Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lust und Leid beim Seitensprung

okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 10:06
Die Menschen haben im Allgemeinen eine krankhafte Vorstellung über Moral und das Sexleben...
Das führt zu Vergewaltigungen und anderen krankhaften Vorstellungen die ausgelebt werden.
Ehrlichkeit ,Vertrauen und Offeneheit sind wichtiger für eine Beziehung wie Treue...

Gruss Oki


melden
Anzeige

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 10:43
Vertrauen und Treue das gehört zusammen. Und wenn so eine Dreiergeschichte läuft kommt es doch zwangsläufig dazu, das sich einer zurückgesetzt fühlt, oder sich andersweitig orientiert. Das ist für mich persöhnlich wie ein nicht abgeschlossener Kampf, aber die Personen in so einer Beziehungen werden, wenn sie nicht ledenschaftslos ist - immer revalisieren müssen und sei es nur subtil. Das ist letztlich kein Rezept für eine alle Seiten zufriedenstellende Lebenssituation.

Selbst wenn man von der Liebesbezeihung absieht, so braucht der Mensch doch auch in der Freundschaft so eine Person - zu der er/sie besonderen Zugang findet. Eine Dreierkonstellation kann nie so stabil sein, gerade wenn um die grundlegendsten existenziellen Dinge geht - und es sich auch mal dem Ernst des Lebens fügen muss


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:00
@Deadpoet
Du hast nicht unrecht, diese Gefahr besteht. Allerdings gibt es diese Art der Konstellation auch rein auf den -gemeinsamen- Sex bezogen. Da gibt es durchaus Fälle, wo das seit Jahren funktioniert. Das hat dann auch in anderen Bereichen der eigentlichen Beziehung zum Partner keinen Platz. Man "lebt" ja nicht zu dritt..viert..fünft - wie auch immer. Aber wie bei einigen Threadthemen gilt auch hier: Das sollte jeder für sich bzw die Partner untereinander entscheiden. Umoralisches Verhalten liegt immer im Auge des Betrachtenden.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:11
Ja natürlich kann jeder treiben was er will, ist natürlich unheimlich wichtig da simmer wieder, und wieder zu betonen.. Solange er sich und keinem anderen Schaden zufügt.

Und im gesellschaftlich und gesetztlich verbrieften "Dualsystem" da gibts ja auch die schlimmsten Spannungen, und vorfälle die ausserhalb jeglicher Moral liegen.

@Realistin

Eine (sex.) Beziehung und Drei Personen kann unter verschiedenen Vorzeichen komplett anders aufgefasst werden. Kennen sie sich? Sie sie gar befreundet? Bleibt sie/er über Nacht weg? Wie stark wirkt die dritte Person auf das Leben der zwei "Basispersonen" ein.

Die einzige "gesunde" art von Dreierbeziehung die ich mir vorstellen kann wäre eine, die tasächlich eine Art Konstellation ist die sich von vorherein ergeben hat, nicht im nachhinein - und über sexuelle Wünsche erhaben ist.


melden
okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:39
Glaube mir das.....Es gibt genügend Paare die sich lieben und eifersuchtsfrei sind.
Sie gönnen ihren Partnern den Sex mit anderen Menschen...gerade weil sie sich lieben .
Da muss man aber schon ein wenig reifer sein um das zu verstehen.

Gruss Oki


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:40
@Deadpoet
Das ist deine Ansicht und das ist ja auch durchaus ok. In meinem Leben spielen halt andere Faktoren eine Rolle.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:43
Sie gönnen ihren Partnern den Sex mit anderen Menschen...gerade weil sie sich lieben .Da muss man aber schon ein wenig reifer sein um das zu verstehen.

Was für ein Unsinn. Erstens ist kaum bei jemandem der sich durch sexuelle Beziehungen so leiten lässt wirkliche Reife gegeben, und zum anderen mag zwar etwas Reife und Erfahrung nie fehl am Platz sein, jedoch sind sie längst kein Garant für das Funktionieren einer solch unglückseeligen Beziehung.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:48
In meinem Leben spielen halt andere Faktoren eine Rolle.

Welche Faktoren wären das. Btw. Ich habe mich doch garnicht so eingeschränkt in den Faktoren die für mich eine Rolle spielen, als das du eine Gegenposition beziehen könntest. Schlieslich habe ich Treue nicht überbewertet, und umpräziser zu sein, ist Treue ein Nebenprodukt. Ich halte andersherum nichts von "hündischer" Treue. Sie entspringt einfach aus dem grundlegenden Verständniss einer Einheit.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:51
Das ganze habe ich ja aus einer Reportage.
Als sie die Frau beim Treffen ihres Freundes filmten,war da durchaus eine Verhaltensweise von Liebe zu erkennen.
Also beruht es nicht nur auf Sexualität.
Aber wie kann man zwei Partner lieben,ohne dass man einen gegen den anderen abwägt?
Meiner Meinung nach bleibt einer von den beiden Partnern früher oder später auf der Strecke,kann mir nicht vorstellen ,dass sowas auf Dauer harmoniert!


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 11:52
Nö, ich fühl mich ja auch in keinster Weise angegriffen. Bzgl der Faktoren will ich mal soviel sagen (siehe BDSM Thread) - da haben halt auch andere Personen ihren Platz. Das ist auch nicht erst seit gestern so, funktioniert prächtig. Daß es nicht für alle Menschen vorstellbar ist, kann ich aber nachvollziehen.
Treue in Bezug auf Sexualität ist für mich anders belegt als für einige. Treue ist auch hier wieder eine Sache der Definition.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 14:37
Natürlich beruhen "offene Dreiecke" nicht nur auf Sexualität. Vor allem, wenn sie schon über ein Dutzend Jahre funktionieren. Sie beruhen auf gegenseitiger Liebe, Zuneigung, Respekt, Achtung, Ehrlichkeit - halt den selben Komponenten wie eine Zweierbeziehung.
Es gibt natürlich eine gewisse "Arbeitsteilung" zwischen den Beteiligten.
Aber es wird ja niemand gezwungen so zu leben. Ich würde meine Beziehungsform anderen nicht aufdrängen wollen. Vielleicht ist es ja auch nur ganz grosses Glück oder ganz grosser Zufall - oder alle Beteiligten sind so schrecklich kopfgesteuert.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 14:43
Ach herrje alleine der Gedanke daß man den
Partner teilen müsste, bringt mich ins Schwitzen.^^
Das könnte ICH niemals. Für mich ist sowas auch
keine Beziehung mehr.
Eine Beziehung ist eine Beziehung, wenn man einen
festen Partner hat und sonst niemanden.
Alles andere ist Schwachsinn. Wie kann man sich nur
wegen sowas Oberflächlichem gleich den nächsten
Mann schnappen?


melden
schatten69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 15:00
Warum soll das keine Beziehung sein? Die Liebe geht manchmal Wege, die nicht für Jeden nachvollziehbar sind. Trotzdem sollte man da tolerant sein.


melden
schatten69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 15:13
Und wer genau sagt, dass man nicht 2 Partner lieben kann? Wer schreibt das vor? Wer will das so genau wissen?


melden
schatten69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 15:13
Und wer genau sagt, dass man nicht 2 Partner lieben kann? Wer schreibt das vor? Wer will das so genau wissen?


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

24.06.2008 um 17:37
Es gibt da auch durchaus "Abstufungen" in der Liebe. Und solange es bei solchen Beziehungen keine Opfer gibt, die darunter leiden, ist meiner Meinung nach alles okay.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

18.08.2008 um 12:02
Ich kenne das Gefühl eines Seitensprungs gerde sehr gut.
Vor her hatte ich immer eine andere Meinung dazu ,jetzt wo man weiß wie es sich anfühlt ist alles ganz schön beschissen.


melden
kathy911
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust und Leid beim Seitensprung

18.08.2008 um 12:05
Entweder man ist zusammen oder nicht.
Seitensprünge und dieses Gemauschel find ich überhaupt nicht knorke.


melden

Lust und Leid beim Seitensprung

18.08.2008 um 12:07
Betrogen zu werden ist scheiße, Gefühle von Hass,Liebe,Eifersucht,Wut und Traurigkeit sind vorhanden.


melden
Anzeige

Lust und Leid beim Seitensprung

18.08.2008 um 12:24
Eifersucht ist die unnötige Besorgnis um etwas, das man nur verlieren kann, wenn es sich sowieso nicht lohnt, es zu halten.

(Ambrose Bierce)


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt