Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Heroin

319 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Drogen, Heroin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Heroin

08.06.2007 um 22:22
/dateien/mg36920,1181334131,heroin
----->


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:26
lesslow
es gibt durchaus auch musiker, die gute musik auf heroin geschriebenhaben.
david bowie war doch auf mal auf heroin so weit ich das weiß, oder?

Super das ist ein Musiker der mal ein gutes Lied auf Heroin geschrieben hat. Wieviel gute Lieder hat er mit nüchternem Kopf geschrieben? Wie viel gute Musiker sind durchDrogen vor die Hunde gegangen. Und Diego Maradona ein Zauberer mit dem Ball in jungenJahren hat sich durch Drogen selbst ins AUS geschossen.
Denke die Menschen die etwasauf Drogen vollbracht haben hätten etwas vergleichbares auch nüchtern erschaffen. Darauftrinke ich ein Absinth und schneide mir mein Ohr ab.


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:27
@ lesslow

Hat die sich bestimmt auch gedacht und was nun...?
istockphoto 1584571 heroin craving


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:32
pete doherty macht gute musik....
und jimi ja sowieso..^^


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:33
jungs, ist doch nicht so, dass ich sage, es wäre etwas tolles heroin zu nehmen.


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:34
naja, würd ich schon sagen...was meinst du warums so schnell abhängig macht....


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:37
elin
Willst du sagen es macht so schnell abhängig weil es so tollist?
1984


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:38
aber ist ja ok: ich weiß es hat keinen zweck sowas schönzurden oder zuverherrlichen

hab das mit ner freundin zusammen probiert.....und die hat halt einextrem hohes suchtpotenzial und kann damit nicht umgehen, die geht mittlerweileanschaffen, hatte nichts mehr mit familie/ alten freunden zutun weil sie alle beklauthat...

aber: man ist selber dafür verantwortlich was man macht.....


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:39
nein aber das es nun mal ein unvergleichliches gefühl ist das man immer wieder hzabenmöchte...

hat jemand schonmal andere opiate probiert??


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:40
oder medikamente wie: tramadol, codipront oder ähnliches??


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:40
Wären nicht die ganzen Streckmittel drin, würde das Zeug viel weniger Problememachen.
Das man hier nichts konsequent gegen den Schwarzmarkt unternimmt, durchgeregelt Ausgabe ist recht unverständlich.


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:45
_"Ein Bekannter von mir hat, alleine zu Hause, H gesnifft, ist ohnmächtig geworden unddann durch die Nase verblutet."

ja, nee, is klar


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:47
und die hat halt ein extrem hohes suchtpotenzial und kann damit nicht umgehen, die gehtmittlerweile anschaffen.

Entweder ist dein Hirn von den Drogen wirklich schonzerstört oder da konnte nichts zerstört werden.Wenn ich deine Aussagen lese bin ichfassungslos.
Nicht deine Freundin hatte ein extrem hohes Suchtpozenzial sondern dasHeroin selbst. Heroin nimmt unter allen Drogen eine Sonderstellung ein, da ihm einbesonders hohes Abhängigstkeitspotential zugesprochen wird.

* hohesAbhängigkeitspotential
* Entwicklung psychischer und physischer Abhängigkeit mitschneller Dosissteigerung
* Kennzeichen chronischer Intoxikation: Blutdruckabfall,Müdigkeit, Miosis, Gewichtsverlust, Obstipation, Impotenz, Frösteln, Zittern, fahle Haut,Haarausfall, Ataxie, Stimmungslabilität, Leistungsabfall, soziale Depravation
*Dauer des Entzugs: 2 Wochen und länger je nach Schwere der Abhängigkeit
*Entzugssymptome: weite Pupillen (Mydriasis), Schwitzen Tränenfluß, Nasenlaufen, Unruhe,Zittern, Angstzustände, Gliederschmerzen, Muskelkrämpfe, Schlaflosigkeit, Übelkeit,Erbrechen, Durchfälle, Tachykardie, selten symptomatische Psychosen


* Symptome kurz nach Einnahme: Stimulation, Euphorisierung, Reaktionsverlangsamung, Rückzugauf das innere Erleben, Abkapselung, Analgesie
* Wirkungen nach einigen Tagen:Gewöhnung mit Toleranzsteigerung und Abhängigkeit mit Intoxikation.

Aber reinesHeroin ist laut deiner Aussage ja nicht schlimm. Also Mädel schieß dich ab.
1984


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:47
Zitat von darthhotzdarthhotz schrieb:_"Ein Bekannter von mir hat, alleine zu Hause, H gesnifft, ist ohnmächtig gewordenund dann durch die Nase verblutet."
hierzu hab ich auch schongeschrieben: 100%ig gestreckt...


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:48
suchtpotenzial gibts nunmal auch bei menschen......anfälligkeit; nennt sich sowas...wirdauch vererbt ;-)


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:49
das erinnert mich eher an pulp fiction... oO


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:53
-"Aber reines Heroin ist laut deiner Aussage ja nicht schlimm. Also Mädel schieß dichab."

Reines Heroin führt an sich auch nicht zu körperlichen Schäden. Es sind dieStreckmittel die zum Ausfall der Zähne usw. führen.
Anonsten ist die Abhängigkeitdurch die persönliche Veranlagung bedingt.


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:53
Falsch das sind Menschen die nie Problemlösungsstrategien gelernt haben.
Ein Fehlerder nicht vererbt sondern angelernt wird. Aber mit Vererbung kann Mensch sich ja besserrausreden. Auch bei Mäusen konnte nicht nachgewiesen werden das sich Alk.sucht vererbt .Jede Kontrollgruppe der Mäuse reagierte anders. Nichts Vererbung Ausrede.
1984


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:55
SeRaPHiM82
Falsch bin lange in Thailand gereist und die Bauern genießen Ihr Opium unddas Endprodukt nicht verschnitten was war trotzdem die Folge Körperlicherzerfall.
1984


melden

Heroin

08.06.2007 um 22:56
@seraphim82: endlich mal einer der weiß wovon er spricht.....

normal halt ich beisolchen diskussionen die klappe,,,aber hier, im internet, kennt mich ja eh keiner...


melden