Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verlust des geliebten Menschen...

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Liebe, Verstorben, Verlust, Verzweiflung, Getrennt, Geliebt
scofield
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

11.01.2008 um 17:19
MothWoman, MothWoman...
du kleine Einfühlsame, du... 8)


melden
Anzeige

Verlust des geliebten Menschen...

11.01.2008 um 17:27
Nee, es geht darum, dass man ein kleines bisschen vorsichtig sein kann, wenn es um ein Thema geht, in dem Leute davon erzählen, daß sie geliebte Menschen in den Tod begleitet haben. Da kann man sich mal zusammennehmen!!!!!


melden

Verlust des geliebten Menschen...

11.01.2008 um 17:27
Und KLEIN bin ich schon gar nicht! ;)


melden
scofield
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

11.01.2008 um 17:35
@mothwoman

...let it be... ;-))))
*Kindermodus an* Du bist schon ganz groß... *Kindermodus aus*

@Powermausi

..."denk nochmal drüber nach"...
dann verstehst du das nächste Mal auch meine Frage an dich... :D


melden

Verlust des geliebten Menschen...

11.01.2008 um 17:36
Hach jeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee...


melden

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 02:58
omg ich wüsste garnich was ICH machen würde wenn meine liebe stirbt daran will ich eig auch garnich denken es is wäre schlimm genug mein leben wäre ruiniert ich wüsste nich mehr wofür ich leben sollte ....ich würde tage lang trauern heulen und ach k.p .....

will eig garnich mehr drüber anchdenken ....=(


melden

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 07:32
Irgend wann ist es immer soweit!


melden

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 09:21
der verlust eine menschen den ich liebte erlitt riss ein weiteres loch in mein herz. zu wissen nie mehr deren stimme zu hören, die wärme die er/sie ausstrahlt zu fühlen ist das schlimmste gefühl welchen ich bisher am eigenen leibe erfahren habe.


melden

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 10:44
es verändert das ganze Leben nichts is danach mehr wie es mal war und nicht kann diesen Schmerz lindern


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 12:40
Habe schon mehrfach solche Erfahrungen durchmachen müssen, es ist jedesmal wie Sterben ! Bei einer Bindung ist es wohl so, dass tatsächlich aus zwei Individuen so etwas wie eine Einheit entsteht (nicht nur beim Sex). Und wenn das aus welchen Gründen auch immer, plötzlich zerreißt, das tut verdammt weh. Das ist wie sterben. Ich frage mich dann immer: Wie kann eine Frau aufgrund eines anderen, den vormals so geliebten einfach "liegen und bluten lassen"? So viel Herz wie man immerzu in das einer Frau hinein legt und dann ist es "Eiskalt" !? Ich habe noch nie eine Frau verlassen können, sowas bringe ich nicht übers Herz. Gewissen Frauen scheint das aber nichts auszumachen. Aber bei so manchen Männern, die eine andere Frau kennen gelernt haben, ist das ja auch nicht anders. Woher kommt denn plötzlich so ein Sinneswandel, dass der oder die vormals angebetete dann einfach so "Herzlos" behandelt wird? Was hat man/frau denn falsch gemacht?


melden
faya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 13:49
@Fabiano: Manche Menschen müssen den anderen wohl nach der Trennung wie Dreck behandeln, um sich selbst von dem anderen weg zu treiben. Um es für sich selbst leichter zu machen, um mit den negativen Gefühlen klar zu kommen. Ich selbst kann so ein Verhalten allerdings auch nicht so recht nachvollziehen. Ich hab mich nach acht Jahren Beziehung von meinem Ex getrennt, wir sind nun fast zwei Jahre auseinander, aber er kann immer noch nicht normal mit mir umgehen. Er behandelt mich manchmal wie Dreck. Ich erwarte ja nicht viel, nur ein klein wenig freundliches Verhalten. Wir sind ja gezwungen uns zu sehen, weil wir einen Sohn haben. Aber er kann das einfach nicht.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 15:54
@faya: " Manche Menschen müssen den anderen wohl nach der Trennung wie Dreck behandeln, um sich selbst von dem anderen weg zu treiben." - Ist das nicht sehr egoistisch? Ist es dann völlig egal, wie es dem anderen dabei geht? Hauptsache es geht einem selber gut? So will man ja schließlich auch nicht behandelt werden.


melden
magnolia1103
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 15:59
Der Verlust reisst dir ein Loch ins Herz welches nie mehr gefüllt werden kann.
Er raubt dir den Atem immer wenn du an die gemeinsame Zeit denkst.
Es lässt dich das Leben in Frage stellen.
Es lässt dich die Fairness in Frage stellen.
Du fällst in ein Loch und dir fehlt die Kraft zu versuchen wieder hinaus zu kommen.
Du willst drin bleiben und nie wieder das Tageslicht erblicken.

Es sit ein Gefühl was unbeschreiblich ist.
Keine Worte können die Tausend Gedanken erklären die du fühlst.
Niemand der ähnliches erlebt hat kann sich in die Lage versetzen.
Du denkst du wärst nie wieder fähig zu lieben.
Du kannst lieben,aber nicht auf die selbe Art und Weise wie du diese Person geliebt hast.

UNd plötzlich ist alles Dunkel um dich herum und du fühlst dich allein in der Nacht zurück gelassen........


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 16:12
Du sagst es !


melden
magnolia1103
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 16:16
Dringender Punkt den ich vergessen hab:

Du denkst das keiner verstehen kann wie du dich fühlst und was dich mit der Person verbunden hat.
Du denkst das du allein auf der Welt wärst und nur du allein klar und eutlich sieht das die Welt unterzugehen scheint weil die Person weg ist.
Du wirst sauer weil alle weiterleben können wie gehabt nur du bist noch nach Monaten fassungslos und niedergeschlagen.

Danke Fabiano;)


melden

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 16:21
@Fabiano
es ist wohl so wie faya schrieb, reiner egoismus um sich besser zu fühlen und von der andren person weg zu kommen. ich habe aber auch schon gesagt bekommen, dass es für mich sei, damit ich sie zu hassen beginne und somit leichter drüber hinweg komm. schwachsinn kann ich da nur sagen. ich werde dieses verhalten auch nie verstehen können, denn man hatte doch eigentlich eine schöne gemeinsame zeit und nur weil man nun keinn paar mehr ist so ein verhalten an den tag zu legen und alles schlecht machen was war, den expartner wie dreck behandeln... unverständlich für mich.

@magnolia
schön geschrieben
genau so fühlt es sich an :(


melden

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 16:30
ist ein respektvoller umgang und etwas verständnis für die gefühle des anderen so schwer?


melden
faya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 18:27
Es kommt halt auch immer auf die Gründe der Trennung an, hätte mein Ex mich betrogen, bräuchte er auch keine netten Worte mehr zu erwarten. Aber wir waren einander treu, es hat einfach nicht mehr geklappt, die Trennung verlief "sauber". Vielleicht dauert es noch ein paar Jahre bis man wieder respektvoll miteinander umgehen kann. In einer Beziehung hatte man ja so viele schöne Momente, man hat sich geliebt, es dem anderen gezeigt. Wenn man den anderen zu sehr an sich heranlässt, bekommt man mit wie er eines Tages mit einem anderen Menschen eine ähnliche Intimität erlebt, wie mit einem selbst einmal. Das tut weh, das sind Dinge die man nicht sehen will. Es gibt zumindest Menschen die mit dieser Vorstellung nicht umgehen können und die sich deshalb so verhalten. Mein Ex tut das, weil ich Schluss gemacht hab und er sich ungerecht behandelt fühlt. Weil ich Schluss gemacht habe, weil er mich nicht mehr glücklich gemacht hat. Weil ich so böse war und gesagt habe, ich ertrage nicht mehr, dass du mich nicht mehr siehst. Weil er das Opfer ist. In seiner Welt.


melden

Verlust des geliebten Menschen...

21.03.2008 um 18:35
Milliarden Erdenbewohner vor uns haben den Verlust eines geliebten Menschen erlebt.

Das gehört zum Leben.

Aber die meisten haben auch ein Neues Glück gefunden.


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust des geliebten Menschen...

20.03.2011 um 19:35
und doch ist der verlust das schmerzhaftestes... der schmerz brennt sich in dein gedächnis ein. und wenn man es kommen sieht.. is es nich schlimmer wenn man nichts dagegen tun kann


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vogelgrippe!1.526 Beiträge