Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ideen zur Weltverbesserung

1.216 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltverbesserung
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Ideen zur Weltverbesserung

Ideen zur Weltverbesserung

11.08.2018 um 23:40
@Doors
Aber ist das wirklich eine Lösung? Klar, es ist ja schön und gut wenn man bewussten Konsum betreibt. Aber solange zb das Geldsystem so bleibt wie es ist, solange die Wirtschaft und Politik sich nach dessen Grund ausrichtet, werden Unternehmen und Abnehmer immer wieder nach dem profitabelsten Produkten, sprich auf Kosten von Blut und Natur, ausschau halten.
Da kann man doch kehren wie man will... Solange im Herbst immer wieder Blätter fallen, wird die Haustür dreckig.
Was aber natürlich nicht heißen soll, dass kehren garnichts bringt.


melden
Anzeige

Ideen zur Weltverbesserung

12.08.2018 um 15:01
Doors schrieb:Sonst müsste ich wohlmöglich noch meinen Arsch bewegen.
RitterCumallot schrieb:Was aber natürlich nicht heißen soll, dass kehren garnichts bringt.
Das beste was man da selbst machen kann ist ohne hin garnichts.
Blos nicht in den Urlaub, blos nicht konsumieren, einfach überhaupt nichts machen.

Außerdem werden Probleme wie die Regenwald abholzung ohnehin hauptsächlich in den jeweiligen Ländern gelöst werden, ich kann da rein gar nichts machen außer Holz kaufen das nicht aus dem Regenwald ist, was zwar das Gewissen beruhigt aber eh nichts bringen wird.
Das müssen die Regierungen und die Bevölkerung dort schon selbst machen, ich kann da gar nichts machen.
Außer Bomben bauen fällt mir da noch einm aber ob das was bringen würde glaub ich auch nicht.

Positiv:
Wenn die Welt tief genug im Arsch ist, regelt sich das von selbst.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 09:33
Niederbayern88 schrieb:Immer ist irgendein von Menschen erschaffenes Recht dazwischen.
die überbevölkerung - zu viele "Leit'z sammer!"

:-))
RitterCumallot schrieb:solange die Wirtschaft und Politik sich nach dessen Grund ausrichtet, werden Unternehmen und Abnehmer immer wieder nach dem profitabelsten Produkten, sprich auf Kosten von Blut und Natur, ausschau halten.
ich denke, dass das immer bleiben wird!
der mensch ist so ausgerichtet und sollte es phasen geben, wo man das mal ändern könnte,
dauert es nicht lange und findige köpfe suchen sich wieder wege, beschränkungen und anordnungen zu umgehen.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 11:04
@Alienpenis
Alienpenis schrieb:"Leit'z sammer!"
Was soll denn das sein?


Ich weiß dass du wohl wieder nur was lustiges damit beschreiben willst :D
Dennoch würd ich gern wissen was du damit meinst ;)


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 11:20
Niederbayern88 schrieb:wissen was du damit meinst ;)
Leit = Leute
sama = sind wir

vül Leit sama = viele Leute sind wir


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 11:22
Alienpenis schrieb:ich denke, dass das immer bleiben wird!
der mensch ist so ausgerichtet und sollte es phasen geben, wo man das mal ändern könnte,
dauert es nicht lange und findige köpfe suchen sich wieder wege, beschränkungen und anordnungen zu umgehen.
Hmm also festlegen würde ich mich darauf nicht. Welches Konstrukt, welches System dass vom Mensch entworfen wurde, unterliegt keinem Wandel?


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 11:51
Niederbayern88 schrieb:Man könnte aus weiten Teilen der Erde einiges machen, aber das würde voraussetzen dass Leute ihre Heimat auch verändern müssten. Geht laut Menschenrechte nicht.
Immer ist irgendein von Menschen erschaffenes Recht dazwischen.
Das sind halt Freiheitsrechte und das bedeutet man kann auch so leben das man sich selbst schadet, schwierig wird es wenn man anderen schadet und unsere CO2 Emissionen schaden so gesehen jedem auf diesem Planeten. Auch hier wäre das erste Land wo sich ändern müsste die USA, zumindest was Klimapolitik betrifft, mit Trump hat man das ja gerade in die Tonne gekloppt. Dann folgt schnell Europa, China ist schwierig weil sie zwar inzwischen Nr.1 sind aber über den Zeitraum betrachtet erst kurzfristig diese Rolle haben. Jetzt ist aber genau dies unser Problem andere Länder rücken nach oder wollen es zumindest, ein Indien z.B. aber auch Afrika, pro Kopf ist hier noch Platz nach oben und wenn wir oder die reicheren Nationen nicht als Vorbild dienen, warum sollte ein Indien dann sagen wir beschränken unsere CO2 Emissionen oder warum sollen wir uns anstrengen. Am Ende kann die USA und Europa sagen... ein Glück sind die Arm, dann können wir für die mitfressen und mitverdrecken und... hoffentlich bleibt das auch so. Wenn dann aber Armutsbedingt das Bevölkerungswachstum hoch liegt, dann kommt gleich wieder der Dudu Finger, was nichts anderes bedeutet als einer anderen Bevölkerungsgruppe das Recht auf Leben verweigern zu wollen, weil man selbst seinen überdimensionierten Lebenstil gefährdet sieht.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 12:07
@Kybela
Zefix ich als Bayer hätte des wissen sollen. Danke :D

@taren
China ist Nummer 1?
Naja. Schonmal die dortige Industrie gesehen? Oder die in Indien?
2 Länder wo fast die hälfte aller Menschen dieses Planeten leben und sie sind nicht gerade dafür bekannt, erneuerbare Energien fürs eigene Land zu benutzen, Schadstofffilter zu benutzen oder etwas für den Klimaschutz zu machen.
Ein Beispiel: Indien mit ihren heiligen Fluss Ganges

r
Die Leute baden da drin in Müll, das beste Gesundheitssystem hat Indien auch nicht gerade. Aber dennoch macht die Regierung nix, den Ganges sauber zu halten.
Da sieht man für mich, dass es viele Regierungen der größten Länder sich einen sch... um Umwelt scheren.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 12:23
Naja, darauf bezog sich ja Nr.1 bei den CO2 Emissionen und dies geht meist parallel zur Umweltverschmutzung aber eben noch nicht so sehr lange. Indien halte ich noch für problematischer als China da die Kultur da noch schwieriger ist.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 12:29
Die große Frage ist doch, was holt uns eher ein?

Die CO2 bedingte Klimaerwärmung, die jetzt schon spürbare Auswirkungen hat, nicht nur wegen des extrem warmen und trockenen Sommers in Deutschland. An vielen Orten auf der Welt Dürre und Hitze.

aktuell im Iran:
https://www.sueddeutsche.de/wissen/iran-verdorrte-seele-1.4042298

und Kalifornien, die ja seit Jahren schon mit Wasserknappheit zu kämpfen haben

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.extremwetter-in-den-usa-duerre-und-hitze-plagen-kalifornien.69dc3ae7-70b8-...


oder sind es die Flüsse die umkippen und den Fischen den Lebensraum nehmen und uns das Wasser?

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article180266524/Fischsterben-Weitere-Tonne-toter-Tiere-abgeschoepft.html


Mal abgesehen vom Peak Phosphor der uns bevor steht und damit die Nahrungsgrundlage raubt.....

Wikipedia: Peak_Phosphor

....haben wir noch vergiftete Böden und Pflanzen die nur Genmanipuliert überleben können dank Monsanto

Dazu...

Vogelsterben und Insektensterben


http://www.bund-rvso.de/vogelsterben-ursachen.html


Meere voller Plastikmüll

https://www.wwf.de/themen-projekte/meere-kuesten/plastik/unsere-ozeane-versinken-im-plastikmuell/

und viele weitere Probleme die uns langsam aber sicher über den Kopf wachsen. Ich bin da pessimistisch und behaupte in 100 Jahren spätstens ist die Erde nicht mehr bewohnbar ohne Schutzanzug.

Ein Umdenken findet nicht statt und wenn, dann nur im kleinen Rahmen. Sicher nicht ausreichend um spürbare Erfolge zu erzielen.

Die Gier der Konzerne und der Lobbyismus werden uns in Dollarbündeln ersaufen lassen die nichts mehr wert sein werden.

Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum gegen Umweltschutz und Lebensgrundlage.

Das ganze System gehört auf den Prüfstand und das schnell, denn die Zeit drängt.

Da bin ich echt froh das ich keine Kinder habe, die diesen Dreck übernehmen müssen.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 16:22
RitterCumallot schrieb:Welches Konstrukt, welches System dass vom Mensch entworfen wurde, unterliegt keinem Wandel?
naja, da ist wohl etwas 'drann. abänderungen wird es wohl immer geben.
aber von so grundlegender art - ich kann da nicht daran glauben.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 17:13
@pajerro
Ich weiß nicht sorecht was uns als erstes einholt.
Aber das was wir hier in Ostbayern dieses Jahr bisher erlebt haben im Bezug auf Hitze und Trockenheit war schon sehr extrem. Ich mag mir daher nicht ausmalen wie das ist wenn sowas "Normalzustand" wird.

Einen Lösungsansatz gäbe es ja:
WIR schaffen das. Damit meine ich jetzt nicht das was Angela Merkel damals vor 3 Jahren gelabert hat, sondern damit meine ich, dass mal alle Länder aufstehen sollten um sich den Kern von dem Problem anzusehen. Dass man halt mal sagt "Scheiß auf unsere Streitigkeiten. Packen wir es an"
Aber wie will man es weniger entwickelten Ländern begreiflich machen?
Wie will man es Putin und vor allem Trump begreiflich machen?


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 18:03
Niederbayern88 schrieb:WIR schaffen das. Damit meine ich jetzt nicht das was Angela Merkel damals vor 3 Jahren gelabert hat, sondern damit meine ich, dass mal alle Länder aufstehen sollten um sich den Kern von dem Problem anzusehen. Dass man halt mal sagt "Scheiß auf unsere Streitigkeiten. Packen wir es an"
Aber wie will man es weniger entwickelten Ländern begreiflich machen?
Wie will man es Putin und vor allem Trump begreiflich machen?
Das Problem ist eher, wie willst du den Menschen in Europa klarmachen, ab heute gibt es wesentlich weniger Fleisch auf dem Teller und ein SUV ist nicht mehr drinnen. Strom wird noch einen Schlag teurer zumindest in Deutschland. Es ist eher so keine Regierung will den Bürgern das Schnitzel vom Teller ziehen, weil sie damit sich selbst ins aus katapultieren. Da kommt dann halt einer vom rechten Rand wie Trump und propagiert Kohle ist in und Kohle ist gut, Klimawandel ist eine Erfindung und die Bürger jubeln, ja alles gut den wählen wir.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 18:09
@taren
Naja das mit den Strom.... ganz ehrlich? Hätten wir wieder Atomkraftwerke gäbe es keine Diskussion über "haben wir genug Strom?"....

Für mich ergibt es halt nur sehr wenig Sinn, wenn wir hier in Europa uns den Hintern wundmachen damit wir hier die CO² Werte senken können usw. während von Osten (Asien) und von Westen (USA) die großen Wolken kommen.
Ich weiß noch vor einigen Jahren gab es mal von einen Grünenpolitiker die "Problematik", dass unsere Kühe zu viel furzen und somit zu viel Treibhausgase erzeugen.
Als ob wir nicht andere Probleme haben.

Und was Trump angeht... Naja. Er ist ein Fall für sich.

Okay mir ist klar, dass man erst vor der eigenen Haustüre kehren soll. Aber wenn man es mal im Bezug auf die ganze Erde sieht dann ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Ohne Zusammenhalt, auch so dass die Bevölkerung sieht dass auch andere Länder mitmachen, wird es nichts.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 18:29
Niederbayern88 schrieb:Naja das mit den Strom.... ganz ehrlich? Hätten wir wieder Atomkraftwerke gäbe es keine Diskussion über "haben wir genug Strom?"....
Atomkraftwerke waren in Deutschland schon immer nur ein Anteil, um das Jahr 2000 etwa 1/3, der Rest war auch weitgehend Kohle. Man hätte die Atomkraftwerke durchaus noch weiterlaufen lassen können und vorher Kohle reduzieren aber am Ende wäre die Laufzeit der Atomkraftwerke so oder so irgendwann am Limit gewesen und die älteren hat man ja auch zuerst abgeschaltet. Denke man kann die aktuellen 10% durchaus noch verlängern aber wenn du nicht die Anzahl Atomkraftwerke von 2000 um den Faktor 3 gesteigert hättest wäre auch nichts passiert. Kurzum mit irgendwas muss man halt auch die Kohle ersetzen, wir können jederzeit wieder Atomkraft aufbauen, diese sind dann auch von der neuesten Generation bzgl. Sicherheit ob es sinnvoll ist wage ich zu bezweifeln.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 18:33
@taren
taren schrieb:wir können jederzeit wieder Atomkraft aufbauen
wohl eher wir "könnten".
Aber das machen wir nicht. Atomkraftwerke auf deutschen Boden wurden verteufelt.
Aber egal das ist ja nicht der Sinn dieses Threads sorry :D

Ja das mit der Energie ist so auch ein Teilbereich im Bezug zur Weltverbesserung. Wobei man hier sagen muss dass man ja nicht alles pauschalisieren kann. Island als Beispiel braucht keine Kohlekraftwerke die haben genug Erdwärme. Diverse afrikanische Länder brauchen wohl keine Erdwärme weil sie in der Regel genug Sonne haben usw :D


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 19:00
Niederbayern88 schrieb:Ja das mit der Energie ist so auch ein Teilbereich im Bezug zur Weltverbesserung. Wobei man hier sagen muss dass man ja nicht alles pauschalisieren kann.
Durchaus einer der wichtigeren Elemente, günstige Energie ist wesentlich, zumal Strom wiederum nur ein Teil des Primärenergieverbrauchs darstellt. Die Chinesen bauen ja nicht umsonst Kohle und Atomkraftwerke, Kohle hat auch größere Anteile an der Fernwärme in China. Leider hab ich nicht viel Hoffnung in die Kernfusion, insofern müssen wir uns mit dem Mix erneuerbare, Gas und Kernkraft uns irgendwie behelfen. Wenn Indien nur im Ansatz soviel Kohle installiert wie China, dann wird es heiß....


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 19:33
@taren
Zumindest eine Lösung wäre ja die Wissenschaft. Wenn sie eine Energieerzeugung finden könnten, sie so gut wie 0 negative Folgen hätten, dann hätte man hierbei zumindest schonmal einen Schritt in die richtige Richtung getan.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 20:12
Niederbayern88 schrieb:Ich weiß nicht sorecht was uns als erstes einholt.
Aber das was wir hier in Ostbayern dieses Jahr bisher erlebt haben im Bezug auf Hitze und Trockenheit war schon sehr extrem. Ich mag mir daher nicht ausmalen wie das ist wenn sowas "Normalzustand" wird.
Mal sehen, so wie es aussieht scheint 2019 schon jetzt nicht gerade "Normalzustand" zu werden und könnte 2018 sogar noch toppen. Eigentlich muss man es schon fast hoffen ohne Gedächtnisstütze scheint es nicht zu funktionieren.
Niederbayern88 schrieb:Zumindest eine Lösung wäre ja die Wissenschaft. Wenn sie eine Energieerzeugung finden könnten, sie so gut wie 0 negative Folgen hätten, dann hätte man hierbei zumindest schonmal einen Schritt in die richtige Richtung getan.
Zugegeben an Wunder glaub ich nicht ^^


melden
Anzeige

Ideen zur Weltverbesserung

13.08.2018 um 20:19
@taren
Naja abwarten.
Solange man daran Forscht und Arbeitet, kann man etwas finden. Eine Idee ausarbeiten.
Erst wenn man nix mehr macht... tja dann kann man an Wunder glauben :D


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden