Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Hinrichtung
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 12:07
Ich glaube das Wissen vergiftet zu sein, und zu fühlen wie man einschläft ist nicht angenehm. Ich glaube ich würde mich für den Helm entscheiden.


melden
Anzeige
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 12:10
nocheinPoet schrieb:Ich glaube das Wissen vergiftet zu sein, und zu fühlen wie man einschläft ist nicht angenehm. Ich glaube ich würde mich für den Helm entscheiden.
Das Einschlafen ist mir dann aber lieber als zu wissen, dass mir gleich eine Kugel oder Sprengladung in den Schädel gejagt wird.
Vielleicht sollten die Todeskandidaten die Todesart selbst wählen können.


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 12:13
Ich bin für eine freiwillige Todesstrafe

Das heißt das der Gefangene der lebenslänglich bekommen hat wählen kann zwischen im Knast sitzen und dem Tod.
Diese Entscheidung kann er natürlich beliebig ändern.

Liebe Grüße
Alice.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 12:29
Ich glaube die Amerikaner werden beim Gift bleiben, was haben sie sonst für Möglichkeiten.


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 12:52
@ topic


Lasst die Opfer selbst entscheiden, ob sie 15 Minuten die Luft anhalten, sich eine Waffe an den Kopf halten oder den Strick bevorzugen.

Wenn schon Hinrichtung, dann sollen sie die Methode auch selbst wählen können.

Bei der letzten Mahlzeit geht's doch auch...


melden
philoktetes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:05
Unerwarteter Nahschuss wär wohl das humanste.


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:17
@ Philoktetes
philoktetes schrieb:Unerwarteter Nahschuss wär wohl das humanste.
Nein.


1. sollte das Opfer den Moment selbst bestimmen.

2. brauchst Du für Deine Variante auch immerhin einen Henker.



Frag den mal, ob es für ihn die "humanste" Variante ist, zu entscheiden, dass der Moment JETZT gekommen ist, oder der letzte zu sein, was das Opfer in seinem Leben zu sehen bekommt.


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:20
Wie wäre es, wenn man es wie im alte China oder Japan gemacht hat. Schönes scharfes Schwert und ab ist der Kopf. Geht sehr schnell da ja sofort die Nervenbahnen durchtrennt werden und es bleibt alles heil um ihn oder sie zu beerdigen.


melden
philoktetes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:21
Der Witz ist ja, dass der Nahschuss UNERWARTET ist, der Schuss kommt von hinten und der Delinquent sieht und merkt nichts.


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:23
Solle Alkatras wieder aufsperren nur ohne Wärter sondern mit Toteskürtel wo fliehnte erschossen werden fertig was auf der Insel passiert intressiert keine Sau.


melden
philoktetes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:23
Ausserdem enscheidet sicher nicht der Henker über den Zeitpunkt.
Am vernünftigsten wäre natürlich die Todesstrafe ganz abzuschaffen, aber bei den gewaltgeilen Rednecks könnte man so etwas niemals durchsetzen.


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:24
bin größtenteils gegen die todesstrafe, und wenn dann wäre ich für eine art "einschläfern". narkose und dann überdosis.

das mit dem selbst wählen find ich eigentlich eine recht vernünftige idee. bin mit einem todestrakt-insassen schon seit ein paar jahren befreundet, kann man so sagen und habe ihn auch schon im knast besucht in texas und er würde, bevor er lebenslänglich bekommt, die hinrichtung wählen. die haftbedingungen im todestrakt sind derart unvorstellbar, dass er den tod auf dauer vorziehen würde.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:34
Denke es wäre das angenehmste wie bei der Sterbehilfe in der Schweiz durch ein Barbiturat zu sterben. Müde werden, einschlafen und sterben.
Als andere alternative schlage ich vor die Todeskandidaten in der Texanischen Wüste an ein Pferd zu binden und sie tot schleifen zu lassen, das spart den Henker und es können sogar noch Wetten über die Strecke bis zum Eintritt des Todes abgegeben werden.

1984


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:36
aber das arme pferd! :( ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:42
Das Thema ist pervers,die Beiträge sind pervers und wir sind ein paar morbide Bastarde dier sich daran delektieren.
Das Gift der Kegelschnecke wirkt schnell und schmerzlos,man könnte den Delinquenten in ein Bassin mit Blauringtintenfischen schmeissen,das wäre sogar sendezeitenkompatibel.
Noch höher wären die Einschaltquoten wohl wenn man einen Eimer portugiesischer Galeeren auch Seewespen genannt über ihm auskippt,der Todeskandidat stirbt an den Schmerzen


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:49
DAS ist pervers


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:56
Wie man es nimmt! Vorallem wenn man wirklich Seewespen nimmt die aber meines Wissens die Australische Würfelqualle benennt und nicht die Portugiesische Galeere.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:58
"Humane Hinrichtung"? Ist ja wohl ein Witz...

Humane Hinrichtung? Humane Schlachtung? Was kommt als Nächstes? Humaner Atomkrieg? ^^


melden

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 13:59
hmmm, wenns schön macht :)


melden
Anzeige

Hilfe für Amerika, Methoden zu humaner Hinrichtung

09.02.2008 um 14:03
Man sollte einfach mal die Todeskandidaten fragen, was sie als "human" gelten lassen würden.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt