Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Macht der Medien

113 Beiträge, Schlüsselwörter: TV, Medien, Bild, Zeitung

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:34
Was ich mich im Augenblick immer wieder frage ist, ob wir seit "Hitler und der NS/SS-Zeit" tatsächlich dazugelernt haben. Sind wir mittlerweile in der Lage Menschen/Politiker vorher als "schlechte" Menschen zu identifizieren, oder würde Deutschland wieder mit einem Lachen im Gesicht ins Verderben rennen weil man jemandem Glauben schenkt?

Ich meine ich "spreche" aus (kleiner) Erfahrung. Ich arbeite in der Kundenbetreuung. Und ich kann drauf an, dass wenn im TV (wenn teilweise einseitig und schlecht recherchiert) berichtet wird, dass bei uns die Hölle los ist... Meiner Meinung nach werden viele Menschen einfach durch die Medien Flöhe ins Ohr gesetzt.. Aus meiner Erfahrung glauben die meisten Menschen ersteinmal das was sie inder Presse lesen, bzw. was sie im TV sehen, denn das MUSS ja richtig sein.

Was wenn ein Politiker, Firmen oder wer auch immer auf die Idee kommt die Medien zu missbrauchen um Menschen auf ihre Seite zu ziehen!?Ich habe schon mal gedacht, dass Menschen in der Masse wirklich nen bissl Dumm sind... Ein bissl wie ne Herde Schafe, quasi durch Mund-zu-Mund-Propaganda.Manchmal habe ich auf Grund dessen das Gefühl, dass man nur bei AKTE08, SternTV oder was auch immer darüber berichten müsse, dass irgendein Nachbarland Deutschlands böse sei und schon würden die Deutschen mit Fakeln und Forken losziehen!Ist nur nen Gedanke... Vielleicht habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, oder seht's ganz anders?


melden
Anzeige

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:38
Nun, ich bin seit vielen Jahrzehnten im Medienbereich tätig. Früher als freier politischer Journalist, heute im mittleren Management eines internationalen Medienkonzerns. Allerdings liegt hier mein Schwerpunkt im Bereich wissenschaftlicher Fachzeitschriften.

Ich denke, dass viele Menschen die "Macht" der Medien überschätzen.

Medien leben von Quoten, Auflagenhöhen, die wiederum für höhere Werbeeinnahmen sorgen. Kurz und gut: Der Platz zwischen Anzeigen und Werbespots muss mit etwas gefüllt sein, was Menschen interessiert. Was wäre da besser als Skandal, Sex, Crime, also Anst, Hass, Titten und der Wetterbericht.

Jedes Medium ist so blöd wie sein Konsument.

Wir bestimmen letztlich über unser Kauf- und Einschaltverhalten darüber, wer was unter die Leute bringen kann.


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:40
die medien sind die 4.macht im staat, das lässt sich nich mehr leugnen!
das wissen die verantwortlichen und nutzen es natürlich aus, um ihre interessen durchzusetzen... is halt so, aber wer würde das nicht tun?
das wäre meiner meinung nach so, wie als ob du den "einen Ring" in Händen hältst und ihn für deine zwecke gebrauchen willst, gut oder böse sei mal dahingestellt ^^


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:41
@ Doors

Du hast die "Bildung aus der BILD" vergessen ;)

Aber ansonsten hast du recht.


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:43
"also Anst, Hass, Titten und der Wetterbericht." --> Ärzte-Fan? *kicher*

Ich meine weniger, dass die Medien selbst die Menschen "leiten" möchten... Meine Frage ging mehr in die Richtung, sind die Menschen in der Masse wirklich so schlau zu merken, dass jemand ihnen die Worte in den Mund legt, bzw. ins Hirn setzt?

Wie gesagt, was wäre wenn ein Politiker die Medien "missbrauchen" würde um das Volk "aufzuhetzen". Würden wir es merken? Oder würden wir nicken und mitmachen, nur weil es im TV berichtet wurde und somit richtig sein muss?


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:44
@Catheyn: Zwei doofe ein Gedanke! ^^ (Offtopic: Warum gibts hier eigentlich keinen Edit-Button? Das verhindert nervige DOppelposts! ;-) )


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:46
@ Jay Jay
Die Medien sind die neue Generation der Religionen und werden von den Wirtschaftsbossen als erstes Pferd im Gespann (in das als zweites die Politiker eingespannt sind) genutzt, um den Machterhalt zu gewährleisten, der nur dann erfolgt, wenn die Bürger keinen Widerstand gegen ihre Unterdrückung und den Raub ihrer Grundrechte hegen. Um diesen zu vermeiden, unterhalten die Medien uns alà "Brot und Spiele" im alten Rom. Da dies der Zerstreuung und der Ablenkung dient ist es nur ihre sekundäre Aufgabe, unsere Ansichten zu manipulieren, was oft nicht einmal von Nöten ist.


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:47
Es aben ja auch im Faschismus nicht alle "Heil" gebrüllt.
Wenn ich mich an Äusserungen "meiner Vorfahren" erinnere, haben sehr viele geahnt oder gewusst, wohin der Hase läuft - waren allerdings zu feige, zu faul, zu dumm, um etwas dagegen zu unternehmen.
Heute haben wir glücklicherweise eine viel weiter gehende Informationsfreiheit. Ich kann mir zur Situation in Kurdistan (beispielsweise) Verlautbarungen der türkischen Regierung UND der PKK via Internet ansehen. Das gilt natürlich erst recht für innerdeutsche Themen. Ich bin nicht auf BILD und RTL II angewiesen.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:50
@ Kati 1984

Ein Politiker benutzt nicht die Medien, um das Volk aufzuhetzen, sondern eine Loge (oder ein Verband von Köpfen der Wirtschaft) empfindet es für vorteilhaft, einen vermeintlichen Herrscher agieren zu lassen und lässt ihn in Korporation mit den Medien die Bürgerschaft verführen. Es ist zwar seine Entscheidung diesen Bund mit den wahrlich Mächtigen, den großen Männern der Industrie und der Banken, einzugehen, doch erhält er das Rampenlicht nur, wenn er ihre Marionette wird. Das eine geht nur mit dem anderen.


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:52
So lange es Menschen gibt, die auch andere Medien nutzen ist es ja gut! Ich meine in der Bild oder bei RTLII (wie in deinem Beispiel genannt) wird recht häufig mit den Grundängsten der Menschen "gespielt".


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:55
@Aineas... Ich schrieb ja ursprünglich: "
Was wenn ein Politiker, Firmen oder wer auch immer auf die Idee kommt die Medien zu missbrauchen um Menschen auf ihre Seite zu ziehen!?"

Schon klar, dass mittlerweile auch Politiker oft nur noch als Marionetten fungieren... Darüber gibt es auch nen interessantes Buch.. Mir ist nur leider der Name und der Autor entfallen!


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:55
Angst ist immer ein gutes Verkaufsargument.

Meine Lieblings-Schlagzeile aus der BILD vor gut 40 Jahren lautete:

Ostzonensuppenwürfel machen Krebs!

Wer will schon "gute Nachrichten"? Und steckt nicht in allen von uns ein kleiner Voyeur, der sich am Elend anderer Leute ergötzt - und wenn es ein gefaktes ist wie in den Talkshows der Privaten?


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 22:56
Aineas schrieb:Ein Politiker benutzt nicht die Medien, um das Volk aufzuhetzen, sondern eine Loge (oder ein Verband von Köpfen der Wirtschaft) empfindet es für vorteilhaft, einen vermeintlichen Herrscher agieren zu lassen und lässt ihn in Korporation mit den Medien die Bürgerschaft verführen.
wie kannst du dir da so sicher sein, das hier die logen im spiel sind?


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:00
Klar, die Logen. Ungelogen.
Sind wir nun ein VT-Forum oder nicht?


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:00
weil ich weiß, dass Geld= Freiheit und Freiheit = Macht bedeutet. Und wer über das meiste Geld verfügt, der besitzt das größte Maß an Einfluss.
Wenn du nun die Wahl zwischen einem Bankenchef oder Unternehmensführer und einem Spitzenpolitiker mit einem monatlichen Gehalt von 10.000€, der keinerlei Nebeneinnahmen generiert, hättest und entscheiden müsstest, wer die meiste Macht hätte, würdest du dich doch für den Unternehmenschef entscheiden oder?


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:02
Nun, dass Regierungen die Geschäftsführung des Kapitals übernehmen, wissen wir seit unserem Erstsemester ML.
Was wäre daran neu?


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:03
@hatu29: Du solltest dich von dem Zusammenhang von Loge und Freimaurern, Illuminaten und was weiß ich lösen... Glaub mal, dass es in Deutschland auch mächtige Logen gibt, die nicht halb so viel mysteriöses haben wie die genannten!


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:07
ach deswegen das Missverständnis .. ach hier wurde an Freimaurerlogen geglaubt - nein ich meine vielmehr Logen der Wirtschaft wie die der Rüstungsindustrie oder die der Klimaschutzartikelproduktion.


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:07
Trotzdem kann man sich nicht 100%tig sicher sein.


melden

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:09
Ich denke man sollte nicht mehr reininterpretieren als da ist hatu! ^^


melden
Anzeige

Die Macht der Medien

08.08.2008 um 23:14
naja ist egal^^

@ topic:
Ich glaube die Menschen könnten in der heutigen Zeit wieder einen wie Hitler wählen. Weil wir manipulierbar sind und nur wollen, das es uns gut geht.


melden
416 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Innere Eingebung29 Beiträge