Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Kinder, Ebay, Behörden, Kinderhandel, Bieten
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 17:03
Puschelhasi schrieb:@ owi

Also Ossihetze isses ja nu eher nich, immerhin wird ganz klar eingeräumt, dass inzwischen auch schon der gemeine Ossi das Internet nutzt und so praktisch mit dem Wessi -zumindest was Computerkriminalität angeht- völlig gleichzieht.

Naja und von wegen "gebrochen" Deutsch reden...
Ich vermute es handelt sich um den ortsüblichen Dialekt:

Bei den Ossis weiss man ja nie so genau was sich da so ostzonesisch sprachlich ereignet.
Soweit ich weiß, sind die aus Bulgarien gekommen. Sind irgendwo auch Ossis, oder...?
Bin im Übrigen selber "Ossi" und finde kein gebrochenes Deutsch hier. Zum Glück gibt es dieses Ghettodeutsch hier nicht. Wenn ich das höre, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Einige andere deutschen Dialekte kommen mir aber seltsam unverständlich vor...;) Zum Beispiel das Bayerische von der Ex-Biathletin Uschi Disl klingt immer nach jemandem, der wegen zuviel Alks eine schwere Zunge hat. :)

Doch und das von Doors klingt in meinen "Ossiohren" schon ein wenig nach Ossihetze.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 17:11
bei ebay versteigert.. hohohoho

Krass, die dachten sich bestimmt: "Warum töten wenn man auch Kohle mit denen machen kann." Viel schlauer als gleich killen ist DAS auch nich, die wollte bestimmt keine Schlagzeilen machen... das ging wohl in die Hose..

Wie dem auch sei, killen oder versteigern.. beides is nicht die feine Englische art.


Mfg


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 17:26
Wie assozial... Und dann noch die Aussage / Erklärung (???) der Eltern, ihren Kindern fehle es an Liebe und Zuwendung... Oh Mann, wenn ich sowas höre wird mir schlecht!!!

Haben die Kinder denn etwas von all dem mitbekommen, oder wissen sie nichts davon?

Wenn ich nur an das Trauma denke, was ein Kind auf den Weg mitbekommen würde, durch solch eine Erfahrung - "meine Eltern wollten mich bei Ebay verteigern"... O.o


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 17:39
Es wird doch immer schlimmer.Solchen Eltern sollte man die Kinder sofort wegnehmen und die mutter gleich sterilisieren lassen. Aber die traurige Realität sieht anders aus....leider ist es meistens so,dass das Jugendamt sich nur da einschaltet wo es gar nicht nötig ist,aber dort wo die kinder unbedingt weg müssen,da interessiert sich keiner von den Beamten dafür.Z. B. der Fall Lea-Sophie....der Grossvater hatte sich schon an das Jugendamt gewendet,aber keiner hat auf ihn gehört.
Solche Eltern und Beamten müssten mal das Gleiche mitmachen wie die armen Kinder.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 18:46
Ich frage mich gerade, wer das gefunden hat.
Ich hab noch nie bei eBay "Kind" oder "Baby" eingegeben! :D


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

01.02.2008 um 18:46
Unter welcher Kategorie haben die das eigentlich reingestellt? :D


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

02.02.2008 um 03:19
Ich finde das arm, aber nicht lustig.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

02.02.2008 um 03:46
@ tristana
tristana schrieb:Wenn ich nur an das Trauma denke, was ein Kind auf den Weg mitbekommen würde, durch solch eine Erfahrung - "meine Eltern wollten mich bei Ebay verteigern"... O.o
Fang' mal nicht das grosse Heulen an! ;) :}
Klar ist das asozial und muss von den Behörden auch "untersucht" werden, doch wir wissen doch gar nicht, inwieweit im Vorfeld die "Bedingungen" der Versteigerung festgelegt waren, oder, ob die Kinder vielleicht sogar "einverstanden" gewesen sind.


Dann wäre es immer noch strafbar, doch Du kannst nicht versuchen, durch das (eventuelle) Leid der Kinder, ein möglichst hohes Strafmass zu konstruieren.


Die Eltern werden ja wohl kaum reingeschrieben haben:

"Wir vermieten unsere Kinder, an den höchstbietenden Pädophilen!"


Vielleicht stand ja im "Kleingedruckten", dass die "Erwerber" mit den Kindern eine Runde durch den Park drehen dürfen, während die Eltern immer Blickkontakt haben! :|

_______


Um hier Missverständnissen zu begegnen:

Das ist (selbst in finanzieller Not) das LETZTE, was ich meinen Kindern antun würde (und zu den "Bietern" hätte ich schon mal gar nicht gehört! :{ :{ :{ )
Ich bin auch für eine Bestrafung.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

02.02.2008 um 04:46
@ niturick

Das kannst Du doch wohl nicht ernsthaft in Frage stellen, dass hinter diesem Inserat nicht Eltern stehen, die ihre Kinder für einen bestimmten Personenkreis , nämlich Phädophile, feilbieten!

Die Kinder waren in Badeanzügen abgebildet, und so wie ich es in Erinnerung habe, hiess es auch noch, dass ihre Kinder aber ein grosses Potentzial an Liebe zu bieten hätten.

Also, für einen gemütlichen Familienplausch mit Ersatzmami - und Papi war das Ganze sicher nicht gedacht!!


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

04.02.2008 um 22:19
"Armes Deutschland!"


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

05.02.2008 um 02:44
@ elfenpfad
elfenpfad schrieb:Also, für einen gemütlichen Familienplausch mit Ersatzmami - und Papi war das Ganze sicher nicht gedacht!!
Zumindest klingen ein paar Zweifel bei Dir durch! Auch, wenn wir die Eltern nicht verstehen können, so können wir sie auch nicht als "Menschenhändler" amstempeln!

_______


@ Devilstick
devilstick schrieb:"Armes Deutschland!"
Wieso? Wie hoch war denn das Gebot...?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

05.02.2008 um 07:02
"""Solchen Eltern sollte man die Kinder sofort wegnehmen und die mutter gleich sterilisieren lassen"""


klar doch ...


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

05.02.2008 um 08:00
@al-chidr:
Normalerweise schreit der deutsche Stammtisch in solchen Fällen:
VERGASEN!

Die lassen auch schon nach.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

06.02.2008 um 20:39
@ niurick

Wo hörst Du da ein paar Zweifel in meiner Aussage!

Das einzigste, was ich mir auch vorstellen könnte, ist, dass dieses Inserat von Fandern aufgegeben wurde, um pädophile Interessenten aufzuspüren. Also eine erfundene Story.

Wenn es aber keine erfundene Story ist, gilt meine Aussage zweifelsfrei!


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

06.02.2008 um 21:09
Ich denke, man sollte den Spekulationen ein Ende bereiten. Gestern wurde im MDR Sachsenspiegel nochmal über den Fall berichtet.
Es sind Russen, die vor Jahren von St. Petersburg nach Schleswig Holstein kamen. Dort wurde ihnen der Status "Staatszugehörigkeit ungeklärt" verpasst. Später zogen sie in den Norden Sachsens. Dort wurde von den Behörden der Schleswig-Holsteinische Passus weiterhin angehaftet. Sie sind staaten- und passlos. Die Eltern bessitzen keinen Ausweis und können eigentlich nichts tun. Sie sind vom Leben ausgeschlossen, wenn man für irgendwas einen Ausweis braucht. Behörden werfen ihnen vor, sie würden sich nicht um ihre Einbürgerung kümmern. Nach dem MDR-Bericht tun sie es aber. Das ebay-Inserat war gewissermaßen ein Hilferuf.
Wenn ich einen Pädophilen bei der Tat erwischen würde und ein Messer dabei hätte....naja...aber dieser Fall ist ganz anders gelagert. Sich hier noch weiter das Maul zu zerreißen ist reinster Populismus!


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

06.02.2008 um 21:35
@ Owi

Diese Informationen sind mir auch bekannt. Ich habe dennoch Zweifel an dieser Aussage der Eltern!

Es gibt sicher andere Möglichkeiten, einen Hilferuf auszusenden, ohne die Würde von Kindern zu verletzen!

Wie gesagt: Ich interpretiere ihre " Entschuldigung " als Ausrede.


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

06.02.2008 um 21:41
@ elfenpfad,

Als Hilferuf ist diese Aktion die ungeeignetste, die es gibt. Ich glaube in diesem Fall aber nicht wirklich an etwas Böses.


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

06.02.2008 um 21:42
Hier lesen sich Titel ähnlich denen einer populären Boulevardzeitung^^.
Und das Echo distanziert sich wenig von diesem Bild^^.


melden
Amaryllis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

06.02.2008 um 22:07
@elfenpfad: E
elfenpfad schrieb:s gibt sicher andere Möglichkeiten, einen Hilferuf auszusenden, ohne die Würde von Kindern zu verletzen!

Wie gesagt: Ich interpretiere ihre " Entschuldigung " als Ausrede.
Eben. Bevor ich meine Kinder auch nur vermutungsweise einer Gefahr aussetze, suche ich mir erst mal andere Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit auf ein Problem zu lenken. Da gibt es genügend.


melden

Deutsche bot ihre beiden Kinder über eBay an

07.02.2008 um 08:38
Aber die sind nicht so spektakulär - und würden nicht 4 Seiten eines Threads füllen.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt