Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Kinder, Ebay, Behörden, Kinderhandel, Bieten

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

18.01.2008 um 18:07
Ich fände es angeraten, sich auch mal die 90 Kaufinteressenten genauer unter die Ermittlungslupe zu nehmen.
Wenn sie genug Leute haben,werden sie das mit Sicherheit auch schon tun.
Aber die meisten werden da glaube ich mehr als Gag geboten haben,hoffe ich jedenfalls


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

18.01.2008 um 19:51
Der Titel klingt ja ziemlich deutschfeindlich, dabei waren es gar keine Deutschen. Ist ja egal... Was die Familie wirklich wollte?...hmm...jedenfalls war das 'ne seltsame, vielleicht auch verzweifelte Aktion. Aufmerksamkeit haben sie jedenfalls gewonnen.

Zitat von Doors
Doors schrieb:Demnächst wird man abends noch in der Kneipe von Sachsen belästigt: "Wolle Kinder kaufe?".
Vielleicht hatten die armen Menschen keine Kühltruhe und die Kids waren zu gross für die Blumenkübel. Auch in Parterre-Wohnungen ist die Kinderentsorgung oftmals ein Problem.
Zitat von Doors
Doors schrieb:War doch eine gute PR-Aktion. Das nennt man Guerilla-PR. Eine echte Win-Win-Win-Win-Situation.

Der Familie hat Aufmerksamkeit für ihre Problemsituation.

Ebay kann sich als aufmerksames, seriöses Unternehmen präsentieren.

Die Medien haben etwas zum Papier vollmachen oder Sendezeit blockieren.

Und die braven Allmysten haben etwas zum Aufregen.
Was der ältere Herr hier sagen will, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Er schwankt zwischen "Ossihetze" und Blabla


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

18.01.2008 um 19:54
Der Titel klingt ja ziemlich deutschfeindlich, dabei waren es gar keine Deutschen.

Wenn se aus Hoyerswerda kommen sind se zwar Sorben aber doch laut Gesetz Deutsche oder?


melden
asmodee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

18.01.2008 um 19:56
Ob sie nun Deutsche waren oder nicht, das mag dahin gestellt sein. Aber eines muss ich gestehen ich habe den Post von Doors verstanden.

Auch wenn es eine Verzweiflungstat gewesen sein mag und sie damit Aufmerksamkeit haben wollten, finde ich diese Aktion mehr als fragwürdig.


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

18.01.2008 um 20:11
martialis schrieb:Wenn se aus Hoyerswerda kommen sind se zwar Sorben aber doch laut Gesetz Deutsche oder?
Das waren Ausländer aus...was weiß ich...die Eltern sprechen sehr gebrochen deutsch. Sorben können das ohne Akzent, da sie seit 1000 in Deutschland (Deutsches reich...etc) leben. Die Leute sind übrigens ohne Pass und staatenlos. Es sind keine Deutschen und keine deutschen Staatsbürger.


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

18.01.2008 um 20:13
asmodee schrieb:Ob sie nun Deutsche waren oder nicht, das mag dahin gestellt sein. Aber eines muss ich gestehen ich habe den Post von Doors verstanden.
Ich im Prinzip auch, aber er dreht sich so nach dem Wind und das was er als erstes geschrieben hat, empfinden so manche "Ossis" als Hetze.
asmodee schrieb:Auch wenn es eine Verzweiflungstat gewesen sein mag und sie damit Aufmerksamkeit haben wollten, finde ich diese Aktion mehr als fragwürdig.
Ja, das ist sehr fragwürdig und seltsam. Mir scheinen die Leute dennoch nicht so zu sein, wie es den Einruck erweckte.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

18.01.2008 um 22:26
@asmodee
ja natürlich ist das fragwürdig was soll das den auch sonst sein.


melden
keinname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 02:58
is ja heftig das mach ich mit meinem erstgeborenen auch: biete ein frisches baby an im top gesundem zustand kaum gebraucht und original verpackt hi hi haha


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 05:01
Ich kann die verzweifelten Eltern verstehen ... WENN der Vater die Wahrheit spricht


melden
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 10:00
dass ist ja echt nicht dass behinderteste...was haltet ihr von dem kinderporno gedreht mit einer 3jährigen?ich muss kotzen wenn ich sowas höre


melden
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 10:01
und noch mal was krankes

Bild Bericht

Die Sexgangster haben ihre Tochter mindestens 54-mal missbraucht. [...]
Mit Drogen machten sie ihr Opfer gefügig. [...]
Für 20 Euro überließen sie es anderen Männern.

Weil die Täter gestanden, werden sie morgen zu maximal drei Jahren Haft verurteilt.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 10:02
@ owi

Also Ossihetze isses ja nu eher nich, immerhin wird ganz klar eingeräumt, dass inzwischen auch schon der gemeine Ossi das Internet nutzt und so praktisch mit dem Wessi -zumindest was Computerkriminalität angeht- völlig gleichzieht.

Naja und von wegen "gebrochen" Deutsch reden...
Ich vermute es handelt sich um den ortsüblichen Dialekt:

Bei den Ossis weiss man ja nie so genau was sich da so ostzonesisch sprachlich ereignet.


melden
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 10:03
WIESBADEN Zu drei Jahren Haft hat das Landgericht Wiesbaden gestern einen 35 Jahren alte Sonderschul-Lehrer aus Idstein wegen sexuellen Missbrauchs eines Schülers verurteilt. Der Mann hatte vor Gericht gestanden, sich an dem Jungen vergangen zu haben.


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 11:16
"nö aber seine seele ... war ne zeit lang n trend"

Wer will sich schon mit solchen Seelen herumschlagen. Dafür wäre Geld zu verlangen, nicht zu bezahlen.


melden
ericblutaxt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 11:31
Seltsam ist, dass EBAY, die doch sonst alles kontrollieren und Daten doch wohl auch anlegen und nutzen, dass zugelassen haben und nciht sofort aktiv geworden sind und dies angezeigt haben.
EBAY habe ich mir eine Weile angesehen und kann nur sagen, wenn die da die Pyramiden anbieten würde ich nicht die Taste drücken.
Wenn EBAY mit Zugriff auf viele Daten da nicht einen Riegel vorschoben, mache ich mir so meine Gedanken.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 11:34
Wieso, ist doch eine ideale Werbung für eBay?
Jedem Kritiker können sie immer noch entgegnen, schlußendlich dagegen vorgegangen zu sein.


melden
ericblutaxt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 12:52
Vorgegangen nachdem man es erst tolerierte veröffentlicht zu werden, nach dem Motto mal sehen ob es auffällt oder ein Aufschrei kommt


melden
chaoshell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 12:56
Sals and Mony ist doch alles was zählt ;) so denkt die welt alles dreht sich ums Geld


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 16:17
Das zeigt aber auch das es mit der nötigen sozialen Intelligenz nicht weit her sein kann!
Entschuldigt, aber das machen echt nur Assis...ihre Kinder verchecken und dann auch noch über e-bay *schüttel* da müsste man sofort das Jugendamt einschalten...also wenn denen die Kids so egal sind, möchte ich nicht wissen was da so Daheim abgeht.

Das ist so absurd das es kaum zu glauben ist und ich eher an einen dummen Scherz denke!


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 16:20
naja zumindest ist das mit dem jugendamt schon geschehen und es handelt sich dabei wohl doch nicht um einen scherz...

...aber mal ehrlich?! wenn die zu so was fähig sind, was kommt dann als nächstes?
die kinder wären wohl bei einer pflegefamilie besser aufgehoben.
wenn das wirklich "ernst gemeint" war...würde ich denen die kinder erstmal wegnehmen.
AUS-FERTIG!!!!


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt