Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 13:31
>>Möglicherweise gibts ja ne Alternativ, die einen Arztbesuch gar nicht mehr notwendig macht.
Immer noch besser als Fake zu schreien.<<

Jo klar, das geht immer und alles perfekt über eine Ferndiagnose.
Hauptsache es gibt Argumente die dagegen sprechen, sich selber professionelle Hilfe zu besorgen. User eines Mysteryforums sind da viel besser zu gebrauchen.


melden
Anzeige

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 13:47
Mein Vorschlag nachzufragen belief sich in erster Linie auf eventuelle Preise beim Therapeuten.
Der Vorschlag Baldrian ist als Überbrückung gedacht.
Zu dem Gang zum Arzt muß sie sich ohnehin selbst entschließen.
Schon allein um den Auslöser für dieses Verhalten zu erörtern.


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 13:55
Jo eben. Und wenn dem ganzen ein simpeler Anruf im Wege steht und dieser Anruf schwer zu tätigen ist und es einfacher ist, eine Art Verfolgungswahn zu aktzeptieren, dann stelle ich mir die Frage, wie schlimm dieser Verfolgungswahn dann überhaupt sein soll? ;)

Aber nix für ungut, wozu gibt es Internet? Und in diesem findet sich ganz deutlich, was es alles an Dienstleistungen auch für Österreich gibt.


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 14:00
Wenn sie nur mit Filmen oder noch schlimmer mit einem zweiten Menschen einschlafen kann, ist es höchste Eisenbahn.
Der gesunde Schlaf ist das wichtigste gleich nach Futter...

Aber du könntest ja schon mal´n lieber Junge sein und´n bißchen googeln ;)


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 14:47
Jo das hat der liebe Jimmy bereits gestern alles getan. Es gibt ein vielfältiges Angebot auch in Tirol.



In bestimmten Fällen übernimmt die Tiroler Gebietskrankenkasse und die BVA einen Großteil der Therapiekosten bis hin zur vollständigen Kostenerstattung, nähere Informationen dazu erteilt Ihr/e TherapeutIn. Einige private Versicherungen bezahlen Zuschüsse für Psychotherapie oder die gesamten Kosten als sog. Kulanzleistung oder haben sie in ihrem Leistungskatalog.

Die Ausübung der Psychotherapie ist seit 1991 gesetzlich geregelt (Psychotherapiegesetz, BGBI. Nr. 361/1990).

Wie gestaltet sich die Psychotherapie?

-Telefonischer Erstkontakt

:D

....................................................................................................................
Die Möglichkeit der Therapie auf Krankenschein gibt es auch in anderen Bundesländern wie in Wien, Burgenland, Oberösterreich und Tirol. Bei Vertragspartnern derjeweiligen Kassen, z.B. in einigen Ambulatorien der Wiener Gebietskrankenkasse, sowie in öffentlichen Institutionen wie Familien- und Frauenberatungsstellen, Erziehungsberatungsstellen oder dem schulpsychologischen Dienst wird Psychotherapie kostenlos oder gegen einen geringen Selbstbehalt angeboten. Auskünfte über die in Frage kommenden Beratungsstellen erteilt die zuständige Krankenkasse.


...................................................................................................................

Dennoch ist das natürlich alles ein wenig weit weg. Erst einmal redet man auch in Tirol SELBER mit seinem Hausarzt.


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 14:59
hallo zusammen!

ich kenn das gefühl das xex beschreibt nur zu gut. bei mir kommt diese angst allerdings in schüben. im moment is es wieder ziemlich übel. hab deswegen auch schon zwei therapien gemacht und muss leider sagen, dass sie mir nich wirklich geholfen haben. wenn ich einen dieser angstschübe habe, nehm ich baldrian wenns gar nich geht und dann is es schnell wieder in ordnung. hab mich damit abgefunden...

lg, irima


melden
dennis42349
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 19:21
ich wette mit dir es ist chronisch, ich habe sowas manchmal auch, ein kumpel musste früher andauernd seinen mund aufreisen, und ich habe immer geschielt, wenn man es zu oft macht kann man es sich angewöhnen, das mit der person hinter einem kenne ich.


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 22:25
Weis einer von euch vo man diese Tropfen herbekommt???

und kennt einer die wirkung von dem zeug, auser dass das gefühl angeblich verschwindet...


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 22:32
Aus der Apotheke.

Du solltest aber trotzdem der Sache auf den Grund gehen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 22:40
@ Threaderstellerin,

Notfallmässig, schon vor Abklärung empfehle ich dir Bachblüten-Notfalltropfen ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 22:43
Link: heilkraeuter.de (extern)

Die z.B. bekommst du frei käuflich in Apotheken, hier mal einen Link über deren Wirkung und Einsatzgebiete !


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

14.08.2007 um 23:58
Das mit dem Baldrian ist zwar nicht ohne Wirkung ( beruhigend), die Bachblütentherapie hat auch ihre unbestreitbaren Vorteile, ich denke aber, dass alles was sedierend ( beruhigend ) wirkt auch Einfluß auf die Leistungsfähigkeit nimmt. Man raucht ja auch keinen "Joint" bevor man eine Rally fährt oder? Um leistungsfähig zu sein gibt es da zum Glück noch das Johanniskraut. Einen Tee davon am Morgen, einen am Mittag, am Abend dann Baldriantee oder Tropfen( wahlweise die Bachblütentherapie zur Anwendung bringen). Bitte dabei aber nie vergessen: ALLE NATURMITTEL SIND ARZNEIEN, SIE WIRKEN ZWAR LANGSAMER, DAFÜR ABER SICHER UND NUR SEHR SELTEN MIT NEBENWIRKUNGEN. Wenn du es damit als "Soforthilfe" versuchst, dann denke daran, diese Mittel wirken LANGSAM, erwarte nicht, dass alles wie weggezaubert sein wird, es wird nur langsam alles besser, du mußt schon bereit sein selber noch etwas dafür zu tun. "Pillen und Pülverchen" sind nur "Verdrängungsmittel", auf Dauer ist Deine Mitwirkungunerlässlich!Viele Grüße und gute Besserung DerAlte.


melden
normanbates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 01:12
@xex
Als erstes würde ich mal dein Avatar wechseln, denn das beobachtene Auge gräbt sich mit in dein Unterbewußtsein. Es ist nur virtuell, aber du siehst es Tagtäglich, was deine Sache nicht verbessert. Denn das Unterbewußtsein arbeitet damit :)
Ich weiß zwar nicht wie dein ziemlich kleines Zimmer eingerichtet ist? Aber vielleicht solltest du über einen Tapetenwechsel nachdenken und es geräumiger und freundlicher gestalten. Ein helles Zimmer wirkt auch im kleinsten Raum geräumig und nicht so beklemmend und einengend, wie ein dunkel eingerichtetes :)
Beobachte dich selber, zu welchen Zeitpunkt oder in welcher Situation du dich am unwohlsten fühlst, beobachtet fühlst oder wie auch immer und rede dir in diesem Moment immer wieder ein das da NICHTS war und lächel drüber, dein ganzer Körper lächelt mit und entspannt sich.
Ansonsten versuch dich abzulenken mit Bücher lesen z.B.
Zugegeben es ist schwer und erfordert etwas Übung und Kraft, aber das wäre zumindest einAnfang.


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 01:44
Dein Leidensdruck und deine Angst scheinen groß zu sein,ob die Angst irreal oder real ist wird deinen Zustand nicht ändern .Die Angst vor der Angst schrenkt dein Leben ein und wird ohne "irgendwas" nicht so einfach mit Bachblüten zu behandeln sein.
Jeder der sie gerne nehmen will soll dies auch tun,aber du wirst um die Schulmedizin nicht herumkommen.


Es ist mit richtigen Medikamenten sehr gut in den Griff zu bekommen.Ich weis jetzt nicht ob ich sie hier nennen darf.Die Frage ist auch ob du volljährig bist.Sollte das Schamgefühl nur vor deiner Familie sein und mit dem Arzt könntest du sprechen,dann bitte jemanden unter Nennung anderer Gründe dich zum Arzt zu bringen.
Für den Arzt ist dies eine Erkrankung wie Influenza oder Sinuitis,der hat das schon oft behandelt und gehört.
Danach ,wenn du das willst kann er es auch deiner Familie erklären.du wirst weder in eine Klinik eingewiesen noch mit Medikamenten zugemacht.Und nach ein paar Tagen wirst du dichärgern das du nicht früher zum Arzt gegangen bist!

Über den Schatten springen mußt selbst!


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 02:11
aber du wirst um die Schulmedizin nicht herumkommen.

Woher willst du das wissen ?
Es gibt genug verschiedene homöopathische Produkte , und die verursachen keinen oder keinen so heftigen Hangover, so wie das bei Psychopharmaka der Fall ist..


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 02:47
Schulmedizin, als Möglichkeit der Ausschlussdiagnose, was immer hinter diesen Befindlichkeitsstörungen zu suchen sei, es sollten andere organische Störungen ausgeschlossen werden und die sogenannte "sanfte Medizin" ist eh nur als unterstützend zu sehen, je nach Befund sind andere Ansätze nötig.

Nicht jeder Arzt verschreibt gleich Psychopharmaka, was er im Übrigen auch nicht dürfte solange er kein Psychiater, oder in Folge weiterbehandelnder Arzt ist !


melden
xex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 03:47
@normanbates
Das auge ist ein Wallpaper dar Drum ´n´ Bass Band Pendulum.....
Aber ob es mir schadet....??? hoffentlich nicht ich habs auch als Desktophintergrund drinnen. und mein zimmer?????

Zu den Bildern: Ein Von Den Simpsons... 2 über Bier.... 1 schild mit der Aufschrieft: Skaten am gesamten Schulareal verotten Eltern Haften für ihre Kinder... 2 von southpark... und 1 großes Poster Von WoW....

Boden Blau Wand Blau Sofa=Bett Blau PC blau maus blau tastatur blau....

Aussicht vom Fenster.... zu meinem Nachbaren der um Sein Ganzes Grundstück einen Riesigen Damm Gebaut hat und dahinter seine Esel und Lamas Verrotten Läst...

@all

Ich hab das thema mit der Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir vor 2 Tagen hier hineingestellt.... und Es sind Wirklich sehr viele Ratschläge gepostet worden... Danke dafür einmal....
Die einen meinen ich soll zu herrn Doc.
die einen meinen ich solls mitmedikamenten versuchen...
und dieeinen sagen ich solle mich damit abfinden da es nur Geister sind die mit beschützen wollen....

Das Problem ist das ich bei mir nimanden habe mit dem ich über soetwas reden könnte... in meinem Kleinen Dorf kennt jeder jeden und jeder weis alles von jedem..... ein ganz nomales Dorf wo soetwas nicht gerne esehen wird.... meine Familie hat einen recht guten ruf in dem dorf... wen es jetzt jedoch raus kommt das einer der Familie Verrückt ist... naja.... es ist ja so das einer dem anderen erzähle das ich nur angst habe.... beim nächsten bin ich dan paranoid... und dan bin ich verrückt.... sie einzige möclichkeit ist das ich mit dme Arzt meines internats rede......

danke auch an alle die mir persönliche nachrichten geschrieben haben.... thx


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 03:55
Hast du einen Hausarzt dem du vertraust, dann rede mit ihm, ansonsten such dir jemand der dich ernst nimmt, vielleicht hast du ja nen guten Draht zu dem ein oder anderen User hier (zwecks pn ;)) und kannst dich mit dem dann austauschen, dass du dir zumindest nicht ganz so alleine vorkommst, gerade das einsam sein, oder sich verlassen fühlen, kann solche Gefühle verstärken...

Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass du die Sache für dich geordnet bekommst, das hervorholen positiver Erinnerungen kann sehr gut sein und beruhigend wirken !


melden

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 04:06
hab mich mal früher mit Psychologie/Psychatrie beschäftigt.Sieht für mich aus wie Schizophrenie (Paranoia)!


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vor der nicht existierenden Person hinter mir

15.08.2007 um 04:13
Nana, nicht so arg vordiagnostizieren !

Kann soviele Gründe geben, denke da spielt vielleicht auch noch was hormonelles mit, sorry, hab ganz vergessen wie alt bist du denn @ XeX ?


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt