weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbrechen, Fahren, Ghostrider!

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:40
@ Gilb , jo Schockierende Bilder.
Trodzem Geschwindigkeit ist kein verbrechen.


melden
Anzeige

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:42
Selbst wenn der Threadersteller(der potenzielle Raser) sein Fahrzeug auch bei hohen Geschwindigkeiten beherrschen könnte, gehört er damit allerhöchstens auf eine dafür vorgesehene Rennstrecke und nicht in den öffentlichen Straßenverkehr.

Alleine die im Rennsport stattfindende ständige Kontrolle und Bedarfserneuerung der Verschleißteile, die ein Privatmann selten finanzieren, bzw. durchführen könnte, wäre ein eindeutiges Argument gegen das "zu schnelle" Fahren. Abgesehen von den sonstigen Faktoren, wie eben auch andere Verkehrsteilnehmer.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:43
@ Cathryn , Haha...

Lachst du darueber, dass ich so einem arroganten, selbstueberschaetztem Arschloch, der mit 80 in eine Spielstrasse gebrettert ist, einen Schaedelbasisbruch, multible Frakturen und einen bleibenden Herzfehler verdanke - oder ueber meinen Vorschlag mit der Formel 1 ?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:44
Nur wen dan das Höhst-Geschwindigkeits Level bei 120Kmh Liegt, wiso bauen die Auto Industrien dan Autos die 280Kmh Fahren?

Warum stellt die Tabakindustrie Zigaretten her,obwohl soviele an Lungenkrebs sterben?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:44
Geschwindigkeit ist auch kein Verbrechen

aber

Geschwindigkeitsübertretung (Verbrechen oder Vergehen wie auch immer)

und daraus resultieren Sachen wie

Sachbeschädigung
fahrlässige Körperverletzung
fahrlässige Tötung
gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr


und so weiter und so fort.


Fahr ruhig weiter schnell, bei uns F-Männern gibts nen prima Spruch:

"Überholen Sie ruhig, wir schneiden Sie raus"


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:44
Die Höchstgeschwindigkeitslevel liegt meines Erachtens bei 130km/h. Auf österreichischen Autobahnen wohlgemerkt ...

Und ganz ehrlich, meine Schwester kannte jemand, der wegen zu hoher Geschwindigkeit ums Leben kam. Zwar fuhr er nicht selber, aber er saß im Unfallwagen.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:44
"@ Quinn66 , bitte ich fahr meine Karre nicht schrott, ich steh halt nur auf "Zu Schnelles" Fahren."

hab ich dir doch vorgeschlagen.
Fahr doch dort schnell wo es auch erlaubt ist.(Rennstrecke)

Ansonsten halte dich an die Regeln.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:45
So lange es gut geht, beklagt sich keiner.

Aber die Unfallstatistiken sprechen da eine recht deutliche Sprache und nebenbei bemerkt, -dies ist eine der wenigen Statistiken denen man trauen kann.;)


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:47
@ Lamm, iwie Wirsu Beleidigend...

Bis du besoffen oder was ? ;)

Nee, nee will nicht beleidígen.
Arschloch ist ne beleidigung.

Dich nach deinen aussagen Überheblich und naiv zu nennen sollte von dir bitte nicht so aufgefasst werden.
Es ist nur ne kritik, so wie du kritisierst das zu schnelles fahren als verbrechen hingestellt wird.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:54
jo Schockierende Bilder

Wenn du die Bilder schon schockierend findest, dann schau dir nich die Realität an, es führt schon latent zum Würgereiz, wenn die Hydraulik sich auf die heißen Teile ergießt, einige meiner Kameraden mussten zusehen, wie Familien in ihren Autos verbrannten weil sie Benzin gebunkert hatten und keiner konnte ihnen wegen der Hitze helfen....er musste auch schon vollkommen verbrannte Leichen von Motorhauben kratzen, nicht sehr pietätvoll aber was soll man machen, die Leichenteile mussten ja auch weg.

Und selber war ich dabei, als wir das komplette Blut eines verunfallten Kerls von der Straße spülen mussten, der an der Unfallstelle verblutete...es sah aus wie im Schlachthaus, auf den Bildern sind weder Blut noch Leichen zu sehen nur verbeulte Karren, die Realität sieht anders aus und wenn du dran schuld bist, dann nützt dir deine Behauptung nichts mehr, dass du es kannst, dann ist es zu spät und du bist für Sachschaden und Menschenleben verantwortlich, dann hat sich das mit Autofahren für dich, dann wird deine vorerst letzte Fahrt die im Gefängnisbus und der hält sich an die Richtgeschwindigkeit also überleg lieber ob du dich toll findest, im Fünften bis ins Rote zu drehen.

Kann ganz mies daneben gehen und dann bist du entweder tot, gelähmt, behindert, eingeknastet, ich unterhalte mich jeden früh mit einem Mann, dessen Geist dem eines 6 jährigen gleicht, er war nur einige km/h zu schnell und jetzt ist er erwerbsunfähig und 100% schwerbehindert sowohl körperlich als auch geistig.

Auch er dachte, er hätte sein Auto unter Kontrolle.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:56
Ja @quinn66, speziell auf der Straße ists wichtig sich an die Regeln zu halten!

Immerhin geht es da auch um Vertrauen welches wenn gebrochen nicht nur zum Tode führen kann, sondern noch viel schlimmer man kann wenn man sich in einem Geschwindigkeitsrausch befindet: Familien zerstören, Leute für ihr ganzes Leben ans Bett fesseln, sich selbst ans Bett fesseln, der Mörder seiner Familie oder seiner Freunde werden und und und

Und dies alles weil man sich nicht an eine wichtige Vertrauensregelung halten will!


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 21:59
Richtig ekelhaft solls ja sein, wenn man aus Selbstüberschätzung die eigenen Eltern in den Graben schubst oder die Freundin oder beste Kumpels.

Aber jeder, was er mag, für mich wärs nix.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:07
Du kannst ganz offiziell dir Die Birne wegrasen auf dem Nürburgring, das ist nicht
verboten kostet nur ein bisschen was.
Und du gefärdest niemanden.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:11
Die Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmen ist ja auch das beste Argument gegen das Rasen. Auch wenn du dich und dein Auto voll unter Kontrolle hast, kannst du nicht einschätzen was der Typ im Auto vor dir macht.

Immer mit der Dummheit der anderen rechnen. ;)


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:17
Checker hat sein Auto unter Kontrolle, gast mit 180 über die Landstraße, Träumer kommt aus Nebenstraße, missachtet Vorfahrt, Checker siehts zu spät, Checker kracht in Träumer, Träumer erwacht....und stirbt, Checker checkt auch nix mehr.



Bestes Beispiel, dass man nichmal selber dran schuld sein brauch.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:33
Können wir uns darauf einigen, dass das Verbrechen nicht im Rasen sondern in der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer liegt?

Wenn ich auf Autobahnen unterwegs bin, mache ich eher Ignoranz oder den fehlenden Blick in die Spiegel als "Verbrechen" aus.
Aber darüber wird sehr selten gesprochen, dass "Mittelspurschleicher" auch "Verbrecher" sind.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:38
niurick schrieb:Aber darüber wird sehr selten gesprochen, dass "Mittelspurschleicher" auch "Verbrecher" sind.
Eine alte Faustregel besagt, erst ab ca. 200 000 selbst gefahrenen Kilometern kann man in etwa behaupten man könne Autofahren. Ich denke, da ist etwas sehr wahres dran.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:42
niurick
niurick schrieb:Wenn ich auf Autobahnen unterwegs bin, mache ich eher Ignoranz oder den fehlenden Blick in die Spiegel als "Verbrechen" aus.
Aber darüber wird sehr selten gesprochen, dass "Mittelspurschleicher" auch "Verbrecher" sind.
und nicht zu vergessen die notorischen Rechtsüberholer und Drängler - auch sehr gefährdent!

Zu schnelles Fahren bezeichne ich nur, wenn die vorschriftsmässige Geschwindigkeit überschritten wird, oder in einer solchen gefahren wird, obwohl man bei der getätigten Geschwindigkeit nicht mehr in der Lage ist, der Sicherheit Genüge zu tun .


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:44
schmitz,

ich steh' nicht auf Gewalt, also komm' mir ja nicht mit "Faustregeln". :D

Um Gefahren ausmachen/ einschätzen zu können, muss ich mich doch selbst nicht für DEN Autofahrer halten.
Keine Ahnung, wie viele TKM ich bislang zurückgelegt habe. Kann sogar sein, dass ich Deine Marke überschritten habe. Davon waren schätzungsweise 75% auf Autobahnen - quer durch die Republik.

Ich will mich (hier) nicht als guten Autofahrer hinstellen, sondern auf die Miesen aufmerksam machen.


melden
Anzeige

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

21.10.2008 um 22:48
elfenpfad,

und nicht zu vergessen die notorischen Rechtsüberholer und Drängler - auch sehr gefährdent!

Stammt das aus den "Urban Legends" Deines Fahrlehrers, oder hast Du das schon selbst erlebt?
Ich habe nie brenzlige Situationen mit Rasern/ Dränglern erlebt.
(Ja, es liegt auch daran, dass - dort, wo es erlaubt ist - nie jemand schneller unterwegs ist.)

Wenn jeder auf sein eigenes Fahrzeug achtet, die rechte Spur nur dann benutzt, wenn es nötig ist, und dazu einen regelmässigen Blick in die Spiegel wirft, sollten "Raser & Drängler" kein Problem darstellen.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden