weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alte Menschen abgeschoben?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Altenheim, Alte Menschen, Hospiz
boomer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 17:48
Es kommt mir oft so vor als ob alte Menschen immer wieder in Altenheimen oder Hospizenabgeschoben werden von Kindern oder Verwandten und dann einfach nicht mehr besucht werdenweil sie zu unbequem geworden sind. Ist das wirklich so oder irre ich mich?


melden
Anzeige

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 17:50
Irren ist Boomer ! ^^

Viele Kinder schaffen es nicht Ihre alten Eltern zupflegen ! und deshalb müssen Sie sie ins Altenheim schicken !


melden
boomer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 17:51
und sie dann nicht mal besuchen?


melden
noell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 17:52
ich denke man sollte das nicht verallgemeinern.
es kommt immer auf den einzelfall an.sicher gibt es alte leute, die sich wehren ins heim zu kommen, aber auch welche, diegerne dort hingehen, weil sie mit ihrem leben nicht mehr klar kommen.
schlimm sindteilweise auch die zustände in den altenpflegeheimen.
die chronisch unterbezahltenpfleger kommen nicht mehr mit der arbeit hinterher und können einer profesionellen hilfenicht mehr gerecht werden.


melden

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 17:52
Sicherlich besuchen einige Ihre Eltern nicht mehr !
Aber der schock ist auch groß.

Ein starker Vater der ein Leben lang halt und antworten gab ...
ist jetzt sostark wie ein Baby. Das erschüttert sicherlich auch viele Kinder.


melden
boomer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 17:56
und was ist mit ihm er brauchst auch sozial Kontakte sonst vereinsamt er


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 17:58
>>Es kommt mir oft so vor als ob alte Menschen immer wieder in Altenheimen oder Hospizenabgeschoben werden <<

Nun, das kann dir vielleicht mal so vorkommen, Boomer.Sicher ist, man muss es sich als Kind finanziell leisten können, seine Eltern"abzuschieben".

Kluge Kinder bauen vor und erhalten ihren Eltern die Gesundheit,solange es noch Zeit ist...am falschen Ende gespart heisst: Altenheim/Pflegeheim, wobeiHospitz die Abteilung für unheilbar Kranke ist, die in sehr naher Zukunft sterben werden.

Vielleicht solltest du dich dahingehend mal informieren, Boomer, wofür wer wannzuständig ist und was das alles kosten tut...

Dass manche Familien sich nichtmehr sehen (können) - kommt ebenfalls vor. Da nun bösen Willen zu vermuten...hm...Undselbst so? ;)

Gruß


melden
boomer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 18:15
http://oe1.orf.at/highlights/60615.html


melden

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 19:43
ob das wirklich so ist? hehe noch viel schlimmer, da wird schon über das Erbe gesprochenobwohl der Mensch noch lebendig ist. Geldgierige und verantwortungslose Sippschafft, pfuisag ich nur.


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 20:17
Nun ja. Meine Eltern sind auch schon recht alt. Da mach ich mir schon Gedanken wie da mallaufen soll wenn die nicht mehr können. Natürlich möchte ich sie nicht irgendwann insHeim stecken. Schließlich liebe ich sie ja über alles!

Aber ob man das dannseelisch und auch körperlich schafft?

Die Großmutter meiner besten Freundinschon vor fast 20 Jahren einen schlaganfall und ist "erst" vor zwei Jahren gestorben.Ihre Mama wollte sie auf keinen Fall ins Heim geben und hat sie all die Jahre zu Hausegepflegt. Sie konnte jahrelang nichts anderes tun und die letzten Jahre wurde Großmutterso bösartig und gemein, dass ihre Psyche total fertig ist. Heute kann die Mama sichselbst vor Schmeren nicht mehr bewegen, noch nicht mal einkaufen und ist selbst einPflegefall. Meine Freundin - lieb und treu - kümmert sich jetzt um sie. Die besten Jahrehat die Mama der Großmutter gegeben und keinen Dank geerntet. Kein Urlaub. Kein ausgehen.Kein eigenes LEBEN mehr!

Wird es jetzt meiner Freundin genauso gehen?

Ich weiss wirklich nicht wie ich mich entscheiden werde wenn es so weit ist. GutePflege ob ambulant als Hilfe oder im Heim kostet nen Haufen Geld. Wer hat soviel Geld umseinen Eltern WIRKLICH einen lebenswerten und auch verdient angenehmen LEbensabend zuermögllichen?

Kommt es nicht am Ende darauf an, dass man den Alten Liebe undVerständnis gibt und sie nicht vergißt? Egal wo sie leben (müssen)?


melden
legion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 20:27
Ich denke das das nur Einbildung ist mit dem Abschieben der Älteren. Vielleicht denkendas viele weil es einfach mehr Menschen über 50 gibt als dadrunter und dann sind haltauch mehr in den Heimen ergo heißt es das Ältere Menschen abgeschoben werden...meineMeinung dazu


melden

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 20:32
da bewundere ich wirklich die mentalität der südländer! da werden die alten menschentotal geehrt.


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 20:34
Ja, aber bei den Südländern funktioniert die Großfamilie noch. Da leben oft vielezusammen und es ist immer jemand da der sich kümmert. Hier bei uns lebt doch jedesPärchen mit Kindern/oder ohne oder jeder Single für sich allein. Da wird die Lage schonwesentlich schwieriger...


melden
legion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 20:36
ja die deutschen kriegen einfach zu wenig kinder, klar das da die Seniorenzahl steigt undsich nicht um jeden gekümmert werden kann


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen abgeschoben?

12.03.2007 um 20:44
Sic est!

Aber ich hätte nicht die finanziellen Möglichkeiten mehr als zweiKinder aufzuziehen - und selbst ein überlegt man sich ja in der heutigen Zeit gut...

Wirklich schade, dass unsere Welt so strange ist...


melden

Alte Menschen abgeschoben?

13.03.2007 um 09:22
Hat jemand von Euch schon mal einen (oder zwei) alte Menschen mit hochgradiger Demenz undWeglauftendenzen gepflegt? 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche?
Macht das mal einJahr lang, neben Berufstätigkeit und Kindererziehung - dann seid Ihr froh überprofessionelle Betreuung in stationären Einrichtungen - koste es, was es wolle.
Andernfalls haltet einfach den Mund, bzw. die Finger ruhig mit Gejammer über"unmenschliche Abschiebung", "Egoismus" und "Die Welt ist so schlecht" etc.


melden

Alte Menschen abgeschoben?

13.03.2007 um 17:13
Doors, da hast du genau mal wieder ein Extrembeispiel rausgepickt und das wird von dirschön vor dir hergehalten - willst du mir vielleicht erzählen, dass die meisten älterenMenschen, die von ihren Verwandten ins Heim verbracht wurden, in solch einer schlechtenVerfassung wären? Das stimmt so eben auch nicht. Bei den meisten jüngeren Menschen stehtdoch die Befriedigung ihrer Wünsche und kurzfristigen Vergnügungen so im Vordergrund,dass sie nicht bereit wären, sich durch ein älteres pflegebedürftig gewordenes Elternteileinschränken lassen möchten.

Bevor du gleich wieder etwas an mir auszusetzenhast, weil ich diese Behauptung aufstelle: Ich pflege meine Oma, die seit einem Jahrjetzt sogar bei uns im Haus mitwohnt (das Haus haben wir extra so ausgesucht, dass sieeine Einliegerwohnung mit drin hat). Sie ist Pflegestufe II, ist lauftechnischeingeschränkt und braucht eben daher auch viel Betreuung. Eine beginnende Demenz kommthinzu, somit helfe ich beim An- und Auskleiden, Waschen, bereite das Essen zu, inklusiveZerkleinerung und es kommt noch so manches andere dazu. Das mache ich natürlich 7 Tagedie Woche und bin sogut wie immer zuhause. Ab Mittag ist dann noch der Kleine von derSchule daheim und ich bin eigentlich höchstens dann mal ausser Haus, wenn ich einkaufengehe oder den Kleinen zu seinem Musikunterricht bringe. Natürlich - ich könnte ja beideauch schön abschieben und eine Ganztagsstelle besetzen, dann hätte ich ja auch ein paarHunderter mehr in der Tasche und auch am Wochenende weniger Stress. Ja - aber ich machees nicht, habe ihr versprochen, sie müsse nicht ins Heim, wenn es denn nicht ganzunbedingt sein muss.... Mit dem Heim haben wir schon einschlägige Erfahrung gemacht, alsich nämlich letztes Jahr einmal für 4 Tage im Urlaub war (ja- das ist doch echter Luxus)und sie kam in eine Kurzzeitpflege. Dort stürzte sie dann auch noch tollerweise, als sieversuchte alleine auf Toilette zu gehen, nachdem die Nachtschwester sie schon beim erstenToilettengang blöd angeraunzt hatte, wollte sie es alleine probieren.... na super, zuhause ist sowas die letzte Zeit noch nicht passiert.....
Die nette Zimmergenossinwar auch zu toll und hat der Oma nachts schnell das Licht ausgedreht, als sie rauswollte- tja, für so etwas gibt man doch gerne ein paar Tausender aus, oder nicht.....
Natürlich gibt es auch Einrichtungen, die nicht dem hiergeschildertem entsprechen,aber find das erst Mal raus - da bist du als Laie schon ganz schön aufgeschmissen....


melden

Alte Menschen abgeschoben?

13.03.2007 um 18:42
Die Motivation in ein Seniorenheim zu gehen hat sich in den letzten zwei Jahrzehntengewandelt .
Früher zogen die kinder- und anhanglosen Witwen in den Heimen ein , umvor der Einsamkeit zu entfliehen und für den evt. eintretenen Pflegebedarf vorgesorgt zuhaben.
Unterdessen ziehen nur noch schwere Pflegefälle ein , wer kann , bleibtsolange es- auch mit Hilfe von Hauspflegern - zu Hause.
Der Besucherstrom hat in denletzten Jahren deutlich zugenommen , Angehörige planen oft regelmäßige Besuche ein ,"vergessen" werden nur die wenigsten.


melden

Alte Menschen abgeschoben?

13.03.2007 um 19:31
Ich selbst kenne niemanden, dem es so im Altersheim ergeht,
aber was ich wenn schongenauso schlimm finde ist,
dass sich das Personal nicht mehr ordnungsgemäß um dieAlten kümmert und sie pflegt. Da hat man ja auch schon so einiges zu hören bekommen.


melden

Alte Menschen abgeschoben?

13.03.2007 um 19:41
Was du zu hören bekommst , ist die Auswirkung der zu geringen Stellenschlüssel. DasPersonal wird schon seit Jahren gekürzt.
Der chronische Zeitmangel am Patienten läßteben nur die notwendigste Pflege zu , Schach spielen oder Spaziergänge fallen leidernicht darunter.


melden
Anzeige

Alte Menschen abgeschoben?

13.03.2007 um 19:58
Ja das ist es doch, die sehen nur die alten Menschen, wie sie da vor sich hin vegetieren.
Aber sie sehen sie nicht mehr als Menschen und berücksichtigen damit nicht die vonihnen notwendige Aufmerksamkeit.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pseudo-Muslime84 Beiträge
Anzeigen ausblenden