Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verlust des geliebten Menschen...

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Liebe, Verstorben, Verlust, Verzweiflung, Getrennt, Geliebt
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 13:44
der verlust eines geliebten menschen ist schwer... sei es durch tod oder durch trennung...
der verlust einer liebe ist schmerzhaft...

ohne frage und ohne antwort, eröffne ich dies thema, um eure gedanken spielen zu lassen...


melden
Anzeige

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:15
es kann dein leben zerstören...


melden
normanbates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:17
Glaubst du wirklich das bei dieser Threaderöffnung, sich viele in der Erinnerung zurückholen? Die ist ja quasi ohnehin schon vorhanden.
Ziemlich Depri finde ich das!

Nach vorne führt der Weg und nicht zurück, sei es auch nur in schmerzhafte Erinnerungen!


melden
wendigo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:17
ich würde gerne einige zurück lassen, aber ich kann mir nciht vorsetelen, dass sie weiter amchen könnten wie vorher. Es werde nciht viele sein die mich vermiessen, die also trauern werden. Ber ich dneke nicht das man das freiwillig jemandem antun darf.


Wobei ich auhc der festen überzeugung bin, dass liebe sich neu bilden kann und somit alte liebe verblassen lassen kann. ABer in jedem Fall ist es eine Frage der Zeit.

Und wahre Liebe, die wird wohl nie heilen


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:22
auch wenn es schwer ist, darüber nachzudenken... oder gar darüber zu sprechen, wird es helfen können...
ist euch schon mal aufgefallen, das menschen schneller über den tod DES geliebten hinweg kommen können als über den verlust, plötzlicher trennung?
ich möchte niemandem schaden, ganz im gegenteil...
es ist für mich auch ein thema des lebens... wie alles andere auch... auch wenn es schwer ist...


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:44
wenn keine kinder da sind würde ich ihr folgen.


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:46
@no_BODY, ob sie das will/wollte?


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:48
>>ist euch schon mal aufgefallen, das menschen schneller über den tod DES geliebten hinweg kommen können als über den verlust, plötzlicher trennung?<<

Ne. Die Meinung kann ich nicht teilen.


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:52
es ist wie immer die ausnahme, die dei regel bestätigt...


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:55
@ Sumpfding

Nein sie würde es nicht wollen aber ich gebe ja nicht auf, ich folge ihr nur.


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:55
da fällt mir doch ein netter spruch ein der zu dem thema passen müsste:

Die Zeit heilt keine Wunden,
man gewöhnt sich bloss an den Schmerz.fetter Text


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:56
hoppla da ist wohl was schiefgegangen.


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:58
@no_BODY, zu dem Thema empfehle ich Dir den Film "Hinter dem Horizont"


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 14:59
@Sumpfding: Fantastischer Film!
Einer der wenigen, wo auch ich ein paar tränchen vergießen musste. ;-)


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 15:00
>>es ist wie immer die ausnahme, die dei regel bestätigt...<<


Wie, welche Ausnahme soll das sein? In der Regel wird man heutzutage einfach häufiger mit ner Trennung konfrontiert als mit dem Tod eines geliebten Menschen.
Kennst Du bereits beides?


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 15:06
...nein, ich selber nicht... die trennung ist das eine... aber der tod EINES geliebten menschen ist mir schon wiederfahren...

somit kann ich mir einfach besser vorstellen, das der tod DES geliebten menschen etwas einfacher zu verkraften ist... weil man trauerschreiben bekommt, aufmunternde worte... jemand da ist der einem zur seite steht...
bei einer trennung ist es anders... man bekommt keine trauer- (bzw mitleids-) schreiben... aufmunternde worte auch nur sehr wenige... auch wenn jemand da ist, der einem bei seite steht... wird der schmerzliche verlust durch die trennung nicht so schwer gesehen... als der ebenso schmerzliche verlust durch den tod...

wenn man einen menschen wirklich liebt... dann ist es egal ob sich diese person von einem trennt, oder ob diese person stirbt... der schmerz ist gleich... doch die hilfe, die man bekommt, ist anders...


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 15:44
Ne so kann es sicher nicht sein.

Bei einer Trennung kann man diverse Phasen durchleben. Etwa diese, das man sich überhaupt nicht trennen will und anfängt zu kämpfen. Weiter zu lieben, zu hassen usw.
Beim Tod ist einfach nur ein Game Over.
Es gibt einfach keine Wahl mehr, nichts was änderbar wäre.


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 15:59
Selbst alte Menschen welche die 5 Phasen des Sterbens durchmachen versuchen in denen dem Tod noch ein schnäppchen abzuschlagen, bis sie merken dass sie nicht da herum kommen, danach folgt die Akzeptanz, es gibt kein Grund für weitere Kämpfe mehr.
Bei einer Trennung ist es was anderes, es ist immer noch etwas da um daran festhalten zu können, wie jimmybondy schon sagte.
Es ist mehr die Unvernunft des Menschen, da er keine klare Linie für sich selbst ziehen will und die Windmühlen immer noch vor ihm stehen, doch wenn man im Gras liegt und die Windmühlen sich vor einen befinden, was interessieren die dann noch?


melden

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 16:00
im Gras liegt und stirbt
Mensch mensch...


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 16:05
dennoch ist es ebenso schwer loszulassen... wenn man jemanden durch trennung verliert, dann denkt man sich oft: "jetzt ist er/ sie mit jemand anderem zusammen." in diesem fall kostet der "kampf" nur weitere kraft... oder man sieht diese person ständig und im schlimmsten fall mit der anderen person... die qualen dauern länger an...

auch wenn der tod unvermeindlich ist... sind die reaktionen anders, es ist schwer die person loszulassen, mit der man jahre über jahre glücklich war und vielleicht kinder hat/ hatte... gerade wenn kinder im spiel sind... ist es besonders schwer, den tod zu verkraften... aber auch gerade kinder, geben halt...


melden
Anzeige

Verlust des geliebten Menschen...

12.09.2007 um 16:13
Wie schmerzhaft das ist ist unterschiedlich von Mensch zu Mensch.
Es ist auch ein ganz anderer Schmerz.


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rotzlöffel35 Beiträge