Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbrechen, Fahren, Ghostrider!

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

24.10.2008 um 21:35
Ich fahre jeden Tag mit dem Motorrad zur Arbeit und zurück.
Da ich in 2 Schicht arbeite fahre ich um 00.00 Uhr nach hause.
Da fahre ich gern einmal 120 und schneller über die Landstrasse.
Dann hatte ich einen platten an meiner BMW K100 RS, na ja hab ja noch das alte BMW
Gespann.
Also draufgesessen und los gehts.
00.00 Uhr gleiche Strecke mit gemütlichen 80 gefahren ----- zack Reh vor mir mitten
auf der Fahrbahn.
Beinahe Crash, seit dem bin ich etwas nachdenklicher beim gasgeben.
Ich weis genau, mich hätte es total erwischt an diesem Tag.


melden
Anzeige

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

24.10.2008 um 21:40
Es soll jedoch nicht nur einen Ghostrider geben, sondern mehrere die sich für die Filmserie aufs Motorrad schwingen. Der ein oder Andere davon soll sich auch schon tot gefahren haben und weil man nicht erkennt wer wirklich unter dem schwarzen Helm steckt, lässt sich problemlos ein neuer Film produzieren. Ich will hier jetzt aber keine Märchen auftischen weil ich das selber nur gehört habe und über google findet man auch nur ohne Ende Gerüchte zu dem Thema: "Ghostrider = tot"


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

24.10.2008 um 21:45
Ja kann sein das der Echte schon längst hinüber ist.
Vielleicht kommt er ja als echter Ghostrider zurück ?
Gehört aber dann in eine andere Rubrick.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

24.10.2008 um 22:40
Ghostrider & Co. = Organspende als "rollende Lagerhaltung" für die zeitgemäße "just in time" Logistik.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden