Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hippies

425 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hippies ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hippies

08.09.2006 um 01:08
@paramaster
<"wurden aus den Hippies von damals nicht die Yuppies?">

Nö.
Nicht aus den 3-5% derer, die damals wirklich Hippies waren.


@aniki


Es WAR damals notwendig so radikal Kritik zu formulieren. Die Zeitder Restauration -
der Fortsetzung der "Naziideologie in Hausschlappen" - erforderte -bedurfte dieses
Widerstands. Und ja - Auch DEIN Recht eine andere Meinung zu haben unddazu zu stehen ist
Teil dieser Kampagne. Selbstverständlich gilt aber auch: Wir habenauch Fehler gemacht,
waren allzu selbstherrlich in unerer moralgestützten Kritik.Blauäugig auch.


Aber die Dumpfheit der Adenauer-Ära wurde beendet. DieHeuchelei hatte ein Ende!


melden

Hippies

08.09.2006 um 01:13
>>Nö.
Nicht aus den 3-5% derer, die damals wirklich Hippies waren. <<

Dann wird es wohl die Flower-Power-Generation gewesen sein


melden

Hippies

08.09.2006 um 01:15
"Die Heuchelei hatte ein Ende!"

Und wurde durch eine andere Heucheleiersetzt...
Aber ich möchte jetzt nicht auf solche Auswüchse "radikaler Kritik" a laBaader/Meinhof und was danach kam zu sprechen kommen, ich denke, solche Extreme besitzeneine Eigendynamik.


melden

Hippies

08.09.2006 um 01:23
@Palin
<"Naja meiner Meinung nach herrscht arwinismus und es war nie anders, derstärkere setzt sich durch, da kann man eine ganze erde versuchn mit Flowerpower zubehauchen, funktionieren wird es trotzdem nie, es will immer jemand Macht haben.">


DAZU doch noch was. Du bekennst Dich mit diesen Sätzen zu sozialdarwinistischenAnsichten der Nazis! Ist Dir das eigentlich bewusst? Ich hoffe nicht! Und "Flower-Powerhat tatsächlich des öfteren die Welt verändert. Es waren allemal Frauen die ingewaltlosem Widerstand sowohl die grosse französische, die russische Februarrevolution,die deutsche Revolution von 1918 "angeleiert" hatten. Es war ein kleines Mädchen, dassdem Koskenhetmann der zaristischen Garde eine Blume reichte und der liess erstmalig NICHTauf Frauen und Kinder und alte Männer schiessen ...

Die "Nelken-Revolution" vonPortugal war ein Beispiel aus der jüngeren Geschichte. Nein, auch die sanfte Methode warimmer wieder erfolgreich.

Und im Übrigen setzt sich deshalb der "Stärkere"durch, weil es genügend Kälber gibt, die sich ihre Metzger selber wählen! Es sindDIEJENIGEN, die an den Sozialdarwinismus glauben!


melden

Hippies

08.09.2006 um 01:26
@Ainiki

ES ist schon schlimm, wie Euereins so lässig die Heuchelei der Alt-Nazismit derjenigen späterer Zeiten gleichsetzt. So als wäre das in Euren Augen dasselbe.Merkt Ihr schon nicht mehr den Unterschied?


melden

Hippies

08.09.2006 um 01:31
die Hippies waren auf jeden Fall nicht das Werk der Arbeiterklasse


melden

Hippies

08.09.2006 um 01:39
Jafrael, ich setze NICHTS dergleichen gleich, soviel sollte feststehen. Dennoch muß esmöglich sein, sich auch mal kritisch mit den 68ern auseinanderzusetzen, oder gilt mandann gleich als Nazi-Sympathisant? (War eine Überspitzung, keine Unterstellung dirgegenüber).
Wenn ich mir die Zeit aus unserer heutigen Sicht betrachte, fällt mirneben unzweifelhaften Erfolgen auch so mancher Fehler auf, und es ist schon SEHReuphemistisch, den Linksterror aus den Jahren danach nur als "Fehler" zu bezeichnen!
Heilige Kühe sind nun mal dazu da, gelegentlich auch mal geschlachtet zu werden, auchvon denen sollte man sich von Zeit zu Zeit befreien!

Aber im großen und ganzenhabt ihr da keinen ganz schlechten Job gemacht! ;)

Guts Nächtle!


melden

Hippies

08.09.2006 um 01:44
Jaf ich glaube du steigerst dich da rein, die Natur besteht aus Darwinismus und es wirdimmer jemaden geben der die Macht an sich reissen will. Seien es die Ameriakner oder dieNazis oder irgendeine andere aufstrebende Nation, immer werden sie sich durch irgendetwasdie Macht sichern wollen.

Wenn du jetzt meinst unbedingt alles zuspitzen zumüssen um mir die Worte im Mund herumzudrehen das ich der böse böse Obernazi bin, dannmach das von mir aus, aber es gab von Anfang in der Welt den Darwinismus oder wie willstdu sonst erklären das der Mensch sich im Gegensatz zum Neanderthaler sich durchgesetzt.Der stärkere, bessere, Anpassungsfähigere, Inteligentere, Flexiblerebesser-Nahrungs-verwerten könner wird sich immer durchsetzten. Ist es in unsererGesellschaft oder im Tierreich es wird immer so sein. Ausnahmen bestätigen die Regel.Oder können sich kleine Fische gegen einen Killerwal durchsetzten? Nein, und wieso, weile nunmal so ist in der Natur.

Mit besten grüssen, der pöse Obernazi,...

PS: Man muss sich nicht immer alles hindrehen,....


melden

Hippies

08.09.2006 um 02:14
Was diese damalige Zeit anbetrifft, so sind meine Gefühle recht zwiegespalten. Einerseitsbewirkte die Auflehnung vieler gegen das Regime eine positive Wandlung in so mancherleiHinsicht (Meinungsfreiheit, sexuelle Aufklärung etc.) aber andererseits begann sich dasGanze leider mit der Zeit (teilweise) zu einem recht radikalen Weg der Umsetzungzuzuspitzen, bei dem auch über Leichen gegangen wurde.
Des öfteren stellte ich mirschon die Frage, wie lange es in Deutschland wohl noch so ruhig bleiben wird, wie in denletzten Jahren?
Denn bisher sah wohl einfach kaum einer einen wirklichen GrundProtest einzulegen...aber die Gründe werden langsam wieder mehr...


melden

Hippies

08.09.2006 um 03:46
Hippies... meistens eigentlich nur Teenis die nicht wissen warum sie auf die Straße gehenund sich gegen Mama und Papa auflehnen wollen weil diese ihnen das Piercing welches sieunbedingt machen wollen verboten haben... die meisten Hippies reden von irgend einerPhilosophie... aber wissen nicht was sie bedeutet... sie haben einfach zuviel zeit unddeswegen belästigen sie andere Menschen mit ihren Utopien von einer besseren Welt... dochwenn es darum geht WIRKLICH etwas zu tun ziehen 90% den Schwanz ein... einfach ignorierenund weiter gehen... sie sind nicht einmal aufmerksamkeit wert...


melden

Hippies

08.09.2006 um 05:25
analogIST:
"Ja, habs allerdings noch nie geschafft bis zum Kotzen zu kiffen."

ich schon dreimal xD

bekifft lässt es sich übrigens angenehmer denken. einenübermannen nicht gleich tausend gedankenströme... allerdings hab ich inzwischen erkannt,dass dauerbreite wirklich nicht sehr toll ist, weil man sich mit der zeit an diesenzustand gewöhnt und immer mehr undm ehr braucht...

jillrips:
"Hippies waren,wie gesagt, früher cool! Aber heute ist es das einfach nicht mehr!
Mit einer"Wir-lieben-uns-alle-sooooo-doll" Einstellung kommt man nicht mehr weit! Und das ist auchgut so!"

naja, ich denke schon, dass man mit liebe und mitgefühl sehr weitkommt. vielleicht nicht berufs-, vermögens- und geldmäßig. aber das wollen die hippies jagar nicht :P

"So jung bin ich nicht, nein! Alt genug um zu wissen, dass Drogenverblöden!
Das sieht man hier immer wieder!"

vorurteile; drogen können auchwichtige erfahrungen bringen, wenn mans nicht übertreibt.

"Was früher war, warzum Teil gut! Aber heute muss es nicht mehr sein!
Wahrscheinlich hätte ich damalsmitgemacht!"

im anbetracht der tatsache, dass heute missgunst, hass, zweifel undangst die welt regieren, seh ich das wiederaufleben einer solchen "kultur" nötiger dennje.

palin:
"Was ist denn so schlimm daran wenn man Geld haben will um seinerFamilie was zu essen auf den Tisch zu bringen, anziehen, ärtliche Versorgung was istschlimm daran wenn ich deswegen in einem Job arbeiten muss und was ist so schlimm daranwenn man ein einfaches Leben ohne ausschweifendes Sexleben und Drogen hat,..."

es ist wider der natur!

"Ich muss mich nicht an die Ideale eineruntergehenden Generation heften um einen Sinn, oder auch keinen, in meinem Leben zu sehenweil ich weiss das mein Leben einen hat."

wer spricht denn von untergehend? dassind einfach nur schläfer, die aufs neue erwachen warten ;)

" Seien es dieAmeriakner oder die Nazis oder irgendeine andere aufstrebende Nation, immer werden siesich durch irgendetwas die Macht sichern wollen."

das spiel der macht undunterdrückung wurde lang genug gespielt. das ist kein teil der natur, das ist nur einervorrübergehende laune der menschen. diese werden sich davon zu befreien wissen. teil dernatur ist es, ein gleichgewicht herstellen zu wollen und nicht zu unterdrücken, zuherrschen, auszunutzen, abhängig zu machen und zu manipulieren.

"..., aber esgab von Anfang in der Welt den Darwinismus oder wie willst du sonst erklären das derMensch sich im Gegensatz zum Neanderthaler sich durchgesetzt..."

es heißt"Darwinsche EvolutionsTHEORIE" die zu keiner zeit belegt werden konnte und womöglichniemals bewiesen werden kann.

"Der stärkere, bessere, Anpassungsfähigere,Inteligentere, Flexiblere besser-Nahrungs-verwerten könner wird sich immer durchsetzten."

ich denke, der weisere, ehrlichere, mitfühlendere wird sich durchsetzen.

Aniki:
"Was ist mit der "antiautoritären" Erziehung? An sich nicht schlecht, abersollten einem Kind nicht gewissen gesellschaftliche Regeln mitgegeben werden, wie derRespekt vor dem Gegenüber?"

haben sie doch gelernt, wenn respekt nicht gradbedeutet, mit sich machen zu lassen, was der gegenüber von einem will. liebe undmitgefühl. was respektvolleres kanns nicht geben ;)

the.secret:
"sie habeneinfach zuviel zeit und deswegen belästigen sie andere Menschen mit ihren Utopien voneiner besseren Welt..."

sie haben zu viel zeit, weil sie sich endlich die zeitnehmen, die ihnen zusteht um über essentielle lebensfragen nachzudenken? wie etwageistige entwicklung? oh nein! du hast reht. in dieser gesellschaft darf es soetwas nichtgeben! die menschen müssen über arbeit, geld, konsum nachdenken.

corey:
dirschenk ich mal ein paar kommata,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
;)


melden

Hippies

08.09.2006 um 12:35
"Was ist denn so schlimm daran wenn man Geld haben will um seiner Familie was zu essenauf den Tisch zu bringen, anziehen, ärtliche Versorgung was ist schlimm daran wenn ichdeswegen in einem Job arbeiten muss und was ist so schlimm daran wenn man ein einfachesLeben ohne ausschweifendes Sexleben und Drogen hat,..."

es ist wider der natur!


Aha es ist also wider der Natur wenn ich mir Sorgen um meine Familie,beispielsweise meine Frau und meine Kinder mache und nicht will das sie auf einer WIeseschlafen müssen und das sie keinen SAuerampfer essen müsste. Weil wenn ich kein Geldhätte würde das so aussehen. Ich denke das Geld eine sinnvolle Entwicklung in derMenschheitsgeschichte war. Ich meine so kann jeder an das kommen was er will. Ich meineich brauch einfach in den Supermarkt gehen und kann ein Abendessen einkaufen. Ich kann inein Modegeschäft gehen und mir Mode kaufen damit ich nicht nackt rumlaufen muss underfriere. UNd ausserdem wo hatten Hippies denn den Stoff her für Ihre ProvokanteKLeidung, sie haben bestimmt nicht selbst gemacht oder?

"Der stärkere,bessere, Anpassungsfähigere, Inteligentere, Flexiblere besser-Nahrungs-verwerten könnerwird sich immer durchsetzten."

ich denke, der weisere, ehrlichere,mitfühlendere wird sich durchsetzen.


Nehmen wir mal an du bist ein Fisch,ein Hai Beispielsweise. Ein kleiner Hai kein grosser. Aber jetzt tun wir mal so dutriffst auf einen Oktopuss. Ich glaube nicht das sich der Krake beschwatzen lässt sichmit dir einen Schnaps hinter die Binde zu pfeiffen oder? VOn sowas habe ich geredet.

Sicher kann man in der Welt sehr weit kommen mit Mitgefühl und den ganzen positivenSachen, aber an einem Punkt ist dann schluss wo du nicht mehr weiterkommst. Undausserdem kann man auch ein netter Mensch sein, arbeiten und sich um seione Familiekümmern.

Cu


melden

Hippies

08.09.2006 um 12:43
Wieso nicht selbstgemacht ?

Ich kenne viele, die schon damals gefilzt, odergeschneidert haben !

Viele der "Blumenkinder" haben sich sogar später mit ihrenIdealen selbstverwirklicht und sind heute noch Chef´s von Naturläden, die selbst denEinkauf tätigen und somit auch Handwerk in den sogenannten "Entwicklungsländern" fördern!

Kann man sich denn nicht doch darauf einigen, dass Ideale mitunter für allenichtimmer so leicht lebbar sind ?

Jeder von uns sieht seine Welt aus seiner ihnprägenden Sicht, aber das muss nicht bedeuten, dass man sich feindlich gegenüberstehenmuss, es gibt doch für jeden seine Nische ;)


melden

Hippies

08.09.2006 um 12:53
Naja ich konnts mir bloss ned vorstellen das die des selber gemacht haben, aber allebestimmt nicht, e gibt bestimmt mindestens einen der sich zumindest den Stoff gekaufthat,.... ;)


melden

Hippies

08.09.2006 um 13:02
>>sie haben zu viel zeit, weil sie sich endlich die zeit nehmen, die ihnen zustehtum über essentielle lebensfragen nachzudenken? wie etwa geistige entwicklung? oh nein! duhast reht. in dieser gesellschaft darf es soetwas nicht geben! die menschen müssen überarbeit, geld, konsum nachdenken. <<

WÜrdest du deinen Verstand etwasweiter ausbreiten wüsstest du das ich das damit nicht sagen wollte... aber das tust du jaohnehin nicht also was rede ich denn da?

P.S. würde ich nicht über das Lebennachdenken währe ich nicht in einem Mysteryforum...


melden

Hippies

08.09.2006 um 13:48
palin:
"Aha es ist also wider der Natur wenn ich mir Sorgen um meine Familie,beispielsweise meine Frau und meine Kinder mache und nicht will das sie auf einer WIeseschlafen müssen und das sie keinen SAuerampfer essen müsste..."

wenn ich sodenken würde, würde ich mir eher sorgen um mich selber machen!
die leute, die sodenken wie du, sind wie kleinkinder, die ihre mutter verraten!

"Ich denke dasGeld eine sinnvolle Entwicklung in der Menschheitsgeschichte war. Ich meine so kann jederan das kommen was er will."

geld ist nur ein mittel für macht. mehr nicht.

" Ich meine ich brauch einfach in den Supermarkt gehen und kann ein Abendesseneinkaufen."

wenn du dich mal mit supermarktessen und deren inhaltsstoffebeschäftigst, musst du schon sehr abgehärtet sein, solltest du nicht gleich kotzen! ichmein damit nicht nur die inhaltsstoffe, die draufstehen...

"UNd ausserdem wohatten Hippies denn den Stoff her für Ihre Provokante KLeidung, sie haben bestimmt nichtselbst gemacht oder?"

hast du vorher nicht gesagt, sie hüpften nackt rum? *g*
hippies sind halt auch nur menschen, die mit kleidung aufgewachsen sind und keinekörperbehaarung haben. beschäftige dich mal mit "wolfskinder", kinder, die in der naturnackt aufgewachsen sind. da wird dir ganz schnell auffallen, dass beinahe alle eine artpelz (dichten flaum) hatten.

"Nehmen wir mal an du bist ein Fisch, ein HaiBeispielsweise. Ein kleiner Hai kein grosser. Aber jetzt tun wir mal so du triffst aufeinen Oktopuss. Ich glaube nicht das sich der Krake beschwatzen lässt sich mit dir einenSchnaps hinter die Binde zu pfeiffen oder? VOn sowas habe ich geredet."

oktupussund hai können nicht miteinander kommunizieren. eine begegnung der beiden würde nichtdazu dienen, sich gegenseitig zu unterdrücken sondern einfach um ein gleichgewicht zuerhalten. jetzt sag mir, warum die menschen so handeln, dass extra kein gleichgewichtbesteht? weder zwischen mensch und natur noch zwischen mensch und mensch (warum muss diedritte welt dritte welt bleiben? - ha, natürlich damit die erste welt sich noch als erstewelt betiteln darf. wo kämen wir denn da hin, wenn es jedem menschen gleich gut gehenwürde?)

"Sicher kann man in der Welt sehr weit kommen mit Mitgefühl und denganzen positiven Sachen, aber an einem Punkt ist dann schluss wo du nicht mehrweiterkommst."

lies doch mal paramahansa yoganandas bücher...

sisterhyde:

"Viele der "Blumenkinder" haben sich sogar später mit ihrenIdealen selbstverwirklicht und sind heute noch Chef´s von Naturläden, die selbst denEinkauf tätigen und somit auch Handwerk in den sogenannten "Entwicklungsländern" fördern!"

ich kenn auch noch menschen, die sich von diesen hippies tcher und so nenkram kaufen. sind zwar teurer aber das find ich legitim.

the.secret:
neandre aussage lässt sich aus deinem text für mich nicht rauslesen.


melden

Hippies

08.09.2006 um 14:10
"die leute, die so denken wie du, sind wie kleinkinder, die ihre mutter verraten!"

Wo ist da der logische Sinn?


melden

Hippies

08.09.2006 um 14:18
wir brauchen nunmal die brust der mutter, du möpp :P
aber wir wollen lieber gleichfertignahrung, wir erkennen nicht, dass wir von unsrer natur abhängig sind, bis wir soerwachsen sind, dass wir andre dimensionen beleben können.
METAPHER :P


melden

Hippies

08.09.2006 um 14:19
Metaphern sind nur sinnvoll, wenn sie auch einen Sinn ergeben...


melden

Hippies

08.09.2006 um 14:19
mit blumenkranz im haar und tüte durch den thread tanzt...
eh..peace folks...let thesun shine....and dont forget...when the moon is in the 7th house..andjupiter...hmmm...seit doch alle lieb miteinander...make love not war:))

raustanzt..^^


melden