Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Psyche, Krankheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 01:14
Ich hätte mal gerne gewusst was ihr so denkt ... Sind Krankheiten wie Schizophrenie , Bipolare Störung und Borderline der Grund etwas zu sehe und zu hören oder ist es vielleicht so das diese Krankheiten uns anfälliger machen es zu sehen und zu hören was jemand anderes nicht sieht oder hört?
Der Fall von Anneliese Michel ist für mich ein Mysterium ...
Das ist meine Forschungsgrundlage ... war sie krank? war sie bessesen?

Die frage die sich mir stellt ist nur im Bezug auf paranormale phänomene die man wahrnimmt , ich rede hier nicht von "normalen stimmen" die einem befehlen etwas zu tun wie es bei Schizophrenie ist ... ich frage nach der sensibilisierung für Paranormales


3x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 01:20
Ich habe mir die aufnahmen angehört die so kursieren ...ich meine auch da ist was dran ... So was passiert nicht im Fall der Krankheit ... Auch nicht als Epileptiker ..


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 07:58
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Die frage die sich mir stellt ist nur im Bezug auf paranormale phänomene die man wahrnimmt , ich rede hier nicht von "normalen stimmen" die einem befehlen etwas zu tun wie es bei Schizophrenie ist ... ich frage nach der sensibilisierung für Paranormales
Paranormale Phänomene, die wahrgenommen werden, sind kein Krankheitsbild in dem Sinne, dass sie diagnostiziert werden können.
Bei den Krankheiten, die du aufgeführt hast, kann man aber spekulieren, ob sie dadurch begünstigt werden könnten.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 10:57
So es denn "Paranormales" gibt, sind Menschen mit psychischen Erkrankungen möglicherweise empfänglicher für dergleichen. Vielleicht aber auch nur dafür, dass man es ihnen einredet, bzw. ist ein Symptom einer Erkrankung.

Der Mord an Anneliese Michel fällt in meinen Augen nicht unter "dämonische Besessenheit", sondern hat wohl eher mit religiösen Wahnsystemen in einer Familie zu tun. Religion schadet ihrer Gesundheit.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 15:22
@Doors

Der Fall Anneliese Michel ist schon interessant. Und natürlich hat sie keine Engel, Dämonen, Teufel etc gesehen. Es gibt sie schlicht nicht.

Ein etwas wenig beleuchteter Aspekt ist ihre Krankengeschichte, die oft auf 'Epilepsie oder nicht' reduziert wird. Gerade ihre angedeutete Krankengeschichte in jungen Jahren kann die Vermutung aufkommen lassen, dass sie möglicherweise an einer Stoffwechselkrankheit litt, die dann im Verlauf auch zB durch Thiaminmangel - zu Wahnerscheinungen führen konnte.

Dazu kommt dieses seltsam überkatholische Elternhaus, das sicher eigenen Krankheitswert hatte.

Interessant und tragisch ist, dass so etwas noch in der Neuzeit stattgefunden hat. Zum Fremdschämen ist der Umgang unserer 'Heiligen Mutter Kirche' mit ihrem eigenen Mummenschanz.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 15:55
also ... ich sehe das so ... etwas zu sehen oder zu hören was nicht da ist , wird meistens eben mit schizophrenie erklärt ... du siehst schtten? hörst fremde stimmen ?? du hast es ... insofern reden menschen nicht (mehr) darüber etwas zu sehen oder zu hören alleine schon aus angst eingesperrt zu werden ... ich gehe davon aus (wobei das möglicherweise nur mein denen ist ) das DIESE krankheiten sensibilissieren, ja ... genauso wie ungeglückte selbstmorde , unfälle , todesnahe erfarungen im allgemeinen ... etwas was einen dem tod näher bringt .... und diese drei kranheiten die ich mir da ausgesucht habe (von einer bin ich selbt betroffen) sind dem tod schon ziemlich nahe .... durch wahnvorstellungen kommt es nicht selten zum tode ....

aneliese michel ist ein thema für sich ... natürlich war sie "krank" aber auch ein zusammenspiel der symptome löst nicht alles aus was passiert sein soll... der fall ist für mich schwer von gewicht ... genauso wie die "echten" fälle die in den fillmen conjuring usw verarbeitet werden .... ed und lorrain (nur ansatzweise erwähnt) werden verhöhnt gelogen und kasse gemacht zu haben aber auch die sagen das sie erst alles "normale" ausschließen wollten bevor sie sagen "da ist was "


4x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 16:04
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:unfälle , todesnahe erfarungen im allgemeinen ... etwas was einen dem tod näher bringt
Nun wird einen nicht unbedingt jeder selbst er- oder miterlebte Unfall zwangsläufig zur grossen Erleuchtung und "übernatürlicher" Sensibilität bringen. Aus Gesprächen mit KriegsteilnehmerInnen beider Weltkriege und diverser anderer Konflikte sowie eigenen Erfahrungen weiss ich, dass auch das Gegenteil der Fall sein kann: Gleichgültigkeit bis zur Abstumpfung. Das ist ein reiner Selbstschutz-Mechanismus, der einen davor bewahrt, im Schützengraben irre zu werden.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 16:25
@Doors
Natürlich geht es in beide Richtungen , entweder man sensibilisiert sich oder stumpft eben ab ... Sicherlich haben die Menschen im Krieg solche Erlebnisse gehabt und wussten auch eventuell nichts damit anzufangen und ignorierten es schlicht weg ... Das Gehirn wird wohl "selbstständig" eine Blockade eingerichtet haben um nicht noch ein größeren schaden zu verursachen
Mir gehts ja um die sensibilisierten Menschen , nicht diese die es ignorieren und absichtlich dafür ab stumpfen


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 17:25
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:also ... ich sehe das so ... etwas zu sehen oder zu hören was nicht da ist , wird meistens eben mit schizophrenie erklärt ...
das ist falsch.

abgesehen davon das soetwas im zuge der diagnose auch neurologisch abgeklaert wird -
eine menge alkoholiker z.b. kennen das wohl, also dinge zu sehen oder zu hoeren die nicht da sind.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 17:27
@neoschamane
Ja da geht es um psychotische Zustände ausgelöst durch Alkohol oder Cannabis oder LSD und ähnliches ... Das ist Drogen indiziert ... Wahrnehmungserweiterung ... Bedeutet nicht gleich das es "nicht da" ist


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 17:39
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Ja da geht es um psychotische Zustände ausgelöst durch Alkohol oder Cannabis oder LSD und ähnliches ... Das ist Drogen indiziert ... Wahrnehmungserweiterung ...
sind wir da nun bei der modell psychose aus den 50er jahren zumindest was LSD angeht?
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Wahrnehmungserweiterung
der therapeutische nutzen von so "katalysatoren" wie LSD liegt aber nicht darin dass damit parapsychologische effekte "erzeugt" werden koennen sondern das eine "radikale innensicht" ermoeglicht wird.

das sind katalysatoren fuer ueber und unterbewusste psychologische inhalte, das zeug erlaubt;) Dir Deine "komplexe" (psychologie) nach oben zu holen und ihnen quasi "gegenueber" zu treten.

dass da mancher lieber den "teufel" ausserhalb "sieht oder reininterpretiert ist wohl glaubensabhaengig.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 17:45
@neoschamane
ehrlich gesagt ja , schon ein bisschen , wobei ich das nicht als droge sehe sondern ein mittel zur sinneserweiterung .
ich bin jetzt nicht gerade eine atheistin aber an gott und teufel glaube ich schon lage nicht mehr ... das gute und böse git es aber nicht in dieser form ... das ist nur die ausgeburt der jeweiligen religion weiter nichts .
ich will "mehr"


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 18:56
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Mir gehts ja um die sensibilisierten Menschen , nicht diese die es ignorieren und absichtlich dafür ab stumpfen
Auf jeden Fall leiden sensibilisierte Menschen mehr, als die es verdrängen können.
Krankheiten im psychischem Bereich sind sehr variabel und nicht immer diagnostizierbar.

Was ist dein Problem, wenn ich fragen darf?
Phänomene wie Geister und Co wahrnehmen, haben viele Menschen und bisher gibt es kein Kraut dagegen.
Du bist also nur eine von vielen.


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 19:24
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:leiden
und das ist der wesentliche punkt.

dass gegenteil von psychisch krank ist naemlich nicht normal, sondern gesund.
und wenn wer leidet dann muss geholfen/therapiert werden.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 20:14
@AgathaChristo
Problem an sich gar keins ..mich interessiert lediglich die Meinung der etwas "breiteren" Masse die sich mit eben diesen zwei Themen beschäftigen und nicht das eine mit dem anderen abtun und umgekehrt


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 21:20
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Ich hätte mal gerne gewusst was ihr so denkt ... Sind Krankheiten wie Schizophrenie , Bipolare Störung und Borderline der Grund etwas zu sehe und zu hören oder ist es vielleicht so das diese Krankheiten uns anfälliger machen es zu sehen und zu hören was jemand anderes nicht sieht oder hört?
Psychosen und psychotische Schübe sind die Ursache, dass manche Gespenster, andere Aliens und wieder andere Verschwörungen sehen. Kann man in leichten Fällen noch überlegen, dass vielleicht ja wirklich Gespenster gibt, so fällt einem bei schweren fällen schnell auf, dass die Wahnvorstellung zum Krankheitsbild gehört.

Ich kannte mal so einen krassen Fall, da konnte die Person die sie umgebenden Menschen nicht mehr erkennen und sah in Ihnen nur noch Gesichtslose MIB, die sie irgendwie entführen wollten usw.

Also ganz klar, keine Geister, Aliens, Verschwörungen, sondern Krankheiten, die oft durch entsprechende Medikation gebessert werden können.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

21.01.2020 um 21:35
@Spöckenkieke
ja durchaus in schweren fällen erkennbar , aber davon ausgehend dass es was geben sollte wo wäre dann die grenze bei leicht und schwer? wenn leichte erscheinungen unter medikamenten weg gehen geht man von krankheit aus und damit ist die sache erledigt. symptome , diagnose , behandlung , fertig .
genau so einfach sollte es nicht sein . drogen sind sinneserweiternd , medikamente dagegen steuernd , was ist wenn man einfach nur die sensibilisierung "auschalltet" durch die medikamente , wenn es dadurch zwar nicht mehr zu sehen oder zu hören ist , es aber einen weiter verfolgt? nur man rückt dann damit nicht mehr raus? so als normaler mensch , sag ich jetzt mal gezielt , würde ich ach nicht unbedingt erzählen ich sehe oder höre dinge (stimmen , schattenmenschen) ich habe ein paar freunde die psychosen und schizophrenie haben, das sind für die keine geister und nichts paranormales , es sind stimmen aus dem kopf die befehlen sachen zu tun , stimmen die einem was einreden aber aus dem kopf , nicht so als würde jemand neben einem stehen
das ist wohl auch der größter unterschied zwischen erscheinungen und der krankheit


2x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 08:30
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:wo wäre dann die grenze bei leicht und schwer?
Bei schweren Erkrankungen ist der Patient nicht mehr ohne fremde Hilfe aus.
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:drogen sind sinneserweiternd , medikamente dagegen steuernd
Da scheinst du ein merkwürdiges Verständnis zu haben, was Drogen sind und Medikamente können. Medikamente können nicht verhindern, dass du etwas siehst, was wirklich da ist. Sie können nur verhindern, dass dein Hirn dir etwas vorgaukelt.
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:wenn es dadurch zwar nicht mehr zu sehen oder zu hören ist , es aber einen weiter verfolgt?
Existiert es denn überhaupt?


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 08:46
@Spöckenkieke
Ähm , nein das ist kein "merkwürdiges" Verständnis .
Ich habe beides ausprobiert und ich habe mit einer der Krankheiten zu kämpfen , die anderen beiden stehen noch "auf Verdacht"
Doch , es ist genau so , die "Drogen" die verboten sind wirken sinneserweiternd und man nimmt die Welt anders wahr jenachdem was man nimmt , ich habe auch Medikamente genommen die das ganze blockiert haben und auch genau das tun sollten.
Natürlich blockiert das nicht das was da ist aber ist es so abwegig , dass das Gehirn nichts "vorgaukelt" sondern einfach unter Einfluss gewisser Dinge mehr arbeitet und verarbeitet wodurch man mehr merkt?
Medikamente blockieren genau das! Das ist der Sinn davon wenn man sie nimmt , sie sollen mal was blockieren , mal was geben.
Ein "zombie" der nichts fühlt (Blockade der Botenstoffe im Gehirn) auf Antidepressiva ist echt nicht lustig und ich wurde zu einem. Ich war nicht mehr ich selbst also spreche ich auch "aus Erfahrung" was Medikamente betrifft. Blockiert das ich höre oder sehe (ausgehend von Sachen die da sind) haben sie klar nicht. Aber die Sensibilisierung war dahin . DAS haben sie blockiert .
Schizophrenie ist eine "scheiß" Krankheit und ich wünsche es keinem .
Ja , da ist wohl auch die Grenze , wenn man "alleine"nicht mehr klar kommt .
Ich rede gezielt nur von paranormalen (für mich sind es Geister und Dämonen und sowas) und nicht von aliens und Verschwörung , DAS ist mir echt unbegreiflich . ich bin aber kein " dummer" Mensch . ich bilde mich weiter und forsche auf eigene Faust .
Da ich auf der suche nach anderen Dingen auf das forum hier gestoßen bin , finde ich , ist es eine gute Möglichkeit für mich die fragen zu stellen die ich sonst nicht stellen kann , ungefähr so kam der Beitrag auch zu stande
Alles weitere erkläre ich auch aber dann auf privater Basis .
Ich habe wirklich einiges durch und einiges gesehen und genommen und gehört aber keine Droge war verantwortlich für all das . es war schon vorher da


2x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 09:51
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Problem an sich gar keins ..mich interessiert lediglich die Meinung der etwas "breiteren" Masse die sich mit eben diesen zwei Themen beschäftigen und nicht das eine mit dem anderen abtun und umgekehrt
Denke nicht, dass Ärzte Geistererscheinungen und Co therapieren können. Wenn dadurch aber Ängste entstehen, können sie medikamentös behandelt werden.

Schau mal andere Kulturen, wo Geister z.B. angebetet werden, da regt sich kein Mensch drüber auf, für die ist das ganz normal.
Bei uns ist das eben anders, ein Tabuthema mit der Angst, als psychopatisch eingestuft zu werden. Wer setzt sich dem schon gerne aus.

Sehe das locker und haue dir nicht noch mehr Pillen ein, wenn möglich.
Ich wünsche dir Glück und Wohlbefinden.


melden