Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bin ich rechtsradikal?

864 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Nationalsozialismus, Rechtsextremismus, Migranten, Einwanderer

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:25
>oder es liegt an deren höheren bildungs stand...<

Daran liegt es wohl.

Ich muss sagen in meinem Ort gibt es kaum Ausländer, aber die meisten, die mir über den Weg gelaufen sind, sind mir "normal" vorgekommen.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:28
@ CL7 and all

Auszug aus www.wikipedia.de

Rechtsradikalismus

Als Rechtsradikalismus wird eine politische Einstellung verstanden, die die konsequente Verwirklichung der Ideen der politischen Rechten zum Ziel hat. Im Gegensatz zum Rechtsextremismus stellt der Rechtsradikalismus nicht die Prinzipien der in der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und in anderen demokratischen Staaten geltenden freiheitlich-demokratischen Grundordnungen in Frage und bewegt sich daher innerhalb des rechtmäßigen politischen Spektrums. Rechtsradikalismus existiert auch in der Schweiz und in anderen europäischen Ländern.

Im Gegensatz zum Begriff des Rechtsextremismus ist Rechtsradikalismus nicht unbedingt ein abwertender Begriff. Jedoch wird der Begriff Rechtsradikalismus teilweise von der politischen Linken als Kampfbegriff in der politischen Debatte verwendet mit dem Ziel, die politische Rechte zu diffamieren.

Der Begriff desRechtsradikalismus wird oft dann benutzt, wenn Radikalisierungsprozesse in der politischen Rechten beschrieben werden, wenn sich beispielsweise radikale Organisationen von rechten Parteien abspalten oder wenn sich Bewegungen formieren, deren Mitglieder ursprünglich in der etablierten Rechten beheimatet waren.
Definition des deutschen Verfassungsschutzes

Was ist der Unterschied zwischen radikal und extremistisch? Als extremistisch werden die Bestrebungen bezeichnet, die gegen den Kernbestand unserer Verfassung – die freiheitliche demokratische Grundordnung – gerichtet sind. Über den Begriff des Extremismus besteht oft Unklarheit. Zu Unrecht wird er häufig mit Radikalismus gleichgesetzt. So sind z. B. Kapitalismuskritiker, die grundsätzliche Zweifel an der Struktur unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung äußern und sie von Grund auf verändern wollen, noch keine Extremisten. Radikale politische Auffassungen haben in unsererpluralistischen Gesellschaftsordnung ihren legitimen Platz. Auch wer seine radikalen Zielvorstellungen realisieren will, muss nicht befürchten, dass er vom Verfassungsschutz beobachtet wird; jedenfalls nicht, solange er die Grundprinzipien unserer Verfassungsordnung anerkennt.
Nun kann jeder für sich entscheiden ober er rechtsradikal ist oder nicht!

Gruss

:)

cohiba


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:30
Wenn heute noch Leute, die seit Jahrzehnten hier leben als "Gäste" bezeichnet (und behandelt) werden, läuft doch was schief.

Die andere Seite wird von dir natürlich nicht beleuchtet - klar, so ist es auch einfacher. Die bösen Einheimischen wollen nix mit den anderen zu tun haben.

Dass es oftmals genau andersrum ist, verschweigst du gerne, oder wie erklärst du dir die eine oder andere Familie, deren Nachkommen in der dritten Generation kaum Deutsch sprechen und aufgrund von mäßigem Hauptschulabschluss (wenn überhaupt) keine Perspektive haben?

Oder willst du allen ernstes auch noch behaupten, dass die deutschen dann daran schuld sind?

Es läuft auf beiden Seiten was schief. Nur sieht das keiner.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:32
Vielleicht ist es großteils ein psychologischer Teufelskreis: Die Ausländer haben einen relativ schlechten Ruf und häufig keine Arbeit/Perspektive, deshalb fühlen sie sich nciht willkommen, deshalb leben sie oftmals mit dem Plan hier, wieder in die Heimat zurückzukehren, also nur vorübergehend hier sozusagen, bisschen Geld verdienen und dann weg. Solange man so denkt, macht man sich natürlich auch nicht die Mühe, sich klipp und klar für eine Zukunft in Deutschland zu entscheiden, man lernt die Sprache nicht und legt sich eine feindliche Grundhaltung zu, in die man sich gegenseitig hineinsteigert. Das führt zu Konflikten und verstärkt die gegenseitige Ablehnung ...


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:32
@izuma
Wie schaffst du es ein japanisches Schwert (Katana) mitzuführen. Die Dinger sind doch ziemlich sperrig und dasn wirkt doch etwas befremdlich und auffällig wenn man damit durch die Satdt läuft. Wäre es nicht praktischer - wobei ich nicht dazu aufrufen will - ein normales Messer bei dir zu tragen?

@yoyo
DIe meisten Mexikaner werden nicht in das land geholt, sondern springen über den Zaun. Zurecht spricht man in den USA auch von einer Invasion. Die Mexikaner führen sich dort fast so auf wie einige Türken und Libanesen hier.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:35
Ich glaube die meisten wollen nicht in ihre Heimatländer zurück.
Sie mögen zwar keine Deutschen, aber die Sozialleistungen des Sozialstaates nimmt man natürlich dennoch gerne in Anspruch: Es lebt sich gut hier, auch wenn an das Land und das Volk an sich verabscheut.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:38
Na ja, aber es gibt nach wie vor genug Arbeit für all die Illegalen, was den Strom nicht gerade versiegen lässt ;)
Wenn ich südlich der Grenze lebte und nicht wüsste, wie ich meine Familie durchbringen sollte, würde ich auch den Versuch machen, in den reichen, wenn auch verachteten Norden zu kommen, nicht weil ich die Amis so toll finde, sondern weil man dort für Dreckarbeit wenigstens vergleichsweise gut bezahlt wird.
Ferner sind die meisten Illegalen ganz und gar nicht auffällig, ganz im Gegenteil, denn sie haben ja vor jeglichem Ärger Angst, da er ihre Abschiebung bedeuten könnte. Deshalb werden sie ja wie Dreck behandelt, weil sie sich nicht wehren können. Als Illegaler kann man ja kaum zur Polizei, wenn man geschlagen wird ...


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:39
Probleme mag es geben, die wie schon gesagt eher was mit dem Bildungsniveau zu tun hat.

Übrigens, scheint es mir so als hätten beide Seiten Vorurteile.
Man hält den anderen für "schlecht", vielleicht wegen seiner Lebensart oder man fürchtet ihn. Aus Angst resultiert dann Hass.

Es könnte ja sein, dass sich jene Leute, die Grüppchen bilden, in Wirklichkeit ziemlich ängstlich sind und sich nur in der Gruppe stark fühlen.(Oder sie möchten vor ihren Kumpel "cool" darstehen)
Vielleicht sind solche Leute, sofern sie mal alleine auftauchen völlig, harmlos?


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:39
das schwert ist in einem seiden einschlag... auch schwerttuch genannt... und japaniche schwerter sind nur max 1,20 meine sind 1,07...
also nciht sonderich sperrig... naja vor nem messer habden die keinen respeckt und mit meiner langklinge kann ich wenigstens umgehen und versuchen sie nicht alzu sehr zu verletzen das wäre mit dem wsser ganz anderst da ich näherran muss und dann natürlich auf schwachpunkte ziele...
außerdm trage ich ja ein normales normaler weise... das auch nur wenn ich meine route fahre oder zum trining gehe...
naja die meisten sehen sschon schräg rüber aber das ist mir egal bin ich ja schon von früher gewöhnt wenn ich im bus unterwegs war...


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:40
lightbringer schrieb:Dass es oftmals genau andersrum ist, verschweigst du gerne, oder wie erklärst du dir die eine oder andere Familie, deren Nachkommen in der dritten Generation kaum Deutsch sprechen und aufgrund von mäßigem Hauptschulabschluss (wenn überhaupt) keine Perspektive haben?
Das ist in der Tat ein Problem und ich verschweige es auch nicht. Ich gebe aber zu, keine Patentlösung dafür zu haben. Eine richtige Einwanderungspolitik wurde über Jahrzehnte verschlafen oder verdrängt. Jetzt rächt sich das.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:40
Aber wie gesagt, die Mexikaner sind ein Sonderfall. All die Millionen, die sich für eine Greencard bewerben, wollen in die USA, weil sie Amerika mögen.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:40
@yoyo

>Vielleicht ist es großteils ein psychologischer Teufelskreis: Die Ausländer haben einen relativ schlechten Ruf und häufig keine Arbeit/Perspektive, deshalb fühlen sie sich nciht willkommen, deshalb leben sie oftmals mit dem Plan hier, wieder in die Heimat zurückzukehren, also nur vorübergehend hier sozusagen, bisschen Geld verdienen und dann weg. Solange man so denkt, macht man sich natürlich auch nicht die Mühe, sich klipp und klar für eine Zukunft in Deutschland zu entscheiden, man lernt die Sprache nicht und legt sich eine feindliche Grundhaltung zu, in die man sich gegenseitig hineinsteigert. Das führt zu Konflikten und verstärkt die gegenseitige Ablehnung ...<

Wow, die gleichen Gedanken hatte ich ungefähr auch ^^ Konnte sie nur nicht so richtig formulieren ;)


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 22:43
naja was ich jetzt auch nocht oft bemerkt habe ist dieses hip hop macht dumm klische was auf einege vertreter dies kyddy komandos hier vollzutrifft und naja es sind nicht nur ausländer ist gbt hier auch deutsche chaoten wie die punks und die rechten... gut mit den rechten habe ich kaum ein problem ich kenne ein paar von ihnen aus ausbildung und schule aber das sind größte teil auch normale menchen...
was nahezu genau so schlimm wie die pseudo kiddy gangs sind sind unsere punks hier...
die können echt nimandan in ruhe lassen hängen tag und ancht bei kino das am bahnhof ist rum... daneben gleich das forum (ein einkaufs center) dort gabs es schon massive probleme mit allen gruppen...


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 23:08
@ Izuma
izuma schrieb:gut mit den rechten habe ich kaum ein problem ich kenne ein paar von ihnen aus ausbildung und schule aber das sind größte teil auch normale menchen...
Ich hege auch mehr Sympathien zur rechten, als zu linken Szene. Denn jeder Einzelne der Rechten, wenn sie sich auch manchmal als 'Arbeiterklasse' sehen, oder mti dem Bild dieser liebäugeln, kümmern sich doch um ihre Ausbildung, um den Job, oder die Arbeit. Bei den Jugendlichen der linken Szene sieht man zwar viel mehr Verständniss, dies artet aber auch im Desinteresse aus. Ausserdem stellen sich die Linken oft übers Gesetz, weil sie meinen in ihrer Freiheit beschnitten zu sein und dies zu dürfen. Vorallem ist es auch in Mode bei uns als linker Mercedes-Sterne abzubrechen. Ich freu mich über jeden der geschnappt wird, von einem habe ihc gesagt bekommen, dass er 2100€ zahlen muss. Das hat er auch verdient.
Ich selbst bin Pole, und das stört keinen meiner Bekannten aus der Rechten, aus derLinken natürlich auch nicht, sobald sie wissen, dass meine Mutter Ärztin für Allgemeinmedizin, Akupunktur und Psychotherapeutin ist (nach Ausbildung und tätig in allen drei Bereichen mit eigener Praxis) und mein Vater als Ingeneur bei einer lokalen Firma arbeitet.
Ich will damit die Rechten nicht verherrlichen, will nur wieder klarstellen, dass Ausländerhass, wie schon hier oft erwähnt, durch Ausnahmen geschürt wird. Ausnahmen die nicht vorkommen dürften, denn diese führen zu Verteufelung der Tat. Und jede Verteufelung führt zwangsweise zu Angst und Hass.

P.S: Ich habe dieses Thema zu den Lesenswerten hinzugefügt.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 23:11
naja rechts vertritt ordungs und die ganz linke also die anachisten chaos da ist es schon kalr das viele eher in die rechte richtung nur mit bessseren verständnis tendieren das ist ja dieses "new age" model auf das wohl noch niemand hier ne antwort geben wollte... oder konnte


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 23:13
sorry wegen tipfehlern leut meine tastatu kommt nicht mehr mit bzw. ich denke schneller als ich schreiben kann^^


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 23:39
@oxayotel
Vandalismus, Desinteresse und Faulheit als typisch "linke" Tugenden zu bezeichnen, ist schon ein starkes Stück.


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 23:48
@fettschwalm

Die Vertreter der linksradikalen Szene meinte ich natürlich :| Und glaube mir, die agieren hier ziemlich gut, und das ohne öffentliches Interesse zu erregen. Ich denke das Problem dabei ist, dass sie sich selbst unter Jugendlichen als Linke propagieren, das aber bei Erwachsenen nicht ganz ankommt.
Ich rede hier von typischen Punks, 'Zecken' wie sich manche auch gerne selbst nennen, sieaber meist geschimpft werden. Nicht selten zeigen sich solche 'Linke' in der Innenstadt in Leverkusen und schiessen ihre leergetrunkenen Bierflaschen auf die Fussgängerzone.
Einen habe ich selbst beim Abbrechen eines Mercedessterns erlebt, ein Anderer hats mir erzählt, ohne dabei auszulassen, dass es den 'Bonzen' sowieso nicht schadet und dass sie es verident hätten.
Was ich an der Szene nicht mag sind eben jene Überschreitungen des Gesetzes, die sie selbst als gerechtfertigt sehen. Die Ideologie der rechtsradikalen Szene ist sicherlich nicht besser. Aber mehr alseinen Marsch habe ich bisher nicht erlebt, dabei kamen auf 150 Rechte 800 Polizisten und 2000 Gegendemonstranten...
Aber am lustigsten Fand ich letztens einen Typen, der mich von der deutschen Physik überzeugen wollte :D Jedenfalls davon, dass das Lich durch einen Äther übertragen werden muss :D


melden

Bin ich rechtsradikal?

21.08.2007 um 23:56
Ich hab jetzut kein Bock mir alles durchzulesen.Ich habe mir nur den Eingangstread durchgelesen,und muß sagen das ist SCHWACHSINN!Ich bin auch made in GDR.OK ich muuß dazu sagen ich komme aus Wismar.Wismar war zu DDR-Zeiten der 2t größte Hafen der DDR.Wir hatten hier von Ägyptern über Brasilianern alles in den Diskos .Es gab regelmäßig Schlägerein.Aber des wegen ist niemand rechtsradikal.Wir haben uns damals immer mit den Russen gekloppt(Offiziere aus der Garnision)da hat keiner ausländerfeindliche Gedanken gehabt,,daswarhalt Klopperei,warum oder weshalb so schnell konnst du garnicht denken ----sonst BLUE EYES!!


melden

Bin ich rechtsradikal?

22.08.2007 um 00:01
seh grad der is ja garnicht mehr da !


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Druckpunkte34 Beiträge