Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie findet man "die eine Liebe"?

969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Partnersuche, Dating ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie findet man "die eine Liebe"?

14.06.2022 um 12:38
Zitat von InterestedInterested schrieb:Der Ausdruck "Liebe" wird zuweilen recht inflationär benutzt.
Leider ja. Es wird oft schnell gesagt und ehe man sich versieht, hat es keinerlei Bedeutung mehr. In manchen Beziehungen werden so Sätze wie: "Ich liebe dich!" schon einfach so alltäglich gesagt, als wäre es eine Angewohnheit. Routine. Gerade sowas verliert dann schnell seinen Wert. Am leichtesten passiert das am Anfang einer Beziehung.

Deswegen sehne ich mich viel mehr nach einer solchen Erfahrung, in der sich nichts schnell zu dieser Routine entwickelt. Eben der "typische" Ablauf: man lernt sich kennen und "muss" sich sagen wie sehr man sich lieb hat und aus einem lieb haben wird dann ich liebe dich. Als hätte ein Kennenlernen mittlerweile schon diesen festen vorprogrammierten Ablauf, wie ein System.

Dadurch erkennt man dann schnell worauf dein Gegenüber hinaus möchte, wenn er sich so systematisch an bestimmte Aktionen hält, wie man wann etwas machen "sollte". Da kannst du dir sicher sein, er hat noch einige andere in der Tasche, bei denen er genau so verfährt, bis eine dann in seine Falle tappt.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Vielmehr wollte ich Dir damit sagen, dass es diese "Liebe" gibt und Du nicht aufgrund ein paar Erfahrungen den Glauben daran verlieren sollst. Und auch nicht zu verkopft rangehen solltest.
Ich weiß nicht ob ich zu verkopft bin, aber durch die unzähligen Enttäuschungen leider schon so vereinsamt bzw. verletzt, dass ich mich kaum noch freue jemanden kennen zu lernen. Man bereut es immer wieder Vertrauen zu fassen.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Genau; ich habe das Gefühl, dass diese Menschen gerade darauf warten/hoffen, dass man negative Neuigkeiten von sich zu erzählen hat...
Selbst wenn du etwas positives erzählen würdest. Ich hatte mal so einen "Kumpel", der sich immer nur meldete um sich hinterher drüber zu belustigen. Als würde er dich nicht ernstnehmen.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Naja, bereuen tue ich das aber eigentlich nicht. Ich bin ja auch froh, dass ich so bin wie ich bin und nicht so emotional kalt und abgebrüht wie andere - auch, wenn es Vieles einfacher machen würde.
Einerseits ist man froh darüber, aber anderseits würde man manchen Männern mal so gern genauso entgegenkommen, wie sie es mit dir hinterher machen. Aber man kann es einfach nicht, weil man weiß dass man absolut nichts davon gewinnt so zu sein.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Aber wer sagt denn, dass man nur mit einem Partner solche Unternehmungen machen kann? Abgesehen davon: wie traurig ist es denn, einen Partner zu haben, damit man solche Unternehmungen erst machen kann? Solche Unternehmungen kann man doch absolut genauso gut mit Freunden oder der Familie machen - und je nach Interessenlage ist das vielleicht sogar besser/schöner als mit einem Partner. Je nachdem, um welche Aktivität es geht, ist es manchmal vielleicht sogar am besten/schönsten, wenn man sie wirklich mal alleine ausübt? Ich kann mir z.B. vorstellen, dass ein Ausflug ins Museum allein mindestens genauso gewinnbringend und lehrreich sein kann wie mit Begleitung.
Ich glaube, ich habe es wohl doof ausgedrückt meinerseits. Ich würde mich eigentlich eher wünschen den passenden Partner auf solch einer Veranstaltung kennen zu lernen. :)
Wenn man gemeinsame Interessen hat ist es natürlich viel schöner, als würde man nichts miteinander teilen, was natürlich auch funktionieren kann, aber wenn man mal zwischendurch gemeinsam das gleiche Interesse verfolgt, kann das mit einem Partner einfach viel schöner sein, als mit Freunden oder Familie. Was natürlich nicht heißen soll, man sollte nur mit dem Partner was machen. Das wäre nervig und ja, irgendwann hätte man sich nichts mehr zu erzählen.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Das ist eine gute Frage. Ich bin aber nach wie vor davon überzeugt: wenn man es ist, wird man es unweigerlich spüren. Es gibt dann keine Möglichkeit, sich dagegen zu wehren und sich ihm zu entziehen
So würde ich das nicht sagen. Nur weil du selbst so bist, heißt das ja leider noch lange nicht dass dein Gegenüber auch so empfindet wie du. :( Manche Menschen können sich leider auch sehr gut lediglich als das ausgeben, wonach du suchst.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Und: mit dem Job verbringt man in aller Regel mehr Zeit als mit dem Partner oder mit sonst irgend jemandem.
Das ist doch eigentlich ziemlich traurig, oder? Sich dessen bewusst zu sein dass man den Großteil des Lebens in und mit der Arbeit verbringt. Mehr als mit Familie.


1x zitiertmelden

Wie findet man "die eine Liebe"?

14.06.2022 um 20:05
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Selbst wenn du etwas positives erzählen würdest. Ich hatte mal so einen "Kumpel", der sich immer nur meldete um sich hinterher drüber zu belustigen. Als würde er dich nicht ernstnehmen.
Ja, solche Menschen gibt es leider. Aber eigentlich müsste man mit diesen Mitleid haben. Denn denen ihr Leben dann muss ja irgendwie ziemlich traurig sein.
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Wenn man gemeinsame Interessen hat ist es natürlich viel schöner, als würde man nichts miteinander teilen, was natürlich auch funktionieren kann, aber wenn man mal zwischendurch gemeinsam das gleiche Interesse verfolgt, kann das mit einem Partner einfach viel schöner sein, als mit Freunden oder Familie.
Ich finde es aber auch wichtig, dass man vergleichbar schöne Momente auch mit anderen Personen als mit dem Partner erleben kann. Das hat finde ich auch viel mit der allgemeinen inneren Einstellung zu sich selbst und seinem Umfeld zu tun. Und ja, gemeinsame Interessen in einer Partnerschaft sind wichtig. Ein entsprechendes Spannungsfeld aus gemeinsamen Interessen und Unterschieden ist es aber auch.
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Das wäre nervig und ja, irgendwann hätte man sich nichts mehr zu erzählen.
Auf jeden Fall. Ein Merkmal des idealen Partners ist für mich ohnehin, dass es einem mit diesem nie langweilig wird und dass man immer Gesprächsthemen hat, über die man reden und auch gebannt diskutieren kann.
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:So würde ich das nicht sagen. Nur weil du selbst so bist, heißt das ja leider noch lange nicht dass dein Gegenüber auch so empfindet wie du. :( Manche Menschen können sich leider auch sehr gut lediglich als das ausgeben, wonach du suchst.
Das schon. Aber ja, erfahrungsgemäß bin ich tatsächlich ziemlich gut im "Leute durchschauen". D.h. ich merke ziemlich schnell, auch unbewusst, ob ein Mensch negative Gefühle in mir zu erzeugen vermag oder ob das Gegenteil der Fall ist. Manchmal - nicht oft - trifft man einfach diese Menschen, bei denen man wirklich das Geühl hat, dass sie so denken und auch so sind wie man selbst. Dieses Gesamtbild ergibt sich dann einfach aus so vielen Kleinigkeiten und Details, insbesondere aus Handlungen. Da kann sich niemand verstellen.
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Das ist doch eigentlich ziemlich traurig, oder? Sich dessen bewusst zu sein dass man den Großteil des Lebens in und mit der Arbeit verbringt. Mehr als mit Familie.
Es kommt natürlich darauf an, welchen Beruf man ausübt. Wenn man einen Beruf ausübt, der einem gefällt, finde ich das alles andere als traurig. Aber abgesehen davon: im Endeffekt ist es einfach Fakt.


1x zitiertmelden

Wie findet man "die eine Liebe"?

15.06.2022 um 15:56
Zitat von SubwaySubway schrieb:Ja, solche Menschen gibt es leider. Aber eigentlich müsste man mit diesen Mitleid haben. Denn denen ihr Leben dann muss ja irgendwie ziemlich traurig sein.
Schon, aber genau das ist meiner Erfahrung nach das Problem, weshalb wir leicht in Mitleid mit jemanden verfallen können, der uns wie Dreck behandelt.

Aber einem gewissen Punkt muss man einfach auch sich selbst schützen.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Ich finde es aber auch wichtig, dass man vergleichbar schöne Momente auch mit anderen Personen als mit dem Partner erleben kann. Das hat finde ich auch viel mit der allgemeinen inneren Einstellung zu sich selbst und seinem Umfeld zu tun. Und ja, gemeinsame Interessen in einer Partnerschaft sind wichtig. Ein entsprechendes Spannungsfeld aus gemeinsamen Interessen und Unterschieden ist es aber auch.
Da hast du natürlich recht! :) Es sollte eine Harmonie zwischen allen Dingen sein. Man sollte es auch genießen können, mal komplett allein etwas zu unternehmen trotz eines Partners.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Auf jeden Fall. Ein Merkmal des idealen Partners ist für mich ohnehin, dass es einem mit diesem nie langweilig wird und dass man immer Gesprächsthemen hat, über die man reden und auch gebannt diskutieren kann.
Und dass man sich nie ernsthaft streiten muss. Wenn es immer heißt, in einer gesunden Beziehung käme es nicht darauf an wie oft man streitet, sondern wie gut man sich wieder versöhnen kann. Nene, in einer richtigen Beziehung kommt es gar nicht erst zu ernsthaften Auseinandersetzungen, zumindest sollte das nicht Alltag sein. Wenn es MAL einen Streibt geben kann, ok, aber immer öfter ist nicht gesund. Für beide Seiten nicht.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Da kann sich niemand verstellen.
Allem voran aus Handlungen! :) Sagen kann man viel, aber sich am Ende wirklich an seine Worte halten, das muss man erstmal beweisen.
Zitat von SubwaySubway schrieb:Es kommt natürlich darauf an, welchen Beruf man ausübt. Wenn man einen Beruf ausübt, der einem gefällt, finde ich das alles andere als traurig. Aber abgesehen davon: im Endeffekt ist es einfach Fakt.
Definitiv! Leider gibt es so viele Menschen, die einen Beruf ausüben, obwohl sie extrem unglücklich damit sind, aber das ist ein anderes Thema.


melden

Wie findet man "die eine Liebe"?

17.06.2022 um 20:16
Ich versuche die Einsamkeit mal aus einer anderen Sicht zu betrachten:


Das Schöne daran ist, dass man sich(obwohl ich es eigentlich nicht wollte) die Hoffnung wahren kann,
die Vorstellung daran wie der Eine, der zu dir passt wie du zu ihm, wohl sein wird.

Irgendwo ist er, jetzt gerade in diesem Augenblick, ohne von dir zu wissen, bis du ihm begegnest, oder er dich.
Der Eine, mit dem du irgendwann in deinem Leben in Kontakt treten wirst und irgendwann blickt man auf all das zurück und nimmt es einfach hin, wie einsam es mal war.

Die Hoffnung stirbt anscheinend tatsächlich nie.


melden

Wie findet man "die eine Liebe"?

18.06.2022 um 00:05
@Kephalopyr

Wäre ja auch Käse, wenn die so oft zitierte Hoffnung stirb!
Ich sehe das auch wie Du und sehr viele anderen: irgendwo wartet Sie! Muss ja nicht unbedingt in einer Raucherkneipe sein..

Vielleicht wartet Sie irgendwo ab einen Moment, der Moment - wo vieles meines Verhalten! Eine Wendung nimmt.. Vielleicht kenne ich Sie!
Wer weiß das schon!!
😉

Bis dahin bleibt Zeit. Zeit für mich!
Philosophische Zeit in Anspruch zu nehmen.
Für mich! Denn uns ist jetzt noch nicht bewusst, das wie soeben noch durch Scherben laufen.
Obwohl wir hier schreiben!


Magst auch ne kippe?
Laß uns eine Rauchen!

Wir beantworten die Frage!
Sehen zwar den Text, aber nehmen es als nicht wahr!!


melden

Wie findet man "die eine Liebe"?

18.06.2022 um 00:14
@Dr.kippenSmoke
Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Das sollte sie auch wirklich nie. Denn: wo kämen wir dann hin?

Der Glaube an die wahre Liebe ist wichtig. Liebe kann man in Vielem finden. Nicht nur in dem potentiellen, (hypothetischen) (Lebens)Partner.

Und was ist eigentlich, wenn es diese eine (wahre) partnerschaftliche Liebe vilt doch nicht in unser aller Leben gibt? Oder, wenn wir sie vilt einfach nicht treffen? Man weiß es nicht; letztendlich kann man nur auf sie hoffen und warten.

Wichtig aber ist: wenn wir ihr begegnen, müssen wir sie auch erkennen - und sollten sie nie wieder gehen lassen.


2x zitiertmelden

Wie findet man "die eine Liebe"?

18.06.2022 um 00:20
@Subway

Hey Grüße Dich!
Zitat von SubwaySubway schrieb:Und was ist eigentlich, wenn es diese eine (wahre) partnerschaftliche Liebe vilt doch nicht in unser aller Leben gibt? Oder, wenn wir sie vilt einfach nicht treffen? Man weiß es nicht; letztendlich kann man nur auf sie hoffen und warten.

Wichtig aber ist: wenn wir ihr begegnen, müssen wir sie auch erkennen - und sollten sie nie wieder gehen lassen.
Sehr schön beschrieben.
Hmmmm.. okay.. es passt plötzlich irgendwann von schwer bis schwerwiegend.

Dennoch, wozu aufgeben?
Klar - sehr komplex im Faden der Liebe auf ganzen Verstrickungen im Netz.


melden

Wie findet man "die eine Liebe"?

18.06.2022 um 00:26
Zitat von SubwaySubway schrieb:Wichtig aber ist: wenn wir ihr begegnen, müssen wir sie auch erkennen - und sollten sie nie wieder gehen lassen
Wir schreiben hier,
im diesen Thread.
Unsere Wünsche und Vorstellungen im allen Belangen hinzu uns verbundenen Träumereien.

Um so mehr Worte, spüren wir uns selbst nicht?
Das wir mit unseren Zeilen, die wir vom Herzen schreien...
Vielleicht selbst (uns nicht Bewusst) noch auf Scherben laufen..


🚬


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Sollten Frauen auch erobern?
Menschen, 506 Beiträge, am 06.09.2022 von RachelCreed
sadii am 11.12.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 23 24 25 26
506
am 06.09.2022 »
Menschen: Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?
Menschen, 484 Beiträge, am 10.03.2022 von EnyaVanBran
FallinginLove am 26.09.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 22 23 24 25
484
am 10.03.2022 »
Menschen: Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet
Menschen, 2.634 Beiträge, gestern um 19:49 von nairobi
Dnreb am 25.01.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 130 131 132 133
2.634
gestern um 19:49 »
Menschen: Parship und andere Plattformen zum Kennenlernen
Menschen, 714 Beiträge, am 13.05.2022 von IWNMAS
NordicStorm am 12.05.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 33 34 35 36
714
am 13.05.2022 »
von IWNMAS
Menschen: Die ungeschriebenen Gesetze der Liebe in schriftlicher Form festgehalt
Menschen, 62 Beiträge, am 22.11.2013 von james1983
james1983 am 08.11.2013, Seite: 1 2 3 4
62
am 22.11.2013 »