weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Medienhuren

276 Beiträge, Schlüsselwörter: Medien, Prostitution, Medienhuren

Medienhuren

07.06.2008 um 13:14
Klar,es gibt immer noch Fanatiker,die sie mögen,aber die grosse Welle ist doch vorbei.

Ich hasse TH nicht, aber ich mag sie auch nicht besoderns. Ich steh der Gruppe gleichgültig gegenüber. Aber deine Behauptungen sind falsch, die Band hat den Zenit ihre Erfolgs noch lange nicht erreicht. Momentan sind sie beispielsweise in den USA voll am durchstarten, das können nur wenige dt. Künstler von sich behaupten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medienhuren

07.06.2008 um 13:18
Nun ja scheint eben auch eine Kunstform zu sein, das sich selbst vermarkten und wo soll man denn bitteschön anfangen zu selektieren ?

Zum Privatleben gehört nunmal die Persönlichkeit des Einzelnen, wir sind die Summe dessen was wir bereit sind selbst von uns zu preiszugeben (entschuldige die wulsitge Wortspielerei !)...

Ob wohl schon ein normales Leben zu führen eine Kunstform ist ?


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 13:18
@univerzal:
univerzal schrieb:Momentan sind sie beispielsweise in den USA voll am durchstarten, das können nur wenige dt. Künstler von sich behaupten.
Ich meinte,dass ihre Welle aber in Deutschland vorbei zu sein scheint.
Was heisst denn hier am "durchstarten" ?
Erst müssen sie kommerziell was in den USA erreichen,dann kann man von "Erfolg" sprechen.

Mir ist aber egal,ob sie letzlich erfolgreich sind oder nicht. Ich mag sie und ihre Musik nicht.


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 13:21
@DieSache:
DieSache schrieb:Nun ja scheint eben auch eine Kunstform zu sein, das sich selbst vermarkten und wo soll man denn bitteschön anfangen zu selektieren ?
Genau DAS ist es ja,was mich aufregt !

Es geht doch um's Geschäft (Musik,Auftreten in der Öffentlichkeit...) ! Warum wird dann das Privatleben mit beurteilt ?

So wird doch kein normaler Erfolg gekrönt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medienhuren

07.06.2008 um 13:36
Nun, da wäre vielleicht mal wieder ein Blick Richtung VT erlaubt ;)

Meinst du im Business ziehen alle am selben Strang ?

Die, die zu was kommen wollen, die ehrbare Ziele verfolgen, denen wird durch dieses Privatleben aus Konkurrenzgründen der Stolperstein der Vita vor die Füße geknallt, Wissen ist im SchowBizz eine Waffe, wenn einem deine "Botschaft" nicht gefällt bist weg vom Multimedia-Fenster...so einfach ist´s, gefördert wird nur was Gewinn verspricht und sich als Handpuppe gut spielen lässt ;)


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 13:39
Genau DAS ist einer der Gründe,warum ich nicht in solch ein Geschäft einsteigen würde. ;)

Aber was soll's. Das Leben ist ja bekannterweise unfair.


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 13:40
Hy,

wie sagt man so schön: mit den blöden machst die kohle!

nachdem die gesamten medien nicht genug davon kriegen können, und immer mehr auf das aus sind die menschheit so richtig zu verblöden, total abhängig zu machen von den tollen ratschlägen die man in diversen sendungen bekommt.

meiner meinung nach versuchen die medien jeden von uns schwerstens zu manipulieren, einfach fernseher an, hirn aus und schon quatschen sie dir alles was sie möchten in deinen schädel rein!

es geht sogar so weit, dass die meisten menschen nicht mal mehr in der lage sind selbst zu entscheiden was sie einkaufen möchten, brauchen bei problemen nicht mehr zu überlegen wie man sie eigenständig löst....auf die medien ist verlass...die helfen dir schon dabei....die wissen auf jeden fall besser was für dich richtig ist und was falsch! vor allem dann wenns um die kohle geht. wenns keine magermodels in fernsehn und zeitschriften geben würd, dann würds auch keine essgestörten geben die irgendwelche tabletten brauchen, was wär dann mit den armen pharmazeutikern, die würden dann gar nicht mehr so viel verdienen....
die medien probieren den menschen von geburt an das nur tolle, gut aussehende, superreiche, oberflächliche, absolut hippe menschen was wert sind!
wie soll ein kind mit diesen informationen jemals ein gesundes selbstbewußtsein bekommen können? wenn da das elternhaus auch noch so naiv und dumm ist...na dann...grüß gott......dachte die zeit der sklaverei ist vorbei!!

ich würde mir echt mal wünschen, dass es für ein paar monate auf der ganzen welt kein fernsehn, keine diversen zeitschriften, usw. gibt.....würde mich echt interessieren wie sich die menschen dadurch entwickeln.

lg


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 13:45
Nun ja scheint eben auch eine Kunstform zu sein, das sich selbst vermarkten und wo soll man denn bitteschön anfangen zu selektieren?

Selbstvermarktung als Kunstform? Das ist wohl ein wenig fadenscheinig. Es gibt zwar die "praktizierte Kunst", die gestaltet sich aber ein wenig anders.

Erst müssen sie kommerziell was in den USA erreichen,dann kann man von "Erfolg" sprechen.

Hast du ihr Stelldichein am Times Square gesehen? Exakt das selbe Szenario wie hier in D., tausende von jungen Fans die sie bejubeln. Ob man das letztendlich als Erfolg werten kann, lassen wir mal dahingestellt. Aber schlechtreden kann man dieses Ereignis nicht und auch in D. füllen sie weiterhin die Hallen. Das nächste Mal ein bisserl objektiver, wenns geht.


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 13:49
@univerzal:
univerzal schrieb:Hast du ihr Stelldichein am Times Square gesehen?
Nein,weil es mich,wie die gesamte Band,einen feuchten Dreck schert.
Mir hat ihr Gedudel schon gereicht,als ich sie mal auf den entsprechenden Musiksendern hörte.

"Schlechtreden" kann man es natürlich nicht,wenn man es Neutral betrachtet.


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 13:52
Mir hat ihr Gedudel schon gereicht,als ich sie mal auf den entsprechenden Musiksendern hörte.

Wie gesagt, ich bin auch kein Fan. Von der Sache am Times Square habe ich Wind bekommen, weil es in der View stand.

"Schlechtreden" kann man es natürlich nicht,wenn man es Neutral betrachtet.

Eben.


melden

Medienhuren

07.06.2008 um 14:16
ich glaub, dass so junge künstler wie TH nicht wirklich viel selbst entscheiden,
die haben ihre leute die ihre nasen in die richtungen strecken wos das meiste geld gibt.
woher sollten so junge menschen die erfahrung und das wissen über den schlüssel des Showbusinesserfolges haben.
da gibts für diese young-stars nur eins, entweder sie machen das so wie die manager das wollen und werden erfolgreich, oder sie lassen es bleiben und können wieder nach hause gehn.
den preis den du für erfolg zu zahlen hast, wäre mir zu hoch!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medienhuren

07.06.2008 um 17:40
Raab hab ich mal, damals als ich mir den Scheiß noch antat, dabei erwischt wie er ohne unvorbereitete Texte nicht viel zu Argumentieren wusste...das erklärt ja das was wir eh hier alle Wissen.

Was toll ist und ein auf neue Ideen bringt ist Arte Wdr 3Sat und vorallem Phönix, allerdings herscht da eine gewaltige Infoüberflutung das man schnell selber wieder sich in der Hypnowelt gefangen lässt. Könnte denken wenn ich ich tollen Wanderwegen im Tv sehe brauch ich dort selber nicht hin..und so..

Naja..da ist mein Teller Spinat und Kartoffeln der in einer Stunde vor mir steht auch interessanter als Ulli, Raab, Sonja, Schöneberger,...so wie ich grade bin..in Unterhose spontan raus...auf Asphaltierten untergründen in einer derer Gesellschafft wäre doch mal FREI... aber nicht schön wegen dem Asphalt.. -nächstgelegen See beim Wandern reinzuhüppen ohne sich über irgendwas Gedanken zu machen..geht das?

Oder aus welchen Gründen wohl nicht?


melden
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medienhuren

08.06.2008 um 10:58
@prediger
Ich habemir bei Stefan Raab schon oft die Frage gestellt, ob es an seinem Mundwerk liegt, dass die Einschaltquoten so hoch sind? Er ist ja sehr frech und der sender hatdoch auch schon des öfteren Klagen bekommen, oder Verwarnungen! Zum beispiel die Geschichte mit der Lisa Loch !


melden

Medienhuren

08.06.2008 um 11:42
Ich habemir bei Stefan Raab schon oft die Frage gestellt, ob es an seinem Mundwerk liegt, dass die Einschaltquoten so hoch sind?

du anfangs fand ich den ja nicht mal so schlecht, er ist einfach ein lockerer Typ. Doch recht schnell hat der sich echt zu nem Unsympathler entwickelt wie ich finde. Seine Spässe sind mittlerweile einfach nur schlecht, zudem sie immer auf Kosten anderer gehen. Beleidigend und billig. Anscheinend stehen da viele drauf. Und Schlag den Raab...da habe ich auch mal reingeschaut...wozu soll denn das gut sein?^^


melden

Medienhuren

08.06.2008 um 11:51
Aber so funktioniert nunmal die heutige Comedy. Dank unserer allumfassenden Toleranz dürfen wir auch über alles lachen. Sexualität, Randgruppen, Prominente, den Staat, Religionen, Politik, selbst wenn das Ganze übers Ziel hinausschiesst.

Ob man dies legetim oder grenzwertig findet, bleibt jeden selbst überlassen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medienhuren

08.06.2008 um 11:55
Wenn´s bei Schlag den Rab wenigstens mal Paralympics gäbe, dann könnt ich dem auch Mal eines auf die Waffel zimmern !


melden

Medienhuren

08.06.2008 um 12:00
uni ich habe ja kein Problem mit comedy....man kann ja auch über alles Witze machen und auch lachen. Es kommt halt immer auf das Wie an. Aber klar es ist natürlich Geschmacksache.


melden

Medienhuren

08.06.2008 um 12:06
Bei mir ist es beispielsweise eher Stimmung, die bestimmt worüber ich lache. Wenn ich schlecht drauf bin, gibt es nichts besseres als beissende Ironie und üblen Sarkasmus.


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medienhuren

08.06.2008 um 13:24
Klar haut der Raab sachen raus und das vor Millionen Puplikum, die ich mich nicht trauen würde. Das freche Mundwerk auf das derzeitige Tv Proramm und deren Stars lässt die Einschalt Quoten so hoch sein. - hätt ich auf so einem langen Zeitraum auch net gedacht.
Die Leute die eh solche Shows im TV verfolgen, wollen auch mal Live dabei sein..


melden

Medienhuren

08.06.2008 um 15:17
Ich find man kann das Leben von der positiven Seite und von der negativen Seite betrachten. Kommt ganz drauf an wofür man sich entscheidet.
Und ich finde man muß das alles nicht so eng sehen mit den Medien.
Das ist Entertainment!!
Ich persönlich mag die "seichte kost" recht gern.
Dann kann man mal schön abschalten. Denn in meinem Kopf geht es eh immer recht kompliziert zu.

Und es gibt ja keine Regeln, was jetzt "richtiges" Leben ist und was nicht.
Die Medien gehören nun mal zu Leben dazu, und wenn man es von der positiven Seite sieht und die Menschen im Fernsehen tolleriert macht es Spaß ihnen zu zusehen.

Spin


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt