Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbrechen, Fahren, Ghostrider!

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 20:57
Schön guten Abend!

Hab mir mal zum Thema Geschwindigkeit ein Paar Gedanken gemacht.

Wiso ist zu Schnelles Fahren ein Verbrechen, man tuht doch gar Keinem weh. ( Ich verstehe wen man Unsicher fährt, und leute gefährdet solte es Verboten bleiben )

Nur, wen man seine Maschine/Wagen, vollkommen unterkontrolle hat, solte man es doch aus Nutzen, auch im Öffentlichen Verkehr.

Nur, manchmal Sieht der Gesetz Geber es eher so, das Wen man 20KMH Zu Schnell Fährt, sofort ein Hohes Bußgeld Kassiert, wen nicht den Lappen Wegbekommt.

Ich kenn das verhalten selbst, man will Immer schneller werden darf es aber nicht.

Und ich Versteh es nicht, wiso der mann Hier!
Als "Gröster Krimineller-Im Straßen Verkehr" In Sweden angesehen wird.
Finde er macht Nix Schlimmes, er hat seine Maschine Komplet Unterkontrolle.



Und wen Zuschnelles fahren, ein Bußgeld mit sich Zieht, wiso bauen dan die Auto/Motorad Organestaionen Schnelle autos? Auch Im Verkehr, mit einer Hohen Entgeschwindigkeit, wen man sie doch nicht Benutzen darf!


melden
Anzeige
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 20:59
das is ja das ding.. bei schneller geschwindigkeit.. kann man schonmal die kontrolle verlieren.. oder zb aus der kurve fliegen...

is doch logisch!


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:02
Ja, wen man aber sein "DING" Unterkontrolle Hat?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:12
Viele Fahranfänger sehen das ähnlich wie Du ... landen anschließend am Baum. Überleg mal genau, was es heißt sein Auto bzw. Motorrad unter Kontrolle zu haben.
Zudem gehört im öffentlichen Verkehr auch mehr dazu, als das eigene Fahrverhalten. Schonmal gemerkt, dass da auch noch andere auf der Straße sind?
Wer schnell fahren will, kanns doch auf deutschen Autobahnen. Aber außerhalb der Autobahn sollte man das schon unter Kontrolle halten. Ich will hier nich den Moralapostel spielen, ich weiß wie reizvoll Geschwindigkeit is ...

Aber Du musst vorallem immer mit Fehlern anderer rechnen ... und der Glaube, man habe sein Fahrzeug völlig unter Kontrolle, is schonmal der falsche Weg. Kenne reichlich Leute, die der Meinung waren, sie würden alles im Griff haben ... und nun ist die Karre schrott, oder sogar noch mehr.

Bei Motorrädern gilt ja zudem das schwierigere Bremsverhalten ... sone Vollbremsung wie Du sie mit nem Auto machen kannst, kannst Du ja bei ner Hayabusa beispielsweise nich bringen. Dann landest Du gleich aufm Asphalt


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:13
Ja, wen man aber sein "DING" Unterkontrolle Hat?

Hast du das noch, wenn ein Kind vor dich springt?

Kleine Anekdote, Kumpel macht Lehre bei Mercedes, ansässiger Zahnarzt: Zwei S-Klassen pro Jahr....VERSÄGT!

Ihm passiert nichts, er kauft sich dann immer die nächste S-Klasse bei dem geht innerstädtisch unter 100 nix und diesmal hat er ne Mutter ins Koma und ihr Kind ebenfalls ganz nah ans Paradies gerast.

Hoffe der Idiot darf nie wieder fahren, die Mercedes-Arbeiter schwarteten an dem seine zerknietschte Karre als sie davon hörten und ob die dem nochmal eins verkaufen is auch fraglich.

So viel zum unter Kontrolle haben.

Und bei 150 bergab leichte Kurve hat man sein Auto unter Kontrolle....bis auf einmal eine Unfallstelle auftaucht und man zwei Feuerwehrmänner um einige Zentimeter verfehlt und mit dem Gefährt quietschend quer über beide Fahrbahnseiten steuert.....habs schon hautnah miterlebt, auch die Auswirkungen denn niemand kann sagen, bis wann man sein Gefährt unter Kontrolle hat, hat man es nämlich nicht, merkt man es erst, wenn es zu spät ist und dafür hat Gott die Schilder mit der 70 und der 50 und der 130 erfunden.

Denn wenn man mit 70 um eine Kurve kommt und sich freut, dann lacht man nichtmehr, wenn mans ja alles unter Kontrolle hat und zwei Leute das Manöver mit 140 probieren, weil der kontrollbegabte Gegner dann mit 280 die eigene Schnute küsst, sollte die Kontrolle mal kurz eingenickt sein.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:17
Fuer mich ist es kein Verbrechen, aber ein Vergehen, weil es gegen eine bestehende Regel verstoesst, an die sich alle zu halten haben. Stell dir mal vor, alle wuerden das machen, jeder wuerde seine 2, 3 oder 4 raedrigen Fahrzeuge auf hoechster Geschwindigkeit durch die Stadt jagen, weil er glaubt, es unter Kontrolle zu haben. Das Ende vom Lied waere totales Chaos und tausende Verletzte und Tote.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:19
@ anonymus88

Ich Fahre Richtig gut, das kann ich von mir Behaupten, als ichn paar Jährchen Jünger war Hatt ich auch nen Roller, der normal 25 Fahren Durfte Fuhr aber damit 145.
So, hatte das teil Komplett unter Kontrolle, konnte damit alles Mögliche, bin damit mindestens 10 Mal Von der Polizei Weggefahren, einmal Durch ne Fußgängerzone.

Und Jetzt? mit meinem auto? Ich will nicht Angeben, aber ich denk ich hab das teil TOTAL Unterkontrolle, und ich finde wie du die sache Siehst, ist auch Schön und gut du legst wert auf die Sicherheit der anderen, nur was ist an Schneller Fahren so Kriminell?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:20
"Nur, wen man seine Maschine/Wagen, vollkommen unterkontrolle hat, solte man es doch aus Nutzen, auch im Öffentlichen Verkehr."

Niemand hat sein Fahrgerät 100% unter kontrolle.
Das ist reine Selbstüberschätzung.

Laut deiner Meinung dürften es ja auch keine Crashes bei der Formel 1 geben,das sind immerhin Profis.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:22
Mit Deinem letzten Post, hast Du meinen Vermutung bestätigt ...


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:23
Schön dass du dein Auto unter Kontrolle hast, schreib uns dann später wenigstens die Baumart auf. Denn die Tausenden anderen, die ihre Autos immer TOTAL unter Kontrolle haben, die haben das scheinbar vergessen oder so.....naja aber da waren dann Kreuze in den Gräben, waren bestimmt die Opfer derer, die Auto fahren konnten, scheinbar waren die total fahrunsicher und haben sich an die StVO gehalten...da sind sie aber selber dran schuld, wer inner 70er Zone den Verkehr mit 80 behindert, der kann schonmal vom geübten Oberchecker mit 230 touchiert werden, dass der mal in die Gänge kommt dieser Lahmarsch!


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:23
Der wichtige Punkt, so finde ich, ist die Gefährdung unbeteiligter Dritter. Eine winzige Unaufmerksamkeit, ein kleiner Fahrfehler und schon müssen unter Umständen Unschuldige dran glauben.

Genau dies, versucht der Gesetzgeber durch seine Verbote und Begrenzungen zu verhindern und einzudämmen. An dieser Stelle gehe ich mit der Judikative und der Exekutive voll konform!(ausnahmsweise;))


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:24
Habe gerade im Fernsehen gesehen ,wie einer ne Rotte Wildschweine erwischt hat.
Das Selbe kann dir mit Menschen passieren.
Eigentlich ziemlich naive Frage,die solltest du mal jemandem stellen ,der sein Kind durch einen Raser verloren hat


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:25
Gehen wir mal einen Schritt weiter ... Du hast 140 Sachen drauf ... plötzlich platzt Dir ein Reifen ... wo ist Deine Kontrolle?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:25
was ist an Schneller Fahren so Kriminell?

1. das nicht einhalten fuer alle geltender Regeln
2. das bewusste gefaehrden anderer
3. der absichtliche Verstoss gegen die StVO
4. Missachtung von Hinweisschildern (Geschwindigkeitsbegrenzung, usw.)

Mal ehrlich, wie hast du es durch die Fahrschulpruefung geschafft, wenn du den Sinn und Zweck von Regeln und einem angemessenem Verhalten im Strassenverkehr nicht verstanden hast?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:26
Du fährst sicher gut und bist sicher kein Krimineller, wenn du schnell fährst. Aber du musst auf deine Sicherheit und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer achten. Und wie Anonymus und Gilb schon erwähnt haben: In manchen Situationen ist es ganz schön blöd, zu schnell gefahren zu sein. Zwar magst du das Kind, die Katze, den Radfahrer oder sonst wen, im rechten Augenblick erkannt haben und auch in deinen Augen rechtzeitig reagiert haben. Aber dann kann es trotzdem zu spät sein. Tja, und dann bist du dran.

Auf jeden Fall: Wer zu schnell fährt, verliert schnell die Kontrolle.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:27
Da muss ich sagen quinn66 Hat recht, nur ich denk mal.
Geschwindigkeit an sich ist kein Verbrechen?
Nur das Veretzen von anderen.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:27
dacloudz schrieb:Und Jetzt? mit meinem auto? Ich will nicht Angeben, aber ich denk ich hab das teil TOTAL Unterkontrolle, und ich finde wie du die sache Siehst, ist auch Schön und gut du legst wert auf die Sicherheit der anderen, nur was ist an Schneller Fahren so Kriminell?
Das ist so als würdest du vom Kirchturm aus mit 'nem Gewehr in die Fußgängerzone ballern und dich dann drüber aufregen wenn du verhaftet wirst, mit der Begründung "Ich hab' doch auf niemanden gezielt und daneben geschossen."

Das Risiko bei solch' hohen Geschwindigkeiten die Kontrolle zu verlieren ist eben weitaus größer als bei geringeren Geschwindigkeiten.

Wie GilbMLRS schon sagte.
Reicht aus wenn dir ein Kind aus 'nem Vorgarten vor die Haube springt.
Dann war's das mit der Kontrolle.
Oder du fährst über einen kleinen Hügel und plötzlich kommt einer von der anderen Seite auf dich zu, auf der falschen Spur und donnert dir in die Karre. Mit 80 hättest du vielleicht noch ausweichen können, aber mit 150 wirst du den Typ erst sehen wenn's zu spät ist.

Je schneller du fährst, desto größer ist das Unfallrisiko!
Gibt ja schließlich auch Profirennfahrer, Formel1-Fahrer die ihre Karre bestimmt besser im Griff haben als du deine (behaupte ich jetzt mal) und dennoch bauen auch solche Leute Unfälle.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:27
Verletzen***** Sryy!!!!!!!


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:28
Mal ehrlich, wie hast du es durch die Fahrschulpruefung geschafft, wenn du den Sinn und Zweck von Regeln und einem angemessenem Verhalten im Strassenverkehr nicht verstanden hast?

Wer seinen Roller aufbohrt und prahlt, dasser vor der Bullerei abhauen kann, der brauch nich unbedingt nen Führerschein zum Autofahren....


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:29
Ich Denk ehrlich, nicht so wie ihr.
Ich Denke das Geschwindgkeit an sich, nix Kriminelles ist, und der Gesetzgeber nur Zu Pingelik ist!


melden
Anzeige
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:29
Es ist zu gefährlich. Im Straßenverkehr gibt es regeln und dies hat nichts mit Können zu tun. Alles ist gut so wie es ist.


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden