Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland und Ghettos...?

487 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Ghettos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 20:21
@DerTourist

Ja alles klar. Du hast natürlich die meiste Ahnung, und es ist natürlich MEIN Text und MEINE Aussage, die keinen Sinn ergibt ;) Wie du meinst. Auch du wirst noch erwachsen...


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 20:37
@trance3008

Ja war klar. Genau solche leute wie du, die eigentlich keine ahnung vom leben haben und nicht genug reif sind Denken das andere noch erwachsen werden müssen. Du denkst das was du schreibst, müsste richtig sein weil
Du dir mal paar gang dokus und youtube videos angesehen hast, in dem man sagt das gangs nur töten und auch sehr schlimme sachen machen. Ich höre rap musik von diversen gangs, in dem die REALITÄT erzählt wird und das respektiere ich. Diesen zusammenhalt was die da haben respektiere ich auch, aber was ich nicht Repsektiere sind genau die leute wie du die keine ahnung haben was in compton oder auch sonst wo immer abläuft aber diese nach den taten beurteilt. Wenn ich ihre musik höre, dann heisst das nicht das ich ihre taten respektiere. Diese taten interessieren mich nicht und das meine ich auch so. Du kommst und willst mir ernsthaft erklären was ich denke. Wenn du jemanden fertigmachen willst musst du dich über das thema mehr informieren bevor du einfach irgendeinen sinnlosen text schreibst den du für richtig hälst.
Ich respektiere diese organisationen, deren lieder, Vierteln und deren zusammenhalt aber nicht ihre tatem
Und wenn du das nicht verstehst musst mir erklären was du denkst, nicht was ich denke
Denn was ich denke weisst du schon:D


1x zitiertmelden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 20:52
@DerTourist
Wieso solltest du soviel mehr Ahnung darüber haben als @trance3008 und ich?

Ich habe mich wie gesagt auch schon seit ich 13 war mit solchen Gangs beschäftigt, weil ich diesen Zusammenhalt und das ganze mit Ehre, Stolz und dem Kampfgeist sehr faszinierend fand, wohl mitunter weil ich selbst nie so einen Zusammenhalt genossen habe.

Die Gangmember sind Typen wie du und ich, nur eben in den USA, welche sich dann in solch eine Gang begeben, weil sie tatsächlich auf Familie machen und auch zusammen halten. Jedoch ist das lediglich weil sie im selben Boot sitzen, die selben Feinde haben und die selben einfachen und primitiven Weltbilder pflegen. Im Grunde denkt dort aber auch jeder nur an sich selbst und das musste ich auch am eigenen Leibe erfahren als ich hier in Deutschland teils in kriminellen Kreisen verkehrte. Man kifft zusammen, man säuft zusammen, startet vielleicht mal nen Einbruch etc., aber im Endeffekt gibt es doch früher oder später Streit untereinander. Es wird sich gegenseitig beklaut, Leute verstehen sich nichtmehr und es endet dann anders als in normalen menschlichen Kontakten. Und jetzt erzähl mir nicht das es in den USA aufgrund der mieseren Umstände und der Waffen anders wäre, eher ist es dort wohl noch extremer. Hör dir auch mal deine Rapper an wie sie oft von Verrat etc. rappen und die kritischen Tracks gegenüber dem Gangleben.

Ich wäre früher gerne in so einer Gang gewesen, du sicher auch, auch wenn du es hier nicht offen zugibst, aber irgendwann muss man das Ganze auch mal realistisch sehen anstatt es zu romantisieren.

Es gab auch mal einen echten Dokumentationsfilm über die MS13 und darüber wie das Gangleben so abläuft. Weiß leider nicht mehr wie der Film heißt, aber vielleicht kennst du ihn ja sogar. Schau dir lieber mal sowas an, gehe tief in dich und reflektiere das, dann wirst du merken das diese Gangs nichts als Unglück bringen. Die paar Schwarzen die du in anderen Videos etc. siehst, welche bekifft von Prinzipien reden und davon wie toll das Gangleben ist, die sind meist wohl im jetzigen Zeitpunkt nichtmal mehr am Leben, abgesehen davon das sie meist unreflektiert sind und einen verdammt beschissenen Lebensstil pflegen.

Du bist älter als ich. Traurig das ich dir das erklären muss.


2x zitiertmelden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:03
@DerTourist
dann gebe doch mal Dein Wissen preis, was weißt Du denn über Gangs? Kennst Du Gangmembers? Warst Du schon einmal in einem entsprechenden "Bezirk", hast Du Dich da mal umgeschaut? Weißt Du, was es bedeutet, ein Gangmitglied zu sein? Diese Scheisse von Ehre/Zusammenhalt/Familie ist kein Ersatz für irgendetwas, da wird etwas stilisiert zu was echt voll tollem, dabei ist es nur armselig, aus der Not geboren, der Perspektivlosigkeit, dem Hass........dem Rassismus, der Armut, der fehlenden Bildung, den generell fehlenden Möglichkeiten....jeder einzelne von den Gangmembers wäre lieber ein toller Rapper/Basketballspieler oder ähnliches.......glaube mir, sie alle würden lieber woanders leben, ein anderes Leben wollen.....


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:05
Sorry für den grausam geschriebenen Beitrag, ich bin schon Ewigkeiten wach. Denke aber das die Aussage rüberkommt :D

@Tussinelda
Super kurz und knackig auf den Punkt gebracht :)


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:13
Zitat von sanatoriumsanatorium schrieb:Es gab auch mal einen echten Dokumentationsfilm über die MS13 und darüber wie das Gangleben so abläuft.
cartel la vida loca

Youtube: TRES CORONAS-BANG BANG (LA VIDA LOCA-VIDEO OFICIAL).
TRES CORONAS-BANG BANG (LA VIDA LOCA-VIDEO OFICIAL).


In dem Zusammenhang kann man meiner Meinung nach auch von Ghetto`s reden!


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:16
Der Regisseur wurde übrigens nach den Dreharbeiten auf offener Straße erschossen. Ich glaube, er hat den Film fertig sogar gar nicht mehr zur Gesicht bekommen..


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:22
@Veritasaequita
Genau, den Film meine ich.


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:34
@DerTourist

Ja sie haben geld und leben so was von stressig.
Viele wollen raus nur trauen sich nicht.

Immer cool sein, gähn...


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:47
@waterfalletje

Genau diese Aussage halte ich für total klischeehaft. Bekannte HipHop Bands präsentieren nicht den Wohlstand von Gangs, sondern nur deren Musik. Sie sind alles andere als reich und versorgen meist ihre komplette Familie und dann noch ihre eigene Sucht. Warum werden sie kriminell? Weil es für sie keine Arbeit gibt, weil sie in jungen Jahren schon die Schule abbrechen..was sie erleben, ist ein Teufelskreislauf und alles andere als cool.


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 21:51
@eritasAequita

Dies weis ich ich..
Es geht einfach darum das es viele jugendliche auch cool finden und sich anschließen und nicht wissen worauf sie sich einlassen..

denke habe mich mal wieder falsch ausgedrückt..

Und gebe dir recht, nur leider ist diese musik oft verpönnt, weil viele lieber kitsch hören.
und mal gerne die realität verlassen!


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 22:32
Fragt sich nur wie viele Gangster Rapper wirklich so hart sind wie in ihren Texten beschrieben. Es gibt andere Gruppierungen die mehr weitaus mehr sorgen machen, die spucken aber meist nicht so große Töne.


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 23:39
Zitat von DerTouristDerTourist schrieb:Genau solche leute wie du, die eigentlich keine ahnung vom leben haben und nicht genug reif sind
Also derlei Aussagen sind wirklich anmaßend. Woran machst du bitte schön fest, dass ich keine Ahnung vom Leben habe (Was ist überhaupt damit gemeint?!) ? Und woran erkennst du bei mir fehlende Reife? Wir haben gerade mal paar Worte miteinander gewechselt und schon maßt du dir an, sowas Haltloses und Arrogantes von dir zu geben und persönlich zu werden? Ich würde sagen, gerade solch ein niveauloser Diskussionsstil deinerseits sagt deutlich mehr über deinen eigenen Reifegrad aus. Man merkt so richtig, dass man es hier mit einem puberträren Jugendlichen zu tun hat.
Zitat von DerTouristDerTourist schrieb:Du denkst das was du schreibst, müsste richtig sein weil
Du dir mal paar gang dokus und youtube videos angesehen hast, in dem man sagt das gangs nur töten und auch sehr schlimme sachen machen.
Ja genau, das denke ich. Denn die Dokus, die ich bisher gesehen habe, haben definitiv weitaus mehr Wahrheitsgehalt als irgendwelche Rapsongs, die du dir so reinziehst. "La Vida Loca" war beispielsweise so ein Dokumentarfilm, wo echte Gangmitglieder und deren Familien, aber auch Familien von Unschuldigen, die Gangs zum Opfer fielen, interviewt wurden. DAS ist die Realität. Gangs SIND brutal und gewaltverherrlichend. Dort GIBT es kein Verständnis von Familie, wie du hier allen weiszumachen versuchst. Die machen nur solange auf Familie, bis man sich ihren Regeln und Gesetzen widersetzt. Dann kennen diese Leute keine Gnade, sie verfolgen und knallen einen ab und würden nicht zögen, auch die Familie des Abtrünnigen abzuknallen, wenn es sein muss. Blutrache und Loyalität bis ins Grab, aller Moral zum Trotz, sind die höchsten Gesetze in den Gangs, von denen du schwärmst. Es ist absolut nichts ehrenhaft oder respektabel an dem, was sie tun, ganz gleich, was die Rapper dir in ihren Tracks erzählen.

Du tust so, als wärst du selbst auf Comptons oder LAs Straßen gewesen und als ob du täglich mit Gangmitgliedern abhängen würdest, so viel Ahnung wie du angeblich hast, bloß weil du dir irgend ein Rappergequatsche reinziehst, das du für bare Münze nimmst. Du lebst eine Illusion und wehrst dich mit Händen und Füßen dagegen, die Realität zu erkennen. Ich bin längst nicht die einzige, die dir all das sagt. Auch andere Leute hier sagen dir das gleiche. Haben sie alle "keine Ahnung vom Leben"? Ich denke, die meisten, die hier schreiben, sind älter als du und haben entsprechend mehr Erfahrung und ein besseres Urteilsvermögen, als irgend ein Teenager, der gerade mal am Anfang seines Lebens steht. Also verkneif dir deine respektlosen Kommentare und denk mal lieber darüber nach, was man dir sagt, anstatt sofort eingeschnappt zu reagieren.


melden

Deutschland und Ghettos...?

20.06.2013 um 23:45
@trance3008
Der Kerl ist laut eines anderen Threads über 20^^

Ich bin erst 18, aber habe trotzdem bereits begriffen das das was @DerTourist beschreibt eine Illusion ist. Genau die Illusion, welche manche Leute dort oder auch hier in DE in Gangs oder das kriminelle Milleau treibt.


1x zitiertmelden

Deutschland und Ghettos...?

21.06.2013 um 00:36
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:gab es in Deutschland Segregation?
Ähm... ja, gab es und gibt es aktuell immer noch. Es gibt klar abgegrenzte Bereiche, in denen praktisch ausschließlich Reiche, "Normale" oder eben sozial Gescheiterte leben. Beispiel: Hamburg-Blankenese -> Insel der Reichen, eine Villa nach der anderen. Wilhelmsburg / KD Süd -> Plattenbauten, überdurchschnittlich viele Arbeitslose / Arme.

Aktuell kann man z.B. in Berlin etwas interessantes beobachten. Durch die Turbo-Gentrifikation ganzer Stadtbezirke werden schlechter verdienende oder arbeitslose Menschen an den Stadtrand verdrängt (wo kein Tourist hinkommt). Und am Stadtrand stehen wieder die Plattenbauten. Das ist waschechte Segregation und dieser Prozess kann am Ende dazu führen, dass innerstädtisch alles schön teuer und hip ist und da hinten, außerhalb, sich ein Ring aus Banlieues bildet, voll mit den aus der Gesellschaft Abgedrängten. Diese Entwicklung ist in Städten wie Köln schon fortgeschrittener.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Stadtviertel mit Gangs, sind das Ghettos? Vielleicht erst einmal die Begrifflichkeiten sortieren,
Das wurde in diesem Thread eigtl. ein schon gemacht. Im Prinzip bedeutet "Ghetto" ein Gebiet, in dem bestimmte Randgruppen mehr oder weniger stark isoliert leben. Der Begriff "Ghetto" sagt erstmal nix über Waffengewalt, Gangs oder Kriminalität aus, sondern beschreibt NUR die Bevölkerungsstruktur. Gangs & Co. sind Folgeerscheinungen, die sich dann durch die Isolierung vom Rest der Gesellschaft entwickeln können. Es gibt auch Slums, in denen die Leute bitterarm sind aber kaum Gangkriminalität herrscht. Natürlich gibt es Kriminalität aber eben kaum Bandenkriminalität (im großen Stil).

Und was wir bei den Amis bitte nicht vergessen sollten - sie waren die Ersten, die das Clichébild des um sich ballernden Schwarzen (oder Hispanos) aus den Problemvierteln gewinnbringend über Musik und Film über die Welt transportierten. Wir wissen ja - Amerika macht Trends! Plötzlich reden alle über Ghettos, Gangs und Klamottenfarben und begeistern sich dafür (morbide Faszination halt ;P). Das Problem gab es davor auch, nur interessierte es keinen und für Ghettos in China interessiert sich auch keiner.
Und deshalb sollte man auch nicht die USA als Maßstab für die Definition eines Ghettos nutzen. Die USA und Europa unterscheiden sich so sehr voneinander, dass es eher Sinn macht, europäische Städte miteinander zu vergleichen. Amerika ist nicht der Nabel der Welt. ;)


melden

Deutschland und Ghettos...?

21.06.2013 um 06:21
@Scox
ähm, es gibt klar "abgegrenzte" Bereiche......aha, das bedeutet was? Es ist per Gesetz vorgeschrieben? Gab es hier eine Rassentrennung? Einen Chinese Exclusion Act? Seperate but equal?
Somit gab es in den USA eine erzwungene Ghettobildung, DAS ist der Unterschied. Eine Ungleichbehandlung per GESETZ. Deshalb gab es Viertel, in denen NUR Chinesen lebten, Viertel, in denen nur schwarze Menschen lebten.....das sollte man wissen, bevor man hier mit dem Wort Ghetto um sich wirft. Es handelt sich hier bei uns um soziale Brennpunkte, ohne eine entsprechende Historie, alle Menschen betreffend, meist durch Armut begründet. Und zu Deinem Clicheebild. Wo sind denn bitte sonst schwarze Gangs? In einer weißen Welt? Oder Latinogangs in einer weißen Welt? Kannst Du mir die mal aufzählen bitte? Nicht der weiße Amerikaner hat dieses Bild geprägt, er hat es verschuldet, wenn man so will. Wir haben davon erfahren, weil die schwarzen Menschen sich lauthals zu Wort meldeten, sei es durch Aufstände, sei es durch ihre Musik und so Aufmerksamkeit bekamen für ihre beschissene Situation.....


2x zitiertmelden

Deutschland und Ghettos...?

21.06.2013 um 08:48
@DerTourist
Was für Musik produzieren denn bitte Bloods und Crips?

Sind das nicht eher Einzelpersonen, die dann zufällig in der Gang stehen und sobald sie sich vermarkten können, sich möglichst schnell von der Gang absondern, um nicht das ganze Geld abdrücken zu müssen?
Snoop Lion z.Bsp,


Woher hast du denn deine Infos, wenn nicht aus aufreißerischen Dokus ? Kemp Ross *hust* Oder aus Musik?

Aber egal, werdet Member und tretet den Gangs per Facebook bei, entsprechende Seiten gibt es ;)

N.W.A.: "...this is going out to you studio gangster..."


melden

Deutschland und Ghettos...?

21.06.2013 um 13:53
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Somit gab es in den USA eine erzwungene Ghettobildung, DAS ist der Unterschied. Eine Ungleichbehandlung per GESETZ.
Was spielt'n das für ne Rolle bitte? Es ist doch latex, ob sich ein Ghetto per Gesetz bildet oder nicht per Gesetz. Seit wann ist es für ein Ghetto per definitionem notwendig, über ein Gesetz beschlossen zu sein?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das sollte man wissen, bevor man hier mit dem Wort Ghetto um sich wirft. Es handelt sich hier bei uns um soziale Brennpunkte, ohne eine entsprechende Historie, alle Menschen betreffend, meist durch Armut begründet.
Eben! Es gibt per se KEINEN Unterschied zwischen "Ghetto" bzw. "Ghettoisierung" und "sozialem Brennpunkt", genauso wie es keinen Unterschied zwischen "Windhose" und "Tornado" gibt! Das eine klingt einfach nur dramatischer und das andere politisch korrekt. Soziale Brennpunkte mit punktuell hoher Armutsrate heißt eine Isolation einer Randgruppe, ergo Ghettoisierung! Is das so schwer zu verstehen?
Und doch, jedes Ghetto und jeder soziale Brennpunkt hat eine Historie. Wie ensteht sowas denn? Durch demographische und segregative Prozesse und diese sind oft auch historisch begründet (Einwanderungs- / Flüchtlingswellen, politische Entscheidungen usw.).
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und zu Deinem Clicheebild. Wo sind denn bitte sonst schwarze Gangs? In einer weißen Welt?
In Frankreich, Großbritannien, regional im kleinen Rahmen auch in DL. Oder spielst du jetzt auf Crips und Bloods an? In DL gibt's halt arabische Clans, Biker oder sowas wie die Black Jackets.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Nicht der weiße Amerikaner hat dieses Bild geprägt, er hat es verschuldet, wenn man so will. Wir haben davon erfahren, weil die schwarzen Menschen sich lauthals zu Wort meldeten, sei es durch Aufstände, sei es durch ihre Musik und so Aufmerksamkeit bekamen für ihre beschissene Situation.....
Da hast du Recht aber du hast vergessen, zu vervollständigen, dass die Amis mit dem Bild des Ghetto Gs ganz schön kokettieren. Schau dir mal Menace II Society an, dann siehst du, dass eigtl. nur einer aus dem Viertel raus will, während der Rest sich in der Rolle des harten Gangstas gefällt (v.a. O-Dog, der einfach aus Spaß Leute abknallt und damit dann noch vor anderen rumprahlt). Schau dir mal die Reihenhäuser in Compton oder Watts an und vergleich das mal mit El Salvador oder Mexiko City. Compton ist die gefährlichste Stadt der USA. Wenn man sich nur die Häuser ansieht, will man das gar nicht glauben, das sieht fast idyllisch aus. Wieviel bestimmt denn die Mentalität die Gewalt? Schon mal darüber nachgedacht? Die Amerikaner haben ein GANZ anderes Verhältnis zu (Waffen)Gewalt als wir Europäer.


melden

Deutschland und Ghettos...?

21.06.2013 um 14:02
@DerTourist

Ich möchte dir mal den Film "City of god" empfehlen. Er ist sehr gut gemacht und sehr realitätsnah, obwohl er keine doku im eigentlich sinne ist. Im eigentlichen Sinne heisst, dass es zwar ein Spielfilm ist, er aber zum Großteil mit Laienschauspielern besetzt ist, die tatsächlich in diesem Viertel Leben/gelebt haben und ihre Realität "nachspielen". Es gibt denke ich fast keinen anderen Film, der das Leben und die Konflikte innerhalb und ausserhalb von Gangs und das überleben im Ghetto so ungeschönt darstellt.


melden

Deutschland und Ghettos...?

21.06.2013 um 14:10
@Scox

Doch, genau das ist entscheidend.
Es ist kein Ghetto, wenn einfach nur bestimmte Leute zusammen wohnen in einem Viertel.
Sonst wären ja auch reichere Wohnviertel ghettos, und dann im weiteren sinne grundsätzlich jedes viertel.
Das wäre aber ziemlich unsinnig, diese Definition.


melden