganzheitlichen Heilung zu sehen; das Alter spielt dabei keine Rolle.
Yoga dient nichtdazu, etwas Neues zu erlernen, sondern etwas, was immer vorhanden war „das selbst“ zuenthüllen. Der Sinn einer Yoga-Praxis liegt darin, die Empfindungen die durch dieMeditation, Körperübungen und Atmung entstehen, zu beobachten und zu erfahren.

Wer einmal im Internet sich auf die Suche begibt, wird schnell erkennen müssen, dasses zig Yoga-Stile gibt. Ebenso gibt es viele Tai Chi Chuan-Stile. Es ist also bei derAuswahl auch wichtig, auf eigene idividuelle Bedürfnisse einzugehen, wobei man/frau sichdurchaus auch auf seine innere Stimme verlassen kann.


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 07:33
@ Bluetaurus:
Was heißt den "Chi" nun wörtlich übersetzt???
Denn "Chi Sao"bedeutet so viel wie "klebende Hände"

@ Atlan2010:
Habe ich Kampfkust odersport gesagt?
Ich habe gesagt das es beim Kämofen hilft, bzw. die Shaolinmönche esnutzen.


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 08:29
@kheops

Zur Beantwortung der Frage mache ich es mir einmal einfach, ja, ichgreif zu Wiki... ;)
und siehe da:
Der chinesische Begriff Qì, gleichbedeutend mitCh'i (chin. 气/氣, W.-G. Ch'i), in Japan als Ki (Kanji: 気) und inKorea als Gi bekannt, bedeutet Energie, Atem oder Fluidum, kann aber wörtlich übersetztauch Luft, Dampf, Hauch, Äther sowie Energie, Temperament, Kraft oder Atmosphärebedeuten. Außerdem bezeichnet Qì die Emotionen des Menschen und nach modernerdaoistischer Auffassung steht es auch für die Tätigkeit des neurohormonalen Systems.

Qì ist ein zentraler Begriff des Daoismus. Die älteste Erwähnung des Begriffes wirddem daoistischen Philosophen Zhuangzi zugeschrieben, der den Kosmos aus Qì bestehendbeschrieb. Darüber hinaus ist die Vorstellung vom Qì die ideelle Grundlage dertraditionellen chinesischen Medizin.

Die Vorstellung vom Qì prägt bis heute dasWeltverständnis vieler Menschen in Asien und zunehmend auch im Westen und hat Bedeutungfür verschiedene Religionen. In abgewandelter Form fand das mit dem Begriff verbundeneKonzept Eingang in westliches Denken, insbesondere als Bestandteil esoterischer Lehren.

In früheren Zeiten waren auch ähnliche Begriffe mit der gleichen oder ähnlichenBedeutung bekannt bzw. sind es heute wieder, wie: Prana, Ki oder Ka (altes Ägypten),Pneuma, Baraka, Wyrd. Schon modernere ähnlich laufende Begriffe sind Orgon (W. Reich), Od(Reichenbach)...

- www.scientificexploration.org/jse/abstracts/v16n3a4.php


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 08:39
@kheops schaolin möchne waren das nicht diese Mönche die jeden beschützen ?


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 16:47
@ Bleutaurus:
Danke ;)

@ locutus:
Bevor ich einen Fehler mache, greifeich auch mal zu wiki^^

"Während der Tang-Dynastie (um 600 n.Chr.) erlangten dieShaolin-Mönche im chinesischen Reich großes Ansehen. Historisch belegt ist, dass im Jahre728 n.Chr. das Shaolin-Kloster 13 kämpfende Mönche entsandte, um die bedrängte Dynastiezu unterstützen. Aufgrund der guten Dienste, die diese Mönche leisteten, wurden demKloster einige Privilegien zugestanden, u.a. einige Mönche als Krieger auszubilden."

Also, was ich selbst mal gehört habe war, das diese Mönche die Kampfkünste
erlernten (durch das beobachten von Tieren z.B.) weil sie das Kloster beschützenwollten. Natürlich auch andere, denke ich ;)


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 18:12
Thai Chi und Joga sind stärkende Praktiken, die es einem ermöglichen ein bessereskörperliches und geistiges Selbst-Wahrnehmen zu erlangen, sie sind im Grunde mehr allsblose sportliche Betätigung oder Entspannungsübung. Ausserdem haben beide Formen auchnoch eine meditative Wirkung, man befasst sich damit bewusst auf seine inneren Bedürfnisereagieren zu lernen !

Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und diesedurch den Willen zu beeinflussen, hilft nicht nur beim Kampf, sondern und vorallem derinneren Gesundheit/Ausglichenheit...hm ist aber schwer zu verstehen für Leute die zutechnisch und funktionell denken ohne das wissen wie Psyche und Soma zusammenwirken....


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 18:18
@ sisterhyde:
Doch sicher verstehe ich das ;)

vielleicht sollte ich damitauch mal anfangen...


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 18:19
Ich war schon mal bei nen Yogaschnupperkurs und ich fand es eigentlich recht entspannendfür den Körper.

Zudem, ich sollte Yoga machen wegen meinem Rückenproblemen.

>>Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen

Genau das sage ichauch! ^^


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 18:28
Tai-Chi ist vor allem gut für die Konzentration. hierbei laufen schattenkämpfe inzeitlupe zumindest sieht es so aus. Das hilft sehr gut seinen körper zu beherrschen undgleichzeitig bei der sache zu bleiben...ich weiss nicht ob du kampfsportartenpraktizierst aber es ist wirklich sehr nützlich als vorbereitung ;)


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 18:38
Ach ja noch etwas positives haben diese beiden Praktiken, sie vermitteln eine bewusstereAtmung und die wirkt auf so vieles positiv !


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 18:50
tai chi kann ich nur empfehlen...... vorallem die konzentration von kraft is wirklichsehr entspannend..... und man kann damit super verschlossene türen aufmachen ^^


melden

Thai Chi und Yoga - Wozu denn?

21.08.2006 um 19:03
@ OrThis:
Meinst du mich?
Ich habe 2 Jahre lang Wing Chun gemacht^^
Undnebenzu ein bisschen Thaiboxen, Boxen, Escrima und Capoeira...
Hat mein Lehrer immerzwischendurch eingebaut


melden