Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychiatrie?

breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

10.06.2008 um 13:04
@co.kr

!!!!!!!!!word!!!!!!!!
sag der psychiaterin mal du willst nicht 2 medikamente gleichzeitig nehmen.... sie wird dir wieder und wieder den vorschlag machen.... ein nein wird dort nur schlecht akzeptiert!!!


ps. ich lese den thread rückwärts JUHUUUUU


melden
Anzeige
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

10.06.2008 um 13:18
@threaderöffner darokk

wie ist der stand bei dir?? hast du die therapie jetzt begonnen oder nicht?


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

10.06.2008 um 16:40
Soso...der Threadersteller will nicht in die Psychatrie, meldet sich aber bei Allmystery an?!
Das ist ja noch viel schlimmer! :D


melden

Psychiatrie?

10.06.2008 um 17:22
es kommt auch darauf an,wer behandelt in der klinik.beim letzten mal vor ca 17 monate war ich in einer klinik,wo ich eine ärztin hatte,das war eine richtge nebelkrähe.

auch der oberarzt,und so ein persien arzt.es war grausamm.

da es mir sehr schlecht ging,ich konnte nicht sitzen,nichtt liegen,mir ging es so dreckig ich wollte sterben.

sie versuchte mir andere meikamente geben,was sie auch tat.das machte die sache schlimmer.

bis ich meine wieder bekamm.

aber versuche zu machen,und sehen wie es mir ging,machte mich wüdend.

und im forum sagte ich meine meinung also wolten sie mich schnell los werden.

mir ging es immer noch dreckick.aber ich ging.

momentan komme ich so durch.mit vielen medikamnten.trevilor,tavor,seroceul,promatzezin,ich glaube das wars.ardarderel

ich wede noch mal eine reha machen,mal sehen wo,ich bin der bfa da hat man freie auswahl.

wer weiss vieleicht wird es besser.mein notbuck nehme ich mit.


melden

Psychiatrie?

10.06.2008 um 17:23
@SanktFelix

Hi Du!
Ich bins. Line.:D

Schön was du da geschrieben hast.
SanktFelix schrieb am 03.06.2008:Nichts ist wirklich wichtig, ausser der Moment in dem du dich gerade befindest. Was vergangen ist wird immer so bleiben und was das auf morgen für ausswirkungen hat weist halt erst morgen.
Genau so ist es auch,denn vor lauter Sorge um das Gestern oder Morgen vergessen viele das Jetzt. Das einzigst Exestente für uns.

Für uns gibt es nun mal nur das Jetzt.
Und wenn man danach lebt, kann man sein Leben auch sooft ändern wie man will. Denn man hängt nicht fest an Erinnerungen.

Und wer das Jetzt achtet lebt viel intensiver.

Zum Thema Psychiatrie kann ich nur sagen, daß es mir persönlich sehr gut getan hat, als ich in der Psychiatrie war.
Aber nicht unbedingt wegen den Therapiegesprächen, sondern weil man mal endlich aus dem Gewohnten Umfeld kommt, und geschützt sich um einen gekümmert wird.
Dann hat man endlich mal Zeit sich wirklich um sich selbst zu kümmern, und mal abzuschalten. Außerdem trifft man viele Leidensgenossen, was einem das Gefühl gibt nicht allein zu sein.

Aber natürlich hängt es auch von einem selbst ab was man draus macht.
Und positives Denken und Humor sind die beste Heilung.

lg
Spin


melden
mondeskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

10.06.2008 um 21:00
Klingt bei euch so ziemlich anders die Psychiatrie als hier. Bei uns wird man nicht mit Medis vollgestopft, die bekommt man begleitend zur Therapie als Hilfestellung und nicht um nicht mehr Herr über seine Gedanken zu sein.
Wenn sich die Gedanken Nacht's drehen und man nicht mehr schlafen kann, so wird einem ein Schlafmedikament angeboten, was aber nicht zwingend ist.
Auch bei uns hat man Gespräche mit Psychiatern, verschiedene Therapieformen wie Musik, Holz, Handarbeit, Schwimmen, Sport etc. Oft wird auch in der Gruppe etwas unternommen.
Ich kann dir diese Hilfe nur empfehlen, verliehren kannst du nicht's wie mir scheint... Und noch was, du kannst dort jederzeit wieder raus, sofern du nicht massiv Selbstmordgefährdet bist oder andere gefährdest!


melden

Psychiatrie?

10.06.2008 um 21:36
Hallo, Darokk,
sofern Du nicht massiv selbstmordgefährdet bist,
oder andere massiv gefährdest,
kannst Du jederzeit wieder raus.

Da hat Mondeskind recht.

Ich würde also zumindest hinfahren, und mir alles anschauen,
wie ich mit den Leuten dort klarkomme etc.
Schlimmstenfalls kannst Du immer sagen,
"tut mir leid, das bringt mir hier nix, ich fahr nach Hause, machts gut."
Allerdings würde ich auch nicht zu früh aufgeben,
und auch mir keine riesigen Hoffnungen machen, die dann nur enttäuscht werden können, denn dort sind auch bloß Menschen, die auch bloß mit Wasser kochen.

Aber ich glaube schon, daß es Dir helfen wird.
viele Grüße,
sandra


melden

Psychiatrie?

11.06.2008 um 09:56
@ brei

deswegen sollte es eine person sein die sich damit "auskennt".
die weiss dann auch ,das ein solch plumper spruch nichts bringt ´, die, in deinem beispiel z.b. dann fragen würde " warum ,es denn so sei " usw .
du weisst doch was gemeint ist?


melden

Psychiatrie?

11.06.2008 um 11:30
Guten Tag,

ist ja echt der hammer.

meine geschichte ist ähnlich und kann sehr gut nachvollziehen wie du empfindest.
vergiss die psychatrie. da bekommst du dreimal essen täglich und darft kinderlieder singen.
gehe gleich in therapie. lass dich auf die warteliste setzen.
ich bin suizidaler borderline und noch ein paar anderen persönlichkeitsstörungen mit denen ich mich ebenfalls arrangiert habe.
vor sechs wochen bin ich bei frau und kind ausgezogen und bin am ende.
wünsche dir weniger qualen als die ich erleide.
viel glück


melden

Psychiatrie?

11.06.2008 um 16:04
geh doch erst mal zu einem Psychologen?!


melden
mondeskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

11.06.2008 um 19:43
@homeless

denkst du nicht es hat auch mit der Einstellung zu tun? Ich kann mir nicht vorstellen das ausgebildete Ärzte und Psychiatriepfleger Kinderlieder mit dir sangen... Bei uns war einer der schon als ich ankam seit 9 Monaten dort war und auch als ich wieder gehen konnte, blieb er noch da. Zum einen weil er sich wohl einfach auch nicht helfen lassen wollte und zum anderen, weil er überhaupt keine Verantwortung mehr für sein Leben übernahm.
Um eine erfolgreiche Therapie zu Beginnen und dann auch fort zu setzen ist der Ausschlaggebende Pol der Patient selbst!


melden

Psychiatrie?

12.06.2008 um 13:42
mondeskind ,glaubst du denn das leute die mit sowas ihr leben finanzieren, das nach 10-20 jahren mit dem selben engagement an ihre patienten gehen?
es ist ein job der da praktiziert wird . da hört es ziemlich schnell auf mit patientenfürsorge . wenn ich das sehe ,das es so ist wie in amerika mit dem gesundheitssystem usw ..


melden

Psychiatrie?

12.06.2008 um 21:40
@tom0bombadil

Es gibt solche und solche. Für manche ist der Job ein Teil der Karriere, denn alleine schon Psychologie studieren zu dürfen ist ein Privileg und wird gerne genutzt. Ich habe verschiedene kennengelernt und die Quote war etwa 50-50.


melden
arilesdra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

12.06.2008 um 23:36
hm... lebst du überhaubt noch?


melden

Psychiatrie?

13.06.2008 um 00:05
wenn du mal da drin bist,spielt es auch eine rolle,wenn du auf dem zimmer hast,

weil da kann es schon masive probleme geben.und dsa pflege personal.wir hatten

eine nachtschwester das war das grauen,die war eine richtige beiszange.

genau so eine tagesschwester,die hatt einen richtig spüren lassen,ihr seid schmarotzer

also macht was ich sage. in dieser klinik konnte man nicht gesund werden.wobei das

relativ ist.psychische krankheiten werden nie ganz heilen.


melden
mondeskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

13.06.2008 um 17:20
@tomobombadil

Ob ich es denke oder nicht ist nicht ausschlaggebend, ich erwarte es ganz einfach von ihnen, sonst müssen sie den Beruf wechseln oder waren immer schon am falschen Platz!


melden
arilesdra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie?

18.06.2008 um 16:58
Toll... und keiner weiß jetzt ob der noch lebt?!

Es ist schlimm solche Threads lesen zu müssen, in dennen jemand von Selbstmord "schwärmt"


melden

Psychiatrie?

20.06.2008 um 13:52
mich würde interessieren, ob Darokk noch mitliest...

ich finde ihr habt ziemlich viel schlechtes über die Psychiatrie erzählt...

Natürlich ist es kein Spaziergang, und sicherlich gibt es auch viele unfreundliche Menschen dort... Aber man darf nicht vergessen, dass es keine Beautyfarm ist und auch kein Urlaub im ***** Sterne Luxushotel...
Ich glaube, dass nicht alles so schlecht ist, wie man es empfindet...

und was das fixieren angeht:

Fixierung ist Freiheitsberaubung und nur mit richterlicher Genehmigung oder im akuten Notfall erlaubt. d.h. nur wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt weil ein Mensch so Selbst- oder Fremdgefährdend ist darf er KURZFRISTIG fixiert werden. Und dann muss er immer beobachtet werden...

@darokk: wie hast du dich entschieden?


melden

Psychiatrie?

23.06.2008 um 11:27
Darrok@Laut deiner Beschreibung geht es dir wirklich nicht gut daher rate ich dir schnellstens zu handeln ,vielleicht hilft dir die Klinik auch auf eine Art und Weise das du das Leben mit anderen Augen siehst ,Meinungen sind verschieden aber ich rate dir wirklich tue etwas...du hast ja selbst schoin den Schritt erkannt das du Hilfe brauchst und nun ist nur die Frage wie??Du hast geschrieben das du schon mit 5 Jahren an Selbstmord dachtest ,beachtlich früh das muss doch Gründe haben...man kommt doch nicht einfach so auf den Gedanken vorallem nicht mit fünf...wer weiss vielleicht hilft dir ja die Klinik in der Hinsicht und auch wenn du eventuell länger bleiben müsstest..du tust es ja für dich und dort sind spezielle Menschen die ihre Ausbildung in jener Sache haben und wissen wie sie mit dir reden können..trotz allem ich drücke dir die Daumen und wünsche dir von Herzen das alles wieder in Ordnung wird und du glücklich bist..liebe Grüsse


melden
Anzeige

Psychiatrie?

23.08.2008 um 03:05
ich habe der psychatrie nen ganz klares nein gesagt weil jeder mensch durch seine umwelt gefprmt wird o er will oder nicht jeder ist so geworden wie seine mitmenschen es ihm vermitteln ich muss selbst damit ins reine kommen weil ich mich selbst darein geriten habe und ich war zwar da.. aber die konnten mir nicht weiter helfen


melden
75 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden