Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Obdachlose Menschen

527 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Mensch, Gesellschaft, Gewissen, NOT
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:08
@KillingTime
Ich schrieb aber auch warum viele Obdachlose unhygienisch sind. Im Gegensatz zu dir verurteile ich sie deswegen nicht.

@Funzl
Tja, so einfach ist das.. "In Deutschland kriegt jeder sein Dach über dem Kopf - wenn er es will!!"


melden
Anzeige

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:08
@KillingTime
KillingTime schrieb:in dem du Argumente gebracht hättest. Aber leider fehlen diese ebenfalls.
Wie schön, das du auch mich pauschal aburteilst.

Nach 6 Jahren in der ehrenamtlichen Obdachlosenhilfe glaube ich nicht, das mir diese fehlen.

Leider muß ich offline gehen, weil ich auf Arbeit bin.

Alles Gute.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:10
sanatorium schrieb:Im Gegensatz zu dir verurteile ich sie deswegen nicht.
Mir war jetzt gar nicht so bewusst, dass ich sie verurteile? :ask:
Funzl schrieb:Nach 6 Jahren in der ehrenamtlichen Obdachlosenhilfe
Es wäre dann sehr schön, wenn du trotzdem noch was beitragen könntest, ich lerne gern dazu.


melden

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:13
Ich frage mich ob jemand mal auf die Idee gekommen ist das sie einen Schicksalschlag gehabt haben und daran einfach zerbrochen sind, aber in der Heutigen IchichIchmendalität intressiert das Niemanden.

Und manchen Obdachlose haben sogar einen Job nur leider reicht das Geld nicht für ein Dach über denn Kopf bei denn Mietpreisen auch kein wunder.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:14
@KillingTime
Du schriebst auf der letzten Seite das du keine Lust hättest Einzelfälle zu checken und das du es dir gerne einfach machst. Wäre zuviel Arbeit zu checken Alkoholiker/abstinent, sauber/unhygienisch... Ist das nicht indirekt ne Verurteilung? Das liest sich so als würdest du persönlich nur sauberen und abstinenten Obdachlosen helfen wollen.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:18
sanatorium schrieb:Das liest sich so als würdest du persönlich nur sauberen und abstinenten Obdachlosen helfen wollen.
Vielleicht hast du ja Recht, und Obdachloser ist Obdachloser, egal wie er aussieht. Aber trotzdem habe ich eine Scheu vor solchen Menschen. Bisher habe ich mir diese Scheu mit dem schmuddeligen Aussehen von denen erklärt.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:19
@KillingTime
Weißt du, ich habe schon aus Flaschen getrunken wo auch 30-40 jährige und dreckige Obdachlosen vorher dran getrunken haben. Ich bin nicht an Aids krepiert und kann sogar noch auf Allmy Beiträge schreiben.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:24
sanatorium schrieb:Weißt du, ich habe schon aus Flaschen getrunken wo auch 30-40 jährige und dreckige Obdachlosen vorher dran getrunken haben.
Das kann ich mir sogar gut vorstellen, denn in solchen Situationen, wo man froh ist überhaupt was zu haben, fragt man nicht mehr. Da nimmt man die Flasche dankbar an.

Aber trotzdem ist das irgendwie komisch, ich würde aktuell bei einem Obdachlosen nicht aus der Flasche trinken wollen, da hätte ich Angst vor Herpes und solchen Sachen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:28
@KillingTime
Ich habe dies auch getan als ich nicht obdachlos war. Weil ich was saufen wollte und allein schon um zu zeigen das es auch noch Menschen gibt die sich nicht vor den Obdachlosen ekeln.

Ich bekam keinen Herpes und wenns doch so gewesen wäre, dann wär der auch schnell wieder weg gewesen.


melden

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:32
@Powermausi
Diese Menschen haben auch schöne Tage in Leben gehabt...
Sie waren eins Kinder... Später hatten sie auch Visionen...
Ein Schicksalsschlag brachte sie in dieser Situation in der sie jetzt sind...

Die einen können es verarbeiten die anderen wiederum nicht...


melden

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 20:34
Schnell kann man obdachlos werden. Ist unsinnig Obdachlose wie Aliens zu betrachten, es kann jedem passieren!


melden

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 21:08
@KillingTime

Dir ist schon klar, dass du durch Rückstände , Gesöff in Kneipen usw. ne viel höhere chance hast dir irgendwas einzufangen? Oder glaubst du beispielsweise, der wirt deines vertrauens achtet stets auf hunderprozentig saubere gläser? ;)


melden

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 21:55
KillingTime schrieb:s wäre dann sehr schön, wenn du trotzdem noch was beitragen könntest, ich lerne gern dazu.
Ehrlich gesagt sehe ich da wenig Sinn drin - und ob du wirklich was "dazu lernen" möchtest weiß ich nicht, bin mir da gar nicht mal so sicher, bei deiner manifestierten Klischee-Meinung.

Ich kann dir versichern, das die meisten Obdachlosen sehr viel Mühe auf Hygiene verwenden, und penibel darauf achten eben nicht unsauber zu sein, schon alleine deshalb weil sie sich keine Krankheiten wie die Krätze oder Untermieter wie Läuse holen wollen.

Schwarze Schafe gibt es immer, so gibt es auch "Obdachlose" die auf dieser Masche nur rumreiten, um sich möglichst bequem etwas Geld dazu zu beschaffen. Längst nicht jede Person ohne festen Wohnsitz ist alkoholabhängig.


melden

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 21:56
sanatorium schrieb:Tja, so einfach ist das.. "In Deutschland kriegt jeder sein Dach über dem Kopf - wenn er es will!!"
Hoffe, das ich die Ironie in diesen Worten richtig deute...


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 21:59
@Funzl
Ja, tust du :)


melden

Obdachlose Menschen

16.06.2013 um 22:02
@sanatorium

Dann bin ich beruhigt.


melden

Obdachlose Menschen

17.06.2013 um 08:35
hier mal was zum Thema
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/erstes-seniorenheim-fuer-obdachlose-in-muenster-a-905272.html
WG für pflegebedürftige Senioren: Ein Zuhause für Obdachlose

Von Catalina Schröder, Münster

Sozialarbeiter Mülbrecht erkannte ein Problem: Für pflegebedürftige ältere Obdachlose fehlen Unterkünfte. Also gründete er in einer ehemaligen Kirche Deutschlands die erste betreute Wohngruppe für Senioren ohne festen Wohnsitz. Für die Bewohner ist vieles ungewohnt.


melden

Obdachlose Menschen

17.06.2013 um 09:06
Tussinelda schrieb:Sozialarbeiter Mülbrecht erkannte ein Problem: Für pflegebedürftige ältere Obdachlose fehlen Unterkünfte. Also gründete er in einer ehemaligen Kirche Deutschlands die erste betreute Wohngruppe für Senioren ohne festen Wohnsitz. Für die Bewohner ist vieles ungewohnt.
Der Herr Mülbrecht hat es wenigstens geschafft. Wir sind vor gut 5 Jahren kläglich mit unseren Vorhaben gescheitert - wir wollten ein großes marodes Haus, welches zuletzt kleine Handwerksbetriebe beherbergte pachten - mieten wie auch immer, und mit Unterstützung vom Sozialfachpersonal mit den zukünftigen Bewohnern selbst renovieren.
Bei den Anfragen nach finanzieller Unterstützung bei der zuständigen Verwaltung wurden wir belächelt.
Im Nachhinein wurde das zweistöckige Gebäude für einen symbolischen Preis an einen Motorradclub verkauft.


melden

Obdachlose Menschen

17.06.2013 um 09:47
amoniak schrieb:Ich frage mich ob jemand mal auf die Idee gekommen ist das sie einen Schicksalschlag gehabt haben und daran einfach zerbrochen sind, aber in der Heutigen IchichIchmendalität intressiert das Niemanden.
Die wenigsten leben wirklich freiwillig auf der Strasse. Wenn man sich mal mit dem einen oder anderen etwas näher angefreundet hat bestätigt sich meist das, was du oben geschrieben hast. Es spielt dann auch keine Rolle mehr, ob diese Person selbstverschuldet oder nicht in diese Situation gekommen ist.

Selbstverständlich ist es dann für so manchen Außenstehenden ein gefundenes Fressen, gerade auf diese Personen noch mehr rum zuhacken....."hättest du nicht gesoffen, wäre dir das alles erspart geblieben"

Damit ist den Menschen aber nicht geholfen. Etwas Geld zu geben ist wohl der schnellste und einfachste Weg zu helfen, aber leider auch der kurzfristigste - weil das Geld nie lange vor hält. Jeder der etwas gibt, sollte sich darüber im Klaren sein, das sobald er seine Münzen in den Hut legt, er keinerlei Bestimmungsrechte mehr über die Kohle hat. Bemerkungen wie "aber nicht wieder alles versaufen, sonst gebe ich das nächste Mal nichts mehr"..sind für die meisten Obdachlosen zutiefst verletzend, schon alleine deswegen weil längst nicht alle alkoholkrank sind.

Sicherlich haben die Wenigsten von uns die Lust, Zeit und Muse sich mit jeden Einzelschicksal näher zu beschäftigen, etwas Geld geben hilft, das ist klar.
In vielen Städten verkaufen Obdachlose eigene Zeitungen, die sich wohl jeder von Uns leisten kann. Komischerweise werden die oft ignoriert, aber diverse Schundblätter werden gekauft.

Anstelle seine ausrangierten Klamotten in die Container mit zweifelhafter Weiterverwendung zu werfen ( ist ja bequem ) kann man sie auch bei städtischen / kirchlichen Kleiderkammern abgeben.

Alte "aus der Mode gekommene" Handy sind ebenfalls gerne gesehen - zumindest den Notruf kann man immer betätigen, das ist schon viel für einen der so gut wie nichts mehr hat.


melden
Anzeige

Obdachlose Menschen

17.06.2013 um 21:54
Youtube: Haudegen - Verloren Im Wind (Offizielles Video)

Ich finde diese Thematik sehr traurig :/


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt