weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

1.145 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Frauen, Männer, Treue, Prostitution, Bordell
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 10:32
oki doki,

@Doors den "bezahlten Lustknaben" :)


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 10:34
@TinaMare

In der Tat bin ich augenblicklich derjenige, der weniger verdient. Aber nicht zu wenig, um mich ausgebeutet zu fühlen.


melden
merit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 10:36
@Doors
Doors schrieb:Es gibt auch Prostituierte, die Spass am Business haben
was ist wenn man so ein dicken stinkigen Glanzkopf einen blassen muss !???


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 10:38
@merit

Dafür gibt es Nasenklammern und für den Kopf auch noch ne Maske :)


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 11:03
@merit

Es gibt durchaus Frauen in der Branche, die sich ihre Freier aussuchen können. Wir reden hier nicht vom Baby-Drogenstrich im hintersten Winkel einer Industriebrache am Autobahnzubringer.


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 11:03
Doors schrieb:Doch, seit rd. 20 Jahren.
Muss ne schlimme Ehe sein! :)


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 11:04
@Alari

Dann wäre sie mit Sicherheit schon lange keine mehr.

Materialistische Entzauberungen von romantisierten und idealisierten Stützpfeilern einer kapitalistisch-partriarchalen Gesellschaft hört keiner gern, ich weiss.


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 12:02
Uff also ohne jetzt die Fragen alle noch einmal zu zitieren:
Ich finde, man sollte bei den - sagen wir mal - "verschiedenen Arten von Bordellgängern" unterscheiden.
Singlemänner, die einfach mal wieder Lust haben und nicht zwingend erst eine irgendwo aufgabeln wollen, können von mir aus machen, was sie wollen.
Viele Männer tun das eventuell auch, weil sie etwas pummeliger/dick sind oder sonstige Mängel haben, welche sie denken lassen, anders will eh keine mit ihnen ins Bett.
Bei meinem Partner oder Mann würde ich das auf gar keinen Fall tolerieren. Ich schätze nicht einmal, dass es danach noch ein klärendes Gespräch gäbe, ich wäre einfach weg. Warum sollte eigentlich jedem klar sein. Selbst "nur" in einen Stripclub zu gehen find ich nicht so toll in einer Beziehung. Das gibt mir immer das Gefühl, dass ihm nicht reicht, was er zuhause hat (und sich ja immerhin selbst aussucht!!).
Da der Titel "Bordellgänger mit 20" lautet, hab ich auch hierzu noch eine Meinung ;) :
Ganz ehrlich, ich höre oft Geschichten von Leuten, die ihren besten Kumpel zu Ihrem 18. Geburtstag ins Bordell eingeladen haben - oder noch schlimmer Väter ihre Söhne! In dem Alter haben sie es nun wirklich nicht nötig.. und nur weil man 18 ist, ist es noch keine Verpflichtung, Sex zu haben. Solche Leute haben schließlich die Möglichkeit und das Recht - solange sie nicht unter den zweiten oben genannten Punkt fallen - sich eine Freundin zu suchen und selbst zu entscheiden, wann sie Sex haben. Bei ner 40jährigen Jungfrau ist das wieder was anderes..
Aber wenn ich manchmal schon die Gespräche mitbekomme! Da sitzt einer mit seinem Kumpel und seiner Freundin irgendwo am Tisch. Beide nicht besonders hässlich, zwischen 19-25 Jahre alt. Und dann reden sie - NEBEN der Freundin! - die ganze Zeit nur davon, welche Bordelle Flatrates oder ein zusätzliches Essen anbieten oder sonstige Vergünstigungen, und dass sie unbedingt einmal zusammen den neuen Asia-Puff ausprobieren wollen. Wenn man die Freundin nicht mehr will: einfach sagen, hilft auch Männer! Ich finde, in dem Alter hat mans echt nicht nötig... (nicht dass ich jetztsagen will, dass nur alte Säcke ins Bordell gehen dürfenXD) Aber mit Freundin, und wenn man selbst noch einigermaßen gutaussehend ist... daraus beantwortet sich die Frahe, wem Männer so etwas erzählen und warum: ihren Freunden und allen, die es hören wollen, um einfach anzugeben...


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 12:07
@Doors
Mal ehrlich, in welcher Ehe ist eine Frau heute denn noch auf Haushaltsgeld angewiesen?


melden
merit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 12:10
@Doors
Doors schrieb:Es gibt durchaus Frauen in der Branche, die sich ihre Freier aussuchen können.
Ach ja :D muss man dann vorher ein Foto schicken, damit man kein krob von einer Nute bekommen

sicher doch das Geschäft boomt doch zur zeit deswegen schließen gerade die brodele weil es ihen wirtschaftlich zu gut geht :D


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 14:25
@Alari


Nicht alle Frauen in der BRD sind berufstätig und können frei über ihr eigenes Einkommen verfügen. Leider gibt es immer noch die unbezahlte Hausfrau und Mutter.


@merit

Ich weiss ja nicht, wo Ihr so verkehrt *hüstel* aber zwischen Strassenstrich und Luxus-Escort oder gehobenen Clubs besteht schon ein Unterschied. Es gibt Bordelle, da kommst Du ohne Krawatte und Anzug nicht mal bis zur Türsteher. Und das sind die Läden, in denen sich diejenigen, die dort arbeiten, schon aussuchen können, wem sie ihre Dienstleistung erbringen.


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 14:27
Doors schrieb:Leider gibt es immer noch die unbezahlte Hausfrau und Mutter.
Was heisst "leider"? Hausfrau und Mutter ist meiner Meinung nach eine Vollzeitbeschaeftigung! Offen gesagt finde ich es ziemlich hart, bei der Ehe von einer Art Prostitution zu reden; auch wenn es ein Scherz sein sollte - es ist ein schlechter!


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 14:39
Meiner Meinung nach könnte man den Beruf der Mutter auch ganz anerkennen!


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 14:45
@Alari

Es ist kein Scherz. Leider.
Natürlich ist Familienarbeit ein Vollzeitjob. Aber erstens ein unbezahlter und rechtloser und zweitens einer, der, nicht zuletzt deshalb, fast nur von Frauen und fast nie von Männern ausgeübt wird.


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 14:51
Doors schrieb:Es ist kein Scherz. Leider.
Dann ist es eine Ansicht, die nur von einem Mann kommen kann, der seine Frau nicht respektiert! Tut mir leid, dass ich das so sagen muss!
Doors schrieb:Aber erstens ein unbezahlter und rechtloser und zweitens einer, der, nicht zuletzt deshalb, fast nur von Frauen und fast nie von Männern ausgeübt wird.
Die Emanzipation ist leider noch nicht so weit fortgeschritten wie sie sein muesste!


melden
merit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 15:04
Doors schrieb:Es gibt Bordelle, da kommst Du ohne Krawatte und Anzug nicht mal bis zur Türsteher. Und das sind die Läden, in denen sich diejenigen, die dort arbeiten, schon aussuchen können
:D gerade in diesen Bordellen ist der Kunde König, da hat der reiche hässliche scheich aus denn Emiraten zu entscheiden wer sein Sklave der Nacht ist..Geld regiert die Welt und so ein Scheich aus denn Emiraten hat mehr Geld als der Bordell Besitzer in sein leben je sehen wird und wenn de will dann blässt der Bordell Chef denn reichen Scheich eben eien wenn er das will, denn dort ist geld König nicht die nutte noch der lude einen so sieht aus ;)


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 15:08
@merit
Es gibt aber auch Edelnutten, die auf eigene Rechnung arbeiten und unter 500 Euro die Stunde gar nichts machen. Die suchen sich ihre Freier in der Tat selber aus!


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 15:08
Als ob ein Mann mit viel Geld in den Puff müsste. Warum muss man sowas "unangenehmes" immer sozial und ethisch abwerten. Es ist eine Dienstleistung.


melden
merit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 15:14
weil die meisten leute die in night clubs u bordelllen gehen meistens reiche Scheichs aus denn Emiraten sind und viel Geld da lassen ist allgemein bekannt, ein durch duchschnitts Millionäre aus unseren laden kann da nicht mit halten, es gibst auch viele reiche Araber aus denn Emiraten die hier in krankenhauser gehen in extra nobel zimmer hergerichtet für die reiche Kundschaft aus denn Emiraten ;) selbst in denn Casino s sieht man sie mit Koffer voller Geld... ;)
meisten kommen sie mit ihren diener die meisten aus Asien stammen


melden

Bordellgänger mit 20: Meinungen von Frauen

10.11.2011 um 15:17
Äh, ich würde behaupten, dass die meisten Bordelle froh wären, wenn der geschilderte Verhalt den Tatsachen entsprechen würde. Wie viele Scheichs kommen denn so im Jahr nach Deutschland? Gibt es irgendwo Statistiken?


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zukunftstraum32 Beiträge