Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Früheres Leben

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Wiedergeburt, Früheres Leben
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Früheres Leben

03.11.2006 um 15:30
nee irgendwie nicht aber ich glaube an wiedergeburt.. wo man die sachen aufholen kanndie
man im anderen leben versäumt hat bzw nicht bewältigen konnte... sodass manirgendwann
auf `irgendetwas`was danach kommt vorbereitet ist..

- my theory


melden
Anzeige

Früheres Leben

03.11.2006 um 17:23
@bluebayou

Hey, da war ich acht oder so. Ich hab da auch keine schwarze Messedrum gemacht, sondern das waren eher so Gedanken, die einem beim rumhüpfen auf demGehsteig kamen. Weder zum Tod noch zu Gott hatte ich als Kind irgendeine besondereBeziehung. Hat glaube ich sowieso kein Kind.


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 17:46
Ich war in meinem früheren Leben eine Ente
und dann konnte ich die ganze Zeit imRhein schwimmen und mich von den Wellen treiben lassen.
Aber nun hat meinHerrlichkeit ein End und ich bin Mensch, was fürn Scheiß.


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 17:48
das mit dem dunklen raum hört sich so an wie bei mir Oo wenn ich aus nem dunklen raumraustrete schmeiß ich meistens die tür hinter mir zu ... hmm aber naja bei mir kommts jamit mehr zusamm siehe paranoia thread


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 17:51
Mir hat ein Handleser erzählt, dass ich in einem früheren Leben mal meinen Ehemannumgelegt hab...

Hm... das erklärt so einiges *grübel*
;)


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 18:15
Vielleicht ist es ja wirklich besser, wenn man den ganzen alten Kram vorerst hinter sichlässt. Ausserdem finde ich, sollte man sich gar nicht erst angewöhnen frühereInkarnationen als "sich selbst" zu betrachten. Das war jemand vollkommen anderer.


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 20:32
@Quaoar: Ja das stimmt. Es ist eher so als wenn man über jemanden in einem Buch liest.Man spürt zwar, dass man mal diese Person gewesen ist aber man ist es eben nicht mehr. Esist auch nicht erstrebenswert wieder so zu werden denn dies ist eine andere Zeit undalles ist wieder offen. Man darf bei dem ganzen Rückführungskrahm nicht vergessen, dassman selbst im hier und jetzt lebt und nciht in der Vergangenheit.


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 21:35
Also, ich finde, ein einziges Leben (vor allem meins) reicht mir. Das muss ich nicht nochmal haben. Ich glaube weder an eine unsterbliche Seele noch an Wiedergeburt, schon garnicht, dass Reinkarnationen irgendeine Form von Lohn oder Strafe für ein früheres Lebendarstellen.
Obwohl:
In einer Diskussion mit meiner Frau zu diesem Thema sind wirzu folgender (unhaltbarer?) Theorie gekommen:
Nahtod-Erfahrene berichten davon, dasssie einen dunklen Gang in ein helles Licht zurückgelegt hätten. Wie bei der Geburt!Vielleicht schreien Neugeborene deshalb so: "Oh nein, nicht schon wieder alles vonvorne!"


melden
lagrima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Früheres Leben

03.11.2006 um 21:45
doch ich glaube an wiedergeburt... jedoch eben nicht unbedingt als mensch... aber es kanndoch nicht sein, das wenn man tot ist, alles weg ist


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 21:52
@lagrima:
Warum nicht - auch wenn es erschreckend sein mag. Das Leben isterschreckend!


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 21:57
@ Doors

ich würd es nicht direkt als erschreckend emfinden was alles auf einmalvorbei ist. Ich würd es einfach als sterbenslangweilig finden, nicht mehr zu exestieren.Wofür war ich dann für so eine kurze Zeit da?

Dies ist doch genau so wie beieiner Achterbahn, danach denkt man doch auch: Und das wars? Was für ein Beschieß.


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 21:59
"Ich würd es einfach als sterbenslangweilig finden, nicht mehr zu exestieren"

Hm, ich glaube nicht, dass du davon viel mitbekommen würdest...


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 22:03
@blue:
Vielleicht ist das Leben Beschiss? Was hast Du denn an Eintritt bezahlt?
Der definitive Vorteil des Totseins liegt z.B. darin, dass man morgens nicht mehr sofrüh hoch muss und einem alles am kalten A... vorbei geht. Da hat unser schwarzes Rehleinschon recht.


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 22:47
Also ich glaube das man wiedergeboren wird oder wie erklärt man sich sonst die ganzenDeja vus oder das z.B: Ich in einem völlig fremden großen Privat Haus den Weg zum WCgenau wusste ohne ihn zu kennen. Oder das ich bei einer gewissen Höhe und nur bei einersolchen vor Angst schlottere? Und ich man sich oft von Plätzen fernhält die man nichtkennt und nie besucht hat weil da in der Vergangenheit etwas passiert sein kann? Oderbei anderen Orten sich sofort geborgen fühlt auch wenn es nur eine alte Ruine ist? Ichglaube daran als hexe im 17 Jahrhundert verbrannt worden zu sein


melden

Früheres Leben

03.11.2006 um 22:57
@Vampi:
"Ich in einem völlig fremden großen Privat Haus den Weg zum WC genau wussteohne ihn zu kennen"
Immer der Nase nach?

Mir schwinden auch schon nahezu dieSinne, wenn ich auf einem Stuhl stehe.
Auch ich meide unbekannte Orte, oder solche,an denen etwas passieren oder passiert sein kann.
Das allein halte ich nichtunbedingt für Reinkarnationsbeweise.

Was mich bei all diesen Wiedergeburts-,Rückführungs-, Reinkarnationsgeschichten immer wieder stört, ist, dass alle sich immernur an Dinge erinnern, die man aus dem Geschichtsunterricht oder historischer Literaturkennt. Immer ist es etwas spektakuläres, mindestens ein tragischer Tod. Ich habe z.B. indiesen ganzen Berichten noch nie Erinnerungen an ein Leben als FabrikarbeiterIn des 19.Jahrhunderts, als Magd oder Knecht, als "Otto Normalverbraucher" eben gefunden. Dasgewöhnliche Volk reinkarniert nicht?


melden

Früheres Leben

04.11.2006 um 16:29
@Doors: Klar reinkarnieren die auch. Von den meisten meiner vergangenen Leben weiß ich,dass sie für die Allgemeinheit unbedeutend waren. Aber es gibt eben auch ein paar andere.So was wie Napoleon oder so war ich aber trotzdem nich :) Schade ich wär gern mal Kaiseroder König gewesen. Vielleicht hast du einfach bisher nur von den "wichtigen" Erzählungengehört?


melden

Früheres Leben

06.11.2006 um 03:42
hab etwas aenliches erlebt.
Ich und meine freunde gehen des oeffteren inantiquitaetenlaeden bummeln.
als wir in der altstadt an einem sehr interessantengeschaeft vorbei kamen traf es mich wie ein blitz. mein atem wurde schneller, meinkoerper schuettete andrenalin aus wie ich es nur vor einem kampf(taiboxen) kenne. meinehaare stellten sich auf und ich war kaum noch ansprechbar(und nein ich nehme keinedrogen;)). ich musste einfach in diesen laden. nervoes durchsuchte ich jeden ecken ohnezu wissen was ich da eigentlich suchte.
bis ich es sah; ich wusste sofort dass esdas war was ich suchte.
eine alte, kappute schwertscheide. der verkaeufer konnte mirkeine genauen angaben darueber geben(woher sie kam, wie alt sie war und wo dasdazugehoerige schwert ist).
nun ich sah in meinem kopf keine bilder und ich traeumteauch nicht davon aber ich hab so etwas noch nie erlebt.
seit anhin huete ich diesescheide wie ein schatz. immer wenn ich sie ansehe ueberkommt mich so ein komischesgefuehl, ist sehr schwer zu beschreiben. melancholie,trauer,stolz ich hab keine ahnungwas das soll. ich hoffe ich werde irgendwann eine antworten finden.


melden

Früheres Leben

06.11.2006 um 04:00
@Doors
<"Vielleicht schreien Neugeborene deshalb so: "Oh nein, nicht schon wiederalles von vorne!"">

Ach nöö - Die Minis schreien, weil der Geburtsvorgangheutzutage meist unerträglich gemacht wird. Bei meiner tochter (snfte Hausgeburt!) gabskein Geschrei, die war ganz ruhig und friedlich und auch die kommende Zeit absolut keinSchrei-Kind.

Die Belege für Reinkarnation dürften heute eigentlich überzeugendsein. Aber jeder wie er glaubt - meine Devise.


@all

Aber hier nochein Statement:

<"Laut Christopher Bache, eine Forscher, der die Literatur überReinkarnation gründlich durchgearbeitet und auf seiner inneren Suche selber Erfahrungenfrüherer Leben gemacht hat, sind die indizien auf diesem Gebiet so reichhaltig undbemerkenswert, dass Wissenschaftler, die das Problem der Reinkarnation keiner ernsthaftenuntersuchu8ng für wert erachten "entweder uninformiert oder stumpf" sind (Bache 1990)

Siehe auch Wambach - 1979, Ian Stevenson (1966, 1984, und 1987) und Grof 1988,Grof und Bennett 1992)

"Geburt ist nur ein Schlaf und ein Vergessen;
die mituns aufsteigt, als des Lebens Stern,
die Seele: hatte Heimat einst besessen
Woanders - kommt von fern:
Nicht ganz erinn´rungslos
und völlig nackt undbloss:
Wir kommen, goldnen Wolkenzügen gleich,
Aus unsrer Heimat, Gott.
DerHimmel liegt auf unsrem Kinderreich!
Doch um den Knaben, der heranwächst, schliesst
Sich Kerkerschatten dann .....


(William Wordsworth, Ode an dieUnsterblichkeit durch Erinnerung an die früheste Kindheit)


melden

Früheres Leben

06.11.2006 um 07:52
@jafrael:
Wie ich schon zu meiner katholischen Schwiegermutter sagte, die den ganzenKram mit Himmel/Hölle, Paradies/Fegefeuer etc. pp. drauf hat:
Einer von uns beidenwird nach seinem Tode ziemlich dumm aus der Wäsche gucken.
Mal sehen, wer.


melden
Anzeige

Früheres Leben

06.11.2006 um 12:48
Wie schon die keltischen Druiden wussten dreht sich das Lebensrad ständig von Neuem. Wiedie Jahreszeiten ständig wiederkehren, genau wie die Zirklen des Mondes und derPlanteten...so wie die das Licht und das Dunkel, so ist es auch mit unseren Leben. UnsereSeele ist hier um zu lernen. Sie kann dies jedoch nicht in nur einem Leben erreichen.Unterschiedliche Erfahrungen sind es, welche uns reifer und reifer werden lassen...

Ja klingt für viele nun ziemlich "an den Haaren herbeigezogen" aber ich habe selberschon Erfahrungen gemacht...ich habe nicht nur Bilder und Gefühle von unbekannten Zeitenerhalten, ich habe auch die Muster und Erfahrungen meines aktuellen Lebens analysiert.Wenn wir zurückdenken an alle unseres Erlebtes erkennen wir den Sinn hinter allem. Das"Aha-Erlebnis" wieso wir durch diesen Kummer mussten, wieso jene Entscheidung notwendigwar...
Versucht es selber...wieso geschah dies und das? Was hatte es fürAuswirkungen in eurem jetzigen Leben und was lerntet ihr daraus?

Puh...ich warjetzt ziemlich ausführlich und hoffe mal ich konnte meine Gedanken/Energienverständisvoll rüberbringen ;)

Farewell,

Ehecatl


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt