Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alles für NICHTS... - der Tod

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Tod, Verlust
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 17:34
kennt ihr das? ich frage mich manchmal warum wir leben wenn wir doch wieder sterben müssen. am meisten hab ich angst davor meine eltern zu verlieren, manchmal träume ich sogar davon dass es passiert & heule im traum..ich bin grad in der pubertät (15 jahre) + hab stimmungsschwankungen, bin zurzeit eher unzufrieden mit mir + bin richtig gemein zu allen deshalb & wenn ich dran denke dass ich diese personen irgendwann niewieder sehen werde, könnt ich heulen. ich weiss dass ich fehler mache, aber mache sie trotzdem weiter. dann denk ich manchmal wenn es vorbei ist werde ich alles bereuen + nur daran denken wie mies ich zu ihnen war..... warum haben wir überhaupt emotionen, wieso gibt es das leben, den tod, beziehungen, familie. man versteht sich so gut , aber am ende hat es nichts gebracht, man ist tot und das wars auch schon. ich weiss nicht ob der tod das ende ist, aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass es einen himmel oder eine hölle gibt. höchstens könnt ich mir vorstellen dass man wiedergeboren wird. aber ist doch alles sinnlos!-.- ich versteh das nicht, wenn es uns schon gibt dann soll es auch nen sinn haben. wenn nicht, wieso gibt es uns? ist doch nur unnötig. und genießen tue ich, aber trotzdem reicht mir diese kurze zeit nicht :) ich kann eine trennung einfach nicht akzeptieren.... ich find das so traurig. naja, was meint ihr dazu? denkt ihr manchmal auch so?


melden
Anzeige

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 17:43
Ja ich denke darüber auch so...

Manchmal wird mir richtig bewusst dass das Leben demnächst (70-90 Jahre sind ja nun mal auch nichts, wenn man bedenkt wie schnell die Jahre manchmal fliegen) vorbei ist.

Allerdings erscheint mir das Leben, gerade in diesen Gedankengängen, umso wertvoller.
Ich danke Gott dafür dass wir leben und das solltest Du auch.
Akzeptiere dass der Tod ein Teil von Dir ist.


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 17:49
Deswegen gibt es Kunst, Liteatur und Kultur - du hast die Chance dich zu verewiegen...


melden
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 17:51
@Simulacron3
ich glaube an gott aber so langsam zweifel ich dran... wenn ich mir iwelche natuwissenschaftlichen dokus usw. angucke oder im internet iwas lese , dann denk ich dass es für alles eine erklärung gib und gott vielleicht doch nur eine erfidnung der menschen ist weil sie sich nicht vorstellen konnten wie soetwas entstehen konnte. ich kann mir das auch nich richtig vorstellen, mir fehlen eben die informationen....


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 17:57
@ichbindumm

Dafür dass Du erst 15 bist bist Du schon sehr weit in Deinen Gedanken.
Ich bin schon über 30 und dacht sie seien altersgerecht^^

Nun - ich schaue mir auch alles an. Dokus von A-Z, Philosophie, Physik etc.
Es fällt mir genauso schwer an etwas höherem zu glauben; vor allem wenn man das Wissen über gewisse biochemische Abläufe, die Funktionaliät des Hirns, der Hormone und evtl. "Gefühle" hat.

Ebenso stelle ich die Existenz der Seele und der Wiedergeburt in Frage. Welchen Sinn würde dies evolutionstechnisch machen?

Ich kann Deine Ansichten verstehen. Aber die Wissenschaft - und somit zu Deiner Beruhigung - schließt Gott keinesfalls aus. Im Gegenteil. Leider kam noch nie jemand zurück und somit wird es der Moment des Todes sein an dem wir alle mehr wissen werden... oder auch nicht.

Aber wenn nicht, wird uns das auch nicht weiter beeindrucken. Oder warst Du vor Deiner Geburt traurig noch nicht am Leben zu sein?


melden
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:06
@Simulacron3
dankeee. ja genau so ist es mit diesen dokus die dieses wissen einem vermitteln. ich glAaube es gibt ür alles eine erklärung nur ist es eine frage der zeit wann die menschen es herausbekommen durch iwelche technik undso. leider werden wir nicht mehr soviel mitkriegen wie die menschen die in 1000 jahren leben werden... wer weiss was man dann schon alles wess


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:09
Ich mache mir auch oft darüber Gedanken...
Aber wenn es so wäre ,dann wäre ja alles um sonst...
alles,was wir tun würden,hätte keine Bedeutung.Und das glaube ich nicht...

Ich habe auch große angst davor,geliebte menschen zu verlieren,aber ich glaube,dass ich sie irgendwann wiedersehen werde.Jedenfalls hoffe ich das.

Hoffentlich hab ich das jetzt richtig verstanden ;)


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:11
Seid mir nicht böse aber genau DAS sind pupertäre Kindergedanken, welche ich damals auch mal hatte.
Die gilt es zu überwinden, was zählt ist das "hier und jetzt" und kein Plan an die Zukunft in der man Tot sein wird.


melden
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:12
@IvoryTower
ja hast du...... aber wie gesagt durch irgendwelche dokus über das gehirn, universum und blabla glaub ich dass es keine höhere macht geben muss um ein universum und leben und alles zu erschaffen... ich weiss nicht, so hart es auch klingt glaub ich eher dass alles ein zufall ist + irgendwann einfach zuende geht.... irgendwann wird diese sonne doch auch explodieren oder so, dann gibt es erst recht kein leben mehr.


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:14
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Seid mir nicht böse aber genau DAS sind pupertäre Kindergedanken, welche ich damals auch mal hatte.
Die "bösen", "verständnislosen" und "gemeinen" Erwachsenen haben das früher jugendlichen Weltschmerz genannt ;) .


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:16
@Thalassa

Hey ja stimmt, ich erinnere mich. Jedenfalls hab ich es so genannt als ich noch diese pubertären Kindergedanken hatte. :D


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:18
@ichbindumm


Hast du in deinem Leben denn noch nie Momente erlebt, wo du gesagt hast, die Welt oder das Leben ist schön?


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:20
@jimmybondy

Sich über sein "Sein" Gedanken zu machen, ist ja etwas sehr Vernünftiges und Löbliches, aber in dem Alter den Sinn all dessen in Frage zu stellen, in Hinblick auf die Endlichkeit, ist müßig (aber normal als Jugendlicher ;) ) .


melden
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:22
@martialis
klar... :D aber irgendwie wird alles immer langweiliger. früher hab ich mich über dinge gefreut , heute seh ich das als ganz normal , langweilig, freu mich nicht mehr sooooo. es gibt nichtmehr so viele dinge die mich beeindrucken. naja wie gesagt ich bin grad ein bisschen durcheinander & muss erstmal bisschen drüber nachdenken


melden
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:26
@Thalassa
keine ahnung :D ich hab mich für naturwissenschaften interessiert & bin neugierig. dann hab ich mich auch mit religion gott und den tod beschäftigt, mir fragen gestellt + mir auf youtube einige videos dazu angeschaut :) eigentlich kenne ich keine in meinem alter die sowas tun^^ aber so bin ich nunmal :D komisch


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:32
@ichbindumm
ichbindumm schrieb:ich hab mich für naturwissenschaften interessiert & bin neugierig.
Schön, erhalte dir diese Neugier - ohne sie ist das Leben langweilig ;) .
ichbindumm schrieb:eigentlich kenne ich keine in meinem alter die sowas tun^^ aber so bin ich nunmal
Doch, doch - das ist ganz normal in deinem Alter ... glaubs mir ;) .
Aber viele sprechen nicht darüber und wieder andere denken diese Gedanken nicht weiter, sondern verdrängen sie und stumpfen ab.


melden
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:35
@Thalassa
okay.... ich hab mit anderen in meinem alter auch mal drüber gesprochen aber ich glaube sie fragen sich dinge, aber beschäftrigen sich nicht so damit und holen sich inormationen, lesen etwas darüber oder shcuaen sich videos dazu an. naja glaub ich, aber wenns anders ist , beruhigts mich:)


melden

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:39
@ichbindumm

Ich glaube, da mußten wir alle mal durch - bis auf die wenigen Ausnahmen, die sich um nichts und niemand Gedanken machen ;) - solche solls ja auch geben.
Sei froh, daß du heute in dem Alter bist ... vor 20 oder 30 Jahren hättest du Bücher wälzen müssen - was natürlich auch etwas sehr Schönes ist - aber mühseliger als zu googlen und sehr wenige Jugendliche hatten eine solch riesige Bibliothek zuhause zum Nachschlagen und Lesen wie ich :) .


melden
ichbindumm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 18:41
@Thalassa
oha.... komische menschen ;o ja bin ich. internet <3


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles für NICHTS... - der Tod

28.12.2011 um 19:09
@ichbindumm

Ich denke das Leben an sich hat keinen Sinn. Wenn dann höchstens Erhaltung der eigenen Art, alle Lebewesen sind ja so gepolt! Dein ganz eigenen Sinn solltest du in wie schon von DarkDeep erwähnt,
in Kunst, Literatur, Kultur etc entdecken lernen! Wenn du das jedoch nicht schaffst, ergibt es sich fast von allein, wenn du eine eigene Familie entstehen lässt/gründest in "ferner" Zukunft.


melden
396 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahrheit27 Beiträge