Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:14
Diese angst Quält mich schon seit langer zeit..... Dass da jemand hinter mir ist.... ich rede nicht vor der Angst im Dunkeln wenn man alleine ist... bei mir ist diese Angst immer da.....

Selbst jetzt am hellen tag meine ganze familie ist zuhause..... ich bin alleine in einem hellen raum (viele fenster, sonnenschein, schöner tag) und habe angst das da jemand ist..... alle paar sekunden muss ich mich umdrehen um mich zu vergewissern das da niemand ist......

sollte es jedoch dunkel sein und ich alleine zuhause sein..... steigert sich diese angst soweit das ich durch mein ganzes haus laufe und dabei PANISCHE ANGST habe.... ich weis das es ganz normal ist im dunkeln angst zu haben aber ich habe diese angst eben auch in vollkommen hellen räumen..... selbst wen ich weis das ein freund oder ein familienmittglied im zimmer nebenahn ist..........

gestern wurde es dann so extrem das ich am liebsten angefangen hätte zu heulen..... und ich weis einfach nicht was ich machen soll.... ich halte es einfach nicht mehr aus... diese angst..... das ich verfollgt werde....

ich hoffe einer weis einen guten rat... wie man das los wird .... ich weis dass es nicht möglich ist das plötzlich jemand inter mir steht.... aber....... es ist einfach so als ob ich wüsste das da jemand ist.......

ich bitte um eure hilfe ..... ich dreh sonst durch..... mir meinem Leben

Danke im vorraus


melden
Anzeige
hanky_spanky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:15
vielleicht bist du nur paranoid!?!


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:16
Ich würde mit einem Arzt über deine Ängste reden.


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:20
Hast Du keinen in der Familie dem Du Dich anvertrauen kannst?
Ich kenne jemandem der hat das vom kiffen bekommen.

Ganz ehrlich, geh zum Doc. Bis Du einen Termin hast, immer schön mit dem Rücken zur Wand sitzen! :D


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:28
" Kriterien pathologischer Angst

Von pathologischer Angst spricht man, wenn folgende Kriterien gegeben sind:

- Die Angstreaktionen sind einer Situation nicht mehr angemessen.
- Die Angstreaktionen sind überdauernd (chronisch).
- Die Person besitzt keine Möglichkeit zur Erklärung, Reduktion oder Bewältigung der Angst.
- Die Angstreaktionen führen zu einer massiven Beeinträchtigung des Lebens der Person."

Wikipedia: Angsterkrankung


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:31
das ist das Problem.... ich wohn in einer 500 seelengemeinde..... nächste Stadt mit dem Auto ca. 2h..... bei uns in der Nähe gibts sowas nicht...... Das ist das Problem..... zur zeit sind sommerferien.... normalerweise bin ich in einem Internat.... Auch 2h in die nächste Stadt......

Kann nicht mit dem Rücken zur wand Sitzen.... mein zimmer ist so klein das ich den tisch nicht anders hinstellen kann

Zimmerabmessungen 2,5 m X 2,5 m


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:36
XeX,

wenn das alles so ist, wie Du es schreibst, solltest Du drüber nachdenken, einen Arzt aufzusuchen.

P.S.: Beantworte bitte mal meine PN


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 15:58
Wen in meiner Nähe einer wäre..... wär ich schon lange dort.... das ist aber eben nicht der fall.......

deswegen probier ich mich soweit zu informieren das ich mich villeicht selbst terapieren kann...


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 16:01
"Dass da jemand hinter mir ist"

Wenn Du Dich ständig umdrehst und deinen Verdacht widerlegt siehst, dann müsstest Du dich doch langsam damit abgefunden haben, daß da eben einfach niemand ist. Du hast ja nicht einmal eine sinnliche Wahrnehmung, auf die sich Dein Verdacht begründet, sondern bei Dir ist es ja vielmehr eine Art von Zwangshandlung (als ein Angstzustand, wobei noch die Frage bleibt, Angst wovor?).

Nun, da gibt es die Leute, die sich nur zum Zeitvertreib in solche Gedankenspielchen steigern und das Gefühlt dabei dann so reizvoll finden, daß sie damit in Internetforen hausieren gehen...

...und da gibt es die Leute, die unter wirklichen Zwängen leiden und denen rate ich dringend professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und nicht auf das gefährliche Halbwissen dieser Community zu bauen.

Ausserdem, wo im dichtbesiedelten, deutschsprachigen Raum braucht man eigentlich 2 Stunden, um mit dem Auto die nächste Stadt zuerreichen???


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 16:12
ich bin ein Logisch denkender Mensch und weis Ganz genau das da nichts ist..... das wies ich ja ganz genau.....

Jeder Mensch hat vor Dem Dunklen Angst..... Jeder.....
Aber warum..... jeder weis das es genauso gefährlich ist wie am Tag..... und Trtzdem hat man (Normalerweise) in der nacht bzw. im dunke angst und am Tag nicht.....

PS: Wohne in dem Nicht dicht besiedelten Österreich ><


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 16:19
Nein es hat nicht jeder in oder vor der Dunkelheit Angst. :D


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 16:19
also eigentlich habe ich vor dunkelheit keine angst. warum auch?
aber du solltest dir wirklich fachliche hilfe suchen.


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 16:24
Das kann man ganz gut mir menschen vergleichen wie höhenangst haben.... warum haben manche menschen höhenangst....??? wen sie über eine völlig sichere Brücke gehen und über das gelender schauen...... es kann ja nicht pasieren..... es ist ja vollig ungefährlich..... aber... sie haben angst....

und man kann nichts dagegen machen...


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 16:54
Das ist alles Gewöhnungssache und auch die Höhenangst kann man sich wie die Angst vorm Dunkeln gut abtrainieren. Es kommt nur auf die eigene Bereitschaft an, da auch was dran zu ändern.


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 17:01
Klar die Konfrontationstherapie

Wikipedia: Konfrontationstherapie

Aber was soll man machen wen man im dunkeln nurnoch daran denken kann "Menschen ich muss zu anderen Menschen"

Es ist ja nicht die Dunkelheit das Problem......

Sondern das alleine in einem Raum sein.....


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 17:16
Jo warum Du ja auch nicht Deine Angst vorm Dunkeln sondern Deinen Verfolgungswahn wegbekommen möchtest.
Der hat aber nichts mit der "normalen" Angst zu tun und sollte beim Arzt abgecheckt werden. Auch wenn die eine Fahrtzeit von 2 Stunden beansprucht.
Ist es die Fahrt nicht wert, so ist Dein Problem nicht groß.
Klare Sache für mich. :D


melden
glinwen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 17:48
Ich geh da mit jimmybondy völlig einig!

Was Du da beschreibst klingt für mich ganz klar nach Angstzuständen, welche nicht mehr im normalen Mass liegen!

Ich verstehe nicht, dass Du nicht bereit bist, den Weg zu einem Arzt auf Dich zu nehmen, wenn Du diesen Zustand als so schlimm erlebst!!
Und zumal: In Österreich gibts ja auch öffentliche Verkehrsmittel, oder etwa nicht?


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 17:50
ja ok ich kann ohne probleme in die Stadt fahen.... nur sitzt nicht gerade ein Psychodoc am bahnhof und behandelt mich 3 Stunden für 1 €


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 18:18
Hallo XeX !

Hm, klar hört sich sicherlich für einige User hier mal wieder nach Dr. Sommer Laien-Psycho-Tipp´s an, ist aber erstmal ne ernstgemeinte Frage !

Kannst du dich eventuell an eine Erfahrung erinnern, wo du bewusst alleine warst als Kind und Verlasensängste durchgestanden hast, oder irgendwas, was ein Trauma, oder einen Schock bewirkt haben könnte. Irgendein Ereignis, dass dich hart traf ?

So wie du es schilderst hört es sich für mich schon nach einer Angstneurose an, vorallem fällt mir aber auch auf, dass du einen Leidensdruck verspürst. Auch ich schließe mich dem Rat anderer User hier an, wenn es für dich einen zu großen Leidensdruck darstellt, solltest du mal mit deinem Hausarzt sprechen und dich nach Psychotherapeuten erkundigen, die auch verhaltenstherapeutisch arbeiten !

Kommst du aus Deutschland ?

Hier ist geregelt, dass die ersten Stunden zum erarbeiten des Problems und zur Diagnosestellung dient und diese ersten Stunden(waren glaub 5, oder 3 Mal) auf jeden Fall die Krankenkasse übernimmt und danach vom Therapeut entschieden wird, ob diese Therapie angezeigt ist oder nicht, wenn der die Diagnose und Indikation bestätigt die von den Kassen übernommen wird dürfte es kein Problem sein auch adequate Hilfe zu erhalten.

Wichtig ist, dass du lernst wodurch diese Angststörung entstand und wie du selbst ihrer Herr wirst, drücke dir dabei jedenfalls mal kräftig die Daumen !

Lg Sis


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 22:40
find das ziemlich übel sone angst zu haben. und zum thema höhenangst: ich hatte selbst mal übelst höhenangst und mittlerweile liebe ich die höhe geradezu :D also selbst wenn die fahrt in die nächste stadt 2 stunden dauert würde ich an deiner stelle wirklich sofort vom pc aufstehen und dahin fahren weil das is nich normal.


melden
Anzeige
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

13.08.2007 um 23:18
ich würde die 2 stunden schon auf mich nehmen.... dan steh ich in der stadt am bahnhof.... und wo bekomm ich dan so nen doc her?

Weis einer wie das in Österreich ist mit der Krankenkasse ?

THX @All


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fluorid287 Beiträge